Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fußball und Gewalt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16141
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2097689) Verfasst am: 07.06.2017, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Interessanter Artikel, danke.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2097700) Verfasst am: 07.06.2017, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Interessanter Artikel, danke.


Dem Artikel halte ich das entgegen, was inzwischen Bundesligawochenende für Bundesligawochenende in der Bahn und auf einigen Bahnknoten los ist.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9870
Wohnort: 75

Beitrag(#2097717) Verfasst am: 07.06.2017, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Interessanter Artikel, danke.


Dem Artikel halte ich das entgegen, was inzwischen Bundesligawochenende für Bundesligawochenende in der Bahn und auf einigen Bahnknoten los ist.


Wenn´s hier um Flüchtlinge gegangen wäre, könnte das auch gut einer der berüchtigten Mausrutscher von der Storchenfrau sein. Mit den Augen rollen
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1375
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2097721) Verfasst am: 07.06.2017, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

interessante Quelle, danke. zwinkern
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2097722) Verfasst am: 07.06.2017, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Interessanter Artikel, danke.


Dem Artikel halte ich das entgegen, was inzwischen Bundesligawochenende für Bundesligawochenende in der Bahn und auf einigen Bahnknoten los ist.


Wenn´s hier um Flüchtlinge gegangen wäre, könnte das auch gut einer der berüchtigten Mausrutscher von der Storchenfrau sein. Mit den Augen rollen


Nur mal so eine Auswahl:

BVB-Fans randalieren in Hannover (06.11.2016)

HSV-Fans randalieren in Metronom (21.01.2017

96-Fans randalieren im Braunschweiger Bahnhof (20.02.2017)

Hannover: Nach Randale: Bahn wirft 250 Hertha-Fans aus dem Zug (19.03.2017)

Nordderby: Metronom lässt Züge bei Randale räumen (15.04.2017)

Fußballfans randalieren am Hauptbahnhof (10.04.2017)

Die Liste ist sehr unvollständig. Die Randale rund ums Derby Braunschweig-Hannover und um die Relegationsspiele sind nicht berücksichtigt.

Die Bahn reagiert inzwischen:
Randale von Fußball-Fans: Bahn zieht Notbremse
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9870
Wohnort: 75

Beitrag(#2097728) Verfasst am: 07.06.2017, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Interessanter Artikel, danke.


Dem Artikel halte ich das entgegen, was inzwischen Bundesligawochenende für Bundesligawochenende in der Bahn und auf einigen Bahnknoten los ist.


Wenn´s hier um Flüchtlinge gegangen wäre, könnte das auch gut einer der berüchtigten Mausrutscher von der Storchenfrau sein. Mit den Augen rollen


Nur mal so eine Auswahl:
(...)


Du willst es offensichtlich nicht verstehen. Neuer Versuch:

1.) Presseberichte über Fußballrandale sind oftmals mit Vorsicht zu genießen, insbesondere dann, wenn die Berichte von jemandem stammen, der nicht dabei war. Dafür gibt es zig Beispiele. Einige zählt der verlinkte Artikel auf. Auch Polizeiberichte sind oftmals tendenziös, insbesondere Polizeigewerkschaften verfolgen eigene Interessen - bis hin zum Gaga-Populismus des Hr. Wendt.
2.) Niemand bestreitet, dass es im Fußball beklagenswerte(!) Gewalt und Randale gibt. Die ist inakzeptabel und unbedingt zu bekämpfen! Nur rechtfertigt das mitnichten, dass man harmlose Ereignisse zu Gewaltexzessen verdreht.

Fazit: Es gibt echte Randale und es gibt unwahre bzw. unnötig skandalisierende Berichterstattung. Es gibt offensichtlich beides. Jetzt verstanden?
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2097742) Verfasst am: 07.06.2017, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Interessanter Artikel, danke.


Dem Artikel halte ich das entgegen, was inzwischen Bundesligawochenende für Bundesligawochenende in der Bahn und auf einigen Bahnknoten los ist.


Wenn´s hier um Flüchtlinge gegangen wäre, könnte das auch gut einer der berüchtigten Mausrutscher von der Storchenfrau sein. Mit den Augen rollen


Nur mal so eine Auswahl:
(...)


