Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Akif Pirincci - Abschuss! Wer ist der Nächste?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029254) Verfasst am: 03.11.2015, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:


Da hat wer was gesucht. Darauf deutet auch das Bürobild hin. Meine These: wenn da wirklich eingebrochen wurde, dann hatte das ein einfachen kriminellen Hintergrund - definitiv keinen politischen. Sieht nach einem Einbruch von Junkies aus, die Bargeld für den nächsten Schuß gesucht haben.

Facebook Links gekürzt. vrolijke


Hmm, von Junkies bin ich anderes gewohnt, die haben meist keine Ahnung oder sind zu planlos
einen Stahlschrank aufzuhebeln, aber auszuschliessen ist das natürlich nicht.

Das Foto mit dem Fadenkreuz wundert mich auch. Daneben leigt noch ein zerissener Flyer.
Und die Plakate am Zaun sehen auch wie so nebenbei, im Vorbeigehen, abgerissen aus, oder
als hätten sie dem Wind nicht trotzen können.
Jedenfalls war da jemand so richtig wütend auf den...

Neben den "geklauten" Teppichen, Tapeten und dem versifften Kanister finde ich die Tapeten (oder Wandbemalung?)
in dem Raum dahinter durchaus apart zwinkern



Ich frage mich auch: wie hohl muss jemand sein, der aus rein politischen Gründen irgendwo einbricht - und da dann auch noch ein Strafverfahren wegen Einbruchsdiebstahls riskiert bzw. dabei Gefahr läuft in flagranti erwischt zu werden?
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4402

Beitrag(#2029269) Verfasst am: 03.11.2015, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, leider gehts etwas in den Threads durcheinander, ich hatte übersehen das ich hier im Pirincci
Thread bin.

JPB hat gerade im kreuznet-tread diesen Link gepostet:
https://demofueralle.wordpress.com/2015/11/02/brandanschlag-auf-beverfoerde-firmengebaeude-geschaeftsadresse-von-demo-fuer-alle/

Der passt zu den hier diskutierten Brandanschlägen, traditionell diskutierten wir solche Dinge auch
dort, genauso könnte man das aber auch in den AfD-Thread packen. Ich bin da etwas ratlos, aber weil
sich das gerade hier konzentriert will ich auch nicht "umziehen".

Zum Link:
Interessant finde ich das die Anschläge dort mit einem Theaterstück in Verbindung gebracht werden,
als hätte das diese seltsame Häufung ausgelöst. Das wäre natürlich auf den ersten Blick eine
wunderbare Erklärung.
Nur hab ich etwas Schwierigkeiten damit das sich neuerdings Linksextremisten durch Theaterstücke
zu Gewalttaten motivieren lassen, noch dazu in dieser Häufung.

Kennt jemand ähnlich gelagerte Fälle?


Wie man allerdings dort auch sehen kann wurde nicht nur ein Transporter abgefackelt, sondern
ein Brandstifter musste damit rechnen das das Feuer auf das Gebäude daneben übergreifen würde.
Das wird bei der Strafzumessung eine Rolle spielen.
Falls da noch Wohnbebauung angrenzt kann der sich gleich mal auf eine noch saftigere Strafe einstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8331

Beitrag(#2029270) Verfasst am: 03.11.2015, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge in den Pegida-Trööt verschoben (Thema Bachmann etc)
Leute, bitte selbst dran denken, danke.

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2029278) Verfasst am: 03.11.2015, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Oh, leider gehts etwas in den Threads durcheinander, ich hatte übersehen das ich hier im Pirincci
Thread bin.

JPB hat gerade im kreuznet-tread diesen Link gepostet:
https://demofueralle.wordpress.com/2015/11/02/brandanschlag-auf-beverfoerde-firmengebaeude-geschaeftsadresse-von-demo-fuer-alle/

Der passt zu den hier diskutierten Brandanschlägen, traditionell diskutierten wir solche Dinge auch
dort, genauso könnte man das aber auch in den AfD-Thread packen. Ich bin da etwas ratlos, aber weil
sich das gerade hier konzentriert will ich auch nicht "umziehen".

