Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist für Dich Lebensqualität?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14877
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2089082) Verfasst am: 20.03.2017, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Easy Flamingo hat folgendes geschrieben:
Finanzielle Aspekte, genügend Freizeit und eine angenehme Wohnsituaton wurden schon genannt und schließe ich mich da an.

Das habe ich. Meine Rente ist relativ (zu meinen bescheidenen Ansprüchen) hoch, hab als Rentner den ganzen Tag für mich und wohne auch nicht schlecht. Trotzdem ist meine Lebensqualität wegen des hohen Alters beinahe beschissen - und wird ganz sicher immer schlechter, wenn ich nicht beizeiten den Löffel abgebe. Lachen
Easy Flamingo hat folgendes geschrieben:
Was ich aber zunehmend als wichtig empfinde, ist das Gefühl der Freiheit. Nicht nur in der indiviuellen Lebensgestaltung, sondern auch im Unbeobachtetsein dessen, was ich tue. Zunehmend Kameras in öffentlichen Bereichen und das Gefühl auch in dem, was ich in Sachen Telekommunikation und Internet unternehme, beobachtet und belauscht zu werden, empfinde ich als Einschränkung meiner Lebensqualität.

Dafür habe ich kein Verständnis. Wenn ich irgendwo in einer Stadt rumlaufe können alle möglichen Leute von allen Seiten mich sehen und beobachten, aus jedem Fenster kann einer gucken. Na und?
Ob da ein leibhaftiger Polizist an der Straßenecke steht (das gab es mal zu Kaisers Zeiten!) oder an seiner Stelle eine Kamera - wo ist der Unterschied? Mir wären statt der Kameras lebendige Polizisten lieber. Aber davon gibts ja bekanntlich viel zu wenige. Irgendwie fühlte ich mich da besser beschützt und so mancher Bürger/in würde sich dann auch besser benehmen, z.B. nicht mit dem Fahrrad auf dem Bürgersteig zwischen Passanten Slalom fahren.
Ich empfehle dir so ein muslimisches Ganzkörperkondom, Burka genannt. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25976

Beitrag(#2089471) Verfasst am: 24.03.2017, 02:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe heute down-gegradet. Ich habe meine Sim-Karte aus dem Smartphone ins Opa-Handy ohne Whatsapp und Internet-Krimskrams zurück verfrachtet. Die ständige Erreichbarkeit und das "Ich habe doch gesehen, dass Du meine Nachricht erhalten hast" war auf Dauer nervig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7942

Beitrag(#2089472) Verfasst am: 24.03.2017, 02:36    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute down-gegradet. Ich habe meine Sim-Karte aus dem Smartphone ins Opa-Handy ohne Whatsapp und Internet-Krimskrams zurück verfrachtet. Die ständige Erreichbarkeit und das "Ich habe doch gesehen, dass Du meine Nachricht erhalten hast" war auf Dauer nervig.


bei mir ists seit ein paar tagen genau umgekehrt. bin nun auch bei what app oder wie das heißt.
allerdings muss ich nun andauern das neue ding laden.
ich werde aber erstmal ein wenig testen, wie sich mein kommunikationsverhalten ändert.
zum glück wollen mich aber nicht so viele erreichen.
na gut, ich bin auch nie ans telefon gegangen.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 19316
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2089474) Verfasst am: 24.03.2017, 03:10    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute down-gegradet. Ich habe meine Sim-Karte aus dem Smartphone ins Opa-Handy ohne Whatsapp und Internet-Krimskrams zurück verfrachtet. Die ständige Erreichbarkeit und das "Ich habe doch gesehen, dass Du meine Nachricht erhalten hast" war auf Dauer nervig.

Das ist der Grund, aus dem ich Whatsapp trotz Drängelns der Familie nicht installiert habe. Das Handy ist dafür da, wenn ich beruflich unterwegs bin oder erreichbar sein muss (das halte ich allerdings selten). Es hat auch kaum jemand diese Nummer.