Du willst es offensichtlich nicht verstehen. Neuer Versuch:

1.) Presseberichte über Fußballrandale sind oftmals mit Vorsicht zu genießen, insbesondere dann, wenn die Berichte von jemandem stammen, der nicht dabei war. Dafür gibt es zig Beispiele. Einige zählt der verlinkte Artikel auf. Auch Polizeiberichte sind oftmals tendenziös, insbesondere Polizeigewerkschaften verfolgen eigene Interessen - bis hin zum Gaga-Populismus des Hr. Wendt.
2.) Niemand bestreitet, dass es im Fußball beklagenswerte(!) Gewalt und Randale gibt. Die ist inakzeptabel und unbedingt zu bekämpfen! Nur rechtfertigt das mitnichten, dass man harmlose Ereignisse zu Gewaltexzessen verdreht.

Fazit: Es gibt echte Randale und es gibt unwahre bzw. unnötig skandalisierende Berichterstattung. Es gibt offensichtlich beides. Jetzt verstanden?


Ich habe mir im Fall 1860 die Videos angeschaut. Die Kritik am Benehmen ist nun einmal gerechtfertigt. Es gab vor Jahren ja 2012 das Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha - auch da war die Kritik an den Fans beider Seiten gerechtfertigt. Für beide Spiele gibt es ausführliche Videos auf youtube.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8333

Beitrag(#2097750) Verfasst am: 07.06.2017, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

@sünner, in dem Artikel wird doch auch gesagt, dass das Benehmen der Löwenanhänger indiskutabel ist. Da werden aber ein paar Dinge geradegerückt, die von Presseleuten falsch wiedergegeben wurden, auch im Falle der Jenaer Fans. Der Autor wünscht einfach korrekte Berichterstattung, und das geht völlig in Ordnung. Die Randalebeispiele, die du weiter oben aufgeführt hast, stimmen ja, aber die haben doch mit dem Inhalt des Artikels nix zu tun.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2097786) Verfasst am: 08.06.2017, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
@sünner, in dem Artikel wird doch auch gesagt, dass das Benehmen der Löwenanhänger indiskutabel ist. Da werden aber ein paar Dinge geradegerückt, die von Presseleuten falsch wiedergegeben wurden, auch im Falle der Jenaer Fans. Der Autor wünscht einfach korrekte Berichterstattung, und das geht völlig in Ordnung. Die Randalebeispiele, die du weiter oben aufgeführt hast, stimmen ja, aber die haben doch mit dem Inhalt des Artikels nix zu tun.



Viele Medien wollen und müssen ihre Konsumenten bedienen. Und Platzstürme haben ja nun mal eine gewisse Dramatik. Damit verdient man sein Geld. Das kann man gut finden, muss man aber nicht.

ABER; Die Fans stehen inzwischen ja dank des Verhaltens einiger und der ständigen Ausreden, die dann kommen, unter Generalverdacht. Vor allem, wenn es sich um Fans von ostdeutschen Clubs handelt.

Die DFL tut sich schwer, der DFB tut sich schwer, die Vereine tun sich schwer, die Fangruppen tun sich schwer. Immer wieder dieselben Ausreden und Ausflüchte - man könne nichts dafür, ja, der eine oder andere wäre aggro, aber man können und wolle den nicht ausschließen, ja, Emotionen wären das Salz in der Suppe, wenn die nicht so wären, käme niemand mehr, man dürfe nicht alle in einen Topf werfen, jetzt solle dem "Kleinen Mann" auch noch seine letzte "Freude" genommen werden, bei der Polizei würde gegenüber Fans der Knüppel sehr locker sitzen und die Polizei würde nur provozieren etc..
Man - benehmt Euch einfach und passt darauf auf, dass sich auch die anderen benehmen. Es ist vollkommen wumpe, aus welchem Material die Gegenstände sind, mit denen herumgeworfen wird. Es ist vollkommen wumpe, wenn man VOR Abpfiff einfach mal so aufs Spielfeld rennt. Die Regeln sind doch nicht so schwer zu behirnen.Und muss man eigenttlich sturzbesoffen zum Auswärtsspiel fahren?
Einige Bahngesellschaften haben inzwischen ein striktes Alkoholverbot in ihren Zügen erlassen. Wird sich nicht daran gehalten, wird der Zug aufs Nebengleis gefahren und abgestellt. Die Bundespolizei kommt dann, der Zug wird ggf. geräumt. Und solche Maßnahmen zeigen ja Wirkung.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8490
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2104464) Verfasst am: 13.08.2017, 11:15    Titel: Frankfurter Fan in Lebensgefahr Antworten mit Zitat