Zum Link:
Interessant finde ich das die Anschläge dort mit einem Theaterstück in Verbindung gebracht werden,
als hätte das diese seltsame Häufung ausgelöst. Das wäre natürlich auf den ersten Blick eine
wunderbare Erklärung.
Nur hab ich etwas Schwierigkeiten damit das sich neuerdings Linksextremisten durch Theaterstücke
zu Gewalttaten motivieren lassen, noch dazu in dieser Häufung.

Kennt jemand ähnlich gelagerte Fälle?


Wie man allerdings dort auch sehen kann wurde nicht nur ein Transporter abgefackelt, sondern
ein Brandstifter musste damit rechnen das das Feuer auf das Gebäude daneben übergreifen würde.
Das wird bei der Strafzumessung eine Rolle spielen.
Falls da noch Wohnbebauung angrenzt kann der sich gleich mal auf eine noch saftigere Strafe einstellen.


Damit nicht weiter alles durcheinanderläuft, gibt es meine Antwort hier.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35990
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2029391) Verfasst am: 03.11.2015, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:


Da hat wer was gesucht. Darauf deutet auch das Bürobild hin. Meine These: wenn da wirklich eingebrochen wurde, dann hatte das ein einfachen kriminellen Hintergrund - definitiv keinen politischen. Sieht nach einem Einbruch von Junkies aus, die Bargeld für den nächsten Schuß gesucht haben.

Facebook Links gekürzt. vrolijke


Hmm, von Junkies bin ich anderes gewohnt, die haben meist keine Ahnung oder sind zu planlos
einen Stahlschrank aufzuhebeln, aber auszuschliessen ist das natürlich nicht.

Das Foto mit dem Fadenkreuz wundert mich auch. Daneben leigt noch ein zerissener Flyer.
Und die Plakate am Zaun sehen auch wie so nebenbei, im Vorbeigehen, abgerissen aus, oder
als hätten sie dem Wind nicht trotzen können.
Jedenfalls war da jemand so richtig wütend auf den...

Neben den "geklauten" Teppichen, Tapeten und dem versifften Kanister finde ich die Tapeten (oder Wandbemalung?)
in dem Raum dahinter durchaus apart zwinkern



Ich frage mich auch: wie hohl muss jemand sein, der aus rein politischen Gründen irgendwo einbricht - und da dann auch noch ein Strafverfahren wegen Einbruchsdiebstahls riskiert bzw. dabei Gefahr läuft in flagranti erwischt zu werden?



Das wuerde in der Tat auf einen rechtsextremen Tathintergrund hindeuten. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9870
Wohnort: 75

Beitrag(#2031609) Verfasst am: 17.11.2015, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bitteschön, "der Nächste": Matussek

Danke, Herr Peters. Habe mich eh schon die ganze Zeit gefragt, warum spon, Welt & Co. diesem Herren eine Plattform geboten haben.
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2031617) Verfasst am: 17.11.2015, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
Bitteschön, "der Nächste": Matussek

Danke, Herr Peters. Habe mich eh schon die ganze Zeit gefragt, warum spon, Welt & Co. diesem Herren eine Plattform geboten haben.


du sagst es.
Bei Meedia steht übrigens er habe den Chefradakteur als durchgeknalltes Arschloch bezeichnet (aber diverse Kreise werden sicherlich trotzdem was von fehlender Meinungsfreiheit faseln.

Gut fand ich acuh Extra3 Posting auf Facebook:

Zitat:
DIE WELT feuert Matthias Matussek. Jetzt hat er endlich Zeit, einen Katzenkrimi zu schreiben.


