Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Krise wegen ausgepfiffener Hymne

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1106187) Verfasst am: 15.10.2008, 14:28    Titel: Krise wegen ausgepfiffener Hymne Antworten mit Zitat

aus LeMonde.fr

Zitat:
Nicolas Sarkozy hat den Praesidenten des französichen Fussballverbandes, Jean Pierre Escaletes, nach den "skandalösen Zwishenfaellen, die sich am Dienstag im Stade de France" zugetragen haben, zu sich gerufen. Die Marseillaise ist zum erneuten Male im Stadion ausgepfiffen worden, diesmal aus Anlass eines Freundschaftsspiels gegen Tunesien. Der Premierminister, François Fillon, bewertete dies als "beleidgend" und vertrat die Auffassung, dass man in solchen Faellen, "die Spiele abbrechen" müsse. "Es ist ein Mangel an Respekt gegenüber einer ganzen Nation" führ er fort und rief die Organisatoren auf, nach "Lösungen zu suchen", um solches zu verhindern. Von seiten des Dachverbandes FFF wurde entgegnet, dass es ein Fehler waere, Spiele nicht stattfinden zu lassen. Der Vizepraesident des FFF sagte "Er bedaure die Pfiffe, aber man müsse immer spielen".



Im weiteren Verlauf des Textes wird erwaehnt, dass die Pfiffe bei der Durchsage der Mannschaftsaufstellung bereits begonnen haetten. Besonders beim Namen des französischen Spielers Hatem Ben Arfa, dessen Eltern tunesischer Abstammung sind und der sich trotz Bemühungen des tunesischen Verbandes für die französische Auswahl entschieden habe.

Zitat:
Politiker aller Couleurs seien von diesen Vorfaellen geschockt. Der sozialistische Razzy Hammadi sagte: Selbst wenn Frankreich über Jahre eine koloniale Politik in Tunesien durchgeführt habe, selbst wenn Franzosen tunesischer Herkunft viel zu oft Opfer von Diskriminierungen seien, sei es nicht angemessen, die Republik durch Auspfeifen ihrer Hymne zu beleidigen." Der Führer der Front National nutzte die Gelegenheit, um die Niederlage der Integration der auslaendischen Massen (échec de l'intégration des masses étrangères) zu verkünden.


-------

Man mag sich drüber aufregen oder nicht... aber ich frage mich, was für Lösungsvorschlaege ein Saatspraesident von einem Dachverband wirklich erwartet.... will er, dass den Zuschauern im Stadion das Pfeifen verboten werden soll.

Wenn ein Herr Praesident oder Premierminister meint, dass dieses "Problem" nur in den Grenzen des 80.000 Zuschauer umfassenden Stadions gelöst werden kann, dann hat dieser Herr ein eindeutiges Wahrnehmungsproblem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Solipsist
Sie verstehen mich nicht richtig.



Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 1015
Wohnort: Franken

Beitrag(#1106217) Verfasst am: 15.10.2008, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kiki hat folgendes geschrieben:
Kann mich da nur anschließen. Deine Beträge sind nicht nur informativ, sondern auch noch interessant geschrieben zwinkern


Dem schließ ich mich auch noch an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1106297) Verfasst am: 15.10.2008, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich merke bloss, dass meine Threads meist von Krisen handeln... muss auch mal positive Sachen ausgraben. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Telliamed
registrierter User



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5125
Wohnort: Wanderer zwischen den Welten

Beitrag(#1106347) Verfasst am: 15.10.2008, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Noch zwei Erinnerungen zu öffentlichen Aufführungen von Nationalhymnen.

1. Als Heinz Hoffmann, der Verteidigungsminister der DDR, in der Hauptstadt des befreundeten Angola gelandet war, spielte man leider die verkehrte deutsche Hymne. Was tat Hoffmann? Er wandte so lange der Ehrenformation den Rücken zu, bis man, bestürzt wegen dieser plötzlichen Wendung, mit dem Spielen aufgehört hatte.

2. Viele von Euch werden noch die denkwürdige Szene vor Augen haben: nach dem Fall der Mauer stehen Helmut Kohl und Oberbürgermeister Walter Momper an dem Novemberabend 1989 parteiübergreifend auf dem Balkon des Rathauses Schöneberg und stimmen gemeinsam die dritte Strophe des Deutschlandliedes an. Zum einen klang das fürchterlich unmelodisch, zum anderen gellte ein Pfeifkonzert der Demonstranten ob dieser Szene nationaler Ergriffenheit. Wir vor den Bildschirmen: "Auch das noch!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
caballito
zänkisches Monsterpony



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 12112
Wohnort: Pet Sematary

Beitrag(#1106400) Verfasst am: 15.10.2008, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Telliamed hat folgendes geschrieben:


2. Viele von Euch werden noch die denkwürdige Szene vor Augen haben: nach dem Fall der Mauer stehen Helmut Kohl und Oberbürgermeister Walter Momper an dem Novemberabend 1989 parteiübergreifend auf dem Balkon des Rathauses Schöneberg und stimmen gemeinsam die dritte Strophe des Deutschlandliedes an. Zum einen klang das fürchterlich unmelodisch, zum anderen gellte ein Pfeifkonzert der Demonstranten ob dieser Szene nationaler Ergriffenheit. Wir vor den Bildschirmen: "Auch das noch!"