Auf der anderen Seite gibt es Apps, die das klassische Handy nicht bietet: FortyToken (brauche ich leider), here, DB Navigator, WarnWetter ... Deshalb ist es bei mir seit 2 Jahren tatsächlich ein Smartphone. Dass der Akku aber normalerweise fast eine Woche ohne Laden auskommt, sagt alles über meine Nutzungsgewohnheiten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Stiller Teilhaber der BRD GmbH



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21031
Wohnort: München

Beitrag(#2089475) Verfasst am: 24.03.2017, 03:29    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute down-gegradet. Ich habe meine Sim-Karte aus dem Smartphone ins Opa-Handy ohne Whatsapp und Internet-Krimskrams zurück verfrachtet. Die ständige Erreichbarkeit und das "Ich habe doch gesehen, dass Du meine Nachricht erhalten hast" war auf Dauer nervig.


Du bist doch sonst so durchsetzungsstark - sag doch einfach, dass du keinen Bock hast, ständig erreichbar sein zu wollen und selbst bestimmst, wann du antworten möchtest. Was du auch dadurch ausdrückst, indem du dein Handy wechselst. Ich hab mein Smartphone meistens auf lautlos. Ich antworte, wenn ich möchte.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1316
Wohnort: München

Beitrag(#2089523) Verfasst am: 24.03.2017, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Auch eine Möglichkeit, so mache ich es:

  1. Kein WhatsApp benutzen.
    (Bei mir ist das aus anderen Gründen. Mache ja auch um Facebook einen großen Bogen.)
  2. Stattdessen Wire. (Hat von meinen Kontakten außer meiner Frau niemand. Trotzdem sehr schönes Produkt.)
  3. Oder Conversations (XMPP-Client für Android, mit OMEMO-Unterstützung). Hat sonst niemand, den ich kenne. Ist aber eigentlich die richtigere Lösung: federated, offenes Protokoll. Ich benutze es um bei einem oööfentlichen Chat zu so Privatsphärethemen teilzunehmen.
  4. Ruhe genießen.


zwinkern
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31075
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089525) Verfasst am: 24.03.2017, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute down-gegradet. Ich habe meine Sim-Karte aus dem Smartphone ins Opa-Handy ohne Whatsapp und Internet-Krimskrams zurück verfrachtet. Die ständige Erreichbarkeit und das "Ich habe doch gesehen, dass Du meine Nachricht erhalten hast" war auf Dauer nervig.


Ist doch nichts anderes, als wenn früher jemand sagte: "Wieso gehst du nicht ans Telefon. Du warst doch zuhause".

WhatsApp Nachrichten kann man übrigens auch lesen, ohne dass der Sender eine Lesebestätigung bekommt. Ist eine Sache der Einstellung.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 15985
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2089530) Verfasst am: 24.03.2017, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe weder WhatsApp noch Facebook noch sonstirgendwas in der Art. Ich habe ein Handy auf dem ich fast immer erreichbar bin und seit nunmehr 17 Jahren dieselbe Nummer habe. So werde ich nur dann kontaktiert, wenn es auch wirklich um irgendwas geht und nicht wegen jedem Scheiß. Damit lebe ich wunderbar und ich habe nicht vor, daran etwas zu ändern.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31075
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089532) Verfasst am: 24.03.2017, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich habe weder WhatsApp noch Facebook noch sonstirgendwas in der Art. Ich habe ein Handy auf dem ich fast immer erreichbar bin und seit nunmehr 17 Jahren dieselbe Nummer habe. So werde ich nur dann kontaktiert, wenn es auch wirklich um irgendwas geht und nicht wegen jedem Scheiß. Damit lebe ich wunderbar und ich habe nicht vor, daran etwas zu ändern.

Och, ich finde WhatApp ganz gut. Wenn man jemand was mitteilen will, aber es nicht so wichtig ist, dass ich desjenige per Telefon belästigen muß.

