Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rechtsprechung in Bezug auf Religionsfreiheit
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3229

Beitrag(#2091720) Verfasst am: 16.04.2017, 01:41    Titel: Re: Lehrerin darf keine Kette mit Kreuz tragen Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:

Aber habe ich dich richtig verstanden: Parteiabzeichen gehen nicht (da wäre ich übrigens bei dir), aber Religionsabzeichen schon?

Was macht man, wenn eine Religion gleichzeitig politische Ideologie ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34925
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2091721) Verfasst am: 16.04.2017, 02:58    Titel: Re: Lehrerin darf keine Kette mit Kreuz tragen Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Schikanoese Gesetze werden auch dadurch nicht besser, dass sie fuer alle gelten. M.E. ist es ganz alleine Sache der Frau ob sie ein Kreuz am Kettchen traegt oder nicht. Erst wenn sie so ein Ding an die Wand haengen will oder von ihren Schuelern verlangt ihr Kreuz am Hals zu kuessen, sollte der Gesetzgeber einschreiten.


Wäre es auch noch ihre Sache, wenn es ein Hakenkreuz wäre, oder ein Anstecker der AfD?


Nein. Ein Abzeichen von Gruenen, CDU oder SPD uebrigens genausowenig.

Hakenkreuz ist sowieso was ganz anderes, weil dieses Symbol in D gesetzlich verboten ist.


Ja, das mit dem Hakenkreuz war nicht ganz fair von mir. zwinkern

Aber habe ich dich richtig verstanden: Parteiabzeichen gehen nicht (da wäre ich übrigens bei dir), aber Religionsabzeichen schon? Wo siehst du den Unterschied?


Das ist nun mal die derzeitige Rechtslage in Deutschland. Schulterzucken

Und ein Unterschied ist der, dass die Schulaufsicht Teil der Regierung ist und somit in keinster Weise parteipolitisch neutral. Deshalb verbannt man am Besten Parteipolitik vollstaendig aus der Schule, damit die Schule nicht zum Propagandawekzeug degeneriert.

In einem Kreuzchen, einem Kopftuch, einer Kippa oder einem Turban sehe ich demgegenueber wirklich kein Problem. Ein Problem habe ich da schon eher mit dem konfessionellen Religionsunterricht in der Schule. Der laesst sich naemlich in seiner derzeitigen Form wirklich nicht mit der religioesen Neutralitaetspflicht der Schule vereinbaren.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group