Zitat:
Frankfurter Fan in Lebensgefahr

Das DFB-Pokalspiel der Eintracht in Siegen wird durch eine brutale Attacke auf einen Anhänger der Frankfurter überschattet. Nach einem Schlag ins Gesicht schwebt er in Lebensgefahr.


http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/dfb-pokal-eintracht-frankfurt-fan-nach-faustschlag-in-lebensgefahr-15149043.html
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8490
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2104610) Verfasst am: 14.08.2017, 21:27    Titel: ARD und ZDF - Antworten mit Zitat

Kaum zappe ich rüber in die dumme Dauerfußballberieselung der ARD,
passiert dies,
Spielabbruch - der Ultraszene der Kogge sei Dank:

http://666kb.com/i/dlt4f6gkigq9v6px1.jpg

und

http://666kb.com/i/dlt4fn17bnqhf1d4l.jpg

Und nun vergleichen wir mal:

Randale bei der Leichtathletik WM: 0

Aber genau,
zeigt weiter diesen Dreckssport mit seinen Assifans und bietet denen eine Bühne.



Wegen Übergröße, Bilder in Link umgewandelt. vrolijke
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2104683) Verfasst am: 15.08.2017, 11:57    Titel: Re: ARD und ZDF - Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Aber genau,
zeigt weiter diesen Dreckssport mit seinen Assifans und bietet denen eine Bühne.



1. Leider sind die TV-Rechte an den Spielen - v.a. ins Ausland - schon lange für sehr viel Geld verkauft. Die Käufer erwarten, dass geliefert wird.
2. Für viele Sponsoren sind solche Bilder Good News. Das Spiel ist ein Aufreger, in den Sozialen Netzwerken und im Internet gibt es sehr starke Reaktionen. Auf den Bildern ist allerorten Trikot- und Bandenwerbung zu sehen, ebenso die Werbung auf den Anzügen mancher Trainer und Funktionäre. Es werden massenhaft Clicks und Leads generiert.
Nur zum Vergleich: wenn der HSV gegen den Tabellenvorletzten aus der Dritten Liga nach einer erbärmlichen Leistung ausscheidet, interessiert das auf die Dauer keine Sau.

Und nur zur Erinnerung: auf Youtube&Co prahlen die Hools beider Clubs mit ihrer "tollen" Aktion. Auch dort ist die Bandenwerbung im Stadion präsent, sie multiplizieren sie. Und das beste: das kostet die Werbetreibenden NIX. Die Hools haben sogar noch Eintritt gezahlt! So doof muss man schon mal sein. Da lachen die Unternehmensvorstände und halten sich den Bauch.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1825

Beitrag(#2104700) Verfasst am: 15.08.2017, 21:46    Titel: Re: ARD und ZDF - Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
.... Auch dort ist die Bandenwerbung im Stadion präsent, sie multiplizieren sie. Und das beste: das kostet die Werbetreibenden NIX. ...

Ich bin nicht sicher, ob in dem negativen Kontext die Werbung noch positiv aufgenommen wird.
Fußball hat mittlerweile ein schlechteres Image in meinen Augen, durch diese Chaoten.
Alleine schon durch die Aussicht auf ein verräuchertes Spiel würde ich nicht hin gehen.
Man sollte diese Hooligans durch noch mehr Geister-Spiele bestrafen, bis die es gelernt haben.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2104790) Verfasst am: 17.08.2017, 12:37    Titel: Re: ARD und ZDF - Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
.... Auch dort ist die Bandenwerbung im Stadion präsent, sie multiplizieren sie. Und das beste: das kostet die Werbetreibenden NIX. ...


Ich bin nicht sicher, ob in dem negativen Kontext die Werbung noch positiv aufgenommen wird.


