Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AfD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 151, 152, 153 ... 171, 172, 173  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10161
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2099315) Verfasst am: 21.06.2017, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht ganz danach aus, als würde die AfD im Saarland und in Niedersachsen nicht antreten können. Auch anderswo stürzt die Partei regelrecht ab.

Und je mehr die Partei sich der 5%-Hürde nähert, desto schriller werden die Töne werden. Da geht es für viele eben auch um deren wirtschaftliche Existenz. Einige hatten geglaubt, sich mit dem sicher scheinenden Bundestags- oder Landtagsmandat wirtschaftlich sanieren zu können. Ich glaube, geht die erträumte Rechnung nicht auf, werden da so manche noch so richtig verbal Amok laufen. Viele sind ja ausgesprochene Choleriker.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2099351) Verfasst am: 22.06.2017, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Leaks aus einer AfD-Whats-App-Gruppe inkl Analyse von Sascha Lob:



http://www.spiegel.de/netzwelt/web/afd-leaks-psychogramm-einer-partei-im-sinkflug-kolumne-a-1153365.html


An einige Stellen muss man lachen, dann bleibt das Lachen aber wieder im Hals stecken.


Ein wenig wundert mich schon dass selbst Spitzenleute dieser teilweise vollkommen irrationalen Denke
der Basis verfallen sind. Ich hatte jetzt doch die ein oder andere verräterische Äusserung erwartet,
so in die Richtung "wie wir die Basis in Wut halten" oder "wie wir auch die rechtesten der Rechten noch
ins boot holen".

Aber das mag auch an der grossen Beteiligung des Mittelbaus (Dora?) liegen.
Deren Denke jedenfalls unterscheidet sich Null von dem Bullshit den die freidrehenden Anhänger so verbreiten.

Ich hab immer so die Vorstellung dass nicht wenige der Spitzenleute die Partei einfach nur als Karrierechance,
Ausweg aus privaten Finanzproblemen oder als Weg zu persönlicher Machtentfaltung sehen und ihnen
die Inhalte eigentlich ziemlich egal sind.

Eine Äusserung die man so ein bischen in die Richtung interpretieren könnte ist die verklausulierte
Lebensraum-Anspielung von Poggenburg mit Smiley. Das entspricht so dem typischen "ich hab ja
nur einen Witz gemacht" den "die Eingeweihten" natürlich prompt als für die Öffentlichkeit oder
interne Kritiker nur als Witz getarnt ernst nehmen.

Selbst die "Erklärung" Poggenburgs, es wäre eine EU-Aussengrenzenerweiterung gemeint gewesen
passt noch in dieses Schema: Welcher AfD-Anhänger glaubt denn tatsächlich das ihre Spitzenleute
ausgerechnet eine EU-Erweiterung im Sinne haben. Die klopfen sich auf die Schenkel und denken
der hätte jetzt mal so richtig die Presse und alle Gegner verarscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2099353) Verfasst am: 22.06.2017, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Sieht ganz danach aus, als würde die AfD im Saarland und in Niedersachsen nicht antreten können. Auch anderswo stürzt die Partei regelrecht ab.

Und je mehr die Partei sich der 5%-Hürde nähert, desto schriller werden die Töne werden. Da geht es für viele eben auch um deren wirtschaftliche Existenz. Einige hatten geglaubt, sich mit dem sicher scheinenden Bundestags- oder Landtagsmandat wirtschaftlich sanieren zu können. Ich glaube, geht die erträumte Rechnung nicht auf, werden da so manche noch so richtig verbal Amok laufen. Viele sind ja ausgesprochene Choleriker.


Ich vermute hinter dem Niedergang auch ausbleibende Unterstützung aus Moskau.
Jetzt wo jeder Dienst der Welt und nicht wenige in der Presse genauer hinschauen geht das halt nicht
mehr so, jedenfalls nicht ohne immer grösseres Risiko dass dann doch mal einer singt oder eine
Smoking Gun gefunden wird.

