Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tach!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Maaaaamiiii !!!!
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schnabelix
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.11.2015
Beiträge: 14

Beitrag(#2032261) Verfasst am: 21.11.2015, 19:39    Titel: Tach! Antworten mit Zitat

Eigentlich hatte meinersich keine Absicht, eine weitere Forum-Mitgliedschaft anzutreten. (Früher im Audiobreich, heute auf einer Plattform für Gitarristen, und in letzter Zeit auch Kommentare unter Lesern einer Zeitung absetzend.)

Doch letztens dem unausrottbaren Stereotyp von der selbstsüchtigen "Natur des Menschen" wieder mal zu Leibe rückend, und daher auf Verlangen Widersinniger zum Nachweis von etwas googelnd, landete ich in einem hiesigen Thread über theoretische Begegnungen mit Löwen, um mich zu überaus gewitzter Gesprächsführung köstlich unterhalten zu lassen.
Der zurückliegende Lebensabschnitt hat mir nicht nur das Lachen verschlagen, sondern auch mich in den Nahen Osten, wo ich fürchte, zu fast humorlosem Dörrobst verkommen zu sein. Wenig verwunderlich also das aufkommende Begehren, hier womöglich reanimiert zu werden.
Darüber hinaus auch der Umstand, vor Ort von ebenbürtigen oder noch besser informierten Gefährten nicht unbedingt überlaufen zu sein und es zu schätzen, auf Anhieb verstanden zu werden, vermehrt Wissen mitnehmen und auch mal Fragen stellen zu können.

Bisher hier zwar nur wenig eingelesen, scheint es bereits ganz so, als sei dies hier ein Plätzchen aufgeweckten Geistes, und erfrischender Weise auch eines, in dem keine Zensur hysterischer "Korrektheit" waltet.

Meinereins versteht sich als Pragmatiker, und hat dafür zeitlebens und aller Orten widerholt aufs Maul bekommen. -Derzeit vielleicht gerade in Internierung gipfelnd. (Nach jahrelangem Terror gegen mich und vor allem von mir aufgenommene Streuner, hat mich jemand typisch hiesiger Mentalität dafür verklagt, ihm den Kiefer gebrochen zu haben. Unklar, dabei, ob der Richterfigur nach nicht unüblichem Ritus Teilhabe an der Ausbeute zugesagt worden ist, oder ob meine Kritik an religiöser Diktatur Anweisung von oben befördert hat; aber der Prozeß war gegen jedes Indiz und jede Logik die willkürliche Farce schlechthin. -Euch verließen alle guten Geister, so etwas Eklatantes mit zu verfolgen. Selbst Richter im III. Reich waren gehalten, mehr an Unparteilichkeit oder Kohärenz vorzugeben.- Ich wurde jedenfalls zu einer Geldstrafe im Wert eines neuen Kleinwagens sowie 2 Jahren Knast verurteilt. Im frühen nächsten Jahr liegt die zweite Instanz an. Wenn dann ab Februar nicht mehr von mir zu hören sein sollte, befinde ich mich wohl in überbelegten, nackten Zellen auf Fliesenboden, und bisweilen in Gesellschaft, welcher mitunter Fäkalie aus der Hose laufen kann, wenn Wärter sie gerade mal aus Schikane nicht auf die Latrine läßt. - Man sagt mir, gegen Bakschisch im lokalen Gegenwert von € 5000 kann man evtl. an ein Bett herankommen.)

Im Spiegel sehe ich einen ergrauten Mann, dem man einst das Alter nicht abnehmen mochte, der aber in den Jahren hier schlagartig aufgeholt hat / nur noch im Inneren über 20 Jahre jünger ist, als die Geburtsurkunde.

Eigentlich auf dem Weg nach Zentral-Amerika gewesen, wo ich schon begonnen hatte, mich nach einem Grundstück umzusehen. Aber es kam alles anders.
Aus D weg wollte ich, weil nicht mehr aushaltend, anzusehen, was aus der Heimat wurde. Pisa-Generation, etc.

Typen wie ich gelten wohl als Schöngeist. Mit erweitertem ästhetischem Empfinden, Liebe zur Kunst (im Sinne von Können & Idee) und aller sonstigen Muse. Auch interessant für mich: Frühgeschichte, Anthropologisches, Verhaltenswissenschaft, Psychologie, Neurologie bezüglich Wahrnehmung, Zoologie usw. Bin nicht schlecht im Zeichnen, Bildhauen oder Photographieren, brachte viele Jahre für Kampfkunst auf und fuhr gern mal einen warmen Reifen, auch auf Motorrädern.

