Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Terror!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4689

Beitrag(#2113004) Verfasst am: 02.11.2017, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

alcaser hat folgendes geschrieben:
Das kann man natürlich so sehen, aber naja komplexes Thema. Gibt immerhin auch gute Gründe warum wenig Leute Mitleid mit dem politischen Islam in Ägypten oder Algerien haben, denen ein demokratischer Wahlsieg annuliert wurde.

Sollte man Mitleid haben mit einem annullierten Wahlsieg der NSDAP, oder deren Anhängern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2347

Beitrag(#2113033) Verfasst am: 02.11.2017, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/cia-veroeffentlicht-gigantisches-bin-laden-archiv-15273703.html schrieb:
Zitat:
CIA macht Archiv öffentlich :
Bin Ladin schaute Pornos und Häkelvideos

550 Gigabyte in 470'000 Dateien, wohl meist von erschreckender Trivialität vom Terror-Fürsten, der bereits mit 13 Jahren in seinem Tagebuch der westlichen Welt moralische Verkommenheit attestierte.
https://www.dni.gov/index.php/features/bin-laden-s-bookshelf
https://www.cia.gov/library/abbottabad-compound/
https://www.cia.gov/index.html
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alcaser
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.06.2015
Beiträge: 18

Beitrag(#2113097) Verfasst am: 02.11.2017, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
alcaser hat folgendes geschrieben:
Das kann man natürlich so sehen, aber naja komplexes Thema. Gibt immerhin auch gute Gründe warum wenig Leute Mitleid mit dem politischen Islam in Ägypten oder Algerien haben, denen ein demokratischer Wahlsieg annuliert wurde.

Sollte man Mitleid haben mit einem annullierten Wahlsieg der NSDAP, oder deren Anhängern?


Die ägyptischen Muslimbrüder hätten wenn sie ihre Macht hätten konsolidieren können sich sehr wahrscheinlich an Erdogan als wichtigsten außenpolitischen Partner angelehnt, Iran wahrscheinlich nicht unbedingt wegen dem Schia-Sunni Konflikt. Aber da al Sisis Verbündete Saudi-Arabien ist die Gemengenlage sowieso immer sehr kompliziert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alcaser
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.06.2015
Beiträge: 18

Beitrag(#2113135) Verfasst am: 03.11.2017, 04:06    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.eurasianet.org/node/76246

Usbekistans Regime Modus Operandi auch im Ausland gegen Oppositionelle vorzugehen, wie es laut dem mdr ja auch Kadyrow gegenüber den Tschetschenen in Weißrussland
http://www.mdr.de/heute-im-osten/belarus-fluechtlinge-aus-tschetschenien-100.html
mit der gleichen Mantra der Wahhabismus-Bekämpfung wird in den Augen der schwedischen Öffentlichkeit sicher auch anders bewertet seit dem Anschlag in Stockholm.

Obwohl Galina Bukharbaeva z.b. ja auch in ihren Wortmeldungen oft die Vielfältigkeit der usbekischen Fluchtgeschichten- und ursachen illustriert hat zwischen Mutabar Tadjibaeva und einem Kleriker im skandinavischen Exil, der mit ihr als Frau kein Interview führen wollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2347

Beitrag(#2113469) Verfasst am: 06.11.2017, 01:17    Titel: Antworten mit Zitat

https://web.de/magazine/panorama/schuesse-kirche-texas-tote-verletzte-32613544 schrieb:
Zitat:
Ein Mann hat in einer Kirche in Texas das Feuer eröffnet. Wie mehrere Medien vor Ort berichten, kamen dabei über 20 Menschen ums Leben, darunter offenbar auch Kinder.

_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38066
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2113471) Verfasst am: 06.11.2017, 02:37    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
https://web.de/magazine/panorama/schuesse-kirche-texas-tote-verletzte-32613544 schrieb:
Zitat:
Ein Mann hat in einer Kirche in Texas das Feuer eröffnet. Wie mehrere Medien vor Ort berichten, kamen dabei über 20 Menschen ums Leben, darunter offenbar auch Kinder.