Auch wenn man Putin lassen muss dass er gegen das Singen schon sehr gut vorgebaut hat, mehr
als bisher öffentlich bekannt und möglicherweise sogar mit nachträglichem Wegschauen von
Regierungsstellen in GB:

http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/uk-police-evidence-russian-assassins-behind-14-suspicious-deaths-british-soil-boris-berezovsky-scot-a7793151.html

Das Problem für westliche Regierungen ist eben dass sie sich solche, die Bevölkerung stark
verunsichernde Aktivitäten nicht leisten können und so ab einem bestimmten Ausmass lieber unter
den Teppich kehren. Wenn Putin auf diesen Effekt gezielt setzt, könnte er den Westen tatsächlich
bald im Sack haben.
Er muss ja auch gar nicht alle Länder destabilisieren ein paar für Nato und Wirtschaftsbündnisse
strategisch wichtige reichen ja, da kann er in Deutschland auch erstmal Pause machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10161
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2099356) Verfasst am: 22.06.2017, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Sieht ganz danach aus, als würde die AfD im Saarland und in Niedersachsen nicht antreten können. Auch anderswo stürzt die Partei regelrecht ab.

Und je mehr die Partei sich der 5%-Hürde nähert, desto schriller werden die Töne werden. Da geht es für viele eben auch um deren wirtschaftliche Existenz. Einige hatten geglaubt, sich mit dem sicher scheinenden Bundestags- oder Landtagsmandat wirtschaftlich sanieren zu können. Ich glaube, geht die erträumte Rechnung nicht auf, werden da so manche noch so richtig verbal Amok laufen. Viele sind ja ausgesprochene Choleriker.


Ich vermute hinter dem Niedergang auch ausbleibende Unterstützung aus Moskau.
Jetzt wo jeder Dienst der Welt und nicht wenige in der Presse genauer hinschauen geht das halt nicht
mehr so, jedenfalls nicht ohne immer grösseres Risiko dass dann doch mal einer singt oder eine
Smoking Gun gefunden wird.

Auch wenn man Putin lassen muss dass er gegen das Singen schon sehr gut vorgebaut hat, mehr
als bisher öffentlich bekannt und möglicherweise sogar mit nachträglichem Wegschauen von
Regierungsstellen in GB:

http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/uk-police-evidence-russian-assassins-behind-14-suspicious-deaths-british-soil-boris-berezovsky-scot-a7793151.html

Das Problem für westliche Regierungen ist eben dass sie sich solche, die Bevölkerung stark
verunsichernde Aktivitäten nicht leisten können und so ab einem bestimmten Ausmass lieber unter
den Teppich kehren. Wenn Putin auf diesen Effekt gezielt setzt, könnte er den Westen tatsächlich
bald im Sack haben.
Er muss ja auch gar nicht alle Länder destabilisieren ein paar für Nato und Wirtschaftsbündnisse
strategisch wichtige reichen ja, da kann er in Deutschland auch erstmal Pause machen.


Putin hat mit den USA und GB die beiden zentralen Länder der "Koalition der Willigen" im Sack. Sowohl beim Brexit, als auch bei der Trump-Wahl waren die Kampagnen fast 1 zu 1 deckungsgleich. Und Putin wird auch kaum ein Interesse daran haben, dass die Länder mit Trump bzw. mit Brexit stabil bleiben. Sowohl Trump, als auch May und Boris Johnson sind inzwischen Getriebene.
Interessant auch, dass die Drecksarbeit dann andere machen. Die Kims in Nordkorea können vor Kraft nicht mehr laufen. Hinter denen steckt Putin. Trump will was gegen Kuba unternehmen - auch dort sind die Russen bereits wieder da.
Bei den Briten wird die EU die Daumenschrauben anziehen. Innenpolitisch gibt es in GB ein Debakel nach dem anderen. Die Deutschen und Franzosen braucht Putin nicht - mit denen kann er sich arrangieren. Petry, Bachmann, Höcke&Co. werden nicht mehr gebraucht. Le Pen auch nicht. Und Erdogan in der Türkei wird hübsch brav tun, was Putin von ihm verlangt. Macht er es nicht, hat er ganz schnell wieder ein PKK-Problem.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5750

Beitrag(#2099743) Verfasst am: 26.06.2017, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Die Stuttgarter Chaotentruppe mal wieder:

Den Gedeon haben sie ja nicht rausgeworfen, der hat sich nur aus der Fraktion verabschiedet und sitzt jetzt auf dem Hinterbänkle.