Leute, die mir andauernd irgend welchen Scheiß und Filmchen meinen schicken zu müssen, sage ich schon Bescheid. Man muß sich nur trauen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14877
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2089575) Verfasst am: 25.03.2017, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

...und ich habe ein Steinzeithandy, mit dem man nur telefonieren und sms'n kann. Und dann ist da noch das Festnetztelefon. Die Rufnummer ist fast die gleiche wie die vom Friseur an der nächsten Straßenecke, sind nur zwei Zahlen vertauscht. Darum rufen ab und zu irgendwelche irregeleiteten Frauen bei mir an...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 19316
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2089580) Verfasst am: 25.03.2017, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
...und ich habe ein Steinzeithandy, mit dem man nur telefonieren und sms'n kann. Und dann ist da noch das Festnetztelefon. Die Rufnummer ist fast die gleiche wie die vom Friseur an der nächsten Straßenecke, sind nur zwei Zahlen vertauscht. Darum rufen ab und zu irgendwelche irregeleiteten Frauen bei mir an...

Lachen
Ich hatte zu Studentenzeiten eine Telefonnummer, die nur einen Verdreher zu der Nummer einer in der Zeitung inserierenden Prostituierten hatte. Da hatten wir es regelmäßig mit irregeleiteten Herren zu tun und hatten unseren Spaß damit.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5487
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2089583) Verfasst am: 25.03.2017, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute down-gegradet. Ich habe meine Sim-Karte aus dem Smartphone ins Opa-Handy ohne Whatsapp und Internet-Krimskrams zurück verfrachtet. Die ständige Erreichbarkeit und das "Ich habe doch gesehen, dass Du meine Nachricht erhalten hast" war auf Dauer nervig.


bei mir ists seit ein paar tagen genau umgekehrt. bin nun auch bei what app oder wie das heißt.
allerdings muss ich nun andauern das neue ding laden.
ich werde aber erstmal ein wenig testen, wie sich mein kommunikationsverhalten ändert.
zum glück wollen mich aber nicht so viele erreichen.
na gut, ich bin auch nie ans telefon gegangen.


ich habe zwar ein smartphone, nutze es aber kaum anders als ein "Opahandy"... Cool
also nix mit whatsapp oder Internet (mein Abo beinhaltet nur 5 Mo, dafür kostet es mich auch nur 2€/Monat Auf den Arm nehmen )
theoretisch könnte ich zwar meine mails drauf abrufen... aber dafür in den Einstellungen dann jeweils den Internetzugang ein-und auszuschalten ist mir zu lästig.

Für sms ist mir aber das Smartphoneformat lieber, da es eine Tastatur bietet anstatt mir die Buchstaben aufm Nummerndisplay zusammenzupfriemeln Mit den Augen rollen
und für einfachere Zwecke ersetzt es auch mal den Fotoapparat (Objektiv mit 8Mo-Auflösung ist nicht übel, der Zoom ist zwar nicht der Rede wert, aber nobody/nothing is perfect zwinkern ) und auch auch den mp3-player.
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24545
Wohnort: Edo

Beitrag(#2089587) Verfasst am: 25.03.2017, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

In einem Wort: Ruhe. Ich liebe es...
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 15985
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2089715) Verfasst am: 27.03.2017, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich habe weder WhatsApp noch Facebook noch sonstirgendwas in der Art. Ich habe ein Handy auf dem ich fast immer erreichbar bin und seit nunmehr 17 Jahren dieselbe Nummer habe. So werde ich nur dann kontaktiert, wenn es auch wirklich um irgendwas geht und nicht wegen jedem Scheiß. Damit lebe ich wunderbar und ich habe nicht vor, daran etwas zu ändern.

Och, ich finde WhatApp ganz gut. Wenn man jemand was mitteilen will, aber es nicht so wichtig ist, dass ich desjenige per Telefon belästigen muß.


Wenn es nicht wichtig genug für einen Anruf oder eine SMS ist, interessiert es mich auch nicht. Schulterzucken

Zitat:
Leute, die mir andauernd irgend welchen Scheiß und Filmchen meinen schicken zu müssen, sage ich schon Bescheid. Man muß sich nur trauen.