In Zeiten von Minuszinsen, schrumpfenden und stagnierenden Märkten und Adblockern dürfte die Überlegung schon eine Rolle spielen. Noch schlimmer wäre es für die Werbewirtschaft, würden die Spiele überhaupt nicht mehr gezeigt. Allein schon die Milliardenzahlungen, die für den Erwerb von TV-Rechten erforderlich sind, zeigt, um was für Summen es da geht.
Und so ein Skandalspiel mit Fanausschreitungen sorgt zudem für hohe Einschaltquoten bei der Nachberichterstattung. Das ist dann ein großes Thema beim VW-Mercedes-BMW-Audi-Allianz-Versicherungen-Fußballtalk, powerd by CocaCola, McDonald's&Co - wo dann Experten - am besten ebenfalls von Kopf bis Fuß mit Sponsorenschildern vollgepappt - am Schwadronieren und Fachsimpeln sind.
Nein, nein, da geht es um so viel Geld, dass man - leider, leider - nichts machen kann. Ist halt ein "Gesamtgesellschaftliches Problem" - und nicht das Bier von Vereinen und Verbänden. Und sollte sich der Staat doch erdreisten, da was zu unternehmen, dann sind aber ganz schnell Spitzenfunktionäre beim Bundesinnenminister und im Kanzleramt.

Zitat:
Man sollte diese Hooligans durch noch mehr Geister-Spiele bestrafen, bis die es gelernt haben.


Inzwischen gibt es ja populistische Forderungen nach einem Zwangsabstieg für Vereine mit Problemfans.

Ich glaube kaum, dass das in die Realität umgesetzt wird. Zum einen, weil das ein Aufstand im gesamten Fußballfanbereich haben wird. Die Rekation wird die dann sein, dass heulende Fans dastehen und beklagen, sie würden nun für etwas bestraft, was andere getan hätten. Das wäre Sippenhaft und: Ungerecht! Ungerecht! Ungerecht! Andere werden erklären, sie wüssten nun nicht mehr, wer sie sind. Keine Tradition, keine Geschichtsbücher mehr da zum Nachschlagen. Kein "Weißt Du noch, wie es früher war?"

Zum anderen: was soll man mit einer in Bau und Betrieb sündhaft teuren Sportarena, wenn der örtliche Club im Amateurlager herumgurkt? Hinzu kommt, dass ein in den oberen Ligen spielender Stadtclub eben auch ein Standortfaktor ist. Damit machen das Standortmarketing und die Wirtschaftsförderung weltweit Werbung.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1825

Beitrag(#2104809) Verfasst am: 17.08.2017, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Eine weitere Möglichkeit wären Body-Scanner am Eingang zur Arena.
Oder Spürhunde, die auf versteckte Bengalos und Feuerwerk abgerichtet sind.
Grundsätzlich ist Prävention besser als Strafe und Sanktionierung.
So wie bisher darf es es jedenfalls nicht weiter gehen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10231
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2104811) Verfasst am: 17.08.2017, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Eine weitere Möglichkeit wären Body-Scanner am Eingang zur Arena.
Oder Spürhunde, die auf versteckte Bengalos und Feuerwerk abgerichtet sind.
Grundsätzlich ist Prävention besser als Strafe und Sanktionierung.
So wie bisher darf es es jedenfalls nicht weiter gehen.


Ist aber leider wirkungslos, wenn da Leute aus dem engsten Umfeld des Vereins das umgehen - der Verdacht besteht ja gegenüber Hansa Rostock.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1825

Beitrag(#2108501) Verfasst am: 28.09.2017, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/1-fc-koeln/article169106571/Koelner-Polizei-nimmt-Europas-beruechtigsten-Hooligan-fest.html schrieb:
Zitat:
Mob wollte eigenen Torhüter lynchen

Das sind Kriminelle, die wie Schwerverbrecher behandelt werden sollten.
1100 Polizisten sind beordert, die Sicherheit bei dem Spiel zu gewährleisten.
Eigentlich sollte man solche Spiele gar nicht erst zulassen, allein schon wegen dem Aufwand aus Steuer-Mitteln.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10207

Beitrag(#2108509) Verfasst am: 28.09.2017, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Eigentlich sollte man solche Spiele gar nicht erst zulassen, allein schon wegen dem Aufwand aus Steuer-Mitteln.