Jetzt bin ich mal gespannt, ob die tatsächlich den Fiechtner ausschließen. Das wär'n Ding. Ich find den Fiechtner zwar auch ganz grässlich, aber er scheint mir von dem ganzen Pack noch der Geradeste zu sein.

Ohne Fiechtner wären sie dann noch 20 (von anfangs 23). Ich gehe fest davon aus, dass Fiechtner im Falle seines Ausschlusses sein Mandat nicht zurückgeben würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10161
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2100402) Verfasst am: 03.07.2017, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Aua.

Pretzell und das Geschäftsmodell "Politiker"...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1313

Beitrag(#2100419) Verfasst am: 04.07.2017, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Aua.

Pretzell und das Geschäftsmodell "Politiker"...


Lachen spitze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5750

Beitrag(#2100705) Verfasst am: 08.07.2017, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Kreisparteitag Sächsische Schweiz/Osterzgebirge: Frauke Petry soll als Direktkandidatin abgesägt werden.

(Sie ist zwar auf Platz 1 der Landesliste abgesichert - aber die Aktion könnte in den Umfragen weitere Punkte kosten).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5750

Beitrag(#2102477) Verfasst am: 25.07.2017, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Notizen aus der Provinz

Rechtzeitig vor Ausbruch des Wahlkampfs:
städtische Veranstaltungsräume werden für politische Veranstaltungen nur vergeben, wenn die Presse zugelassen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7999

Beitrag(#2102480) Verfasst am: 25.07.2017, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Notizen aus der Provinz

Rechtzeitig vor Ausbruch des Wahlkampfs:
städtische Veranstaltungsräume werden für politische Veranstaltungen nur vergeben, wenn die Presse zugelassen wird.

Noch ist es nicht beschlossen. Aus dem Artikel:
Zitat:
Sie bittet den Gemeinderat am Mittwoch um Zustimmung dazu, folgenden Passus in die AGB und Co. aufzunehmen: „„Bei politischen Veranstaltungen muss die Teilnahme von Vertretern der Medienberichterstattung (Fernsehen, Radio, Zeitung, Internet) gestattet sein.“


Davon ab: Das sollte ein TOP jeder Gemeinderatssitzung sein.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5750

Beitrag(#2102662) Verfasst am: 28.07.2017, 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zu doof, um Delegierte zu wählen?

"Partei könnte im bevölkerungsreichsten Bundesland auf Stimmzettel fehlen."
Und in anderen Bundesländern wird noch geprüft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3779

Beitrag(#2102665) Verfasst am: 28.07.2017, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

Aber nachher wg "Wahlfälschung" rumopfern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5750

Beitrag(#2102666) Verfasst am: 28.07.2017, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:

Davon ab: Das sollte ein TOP jeder Gemeinderatssitzung sein.


Sie arbeiten dran. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15000

Beitrag(#2102674) Verfasst am: 28.07.2017, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Zu doof, um Delegierte zu wählen?

"Partei könnte im bevölkerungsreichsten Bundesland auf Stimmzettel fehlen."
Und in anderen Bundesländern wird noch geprüft.

Hmm ... einerseits Hihihi

Andererseits: Wenn so ein Kreisverband Mist baut, ist das ja für einen Landesverband nicht unbedingt kontrollierbar. Und wenn das dann nicht mehr heilbar ist und die ganze Wahl galaufen ... das ist schon blöd. Könnte mE durchaus auch in anderen Parteien passieren. Irgendwie müsste es da Fristen für den Einspruch geben.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7999

Beitrag(#2102706) Verfasst am: 28.07.2017, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:

Davon ab: Das sollte ein TOP jeder Gemeinderatssitzung sein.