Lachen Lachen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8331

Beitrag(#2031624) Verfasst am: 17.11.2015, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
Bitteschön, "der Nächste": Matussek

Danke, Herr Peters. Habe mich eh schon die ganze Zeit gefragt, warum spon, Welt & Co. diesem Herren eine Plattform geboten haben.


du sagst es.
Bei Meedia steht übrigens er habe den Chefradakteur als durchgeknalltes Arschloch bezeichnet (aber diverse Kreise werden sicherlich trotzdem was von fehlender Meinungsfreiheit faseln.

Gut fand ich acuh Extra3 Posting auf Facebook:

Zitat:
DIE WELT feuert Matthias Matussek. Jetzt hat er endlich Zeit, einen Katzenkrimi zu schreiben.


Lachen Lachen

Matusseks Posting ist auch auf http://www.rp-online.de/panorama/ausland/markus-soeder-schaemen-sie-sich-aid-1.5559992 verlinkt, im mittleren Bereich.
Da hat es wohl einen Nachbesserungsversuch beim Smiley gegeben ("Bearbeiten" anklicken).
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35990
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2032802) Verfasst am: 24.11.2015, 06:56    Titel: Antworten mit Zitat

Immer wenn Du denkst tiefer geht's nicht mehr, kommt der kleine Akif daher und ueberzeugt Dich flugs vom Gegenteil.


Endstation PIss-News.


Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:


Zitat:
..... So oder so mag sich zu jener Zeit die Geschichte abgespielt haben. Vorbei und vergessen? Mitnichten. Denn das Nazi-Gen wurde von den damaligen Judenmördern erfolgreich an ihre Söhne und Töchter weitergereicht, welche heute als saturierte Steuergeldschmarotzer an Schaltstellen der Medien und des Kulturbetriebs faulenzen. Auch die bewährten Methoden, mit denen man eine verhaßte Ethnie oder einen politischen Gegner der Vernichtung anheim gibt, ist 1:1 von den blutsaufenden Urvätern übernommen worden. Stets begann der Feldzug gegen die Missliebigen mit der wirtschaftlichen Existenzzerstörung des Einzelnen und endete ganz am Schluß in der Gaskammer. ....



pi-news.net/2015/11/p492062/


.....und natuerlich sind diejenigen, die von seinem rechtsradikalen Schweinskram die Schnauze voll haben und ihn nicht mehr publizieren, die poehsen Nazis.

Als ob irgendjemand noetig haette Pirinccis Geschreibsel oder gar den Autoren selbst zu verbrennen. Wenn hier irgendwas brandig riecht, dann sind es Pirinccis Sicherungen, die mal wieder durchgebrannt sind.

Ich muss jedenfalls kotzen, wenn ich sehe wie hier ein obszoener Gossenprolet das schlimme Schicksal vieler juedischer Intellektueller im Dutzendjaehrigen Reich dazu missbraucht seinen selbstverursachten Sturz schoenzuluegen und so letztlich den Holocaust zu relativieren. Erbrechen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2032808) Verfasst am: 24.11.2015, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Immer wenn Du denkst tiefer geht's nicht mehr, kommt der kleine Akif daher und ueberzeugt Dich flugs vom Gegenteil.


Endstation PIss-News.


Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:


Zitat:
..... So oder so mag sich zu jener Zeit die Geschichte abgespielt haben. Vorbei und vergessen? Mitnichten. Denn das Nazi-Gen wurde von den damaligen Judenmördern erfolgreich an ihre Söhne und Töchter weitergereicht, welche heute als saturierte Steuergeldschmarotzer an Schaltstellen der Medien und des Kulturbetriebs faulenzen. Auch die bewährten Methoden, mit denen man eine verhaßte Ethnie oder einen politischen Gegner der Vernichtung anheim gibt, ist 1:1 von den blutsaufenden Urvätern übernommen worden. Stets begann der Feldzug gegen die Missliebigen mit der wirtschaftlichen Existenzzerstörung des Einzelnen und endete ganz am Schluß in der Gaskammer. ....



pi-news.net/2015/11/p492062/


.....und natuerlich sind diejenigen, die von seinem rechtsradikalen Schweinskram die Schnauze voll haben und ihn nicht mehr publizieren, die poehsen Nazis.