Oh, ich sage schon, wenn mir was nicht passt, nur reicht das nicht immer.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31075
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089722) Verfasst am: 27.03.2017, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich habe weder WhatsApp noch Facebook noch sonstirgendwas in der Art. Ich habe ein Handy auf dem ich fast immer erreichbar bin und seit nunmehr 17 Jahren dieselbe Nummer habe. So werde ich nur dann kontaktiert, wenn es auch wirklich um irgendwas geht und nicht wegen jedem Scheiß. Damit lebe ich wunderbar und ich habe nicht vor, daran etwas zu ändern.

Och, ich finde WhatApp ganz gut. Wenn man jemand was mitteilen will, aber es nicht so wichtig ist, dass ich desjenige per Telefon belästigen muß.


Wenn es nicht wichtig genug für einen Anruf oder eine SMS ist, interessiert es mich auch nicht. Schulterzucken
Per SMS kann man nicht so leicht Bildchen verschicken. Es ist quasi die vereinfache Form von Mails. Man kann "Gruppen" einrichten. Ist auch einfacher zum Verabreden usw usw.

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Leute, die mir andauernd irgend welchen Scheiß und Filmchen meinen schicken zu müssen, sage ich schon Bescheid. Man muß sich nur trauen.


Oh, ich sage schon, wenn mir was nicht passt, nur reicht das nicht immer.

Bei manchen mußte ich auch etwas massiver werden. zwinkern

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
In einem Wort: Ruhe. Ich liebe es...

Wenn man stirbt, ist noch Zeit satt für Ruhe.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24545
Wohnort: Edo

Beitrag(#2089724) Verfasst am: 27.03.2017, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Bravopunk hat folgendes geschrieben:
In einem Wort: Ruhe. Ich liebe es...

Wenn man stirbt, ist noch Zeit satt für Ruhe.


Sterben, gerade die langsame, qualvolle Variante davon, ist eher nicht so ruhig. Und danach ist man tot. Ruhe, als ein Geisteszustand, kann nur empfunden werden, wenn man noch lebt. Dementsprechend existiert die Ruhe gar nicht mehr, wenn man tot ist.

Is also kompletter Unsinn, was du da schreibst. Mit den Augen rollen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14877
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2089734) Verfasst am: 27.03.2017, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Bravopunk hat folgendes geschrieben:
In einem Wort: Ruhe. Ich liebe es...

Wenn man stirbt, ist noch Zeit satt für Ruhe.


Sterben, gerade die langsame, qualvolle Variante davon, ist eher nicht so ruhig. Und danach ist man tot. Ruhe, als ein Geisteszustand, kann nur empfunden werden, wenn man noch lebt. Dementsprechend existiert die Ruhe gar nicht mehr, wenn man tot ist.

Is also kompletter Unsinn, was du da schreibst. Mit den Augen rollen

Wäre aber ein überaus weit verbreiteter Unsinn.
Ruhe sanft
Ewige Ruh'
Störung der Totenruhe
RIP = rest in pax, Ruhe in Frieden
Grabesruh'
Ruhe in Gott
da könnte es noch mehr geben.
Bei Wilhelm Busch der Schluß von "Tobias Knopp":
Ratsch! Man zieht den Vorhang zu.
Na, nun hat er seine Ruh.

Ha, da fällt mir noch Kirk Douglas ein als witwenmordender Wanderprediger - wie hieß der Film nochmal...
Wie gruselig er in der Nacht singt:
Ruhe! Ruhe! Ruhe sanft in Gottes Arm!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7960
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2089755) Verfasst am: 27.03.2017, 21:49    Titel: Night of the Hunter - Mitchum Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
(...)

Ha, da fällt mir noch Kirk Douglas ein als witwenmordender Wanderprediger - wie hieß der Film nochmal...
Wie gruselig er in der Nacht singt:
Ruhe! Ruhe! Ruhe sanft in Gottes Arm!