Sie arbeiten dran. zwinkern

Gut gut. Hoffentlich macht das Schule.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10161
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2103224) Verfasst am: 02.08.2017, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der AfD wollte man wieder mal ganz besonders schlau sein:
Zitat:

Beim Online-Versandhändler Amazon lässt sich das AfD-Wahlprogramm nun für 2,99 Euro als E-Book kaufen. "Keine Reichsmark wert", lautet nur eine von vielen kuriosen bis bitterbösen Kundenrezensionen.
[url=http://www.stern.de/digital/afd-verkauft-wahlprogramm-als-e-book---die-kuriosen-amazon-rezensionen-7562594.htmlQuelle[/url]


Das Wahnsinns-Angebot zum Preis von 2,99 Euro hat Amazon inzwischen aus dem Programm genommen. Die "Rezensionen" sind aber noch da.
Auch das "Verkäuferprofil" "Alternative für Deutschland" scheint inzwischen gesperrt zu sein.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3779

Beitrag(#2103229) Verfasst am: 02.08.2017, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Die "Rezensionen" sind aber noch da.

Gröhl...
(ein gewisser "jonny" scheint sich da auch rumzutreiben).
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Auch das "Verkäuferprofil" "Alternative für Deutschland" scheint inzwischen gesperrt zu sein.

na da wird das Opfer-mimimi nicht lange auf sich warten lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 811

Beitrag(#2103233) Verfasst am: 02.08.2017, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Bei der AfD wollte man wieder mal ganz besonders schlau sein:
Zitat:

Beim Online-Versandhändler Amazon lässt sich das AfD-Wahlprogramm nun für 2,99 Euro als E-Book kaufen. "Keine Reichsmark wert", lautet nur eine von vielen kuriosen bis bitterbösen Kundenrezensionen.
[url=http://www.stern.de/digital/afd-verkauft-wahlprogramm-als-e-book---die-kuriosen-amazon-rezensionen-7562594.htmlQuelle[/url]


Das Wahnsinns-Angebot zum Preis von 2,99 Euro hat Amazon inzwischen aus dem Programm genommen. Die "Rezensionen" sind aber noch da.
Auch das "Verkäuferprofil" "Alternative für Deutschland" scheint inzwischen gesperrt zu sein.


Das e-book für 99 Cent kann man noch kaufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5750

Beitrag(#2103332) Verfasst am: 03.08.2017, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Fiechtner AfD/MdL gegen AfD-Landtagsfraktion: auf nach den Ferien vertagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5750

Beitrag(#2103777) Verfasst am: 07.08.2017, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

3600 Euro für Hasskommenar auf AfD-Facebook-Seite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22132

Beitrag(#2104501) Verfasst am: 13.08.2017, 20:28    Titel: Alternatiwa dlja Germanii Antworten mit Zitat

Wer sich mal bisschen gruseln will.

Zitat:
Auf einem „Russlandkongress“ inszeniert die AfD sich als Verteidigerin Putins gegen die westlichen „Verschwörungen“. Und wer den Malaysia-Airlines-Flug MH17 über der Ostukraine in Wirklichkeit abgeschossen hat, weiß die AfD natürlich auch.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-verteidigt-putin-auf-ihrem-russlandkongress-15149657-p3.html?printPagedArticle=true#pageIndex_3
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16611

Beitrag(#2104793) Verfasst am: 17.08.2017, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/documenta-afd-nennt-kunstwerk-von-olu-oguibe-entstellte-kunst-a-1163271.html

Zitat:
Die AfD hat ein Kunstwerk auf Documenta ins Visier genommen:
...
Das Objekt der Empörung ist ein Obelisk, der in vier Sprachen das Bibelzitat trägt: "Ich war ein Fremdling, und ihr habt mich beherbergt."
...
In der Stadt wird diskutiert, ob diese Oguibes Skulptur nach dem Ende der Documenta am 17. September aufkaufen soll.
...
Wie die "Hessische Niedersächsische Allgemeine" berichtet, bezeichnete der AfD-Stadtverordnete Thomas Materner den Obelisken als "ideologisch polarisierende, entstellte Kunst". Wenn die Stadt das Kunstwerk kaufe, werde die AfD dort "bei jedem von Flüchtlingen begangenen Anschlag" zu Demonstrationen aufrufen.