Als ob irgendjemand noetig haette Pirinccis Geschreibsel oder gar den Autoren selbst zu verbrennen. Wenn hier irgendwas brandig riecht, dann sind es Pirinccis Sicherungen, die mal wieder durchgebrannt sind.

Ich muss jedenfalls kotzen, wenn ich sehe wie hier ein obszoener Gossenprolet das schlimme Schicksal vieler juedischer Intellektueller im Dutzendjaehrigen Reich dazu missbraucht seinen selbstverursachten Sturz schoenzuluegen und so letztlich den Holocaust zu relativieren. Erbrechen


Hast du bestimmt auvh wieder falsch verstanden das Zitat! noc

P.S. Ist der akif den pissern denn genehm? Ist ja schließlich auch ein Einwanderer..und dass aus der Türkei.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10207

Beitrag(#2032812) Verfasst am: 24.11.2015, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:

Oder zu einem

behinderten Menschen
Sinti/Roma
Homosexuellen
Kommunisten
Zeugen Jehovas
politischen Schriftsteller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#2032833) Verfasst am: 24.11.2015, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
P.S. Ist der akif den pissern denn genehm? Ist ja schließlich auch ein Einwanderer..und dass aus der Türkei.


Ein Migrant der gegen Migranten hetzt, soll der bei PI ja generell ueblichen Hetze gegen Migranten den rechtsextremen Geruch nehmen und dieser scheinbar fachliche Authentizitaet verleihen und somit quasi salonfaehig machen.
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35990
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2032924) Verfasst am: 24.11.2015, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist ja nun wirklich nicht so, dass A.P. keine Schriftstellerkollegen haette, die noch zu ihm stehen....


Zitat:
Von Kollege zu Kollege

Lieber Herr Pirincci,

Ihr DEUTSCHLAND VON SINNEN las ich mit Begeisterung und Schmunzeln. Hab`s auch einige Male verschenkt. Jetzt lese ich im SPIEGEL, was man Ihnen antut. Selber war ich immer wieder Zielobjekt von Heerscharen der scheinheilig Entrüsteten. Überlebt hab ich`s dank meinem breiten Rücken – die können mich mal! Und immer wieder aufgemuntert durch die Erkenntnis: Selig sind die Armen im Geiste. Auch zwischendurch mit dem Song im Gehirn: Always look at the bright side of life. Ich bin Autor von 40 Büchern mit einer internationalen Auflage von über 70 Millionen …

Sehr herzlich – Erich von Däniken



der-kleine-akif.de/2015/11/24/ein-freund/


Da weiss einer aus eigenen Erfahrung wie es einem geht, wenn man heutzutage "die Wahrheit" schreibt.


Lachen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2032952) Verfasst am: 25.11.2015, 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:

Oder zu einem

behinderten Menschen
Sinti/Roma
Homosexuellen
Kommunisten
Zeugen Jehovas
politischen Schriftsteller


Japp! Genauso! Dem armen Akif geht es genauso wie den oben genannten im Dritten Reich..

Argh Argh
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10207

Beitrag(#2033022) Verfasst am: 25.11.2015, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:

Oder zu einem

behinderten Menschen
Sinti/Roma
Homosexuellen
Kommunisten
Zeugen Jehovas
politischen Schriftsteller


Japp! Genauso! Dem armen Akif geht es genauso wie den oben genannten im Dritten Reich..

Argh Argh

Komm wieder runter ... mal ruhig lesen.

Ich hatte nur ergänzt wer alles verfolgt wurde, das waren nicht nur die einen genannten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8331

Beitrag(#2033028) Verfasst am: 25.11.2015, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:

Oder zu einem

behinderten Menschen
Sinti/Roma
Homosexuellen
Kommunisten
Zeugen Jehovas
politischen Schriftsteller


Japp! Genauso! Dem armen Akif geht es genauso wie den oben genannten im Dritten Reich..