Mit Deutschland im Rücken war Rückzug angedacht. Häuschen mit Garten; sitzen unterm Baum, und Freunde empfangen. An einen vorerst letzten Abschnitt im Leben, mit diesmal möglichst wenig Nachrichten über Vernichtung von Kultur und Mitgeschöpf ... geruhsam an der Klampfe zupfend und Gemüse züchtend.
- Um im diametralen Gegenteil, dem Inbegriff vorsätzlicher Dummheit, zu landen

Ironie, ick hör dir trapsen! :O]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#2032274) Verfasst am: 21.11.2015, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

jaaa, äh, hallo erstmal Lachen
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25725
Wohnort: Edo

Beitrag(#2032334) Verfasst am: 21.11.2015, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Tach, auch. Winken
_________________
"Wer jetzt kein Bier bestellet, bestellt sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"


Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38075
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2032362) Verfasst am: 21.11.2015, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Welcome! Winken
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnabelix
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.11.2015
Beiträge: 14

Beitrag(#2032444) Verfasst am: 22.11.2015, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Danke, Danke! Ich kann gar nicht sagen, welche Ehre es ist, heute hier zu sein.
Ich möchte mich auch bedanken für die Unterstützung meiner Familie, ohne die ... äh, nee, warte mal ...
auch egal.

Bernie, Du lebst bei meinen roten Brüdern?
Immer schon Indianer gewesen. In der Kindheit sehr durchschlagsfähigen, eigenen Bogen gebaut. Auch spezielles Buch gehabt, mit Zeichnungen, nach denen ich mir Utensilien aus Feuerholz schnitzte.
Habe auch mal Originale in Colorado oder Arizona getroffen.

In Costa Rica hat mich das kulturelle Erbe südlicher Ureinwohner sehr beeindruckt. Zum einen die liebenswerte und integere Art der Ticos (auch wenn sich sinistre Einflüsse aus Nachbarländern, auch aus Columbien und von Contras bemerkbar machen), zum anderen, welche Wirkung die Naturverbundenheit auf die Tierwelt hat.

Da siehst du Katzen auf Bürgersteigen, über die Passanten hinwegsteigen, Hunde auf Unicamps, die voll ausgestreckt auf dem Weg dösen, während alle Welt um sie herum läuft, und sogar Wildtiere, die einem vor die Füße laufen.
Solch Gottvertrauen im Freien habe ich nirgends sonst gesehen.

Sogar auf Trips durch den Dschungel war ich eher leichtsinning mit Flipflops unterwegs, mit der größten Gefahr noch von Baumschlangen ausgehend, die man besser nicht anrempelt, wenn sie von Ästen herunterbaumeln.

Mit der großen Zahl an Asiaten, die sich dort seit Jahrzehnten niederzulassen pflegen, wäre ich als Vieh wahrscheinlich eher auf der Hut, aber ...
Wie ist das in Kanada, gibt es dort auch eine deutlich niedrigere Alarmierung unter den Tieren?

PS:
Nachtrag eines Ereignisses nach dieser Post, das Bezug zu Obigem hat.
Seit Stunden liegt mir jetzt das herzerweichende Weinen und Schreien eines vielleicht 2 oder 3 Wochen alten Welpen in den Ohren, der mit einem verbliebenem Geschwister Zuflucht im Kanalrohr vor meinem Haus gesucht hat.
Es bedurfte nur wenige Minuten nach Landesart `spielender Kinder´um ihm offenbar schwere Verletzungen zuzufügen. Vermutlich wird er kaum überleben.

Ich hingegen gehe trotz widerlichem inneren Konflikts nach Jahren einschlägiger Erfahrung nicht hin, um zu sehen, ob ich helfen kann.
Denn, wenn ich begonnen habe, mich seiner anzunehmen entsteht eine Verbindung, die mich wiederum zwingt, gegen kommende Tierquälerei einzuschreiten.

Denn, wegen solcher Art des Engagements landete ich in der Situation, die mir bislang 4 Jahre konstanten Terrors und bald noch mehr Hölle bereiten könnte, als bereits.

Selig sind jene, die in zivilisiertem Ambiente leben dürfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Maaaaamiiii !!!! Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group