Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tiefschwarzer Humor, nicht für zart besaitete Freigeister
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 26237

Beitrag(#2112795) Verfasst am: 31.10.2017, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Da steht nichts davon, dass ich finde, dass man Opfer sexueller Belästigung, die damit an die Öffentlichkeit treten, herabwerten soll. Lediglich, dass ich es gut finde, wenn das betreffende Bild dies als Satire tut und zwar, weil ich denke, dass Opfer sexueller Belästigung besser daran täten ihr Wohl und Weh innerhalb der ihnen zuteilgewordenen Leiden nicht öffentlich zur Debatte und Beschau zu stellen, damit in diesem Bereich völlig unbedarfte Trottel anhand unvollständiger Daten darüber richten können, sondern stattdessen durch ihre Handlungen einen Konsens in der Gesellschaft darüber in die Tat umsetzen, dass die Täter dieser sexuellen Belästigungen innerhalb bestehender Gesetze von juristisch darin ausgebildetem Fachpersonal anhand des vollem, verfügbarem Umfangs aller Daten des Tathergangs dafür zur Verantwortung gezogen werden, um weiteres, derartiges Verhalten breitbandig als unerwünscht zu brandmarken und in den tatsächlichen und potentiellen Tätern Abschreckung und Bewusstsein für ihr Verhalten zu erzeugen. ... Jetzt ein wenig überkandidelt formuliert.


Die Opfer dürfen die Öffentlichkeit nicht mit ihrer Geschichte behelligen, aber wer blöde Witze darüber macht, der darf das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2112804) Verfasst am: 31.10.2017, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Muss eine Gesellschaft über weit verbreitete Probleme, die meist verschwiegen oder als Tabu gehandhabt werden, diskutieren und sich ihrer annehmen anstatt ignorieren? (Wenn mir diese Suggestivfrage mal erlaubt ist.) Klar! Natürlich muss sie das.


Wenn sie das muss, was ist dann dein Problem damit, wenn sie es tut? Mit den Augen rollen

Über die Entwicklung neuer Filtermechanismen für die neuen Medien kann man reden. Nur seid ihr Antifeministen doch die allerersten, die die ganze Diskussion abblocken, weil Filtermechanismen ja angeblich ganz grundsätzlich "muh freeze peach" gefährden.
Hier zeigt sich mal, was euch Redefreiheit wirklich bedeutet. "Redefreiheit" ist für euch, dass Leute bloß nichts sagen, was ihr nicht hören wollt. Ihr seid die "liberal snowflakes", über die ihr herzieht.


Hey! *schnipps* *schnipps* Warum redest du mit der Strohpuppe da drüben?

Ach. Weil dir dafür die passenden Argumente eingefallen sind. Hätt ich auch selber drauf kommen können. Brett vom Kopf nehmen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2112806) Verfasst am: 31.10.2017, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Da steht nichts davon, dass ich finde, dass man Opfer sexueller Belästigung, die damit an die Öffentlichkeit treten, herabwerten soll. Lediglich, dass ich es gut finde, wenn das betreffende Bild dies als Satire tut und zwar, weil ich denke, dass Opfer sexueller Belästigung besser daran täten ihr Wohl und Weh innerhalb der ihnen zuteilgewordenen Leiden nicht öffentlich zur Debatte und Beschau zu stellen, damit in diesem Bereich völlig unbedarfte Trottel anhand unvollständiger Daten darüber richten können, sondern stattdessen durch ihre Handlungen einen Konsens in der Gesellschaft darüber in die Tat umsetzen, dass die Täter dieser sexuellen Belästigungen innerhalb bestehender Gesetze von juristisch darin ausgebildetem Fachpersonal anhand des vollem, verfügbarem Umfangs aller Daten des Tathergangs dafür zur Verantwortung gezogen werden, um weiteres, derartiges Verhalten breitbandig als unerwünscht zu brandmarken und in den tatsächlichen und potentiellen Tätern Abschreckung und Bewusstsein für ihr Verhalten zu erzeugen. ... Jetzt ein wenig überkandidelt formuliert.


Die Opfer dürfen die Öffentlichkeit nicht mit ihrer Geschichte behelligen, aber wer blöde Witze darüber macht, der darf das?


Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen." Davon, dass sie ersteres nicht dürfen hab ich doch gar nix gesagt.