Argh Argh

Komm wieder runter ... mal ruhig lesen.

Ich hatte nur ergänzt wer alles verfolgt wurde, das waren nicht nur die einen genannten.

Hast du nicht. Mit deinem "oder" hast du die von dir aufgezählten Gruppen in Beziehung zu AP gesetzt.
Was soll das denn?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10207

Beitrag(#2033039) Verfasst am: 25.11.2015, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Hast du nicht. Mit deinem "oder" hast du die von dir aufgezählten Gruppen in Beziehung zu AP gesetzt.
Was soll das denn?

Auch du: komm runter.

Wenn man Dinge sehen will dann sieht man die auch irgendwie. Was ist los hier?
_________________
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten." (Adorno)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#2033042) Verfasst am: 25.11.2015, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Hast du nicht. Mit deinem "oder" hast du die von dir aufgezählten Gruppen in Beziehung zu AP gesetzt.
Was soll das denn?

Auch du: komm runter.

Wenn man Dinge sehen will dann sieht man die auch irgendwie. Was ist los hier?

Versuche es doch mal zu paraphrasieren. Vielleicht kommst du dann selbst drauf. So formuliert, ist es jedenfalls (zumindest) zweideutig. Und die Deutung von Alchi und Schtonk liegt durch das "doch" am Anfang eben nahe.
Aber wenn du es anders gemeint hast, ist es ja kein Problem das zu (er)klären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20785
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2033049) Verfasst am: 25.11.2015, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Defätist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Hast du nicht. Mit deinem "oder" hast du die von dir aufgezählten Gruppen in Beziehung zu AP gesetzt.
Was soll das denn?

Auch du: komm runter.

Wenn man Dinge sehen will dann sieht man die auch irgendwie. Was ist los hier?

Versuche es doch mal zu paraphrasieren. Vielleicht kommst du dann selbst drauf. So formuliert, ist es jedenfalls (zumindest) zweideutig. Und die Deutung von Alchi und Schtonk liegt durch das "doch" am Anfang eben nahe.
Aber wenn du es anders gemeint hast, ist es ja kein Problem das zu (er)klären.


Wie soll man das denn sonst lesen und deuten?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10207

Beitrag(#2033053) Verfasst am: 25.11.2015, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Defätist hat folgendes geschrieben:
Versuche es doch mal zu paraphrasieren. Vielleicht kommst du dann selbst drauf. So formuliert, ist es jedenfalls (zumindest) zweideutig. Und die Deutung von Alchi und Schtonk liegt durch das "doch" am Anfang eben nahe.
Aber wenn du es anders gemeint hast, ist es ja kein Problem das zu (er)klären.

Meine Güte, da hatte jemand die Verfolgten der Nationalsozialisten auf 1 Gruppe reduziert dargestellt, ich habe die anderen ebenso verfolgten Gruppen die nicht genannt wurden ergänzt.

Wer daraus wieder was stricken oder sich sonstwas aus der Nase ziehen will....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8331

Beitrag(#2033063) Verfasst am: 25.11.2015, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Defätist hat folgendes geschrieben:
Versuche es doch mal zu paraphrasieren. Vielleicht kommst du dann selbst drauf. So formuliert, ist es jedenfalls (zumindest) zweideutig. Und die Deutung von Alchi und Schtonk liegt durch das "doch" am Anfang eben nahe.
Aber wenn du es anders gemeint hast, ist es ja kein Problem das zu (er)klären.

Meine Güte, da hatte jemand die Verfolgten der Nationalsozialisten auf 1 Gruppe reduziert dargestellt, ich habe die anderen ebenso verfolgten Gruppen die nicht genannt wurden ergänzt.

Wer daraus wieder was stricken oder sich sonstwas aus der Nase ziehen will....

