Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Teste deine Vorurteile!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33404
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2112466) Verfasst am: 29.10.2017, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Aber das Klischee passte damals wirklich bis auf's I-Tüpfelchen! Das machte diesen Fall auch so bemerkenswert. Klischees haben manchmal durchaus auch einen realen Hintergrund.


Ich will das nicht dramatisieren. Nur sollte uns wirklich klar sein, daß Klischees funktionieren, weil sie in Einzelfällen bestätigt werden. Das ist ja häufig in anderen Kontexten, in denen wir uns einig sind, der Knackpunkt. Jede/r kann ein Beispiel dafür liefern, wo genau das eingetroffen ist, was Mann/Frau aufgrund eines fragwürdigen Vorurteils erwartet hat. Man muss genau diesen Mechanismus auch bei sich selber durchschauen, wenn man nicht zum Opfer seiner eigenen Wahrnehmung werden will.


Ich antworte mal hier. Hier passt es besser hin:

Man achtet auch gerade auf die Signale, die das bestätigen, was man "eh erwartet".

Erinnert mich spontan an einem Erlebnis vor über 40 Jahr.
Bei uns (Flandern) waren die Holländer immer als Geizkragen verschrien.
Ich saß mal auf eine Raststätte auf der Toilette, als nebenan aus der Kabine jemand rief: "Hé Kees, geef mij eens een stukje van de krant"* Für Toilettenpapier mußte man damals bezahlen.
Ich saß auf der Toilette, sonst hätte ich mich in der Hose gemacht vor Lachen.

* "Hé Kees, reiche mir mal ein stück Zeitung"
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2391
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2112476) Verfasst am: 29.10.2017, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Und schon gehe ich wieder off topic.
Ich bin nicht von selber darauf gekommen, dass "krant" Zeitung heißt. "krant" kommt von "courant", Französisch für "laufend".
Auf Indonesisch heißt Zeitung "koran". Ich hatte bislang gedacht, das hätte was mit dem Koran zu tun. Jetzt erscheint mir die Entlehnung aus dem Holländischen wahrscheinlicher. Hinten das "t" wegzulassen ist typisch, so auch in "kontrak" oder "pos".
_________________
Was rennst du so, Gilgamesch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group