Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten, Bonmots, geistreiche Bemerkungen u.ä
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31757
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2112403) Verfasst am: 28.10.2017, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ob schwarz oder weiß; Arschloch bleibt Arschloch.

Kam in irgend eine Fernsehserie.
(Gilt m.E. auch für alle andere "Einteilungen" der Menschen).
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2112471) Verfasst am: 29.10.2017, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Die Botschaft ist das Machwerk des Empfängers.

- Friedemann Schulz von Thun
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15114
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2112472) Verfasst am: 29.10.2017, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
Die Botschaft ist das Machwerk des Empfängers.

- Friedemann Schulz von Thun

Für mich ist das absoluter Unsinn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35847
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2112474) Verfasst am: 29.10.2017, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Die Botschaft ist das Machwerk des Empfängers.

- Friedemann Schulz von Thun

Für mich ist das absoluter Unsinn.


Nicht ganz. Da steckt eine durchaus oefters zutreffende Aussage drin.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2112482) Verfasst am: 29.10.2017, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Die Botschaft ist das Machwerk des Empfängers.

- Friedemann Schulz von Thun

Für mich ist das absoluter Unsinn.

Das ist durchaus wissenschaftlich:

http://ratgeber-online-lernen.de/kommunikation/content/schulz_von_thun/empfaenger_machwerk/

Zitat:
... Eine Nachricht kann eine Vielzahl von Botschaften in sich bergen, die absichtlich oder unabsichtlich, bewusst oder unbewusst vom Sender ausgehen. Bei der Kommunikation muss der Sender seine Gedanken, Gefühle, Absichten, Kenntnisse in Zeichen übersetzen, die der Empfänger entschlüsseln kann. Dieser Vorgang wird Codierung genannt. Bei dieser Codierung gehen die Bedeutungen, die der Sender in diese Zeichen gelegt hat, verloren.

Der Empfänger hat die Aufgabe, diese codierten Zeichen zu decodieren. Bei dieser Decodierung muss der Empfänger seine eigenen Erwartungen, Befürchtungen und Vorerfahrungen einfließen lassen. Somit besteht natürlich die Möglichkeit, dass manche Botschaften überhaupt nicht oder mit völlig anderem Sinngehalt, als vom Sender beabsichtigt, ankommen. ...

„...Verdeckte Missverständnisse entstehen durch einseitige (an Stelle von vierseitiger) Kommunikation. Missverständnisse sind das Natürlichste auf der Welt, sie ergeben sich fast zwangsläufig schon aus der Quadratur der Nachricht. ... Wer ‚recht hat‘ ist weder eine entscheidbare noch wichtige Frage. Es stimmt eben beides: Der eine hat dies gesagt, der andere jenes gehört. ...“

_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2112556) Verfasst am: 29.10.2017, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

"Wenn ich den Armen zu essen gebe, nennen sie mich einen Heiligen. Wenn ich frage, warum die Armen kein Essen haben, nennen sie mich einen Kommunisten." - Hélder Câmara
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10150

Beitrag(#2112581) Verfasst am: 29.10.2017, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
"Wenn ich den Armen zu essen gebe, nennen sie mich einen Heiligen. Wenn ich frage, warum die Armen kein Essen haben, nennen sie mich einen Kommunisten." - Hélder Câmara