Und wohin richtet sich dann das Gewaltpotential?

Sind diese Krawalle nicht sowas wie kontrollierte Gewalt, im Sinne von: findet rund um diesen Ort statt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8490
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2111039) Verfasst am: 18.10.2017, 18:52    Titel: Tod eines Fans von Werder-Bremen - am 17-10-1982 Antworten mit Zitat

Am 17-10 war Gedenktag auch in unserer Zeitung:


_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 8490
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2111041) Verfasst am: 18.10.2017, 18:55    Titel: Mainzer AfD-Politiker Münzenmaier zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten Antworten mit Zitat

AFD und Ultras - das geht auch:

Zitat:

Mainzer AfD-Politiker Münzenmaier zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten verurteilt

Der gerade erst gewählte AfD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Münzenmaier wurde am Mainzer Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten wegen Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung verurteilt. Zudem muss er eine Geldbuße von 10.000 Euro zahlen.
(...)

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 1989 in Darmstadt geborene Münzenmaier zu einer Gruppe von etwa 50 Hooligans und Ultras gehörte, die in der Nacht vom 17. auf den 18. März 2012 Anhänger des FSV Mainz 05 überfallen haben. Dass der AfD-Politiker an dem Überfall direkt beteiligt war, konnte das Gericht allerdings nicht sicher nachweisen. Dafür ist die Vorsitzende Richterin Anne Werner überzeugt, dass Münzenmaier, der zur Ultragruppe „Frenetic Youth“ gehört haben soll, zumindest als „Lotse“ ortsfremde Hooligans und Ultras zum Bruchwegstadion geführt hat. (...)


http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/rhein-main/mainzer-afd-politiker-muenzenmaier-zu-einer-bewaehrungsstrafe-von-sechs-monaten-verurteilt_18258440.htm#cxrecs_s
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15177
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2111166) Verfasst am: 19.10.2017, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
allein schon wegen dem Aufwand

Der Dativ ist dem Genitiv sein Feind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20786
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2111554) Verfasst am: 20.10.2017, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Roter stern Leipzig „provoziert“ die Gegenseite ... Mit den Augen rollen

http://www.spiegel.de/sport/fussball/roter-stern-leipzig-nazis-raus-gilt-in-sachsen-als-provokation-a-1173755.html
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8333

Beitrag(#2111557) Verfasst am: 20.10.2017, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Roter stern Leipzig „provoziert“ die Gegenseite ... Mit den Augen rollen

http://www.spiegel.de/sport/fussball/roter-stern-leipzig-nazis-raus-gilt-in-sachsen-als-provokation-a-1173755.html

Übel. Sachsen hat bekanntermaßen ein Nazi-Problem.

Hinzufügung: Das wurde teilweise auch hier schon benannt.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1825

Beitrag(#2117968) Verfasst am: 14.12.2017, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.bild.de/sport/fussball/hooligan/pruegelei-bei-belgrad-derby-54186230.bild.html schrieb:
Zitat:
Als am Mittwochabend Roter Stern Belgrad (Crvena Zvezda) bei Partizan Belgrad (1:1) antritt, kommt es zu einer Schlacht zwischen Ultras. Ein alljährliches Gewalt-Spektakel, das diesmal nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP 17 Verletzte gefordert hat.

Alle Jahre wieder, und manche Vereine bekommen es nicht in den Griff.
Was ich veranlassen würde:
- Spürhunde an der Kasse einsetzen zum Erkennen von Leuten mit Bengalos.
- Diese dann direkt von der Polizei verhaften lassen wegen Mitgliedschaft in einer Freizeit-Terroristischen Vereinigung (müsste gesetzlich geregelt sein/ werden)
Wenn trotzdem Bengalos in dem Stadion gezündet werden:
- das Spiel abbrechen und den Vereinen fette Geldstrafen aufbrummen
- die Vereine zum Einsatz von mehr Ordnern verpflichten
- Zwangsweise Geister-Spiele ohne Life-Zuschauer
- Geldstrafen für Präventions-Projekte verwenden
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
Seite 11 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group