Ich will deine Güte nicht überstrapazieren und - mit Verlaub - stricken kannst du besser als jeder andere hier involvierte.

Am besten noch mal von vorne:
Bernie macht darauf aufmerksam, dass AP seine unsägliche Darbietung und ihre Folgen mit dem Schicksal der Juden im sogen. Dritten Reich vergleicht und gibt aus PI-News wieder:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:

Zitat:
..... So oder so mag sich zu jener Zeit die Geschichte abgespielt haben. Vorbei und vergessen? Mitnichten. Denn das Nazi-Gen wurde von den damaligen Judenmördern erfolgreich an ihre Söhne und Töchter weitergereicht, welche heute als saturierte Steuergeldschmarotzer an Schaltstellen der Medien und des Kulturbetriebs faulenzen. Auch die bewährten Methoden, mit denen man eine verhaßte Ethnie oder einen politischen Gegner der Vernichtung anheim gibt, ist 1:1 von den blutsaufenden Urvätern übernommen worden. Stets begann der Feldzug gegen die Missliebigen mit der wirtschaftlichen Existenzzerstörung des Einzelnen und endete ganz am Schluß in der Gaskammer. ....

pi-news.net/2015/11/p492062/

fett v. mir
AP vergleicht sein "Schicksal" hier mit dem der in den Gaskammern ermordeten Juden, er spricht von "Judenmördern".

Bernie nun schreibt dazu: " Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber"
woraufhin du ergänzt
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Oder zu einem

behinderten Menschen
Sinti/Roma
Homosexuellen
Kommunisten
Zeugen Jehovas
politischen Schriftsteller

Wir wissen alle, dass unsägliche Gräuel auch an Menschen aus den von dir genannten Gruppen verübt wurden, aber das spielt in dem zur Debatte stehenden Zitat keine Rolle.
AP vergleicht sich da perfiderweise mit Juden. Punkt.
Deine "Ergänzung" macht hier überhaupt keinen Sinn und produzierte zumindest ein großes Missverständnis.
Das hast du dir selbst aus der Nase gezogen. Also hör auf zu jammern und stelle einfach keine Zusammenhänge dar, wo es keine gibt. Mit den Augen rollen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12774
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2033068) Verfasst am: 25.11.2015, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Defätist hat folgendes geschrieben:
Versuche es doch mal zu paraphrasieren. Vielleicht kommst du dann selbst drauf. So formuliert, ist es jedenfalls (zumindest) zweideutig. Und die Deutung von Alchi und Schtonk liegt durch das "doch" am Anfang eben nahe.
Aber wenn du es anders gemeint hast, ist es ja kein Problem das zu (er)klären.

Meine Güte, da hatte jemand die Verfolgten der Nationalsozialisten auf 1 Gruppe reduziert dargestellt, ich habe die anderen ebenso verfolgten Gruppen die nicht genannt wurden ergänzt.

Wer daraus wieder was stricken oder sich sonstwas aus der Nase ziehen will....

Ich will deine Güte nicht überstrapazieren und - mit Verlaub - stricken kannst du besser als jeder andere hier involvierte.

Am besten noch mal von vorne:
Bernie macht darauf aufmerksam, dass AP seine unsägliche Darbietung und ihre Folgen mit dem Schicksal der Juden im sogen. Dritten Reich vergleicht und gibt aus PI-News wieder:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber:

Zitat:
..... So oder so mag sich zu jener Zeit die Geschichte abgespielt haben. Vorbei und vergessen? Mitnichten. Denn das Nazi-Gen wurde von den damaligen Judenmördern erfolgreich an ihre Söhne und Töchter weitergereicht, welche heute als saturierte Steuergeldschmarotzer an Schaltstellen der Medien und des Kulturbetriebs faulenzen. Auch die bewährten Methoden, mit denen man eine verhaßte Ethnie oder einen politischen Gegner der Vernichtung anheim gibt, ist 1:1 von den blutsaufenden Urvätern übernommen worden. Stets begann der Feldzug gegen die Missliebigen mit der wirtschaftlichen Existenzzerstörung des Einzelnen und endete ganz am Schluß in der Gaskammer. ....

pi-news.net/2015/11/p492062/

fett v. mir
AP vergleicht sein "Schicksal" hier mit dem der in den Gaskammern ermordeten Juden, er spricht von "Judenmördern".