Übrigens auch nicht, was wer wo lesen darf und was nicht.

Es ist lediglich meine Überzeugung, dass dieses Verhalten der angeblichen Opfer kontraproduktiv ist. (Ich geb mal den scharfen Hinweis, dass die Bezeichnung "angebliche Opfer" aufzeigt, warum es kontraproduktiv ist.)
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22219

Beitrag(#2112808) Verfasst am: 31.10.2017, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Ich möchte nur daran erinnern, dass so ziemlich alle hier im Forum begeistert waren, als dieser unsägliche Böhmermann den Erdogan als Ziegenf... bezeichnet hatte. Der Eifer, das als zulässige Satire zu verteidigen, war grenzenlos.


Das Thema ist weiter oben bereits abgegrast.

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2112589#2112589
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22219

Beitrag(#2112809) Verfasst am: 31.10.2017, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen." Davon, dass sie ersteres nicht dürfen hab ich doch gar nix gesagt.


Entschuldige mal, du hast Despiteful darin zugestimmt, dass Frauen, die sich an die Öffentlichkeit wagen, abgewertet werden sollen. Wenn, dann bist Du derjenige, der sich snippt. Mit der Absicht, so eine Dummheit zu rationalisieren.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2112810) Verfasst am: 31.10.2017, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen." Davon, dass sie ersteres nicht dürfen hab ich doch gar nix gesagt.


Entschuldige mal, du hast Despiteful darin zugestimmt, dass Frauen, die sich an die Öffentlichkeit wagen, abgewertet werden sollen.


Falsch.

Einfach nur falsch. Hab ich schon erklärt. Lies es oder lass es. Mir wurscht. Mit den Augen rollen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22219

Beitrag(#2112811) Verfasst am: 31.10.2017, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen." Davon, dass sie ersteres nicht dürfen hab ich doch gar nix gesagt.


Entschuldige mal, du hast Despiteful darin zugestimmt, dass Frauen, die sich an die Öffentlichkeit wagen, abgewertet werden sollen.


Falsch.

Einfach nur falsch. Hab ich schon erklärt. Lies es oder lass es. Mir wurscht. :roll:




Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Es wär aber nur halb so lustig, wenns nur rassistisch wäre. Es wertet aber auch noch die Frauen ab, die wegen sexueller Übergriffigkeit bei #MeToo an die Öffentlichkeit getreten sind. :twisted:


Gut so. Die sollen nicht an die Öffentichkeit gehen, sondern zu den Bullen.


Wenn Du dich nachträglich davon distanzieren willst, dann mach es doch einfach, anstatt hier rumzueiern und uns die Zeit zu stehlen.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2112813) Verfasst am: 31.10.2017, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen." Davon, dass sie ersteres nicht dürfen hab ich doch gar nix gesagt.


Entschuldige mal, du hast Despiteful darin zugestimmt, dass Frauen, die sich an die Öffentlichkeit wagen, abgewertet werden sollen. Wenn, dann bist Du derjenige, der sich snippt. Mit der Absicht, so eine Dummheit zu rationalisieren.

Du provozierst mich nicht, zelig. Du nicht. zwinkern
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22219

Beitrag(#2112814) Verfasst am: 31.10.2017, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen

Was ist denn das für ein Gehabe?
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112816) Verfasst am: 31.10.2017, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hey! *schnipps* *schnipps* Warum redest du mit der Strohpuppe da drüben?


Bla bla bla. Der Kernpunkt ist dieser: Wenn du über Filtermechanismen in social media reden willst, können wir das gerne machen. Das ist aber ein anderes Thema. Du kannst nicht anderen Leuten sagen, sie sollen die Fresse halten, nur weil dir die existierenden Filtermechanismen nicht passen. Schon weil die beiden Sachen buchstäblich überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Wenn du die bestehenden Filtermechanismen nicht ausreichen, dann rede eben darüber und nicht über die Äußerungen von Opfern sexueller Gewalt.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen."

Mit den Augen rollen Die beiden Sätze "Du sollst das nicht tun" und "Du darfst das nicht tun" sind buchstäblich synonym zueinander.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Es ist lediglich meine Überzeugung, dass dieses Verhalten der angeblichen Opfer kontraproduktiv ist.