Daumen hoch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2469
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2113066) Verfasst am: 02.11.2017, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Der Unterschied zwischen Irrsinn und Glauben liegt nur in der Anzahl der Gläubigen
(Dieter Nuhr)
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2113240) Verfasst am: 04.11.2017, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8423
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2113365) Verfasst am: 05.11.2017, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Vom Eigentum zu unterscheiden ist der Besitz, der sich auf die tatsächliche Herrschaft über eine Sache bezieht. Bei Miete oder Leihe fallen Eigentum und Besitz regelmäßig auseinander. Wenn der Besitzer nicht durch einen formalen Vertrag (z. B. Mietvertrag) geschützt ist, kann der Eigentümer die Herausgabe einer Sache (z. B. von einem Finder oder Dieb) verlangen. Im Mietvertrag wird der Mieter Besitzer, der Vermieter bleibt jedoch Eigentümer. Der Mieter erhält also die tatsächliche Sachherrschaft, kann aber den gemieteten Gegenstand nicht als Aktivposten (Vermögen) in seiner Bilanz verbuchen. Dies kann nur der Vermieter (Eigentümer). Daraus wird deutlich, dass Eigentum ein Vermögensrecht ist. Ökonomischen Wert hat nicht der Gegenstand an sich, sondern nur der Eigentumstitel, der mit dem Besitz (dem tatsächlichen „Haben“) nicht zusammenfallen muss, sondern ein zusätzlich zum Gegenstand bestehender abstrakter Rechtstitel ist. Wo keine solche Eigentumstitel existieren, kann daher auch keine Geldwirtschaft existieren.

aus wikipedia: eigentum

zur vertiefung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Eigentumstheorien
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31757
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2113438) Verfasst am: 05.11.2017, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Angst essen Seele auf.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31757
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2113484) Verfasst am: 06.11.2017, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge nach Diskussionen aus Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten, etc. verschoben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2113620) Verfasst am: 07.11.2017, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Klagen erheben die Sterblichen wider die Götter!
Nur von uns, wie sie schrein, kommt alles Übel; und dennoch
Schaffen die Toren sich selbst, dem Schicksal entgegen, ihr Elend.
So nahm jetzo Aigisthos, dem Schicksal entgegen, die Gattin
Agamemnons zum Weib und erschlug den kehrenden Sieger,
Kundig des schweren Gerichts! Wir hatten ihn lange gewarnet,
Da wir ihm Hermes sandten, den wachsamen Argosbesieger,
Weder jenen zu töten noch um die Gattin zu werben.
Denn von Orestes wird einst das Blut Agamemnons gerochen,
Wann er, ein Jüngling nun, des Vaters Erbe verlanget.
So weissagte Hermeias; doch folgte dem heilsamen Rate
Nicht Aigisthos, und jetzt hat er alles auf einmal gebüßet.


- Homer, Odyssee I, 32
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31757
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2113984) Verfasst am: 12.11.2017, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ideologie ist der Versuch, die Straßenbeschaffenheit zu ändern, indem man neue Wegweiser aufstellt.

Alessandro Manzoni.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1757

Beitrag(#2114027) Verfasst am: 12.11.2017, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.stern.de/politik/ausland/trump-ueber-kim-jong-un---ich-wuerde-ihn-nie-klein-und-dick-nennen--7695876.html schrieb:
Zitat:
"Ich habe so sehr versucht, sein ["Little Rocket Man"] Freund zu sein", twitterte er [Trump] von seinem aktuellen Trip in Asien. Er reagierte damit auf ein Statement des Präsidenten von Nordkorea. "Warum nennt er mich nun alt? Ich würde ihn niemals klein und dick nennen."

Gröhl...
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Korra
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 92

Beitrag(#2114035) Verfasst am: 12.11.2017, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Mönche haben immer gesagt, Rache ist wie eine zweiköpfige Rattenviper. Du siehst zwar deinen Feind zu Grunde gehen, wirst aber auch selber vergiftet.

Legend of Aang
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1757

Beitrag(#2114086) Verfasst am: 13.11.2017, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.sueddeutsche.de/politik/treffen-mit-duterte-trump-verzichtet-auf-kritik-an-drogenkrieg-auf-den-philippinen-1.3747402 schrrieb:
Zitat:
Duterte hatte Barack Obama öffentlich als "Hurensohn" beschimpft. Trump selbst sagte, er und Duterte hätten eine großartige Beziehung.

Gröhl...
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Despiteful
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 1248
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2114182) Verfasst am: 14.11.2017, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group