Bist Du Dir sicher das Du einen Film mit Kirk Douglas meinst.

Micht erinnert das eher an dt. 'Die Nacht des Jägers' mit Robert Mitchum.

Hier verkörpert Mitchum den Witwenmordenden Wanderprediger.
Im Original heißt der Film: The Night of the Hunter. Ich liebe es...
Einer meiner Lieblingsfilme.

Diese Szene dürfte von Dir gemeint sein:
https://www.youtube.com/watch?v=-N9LnkKQfuc
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14877
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2089779) Verfasst am: 28.03.2017, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, richtig, inzwischen ist es mir einiges davon wieder eingefallen.
Es gibt da eine noch gespensterische Szene. Die Kinder hatten sich zur Nacht versteckt. Am Horizont sieht man den Prediger zu Pferd und hört ihn weithin singen. Und der Bub sagt: "Schläft er denn nie?"
Wir hatten den Film abends im TV gesehen, meine Frau und ich. Später dann, als wir im Bett lagen, fing ich an zu singen: "Ruhe, Ruhe!" Schwupp, war sie bei mir und klammerte sich an mich an und schimpfte: "Hör sofort auf!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 720
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2089793) Verfasst am: 28.03.2017, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich teil mir mein Geld so ein, dass ich für fünf Tage 50 Euro habe. Ich kaufe so für 30 - 35 Euro Lebensmittel und jeden zehnten Tag kauf ich für 20.- Euro eine Dose Tabak und Hülsen und noch eine Schachtel dazu für eine in der früh. Das macht aufs Monat circa genau 300.- Euro, was darüber geht, davon zahl ich dann Handy, Strom und Internet und was man sonst so braucht, mal Schuhe oder Klamotten oder... das wars eigentlich schon. Den Rest spar ich dann wenn wirklich für wenn Besuch kommt, dann können wir gemeinsam was unternehmen. Also im wesentlichen hab ich für 5 Tage fünfzig Euro.
WENN ich aber mal nur 30 Euro Lebensmittel brauch und oder gut gewirtschaftet hab, so dass ich genug Tabak hab und zu Essen UND ich dann tatsächlich 10 oder fünfzehn Euro übrig habe, die ich für rein gar nichts brauche, voll versorgt wie ich bin, und das Wetter schön ist und ich dann abends mit dem Rad oder zu Fuß schön in die Stadt komme und mir davon in meinem Lieblingslokal drei oder sogar vier! schöne, kühle, feine Kuchlbauer Weizen trinken kann - DAS ist die pure, reine Lebensqualität, DA gehts einem gut, da fehlt einem gar nichts mehr.

Letzte Woche hab ich meiner Mutter beim Streichen geholfen und dann hat sie mir einen Fünfziger in die Hand gedrückt, und das obwohl meine Lebensmittelschränke zur Zeit zum Bersten voll sind und ich eh schon Tabak auf Vorrat habe. Jetzt fahr ich morgen mit einem Kumpel nach Kehlheim zum Donaudurchbruch und geh Wandern, aber nach dem Zugticket hab ich immer noch, wenn ich mir noch n Bus gönn und vielleicht ein Stück Pizza, dann hab ich immer noch zwanzig Euro übrig, obwohls am Freitag eh schon wieder Geld gibt und ich erst gestern zwei Weizen hatte. Da nimmt die Lebensqualität dann eigentlich schon wieder ab. Ich frag mich dauernd was ich mit dem Geld machen soll und hab dauernd das Gefühl ich müsste es ausgeben und mir was gönnen und im Playstation Store und bei Steam gibts doch nur Schrott und ich hab schon lauter Top-Spiele, die ich eh noch zocken müsst und so gar kein Bock hab. Und sparen macht auch keinen Spaß, weil man sichs ja nicht abspart, sondern weil mans sowieso hat. Und für zwanzig Euro Weizen das geht mir dann doch zu weit und am Samstag soll ich schon wieder streichen... Deprimiert