"Entstellte Kunst" im christlichen Abendland...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7999

Beitrag(#2104797) Verfasst am: 17.08.2017, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

AfD in Nürnberg
Matterhorn nach Deutschland verlegt


Zitat:
Auf einem Wahlkampfmotiv im Internet hat die Nürnberger AfD das Schweizer Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. "Hol dir dein Land zurück" stand darunter.


Die AfD-Nazis korrespondieren hier konkret mit den US-Nazis, die auch von Land zurückholen faseln.

Ein solches Vorhaben erfordert natürlich ein erkleckliches Maß an Männlichkeit zynisches Grinsen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4539

Beitrag(#2104800) Verfasst am: 17.08.2017, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
AfD in Nürnberg
Matterhorn nach Deutschland verlegt


Zitat:
Auf einem Wahlkampfmotiv im Internet hat die Nürnberger AfD das Schweizer Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. "Hol dir dein Land zurück" stand darunter.


Die AfD-Nazis korrespondieren hier konkret mit den US-Nazis, die auch von Land zurückholen faseln.

Ein solches Vorhaben erfordert natürlich ein erkleckliches Maß an Männlichkeit zynisches Grinsen

Verleumder.
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24826
Wohnort: Edo

Beitrag(#2104803) Verfasst am: 17.08.2017, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
AfD in Nürnberg
Matterhorn nach Deutschland verlegt


Zitat:
Auf einem Wahlkampfmotiv im Internet hat die Nürnberger AfD das Schweizer Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. "Hol dir dein Land zurück" stand darunter.


Die AfD-Nazis korrespondieren hier konkret mit den US-Nazis, die auch von Land zurückholen faseln.

Ein solches Vorhaben erfordert natürlich ein erkleckliches Maß an Männlichkeit zynisches Grinsen

Verleumder.


Stimmt. Das gibt das Plakat völlig falsch wieder. Das Matterhorn wird nicht als deutsch bezeichnet sondern ausdrücklich als Schweiz.

Ich frag mich, warum man glaubt, sowas sei nötig. Die AfD hat genug Programmpunkte, die man mit vernünftigen Argumenten auseinandernehmen könnte. Man muss sich nicht auf absichtlich falsch verstandene Plakate stürzen.

Erinnert mich so ein wenig daran, wie Trump vor der Wahl auf Muschigrabscherei festgenagelt wurde, anstatt seine versprochenen Politiken anzugreifen. Hat ja auch prima funktioniert. Am Kopf kratzen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2848
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2104806) Verfasst am: 17.08.2017, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
AfD in Nürnberg
Matterhorn nach Deutschland verlegt


Zitat:
Auf einem Wahlkampfmotiv im Internet hat die Nürnberger AfD das Schweizer Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. "Hol dir dein Land zurück" stand darunter.


Die AfD-Nazis korrespondieren hier konkret mit den US-Nazis, die auch von Land zurückholen faseln.

Ein solches Vorhaben erfordert natürlich ein erkleckliches Maß an Männlichkeit zynisches Grinsen

Verleumder.


Stimmt. Das gibt das Plakat völlig falsch wieder. Das Matterhorn wird nicht als deutsch bezeichnet sondern ausdrücklich als Schweiz.

Ich frag mich, warum man glaubt, sowas sei nötig. Die AfD hat genug Programmpunkte, die man mit vernünftigen Argumenten auseinandernehmen könnte. Man muss sich nicht auf absichtlich falsch verstandene Plakate stürzen.