Das kannst du aber offensichtlich überhaupt nicht beurteilen. Du bist ja nicht mal in der Lage, den Argumenten der Gegenseite auch nur wirklich zuzuhören.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Entschuldige mal, du hast Despiteful darin zugestimmt, dass Frauen, die sich an die Öffentlichkeit wagen, abgewertet werden sollen.

Falsch. Einfach nur falsch. Hab ich schon erklärt. Lies es oder lass es. Mir wurscht. Mit den Augen rollen

Jeder hier kann nachlesen, was du geschrieben hast. Wenn du meinst, durch Gaslighting des gesamten Forums Punkte in der Diskussion machen zu können, kann ich dir jetzt schon sagen, dass das nicht funktionieren wird.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 31.10.2017, 15:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2112817) Verfasst am: 31.10.2017, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen." Davon, dass sie ersteres nicht dürfen hab ich doch gar nix gesagt.


Entschuldige mal, du hast Despiteful darin zugestimmt, dass Frauen, die sich an die Öffentlichkeit wagen, abgewertet werden sollen. Wenn, dann bist Du derjenige, der sich snippt. Mit der Absicht, so eine Dummheit zu rationalisieren.

Du provozierst mich nicht, zelig. Du nicht. zwinkern


Da bist du offensichtlich schlauer als ich. °-.- Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2112818) Verfasst am: 31.10.2017, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Warum redet ihr hier eigentlich plötzlich alle von "Recht" und "Unrecht" und "dürfen" und "nicht dürfen"? Darüber hab ich doch kein Wort verloren. Ich hab geschrieben "Die sollen nicht an die Öffentlichkeit gehen, sondern zu den Bullen." Davon, dass sie ersteres nicht dürfen hab ich doch gar nix gesagt.


Entschuldige mal, du hast Despiteful darin zugestimmt, dass Frauen, die sich an die Öffentlichkeit wagen, abgewertet werden sollen.


Falsch.

Einfach nur falsch. Hab ich schon erklärt. Lies es oder lass es. Mir wurscht. Mit den Augen rollen




Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Es wär aber nur halb so lustig, wenns nur rassistisch wäre. Es wertet aber auch noch die Frauen ab, die wegen sexueller Übergriffigkeit bei #MeToo an die Öffentlichkeit getreten sind. zynisches Grinsen


Gut so. Die sollen nicht an die Öffentichkeit gehen, sondern zu den Bullen.


Wenn Du dich nachträglich davon distanzieren willst, dann mach es doch einfach, anstatt hier rumzueiern und uns die Zeit zu stehlen.


Ich will mich, von der Aussage, die ich wirklich gemacht habe, nicht distanzieren.

Von dem Bullshit, den du und andere mir hier unterjubeln wollen allerdings schon.

@ Tarvoc: Nein. "Du sollst (nicht)" und "Du darfst (nicht)" sind nicht synonym. Ersteres bezieht sich auf ein Sollen, letzteres auf ein Dürfen. Etwas zu sollen ist etwas anderes als es zu dürfen.

Kann ja sein, dass das einige hier anders sehen, aber: Worte bedeuten etwas. Worte haben Bedeutung. Sie sind nicht beliebig austauschbar. Ich hätte niemals geschrieben, dass (angebliche) Opfer von sexueller Belästigung sich in der Öffentlichkeit nicht äußern dürfen. Nie! Denn das ist nicht, was meine Meinung/Überzeugung ist.

So. Und während ich jetzt weiter kognitive Verzerrungen auswendig lerne und dann nen Anime und noch nen Film hinterdrein gucke, bevor ich ins Bett muss, könnt ihr gerne weiter meine Beiträge nicht so lesen, wie sie da stehen. Schönen Abend noch. Winken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112821) Verfasst am: 31.10.2017, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Etwas zu sollen ist etwas anderes als es zu dürfen.


Was du nicht sagst. Hat auch keiner hier bestritten. Mit den Augen rollen

Was du übersiehst, ist, dass sich im Deutschen mit der Negation die Semantik dieser Ausdrücke geringfügig verschiebt. Das lernt man üblicherweise schon im Deutschunterricht im Gymnasium.