AM BESTEN ist es einfach, wenn schon drei Tage um sind, man ist gut versorgt mit Brot und Tabak und dann hat man noch genau zwölf Euro über und kann sich drei oder sogar ein viertes Weizen kaufen und in gut bürgerlicher Atmosphäre im alten Gewölbe trinken. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 15985
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2089794) Verfasst am: 28.03.2017, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich habe weder WhatsApp noch Facebook noch sonstirgendwas in der Art. Ich habe ein Handy auf dem ich fast immer erreichbar bin und seit nunmehr 17 Jahren dieselbe Nummer habe. So werde ich nur dann kontaktiert, wenn es auch wirklich um irgendwas geht und nicht wegen jedem Scheiß. Damit lebe ich wunderbar und ich habe nicht vor, daran etwas zu ändern.

Och, ich finde WhatApp ganz gut. Wenn man jemand was mitteilen will, aber es nicht so wichtig ist, dass ich desjenige per Telefon belästigen muß.


Wenn es nicht wichtig genug für einen Anruf oder eine SMS ist, interessiert es mich auch nicht. Schulterzucken
Per SMS kann man nicht so leicht Bildchen verschicken. Es ist quasi die vereinfache Form von Mails. Man kann "Gruppen" einrichten. Ist auch einfacher zum Verabreden usw usw.


Die Vorteile sind mir auch bewusst. Das Problem ist nur, dass die Menschen es halt auch anders nutzen und das geht mir eben auf den Sack.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31075
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089795) Verfasst am: 28.03.2017, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich habe weder WhatsApp noch Facebook noch sonstirgendwas in der Art. Ich habe ein Handy auf dem ich fast immer erreichbar bin und seit nunmehr 17 Jahren dieselbe Nummer habe. So werde ich nur dann kontaktiert, wenn es auch wirklich um irgendwas geht und nicht wegen jedem Scheiß. Damit lebe ich wunderbar und ich habe nicht vor, daran etwas zu ändern.

Och, ich finde WhatApp ganz gut. Wenn man jemand was mitteilen will, aber es nicht so wichtig ist, dass ich desjenige per Telefon belästigen muß.


Wenn es nicht wichtig genug für einen Anruf oder eine SMS ist, interessiert es mich auch nicht. Schulterzucken
Per SMS kann man nicht so leicht Bildchen verschicken. Es ist quasi die vereinfache Form von Mails. Man kann "Gruppen" einrichten. Ist auch einfacher zum Verabreden usw usw.


Die Vorteile sind mir auch bewusst. Das Problem ist nur, dass die Menschen es halt auch anders nutzen und das geht mir eben auf den Sack.

Kenn ich. Meine Frau ist mit ihren Jazzdanceverein in so ne "Gruppe" drinn. Die verschicken immer den letzten Dreck.
Man kann aber jeden User ein separates Signal zuordnen. So habe ich das für meine Frau gelöst.
Ab und zu mal reinschauen, löschen, fertig.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31075
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089796) Verfasst am: 28.03.2017, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
- Essen - Tabak - Weizen -


Merkwürdige Auffassung von Lebensqualität. Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7942

Beitrag(#2089800) Verfasst am: 28.03.2017, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
- Essen - Tabak - Weizen -


Merkwürdige Auffassung von Lebensqualität. Am Kopf kratzen


und ich frage mich, was mit den handgemachten schuhen ist? Pfeil samson
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 720
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2089801) Verfasst am: 28.03.2017, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
- Essen - Tabak - Weizen -


Merkwürdige Auffassung von Lebensqualität. Am Kopf kratzen


und ich frage mich, was mit den handgemachten schuhen ist? Pfeil samson

Die Billigen sind wohl auch handgemacht. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 7942

Beitrag(#2089803) Verfasst am: 28.03.2017, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
- Essen - Tabak - Weizen -