Erinnert mich so ein wenig daran, wie Trump vor der Wahl auf Muschigrabscherei festgenagelt wurde, anstatt seine versprochenen Politiken anzugreifen. Hat ja auch prima funktioniert. Am Kopf kratzen

Richtig. Solch eine dümmlich, verzerrte Interpretation des Plakates wird AfD Wähler bestärken.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12671
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2104808) Verfasst am: 17.08.2017, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/documenta-afd-nennt-kunstwerk-von-olu-oguibe-entstellte-kunst-a-1163271.html

Zitat:
Die AfD hat ein Kunstwerk auf Documenta ins Visier genommen:
...
Das Objekt der Empörung ist ein Obelisk, der in vier Sprachen das Bibelzitat trägt: "Ich war ein Fremdling, und ihr habt mich beherbergt."
...
In der Stadt wird diskutiert, ob diese Oguibes Skulptur nach dem Ende der Documenta am 17. September aufkaufen soll.
...
Wie die "Hessische Niedersächsische Allgemeine" berichtet, bezeichnete der AfD-Stadtverordnete Thomas Materner den Obelisken als "ideologisch polarisierende, entstellte Kunst". Wenn die Stadt das Kunstwerk kaufe, werde die AfD dort "bei jedem von Flüchtlingen begangenen Anschlag" zu Demonstrationen aufrufen.


"Entstellte Kunst" im christlichen Abendland...


Der von mir gefettete Spruch passt den faschistoiden Typen von der AfD natürlich nicht.

Ähnlich geht es den Extremrechten in den USA mit einem bestimmten Satz auf der Freiheitsstatue:

Zitat:
Debatte über Freiheitsstatue

Stephen Miller, der als Berater zur Rechtsaußen-Fraktion in Trumps Team zählt, ließ sich bei einer Pressekonferenz auf eine bizarre Diskussion mit einem CNN-Reporter ein, der auf das berühmte Sonett auf der New Yorker Freiheitsstatue Bezug nahm ("Gebt mir eure Müden, eure Armen/ Eure geknechteten Massen, die sich danach sehnen, frei zu atmen"). Dieses Gedicht sei erst nachträglich angefügt worden und habe nichts mit den Plänen der Regierung zu tun, künftig nur mehr Englischsprechende einwandern zu lassen.


https://mobil.derstandard.at/2000062185961/Trump-setzt-sich-fuer-Aenderung-der-Einwanderungsgesetzgebung-ein


Die Aussage, der markierte Satz der Freiheitsstatue, sei erst nachträglich hinzugefügt worden, stammt ursprünglich vom Ku-Klux-Klan-Führer David Duke. Miller, der Berater der Trump-Meute übernimmt ihn.

Und daran kann man sehen, was die Neofaschisten hüben und drüben eint: Die Ablehnung jeder grenzübergreifenden Menschlichkeit. Für ihre *Horde* setzen sie sich ein, aber mehr nicht. Und sie erweitern ihre *Horde* in einer wahnhaften Steigerungsfantasie zu einer nationalen *Volksgemeinschaft*, die alle *Nicht-Volksgemeinschaftler* exkludiert.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 7999

Beitrag(#2104812) Verfasst am: 17.08.2017, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
AfD in Nürnberg
Matterhorn nach Deutschland verlegt


Zitat:
Auf einem Wahlkampfmotiv im Internet hat die Nürnberger AfD das Schweizer Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. "Hol dir dein Land zurück" stand darunter.


Die AfD-Nazis korrespondieren hier konkret mit den US-Nazis, die auch von Land zurückholen faseln.

Ein solches Vorhaben erfordert natürlich ein erkleckliches Maß an Männlichkeit zynisches Grinsen

Verleumder.


Stimmt. Das gibt das Plakat völlig falsch wieder. Das Matterhorn wird nicht als deutsch bezeichnet sondern ausdrücklich als Schweiz.

Ich frag mich, warum man glaubt, sowas sei nötig. Die AfD hat genug Programmpunkte, die man mit vernünftigen Argumenten auseinandernehmen könnte. Man muss sich nicht auf absichtlich falsch verstandene Plakate stürzen.