"Du sollst das nicht" und "du darfst das nicht" haben beide genau die folgende Bedeutung: Du sollst diese Handlung unterlassen. Du kannst natürlich sagen, der Unterschied sei der, dass du den Opfern sexueller Gewalt zwar nicht aktiv die Möglichkeit nehmen willst, sich zu äußern, aber dass du willst, dass sie sich freiwillig dazu entscheiden, es nicht zu tun. Fair enough. Ja, das ist eine semantische Nuance, die hier tatsächlich eine Rolle spielt. Nur wenn du Letzteres meinst, hättest du ihnen mindestens gute Gründe zu präsentieren, warum sie das nicht tun sollten. Und bis jetzt kam da von dir buchstäblich nichts. Das mit den Filtermechanismen ist jedenfalls kein guter Grund, und ich hab' hier auch schon gesagt, wieso. Der Rest ist noch nicht mal der Rede wert. (Vage Andeutungen sind keine Begründungen.)

Wenn du deine Forderungen weder begründen kannst noch durchsetzen willst, warum sollte sich dann irgendwer für sie interessieren?

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Kann ja sein, dass das einige hier anders sehen, aber: Worte bedeuten etwas. Worte haben Bedeutung.

Ich glaube nicht, dass das jemand hier anders sieht. Dass du das so siehst, heißt aber halt noch lange nicht, dass du die Semantik von Ausdrücken tatsächlich vollständig und korrekt überblickst. Wenn du meinst, dass ich die Semantik von Ausdrücken falsch wiedergebe, dann hast du das inhaltlich richtig zu stellen, anstatt Allgemeinplätze herunterzurattern. Wenn du meinst, es gäbe hier einen semantischen Unterschied, dann hast du zu erklären, worin er bestehen soll.

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Sie sind nicht beliebig austauschbar.

Von beliebiger Austauschbarkeit war hier keine Rede, sondern von Synonymie. Oder willst du sagen, es gäbe überhaupt keine Synonymie? Mit den Augen rollen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112822) Verfasst am: 31.10.2017, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
(Vage Andeutungen sind keine Begründungen.)


Ich geb' mal ein Beispiel, um das nochmal zu verdeutlichen. Nehmen wir mal das hier:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Es ist lediglich meine Überzeugung, dass dieses Verhalten der angeblichen Opfer kontraproduktiv ist. (Ich geb mal den scharfen Hinweis, dass die Bezeichnung "angebliche Opfer" aufzeigt, warum es kontraproduktiv ist.)


Es gibt mehrere verschiedene Lesarten dieser Andeutung. Ich buchstabiere hier mal die aus, die ich für die wohlwollendste Interpretation halte:

Du willst sagen, dass wirkliche Opfer sexueller Gewalt besser nicht an die Öffentlichkeit treten, weil es auch Leute gibt, die fälschlich behaupten, Opfer geworden zu sein. Nehmen wir mal an, es gibt tatsächlich solche Leute. Dein Argument wäre dann: Indem wirkliche Opfer sexueller Gewalt sich in der Öffentlichkeit äußern, erzeugen sie einen Diskurs, in dem auch solche Falschbehauptungen möglich werden. Das kann durchaus sein, aber man kann nicht den wirklichen Opfern sexueller Gewalt die Verantwortung für solche Handlungen anderer Leute aufbürden. Man kann den wirklichen Opfern nicht einfach den Diskurs verweigern, nur weil es auch Leute gibt, die unehrlich spielen. Dafür können sie nämlich nichts. Wie gesagt lege ich hier die wohlwollendste Lesart zugrunde, die ich mir denken kann. Wenn das die richtige Lesart ist, dann wäre die Frage: Warum also buchstabierst du sie nicht aus, anstatt sie nur anzudeuten? Vielleicht liege ich ja falsch, aber meine Vermutung wäre folgende: Du weisst ganz genau, dass das Argument nicht zieht, weil man nicht die wirklichen Opfer sexueller Gewalt für die Lügen anderer Leute verantwortlich machen kann - und deshalb buchstabierst du das Argument nicht aus, sondern deutest es nur an. Entweder das, oder du machst nur vage Andeutungen, weil dir selbst gar nicht klar ist, welches Argument und welche Position du damit überhaupt kommunizieren willst, und damit einfach nur Punkte machen willst. Letzteres wäre aber eben keine wohlwollende Lesart meinerseits. Aber im Ernst: Die Tatsache, dass es sich überhaupt um eine vage Andeutung handelt und nicht um ein ausbuchstabiertes Argument, ist selbst bereits ein Riesenproblem für die ganze Diskussionsführung. Nimm' dir das nächste Mal doch einfach die Zeit, deine Argumente und Positionen auszubuchstabieren, statt nur vage "Hinweise" zu geben.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2112823) Verfasst am: 31.10.2017, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gaslighting