Merkwürdige Auffassung von Lebensqualität. Am Kopf kratzen


und ich frage mich, was mit den handgemachten schuhen ist? Pfeil samson

Die Billigen sind wohl auch handgemacht. zwinkern

ha, da hast du recht. Sehr glücklich samson ist menschenfreundlicher als ich dachte. er zahlt ordentlich für seine.
allerdings weiß ich nicht, wer ihn bezahlt...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 720
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2089804) Verfasst am: 28.03.2017, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
- Essen - Tabak - Weizen -


Merkwürdige Auffassung von Lebensqualität. Am Kopf kratzen

Das hast Du sehr schön auf den Punkt gebracht, das ist mir in dieser Prägnanz gar nicht aufgefallen. Lachen

Ich würde das so sehen:
Essen - muss man ja nun mal, man sollte darauf achten, dass es schmeckt.
Tabak - muss man dann ja auch, wenn man erstmal dranhängt, es geht aber schon in Richtung Lebensqualität, zB wenn es regnet und man seinen Gedanken nachhängt oder wenn man einen Kaffee trinkt
Weizen - Genuß pur. Aber nur, wenn es etwas besonderes ist. Wenn ein Kasten daheim stehen würde wärs genau das Gegenteil, dann würde es die Lebensqualität eher vermindern. Ich glaube es gibt keinen Champagner auf der Welt, das besser schmeckt als ein Weizen, wenn man zwei Wochen nur mit Essen und Rauch versorgt zu Hause gesessen ist und einem plötzlich ein Zehner in die Hand fällt und man sich mitten in angesehenster Gesellschaft eins leisten kann.

Spazierengehen und den schon erwähnten Kaffee würde ich noch ergänzen, dann kanns einem rundum gut gehen. zwinkern

Ich habe übrigens eine Lösung für die problematischen zwanzig Euro gefunden: Ich kaufe mir den 'Graf von Monte Christo' - gibts bei Amazon gebunden für zehn Euro. Und ein bisschen Obst und Gemüse, damit die Sandwiches zum wandern schön frisch schmecken und noch eine extra Schachtel Kippen, damit ich unterwegs nicht zu stopfen brauche. Fantastisch!

Der Graf von Monte Christo für 10.- Euro, zum Vergleich: eine Playstation 4 Pro kostet 400.- Euro! Da sag noch einer man ist mit 10.- Euro nicht besser dran als mit 400.-! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7569

Beitrag(#2089813) Verfasst am: 28.03.2017, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Später dann, als wir im Bett lagen, fing ich an zu singen: "Ruhe, Ruhe!" Schwupp, war sie bei mir und klammerte sich an mich an und schimpfte: "Hör sofort auf!"

Boah, du hast ja Tricks drauf Cool
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25976

Beitrag(#2089837) Verfasst am: 28.03.2017, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
- Essen - Tabak - Weizen -


Merkwürdige Auffassung von Lebensqualität. Am Kopf kratzen


Naja, etwas altmodisch vielleicht - aber merkwürdig? Das ist doch eine ähnliche Art von Lebensqualität, die Tolkien den Hobbits andichtet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31075
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2089867) Verfasst am: 29.03.2017, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
- Essen - Tabak - Weizen -


Merkwürdige Auffassung von Lebensqualität. Am Kopf kratzen


Naja, etwas altmodisch vielleicht - aber merkwürdig? Das ist doch eine ähnliche Art von Lebensqualität, die Tolkien den Hobbits andichtet.


Die kenne ich, muß ich zugeben, nur von hören sagen.

Nach einigem Überlegen muß ich Dir sogar Recht geben. Lebensqualität ist das, wie man es selber definiert.
Was den einen seine handgemachte Schuhen sind, sind den andern, Essen Tabak und Bier.

Für mich ist Lebensqualität ein möglichst komfortables unabhängiges freies Leben führen zu können.
Deshalb war ich Froh, als ich von der Tabaksucht loskam. Das brachte mir ein Plus an Unabhängigkeit.
Und "handgemachte Schuhen" sind doch nur was, wenn man in entsprechende Kreisen damit angeben kann.
Wenn man es nötig hat anzugeben, bedeutet das für mich ein Mehr an Abhängigkeit = nicht erstrebenswert.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group