Nun ja, wenigstens wäre damals niemand auf die Idee zu kommen, sie zwecks Anfeuerug der Nationalmannschaft im Fußballstadion zu gröhlen ...
_________________
Die Gedanken sind frei.

Aber nicht alle Gedanken wissen das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34935
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1106591) Verfasst am: 15.10.2008, 21:35    Titel: Re: Krise wegen ausgepfiffener Hymne Antworten mit Zitat

ateyim hat folgendes geschrieben:
aus LeMonde.fr

Zitat:
Nicolas Sarkozy hat den Praesidenten des französichen Fussballverbandes, Jean Pierre Escaletes, nach den "skandalösen Zwishenfaellen, die sich am Dienstag im Stade de France" zugetragen haben, zu sich gerufen. Die Marseillaise ist zum erneuten Male im Stadion ausgepfiffen worden, diesmal aus Anlass eines Freundschaftsspiels gegen Tunesien. Der Premierminister, François Fillon, bewertete dies als "beleidgend" und vertrat die Auffassung, dass man in solchen Faellen, "die Spiele abbrechen" müsse. "Es ist ein Mangel an Respekt gegenüber einer ganzen Nation" führ er fort und rief die Organisatoren auf, nach "Lösungen zu suchen", um solches zu verhindern. Von seiten des Dachverbandes FFF wurde entgegnet, dass es ein Fehler waere, Spiele nicht stattfinden zu lassen. Der Vizepraesident des FFF sagte "Er bedaure die Pfiffe, aber man müsse immer spielen".





Sehr glücklich Lachen Sehr glücklich


....und da heisst es immer, dass es die Religioesen waeren, die so furchtbar schnell beleidigt sind. Sehr glücklich

Einfache Loesung: Weg mit der Hymnengroelerei auf dem Fussballplatz, dann pfeift auch niemand mehr! (Ausser dem Schiedsrichter natuerlich und der darf das.) Was hat der nationale Mummenschanz ueberhaupt auf dem Sportplatz zu suchen?

Gruss, Bernie
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1106838) Verfasst am: 16.10.2008, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt geh ich mal in meinem Thread offtopic zwinkern aber es geht um nationale Symbole...

Habe gerade in der Hürriyet gelesen, dass auf der Insel Rhodos an einem bestimmten Nationalfeiertag die griechische Fahne immer von dem besten Schüler einer Schule getragen wird... wie es der Zufall will, ist es diesmal eine Schülerin mit türkischer Abstammung und nun protestieren die Rechten.

Lachen

Ob die Meldung stimmt, weiss ich nicht. Aber da Griechen und Türken ja im Grunde sich sehr aehnlich sind und bei uns im umgekehrten Fall sich gewisse Kreise der Gesellschaft auch empören würden, wird es wohl stimmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7886
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2085785) Verfasst am: 12.02.2017, 19:21    Titel: Hymne wie Etsch und Käse Antworten mit Zitat

ehe wieder ein Thread für dies entsteht,
dann doch lieber hier.

Ein amerikanischer Lehrer auf Hawaii macht Deutschland 'greater',
das Video mit der Sangesdarbietung des Lehrers findet sich im Artikel der FAZ verlinkt,
und natürlich auch schon auf YouTube.

http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/deutsche-nationalhymne-panne-beim-hawaii-fed-cup-14873884.html

Petkovic dazu:

Zitat:
Ich hab gedacht, das wird doch jetzt nicht wirklich passieren“, sagte Petkovic später aufgebracht, die es auch gleich gemerkt hatte. „Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass es so was bei einer Fed-Cup-Begegnung in der ersten Weltgruppe gibt. Wenn wir irgendwo in Timbuktu spielen oder Balatschi, aber in Amerika im 21. Jahrhundert – das ist eine absolute Unverschämtheit, eine Frechheit. Das ist der Inbegriff von Ignoranz.“


Zum Glück nicht so reagiert wie bei der WM 1954,
als die Fußballholköppe und ihr Publikum die erste Strophe abfeierten.

Ansonsten finden sich auf YouTube noch andere Sportereignisse, wo die erste Strophe abgespielt wurde.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group