Bingo. Lachen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112830) Verfasst am: 31.10.2017, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Und noch ein Meister des "scharfen Hinweises". Mit den Augen rollen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 4581

Beitrag(#2112837) Verfasst am: 31.10.2017, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
"liberal snowflakes"

Dieser Begriff ist mir völlig neu. Ist er in Deutschland gebräuchlich?
_________________
"Diese Religion ist voll die Seuche." Donmartin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8190

Beitrag(#2112842) Verfasst am: 31.10.2017, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
"liberal snowflakes"

Dieser Begriff ist mir völlig neu. Ist er in Deutschland gebräuchlich?

Ebenso wie pink marshmallows.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112843) Verfasst am: 31.10.2017, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Dieser Begriff ist mir völlig neu. Ist er in Deutschland gebräuchlich?

Nein, aber ich weiss, dass Bravopunk die Youtube-Channels von Sargon of Akkad, Honeybadger Radio u.A. verfolgt oder zumindest verfolgt hat. Der Ausdruck ist ihm also mit ziemlicher Sicherheit geläufig.

Seine Inhalte hier sind auch ungefähr die selben wie die, die man auf diesen antifeministischen Youtube-Channels zu hören bekommt. Hab' ja eine ganze Zeitlang selbst Sargons Channel verfolgt.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21454
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#2112853) Verfasst am: 31.10.2017, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
"liberal snowflakes"

Dieser Begriff ist mir völlig neu. Ist er in Deutschland gebräuchlich?

Ebenso wie pink marshmallows.


Oder "Gaslighting".

Es wird schon seinen Grund haben, warum sich manche Leute unverständlich ausdrücken.
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112855) Verfasst am: 31.10.2017, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Oder "Gaslighting".

Also der Begriff sollte in einer Diskussion über sexuelle Gewalt nun wirklich als bekannt vorausgesetzt werden können. Selbst in einer deutschsprachigen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gaslighting

Zitat:
Beim Opfer wird von einer oder mehreren Personen über einen langen Zeitraum wiederholt, aber nicht permanent, die Wahrnehmung der Realität in Frage gestellt. Das kann durch Verleugnung von real existierenden Dingen oder Ereignissen geschehen, seltener auch durch die bewusste Inszenierung derselben.

_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31757
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2112865) Verfasst am: 31.10.2017, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
"liberal snowflakes"

Dieser Begriff ist mir völlig neu. Ist er in Deutschland gebräuchlich?

Ebenso wie pink marshmallows.


Oder "Gaslighting".

Es wird schon seinen Grund haben, warum sich manche Leute unverständlich ausdrücken.

Von den drei Begriffe ist mir nur Gaslighting geläufig.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2112880) Verfasst am: 01.11.2017, 07:20    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Dieser Begriff ist mir völlig neu. Ist er in Deutschland gebräuchlich?

Nein, aber ich weiss, dass Bravopunk die Youtube-Channels von Sargon of Akkad, Honeybadger Radio u.A. verfolgt oder zumindest verfolgt hat.


Letzteres ist korrekt. Die Honeybadgers hör ich seit knapp einem halbem Jahr nicht mehr, weil sie mir zu monothematisch und zu dumpfsinnig wurden. Carls Kanal hab ich seit der Brexit-Debatte mit Thunderf00t deabonniert. Das ist also schon bald anderthalb Jahre her. Seitdem hab ich keine Ahnung, was der so fabriziert außer vielleicht das, was im Open House diskutiert wird. (Was ich, nebenbei bemerkt, auch alles ablehne... also das was Mr. Benjamin aus Swindon so vor sich hin orakelt.)

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Der Ausdruck ist ihm also mit ziemlicher Sicherheit geläufig.