Erinnert mich so ein wenig daran, wie Trump vor der Wahl auf Muschigrabscherei festgenagelt wurde, anstatt seine versprochenen Politiken anzugreifen. Hat ja auch prima funktioniert. Am Kopf kratzen

Richtig. Solch eine dümmlich, verzerrte Interpretation des Plakates wird AfD Wähler bestärken.

Interessante Reaktionen Smilie

@Bravo: Der Hinweis auf die Schweiz ist eine Nachbesserung, und letztendlich wurde dann das Matterhorn durch eine grüne Wiese ersetzt mit der Behauptung:

Zitat:
Auch für den Umstand, dass das Matterhorn-Bild auf der Facebookseite der AfD Nürnberg schon kurz darauf durch ein Foto mit grüner Wiese ersetzt wurde, hatte Sichert eine Erklärung: Die Partei wolle nicht über das Schweizer Matterhorn reden, sondern über Sachthemen.

http://www.n-tv.de/politik/AfD-verlegt-Matterhorn-nach-Deutschland-article19987499.html


Den beiden Adhominaten rufe ich ein fröhliches "Heult doch" zu Auf den Arm nehmen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3779

Beitrag(#2104817) Verfasst am: 17.08.2017, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

und die Schweiz hat noch nicht gegen die Annexionspläne der AfD protestiert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2848
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2104819) Verfasst am: 17.08.2017, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
AfD in Nürnberg
Matterhorn nach Deutschland verlegt


Zitat:
Auf einem Wahlkampfmotiv im Internet hat die Nürnberger AfD das Schweizer Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. "Hol dir dein Land zurück" stand darunter.


Die AfD-Nazis korrespondieren hier konkret mit den US-Nazis, die auch von Land zurückholen faseln.

Ein solches Vorhaben erfordert natürlich ein erkleckliches Maß an Männlichkeit zynisches Grinsen

Verleumder.


Stimmt. Das gibt das Plakat völlig falsch wieder. Das Matterhorn wird nicht als deutsch bezeichnet sondern ausdrücklich als Schweiz.

Ich frag mich, warum man glaubt, sowas sei nötig. Die AfD hat genug Programmpunkte, die man mit vernünftigen Argumenten auseinandernehmen könnte. Man muss sich nicht auf absichtlich falsch verstandene Plakate stürzen.

Erinnert mich so ein wenig daran, wie Trump vor der Wahl auf Muschigrabscherei festgenagelt wurde, anstatt seine versprochenen Politiken anzugreifen. Hat ja auch prima funktioniert. Am Kopf kratzen

Richtig. Solch eine dümmlich, verzerrte Interpretation des Plakates wird AfD Wähler bestärken.

Interessante Reaktionen Smilie

@Bravo: Der Hinweis auf die Schweiz ist eine Nachbesserung, und letztendlich wurde dann das Matterhorn durch eine grüne Wiese ersetzt mit der Behauptung:

Zitat:
Auch für den Umstand, dass das Matterhorn-Bild auf der Facebookseite der AfD Nürnberg schon kurz darauf durch ein Foto mit grüner Wiese ersetzt wurde, hatte Sichert eine Erklärung: Die Partei wolle nicht über das Schweizer Matterhorn reden, sondern über Sachthemen.

http://www.n-tv.de/politik/AfD-verlegt-Matterhorn-nach-Deutschland-article19987499.html


Den beiden Adhominaten rufe ich ein fröhliches "Heult doch" zu Auf den Arm nehmen

Die Aussage des Plakates ist eindeutig: "Deutschland, nimm dir ein Beispiel an der Demokratie Schweiz".
Hier NS-Expansionspläne zu unterstellen ist als Diffarmierung derart leicht durchschaubar, dass es schon als Aufruf zur Wahl der AfD gewertet werden muss.
Arbeitest du nebenbei noch für die AfD? Lachen
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 151, 152, 153 ... 171, 172, 173  Weiter
Seite 152 von 173

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group