Bernie nun schreibt dazu: " Akif Pirincci meldet sich auf PI-News zu Wort und ernennt sich flugs selbst zum verfolgten Juden ehrenhalber"
woraufhin du ergänzt
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Oder zu einem

behinderten Menschen
Sinti/Roma
Homosexuellen
Kommunisten
Zeugen Jehovas
politischen Schriftsteller

Wir wissen alle, dass unsägliche Gräuel auch an Menschen aus den von dir genannten Gruppen verübt wurden, aber das spielt in dem zur Debatte stehenden Zitat keine Rolle.
AP vergleicht sich da perfiderweise mit Juden. Punkt.
Deine "Ergänzung" macht hier überhaupt keinen Sinn und produzierte zumindest ein großes Missverständnis.
Das hast du dir selbst aus der Nase gezogen. Also hör auf zu jammern und stelle einfach keine Zusammenhänge dar, wo es keine gibt. Mit den Augen rollen


Trotzdem stimmt es natürlich, dass auch Mitglieder der genannten Gruppen vergast wurden, dazu sowjetische Politkommissare, Arbeitsunfähige und Kranke.

Natürlich will der *Märtyrer* Prinz PIssi weder an die Opfergruppen noch an die Täter erinnern. Ihm geht es selbstverständlich nur um sich und seinen verkackten Über-Narzissmus sowie um seine Tantiemen, das ist klar.

Und das ist natürlich ekelhaft, weil er den Foltermassenmord der Faschisten damit in einer Weise herunter spielt, dass man denken könnte, er wäre schwachsinnig. Das ist er zwar nicht, dafür aber perfide und berechnend und vor allem: er hat nichts gelernt und wird auch in seinem Leben nicht mehr lernen ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35990
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2033074) Verfasst am: 25.11.2015, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Defätist hat folgendes geschrieben:
Versuche es doch mal zu paraphrasieren. Vielleicht kommst du dann selbst drauf. So formuliert, ist es jedenfalls (zumindest) zweideutig. Und die Deutung von Alchi und Schtonk liegt durch das "doch" am Anfang eben nahe.
Aber wenn du es anders gemeint hast, ist es ja kein Problem das zu (er)klären.

Meine Güte, da hatte jemand die Verfolgten der Nationalsozialisten auf 1 Gruppe reduziert dargestellt, ich habe die anderen ebenso verfolgten Gruppen die nicht genannt wurden ergänzt.

Wer daraus wieder was stricken oder sich sonstwas aus der Nase ziehen will....



Die Reduduktion vollzieht bereits der AP selbst. Seinem Schrieb ist folgendes Bild vorangestellt:



Ansonsten hast Du recht. Es wurden nicht nur Juden im Dutzendjaehrigen Reich systematisch vernichtet.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#2033100) Verfasst am: 25.11.2015, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Somit dürften ja an dem Punkt nunmehr alle befriedigt sein, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1374
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2108186) Verfasst am: 25.09.2017, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.mdr.de/sachsen/prozess-pirincci-wegen-volksverhetzung-100.html

Zitat:


Der deutsch-türkische Autor Akif Pirinçci ist vom Amtsgericht Dresden wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 2.700 Euro verurteilt worden. Zuvor hatte Pirinçci im Prozess ein Geständnis abgelegt, der Richter reduzierte daraufhin das Strafmaß. Pirinçci hatte bei einer Pegida-Kundgebung vor zwei Jahren unter anderem Flüchtlinge als "Invasoren" bezeichnet und suggeriert, bei ihnen handele es sich um "Nutz- und Kulturlose".

_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group