Ich hab den schon tausend Mal gehört und kann mir noch immer nicht merken, was der bedeutet. Jetzt, wo ich es im Link nachgelesen habe, weise ich in aller Form von mir auch nur irgendetwas in der Art bewusst oder unbewusst gemacht zu haben.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Seine Inhalte hier sind auch ungefähr die selben wie die, die man auf diesen antifeministischen Youtube-Channels zu hören bekommt. Hab' ja eine ganze Zeitlang selbst Sargons Channel verfolgt.


Da ich diese Kanäle nicht mehr verfolge, kann ich das leider nicht völlig von mir weisen, behaupte aber mal, aufgrund dessen, was ich von diesen Kanälen noch so mitbekomme und von damals weiß, dass die Schnittmenge mit ihnen gen Null tendiert.

Btw. Ich nenne mich auch schon länger nicht mehr Antifeminist. Das war eine eher kurze Phase in meinem Aufbegehren gegen Totalitarismen. Nur zur Information. Und mit irgendwelchen verblödeten Culture Warriorn (respektive "Free Speech Advocats") habe ich erst recht nichts am Hut. Kannst dir die Seitenhiebe in der Richtung also gerne sparen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112915) Verfasst am: 01.11.2017, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

"Aufbegehren gegen Totalitarismen". Lachen

Der Rest ist zur Kenntnis genommen.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2112947) Verfasst am: 01.11.2017, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

TITANIC-Leser stellen sich vor – Baby-Hitler-Spezial II

http://www.titanic-magazin.de/news/titanic-leser-stellen-sich-vor-baby-hitler-spezial-ii-9227/
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2112948) Verfasst am: 01.11.2017, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
TITANIC-Leser stellen sich vor – Baby-Hitler-Spezial II

http://www.titanic-magazin.de/news/titanic-leser-stellen-sich-vor-baby-hitler-spezial-ii-9227/


man höre den anruf bis zum ende.
da wirds fies.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24968
Wohnort: Edo

Beitrag(#2112998) Verfasst am: 02.11.2017, 06:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
TITANIC-Leser stellen sich vor – Baby-Hitler-Spezial II

http://www.titanic-magazin.de/news/titanic-leser-stellen-sich-vor-baby-hitler-spezial-ii-9227/


man höre den anruf bis zum ende.
da wirds fies.


Georg Kreisler hat auf einer der CDs die ich von ihm habe (welche genau müsste ich nochmal nachgucken) als eine Zwischenmoderation erzählt, dass Österreicher mit Satire nicht besonders gut umgehen können. Deutsche derweil könnten dies sogar sehr gut und auch sehr gut über sich selbst lachen. Smilie Musste ich gerade dran denken, als ich mir das angehört und durchgelesen hab. Der gute Georg hat da wohl absolut recht gehabt.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15114
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2113019) Verfasst am: 02.11.2017, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sherlock Holmes und Dr. Watson betrachteten schweigend den Toten, der unter dem Dachbalken hing. Schließlich sagte Holmes:
"Die Sache ist klar, das war eindeutig ein Suicid."
"Ach nein," wendete Dr. Watson ein, "woher kommen dann die Beulen auf seinem Kopf?"
"Das ist von dem Bungee-Seil, an dem er sich erhängt hat."
----
Fragt der Pate seinen Anwalt: "Was kostet mich das, wenn ich mich von meiner Frau scheiden lasse?"
"Nun, mit einer Million müssen Sie schon rechnen."
"Was? Da laß ich sie doch lieber für tausend Dollar umlegen!"
----
Spät Abends klingelt es unten an der Haustür. Mr. Ford späht aus dem Fenster. "Wer ist da?"
"Ich bin der Würger von Boston!"
Mr. Ford dreht sich um. "Liebling, da will jemand zu dir."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 606
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2113026) Verfasst am: 02.11.2017, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:


Die Opfer dürfen die Öffentlichkeit nicht mit ihrer Geschichte behelligen, aber wer blöde Witze darüber macht, der darf das?


Richtigerweise.
Ordnungswidrigkeiten und Straftaten verjähren nämlich.
Blöde Witze nie!
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32924
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2113061) Verfasst am: 02.11.2017, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
TITANIC-Leser stellen sich vor – Baby-Hitler-Spezial II

http://www.titanic-magazin.de/news/titanic-leser-stellen-sich-vor-baby-hitler-spezial-ii-9227/


Die vielen vielen tausend Millionen (!) Österreicher, die ihr beleidigt habt!!! Lachen Lachen Lachen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group