Scheinbar kennt man den Hintergrund noch nicht.

Donald Trump hat weder spontan ein Einwanderungsprogramm in Frage gestellt noch irgendwas von "There are good people on both sides" gelallt.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2347

Beitrag(#2113474) Verfasst am: 06.11.2017, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://web.de/magazine/panorama/schuesse-kirche-texas-tote-verletzte-32613544 schrieb:
Zitat:
Ein Mann hat in einer Kirche in Texas das Feuer eröffnet. Wie mehrere Medien vor Ort berichten, kamen dabei über 20 Menschen ums Leben, darunter offenbar auch Kinder.



Scheinbar kennt man den Hintergrund noch nicht. ...

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/blutbad-in-texas-attentaeter-soll-weisser-ex-soldat-gewesen-sein-15279311.html schrieb:
Zitat:
„Wir gehen davon aus, dass es sich um einen jungen weißen Mann handelt, vielleicht Anfang 20", sagte Martin. Der Angreifer habe schwarze Kleidung und eine kugelsichere Weste getragen.
Amerikanischen Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um den 26-jährigen Devin Patrick Kelley. Der ehemalige Soldat der amerikanischen Luftwaffe wurde demnach im Jahr 2014 vor ein Kriegsgericht gestellt und unehrenhaft aus den Streitkräften entlassen.

Demnach war es eher ein Amoklauf.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2347

Beitrag(#2113477) Verfasst am: 06.11.2017, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.sueddeutsche.de/panorama/usa-gouverneur-bestaetigt-tote-bei-massaker-in-texanischer-kirche-1.3737010 schrieb:
Zitat:
Auf Fragen nach schärferen Kontrollen bei Waffenverkäufen sagte der US-Präsident: "Wir haben eine Menge psychischer Störungen in unserem Land, wie andere Länder auch", sagte er. Zum Glück habe in Texas noch jemand anderes ein Waffe gehabt und zurückgeschossen. Sonst hätte es viel schlimmer kommen können.

War ja klar, dass dieses Argument der Waffen-Lobby wieder kommt.
Mit anderen Worten: Was fehlt sind Waffen.
Schafft auch Arbeitsplätze.
Argh
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2347

Beitrag(#2115365) Verfasst am: 24.11.2017, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bei-anschlag-auf-moschee-auf-sinai-mindestens-200-tote-15308025.html schrieb:

Zitat:
In Ägypten sind am Freitag bei einem Terrorangriff auf einen Moschee auf der Sinai-Halbinsel Hunderte Menschen getötet und verletzt worden. Nach Angaben der Staatspresse waren es am Nachmittag mindestens 235 Tote. Mehr als 100 weitere wurden verletzt.


Schon seltsam, dass die Muslim-Brüder sich Moslems zum ermorden aussuchen. Böse

Ob es nach Vorstellung der Terroristen dafür auch 72 Jungfrauen im Paradies gibt? diablo Ihr seid plöd! Teufel Den A.... versohlen
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9380
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2115366) Verfasst am: 24.11.2017, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Es soll sich aber nicht eigentlich um Muslim-Brüder gehandelt haben,
sondern um eine kleine ISIS-Splittergruppe, die wie auch die vielen anderen muslimischen Terrorgruppen auf dem Sinai ihr Unwesen treibt.

Also, sofern dies stimmt, skeptisch

Die derzeitigen Machthaber in Ägypten nutzen diesen Anschlag 'natürlich',
um ihr Vorgehen gegen die Muslim-Brüder zu rechtfertigen.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34120
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2115368) Verfasst am: 24.11.2017, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bei-anschlag-auf-moschee-auf-sinai-mindestens-200-tote-15308025.html schrieb:

Zitat:
In Ägypten sind am Freitag bei einem Terrorangriff auf einen Moschee auf der Sinai-Halbinsel Hunderte Menschen getötet und verletzt worden. Nach Angaben der Staatspresse waren es am Nachmittag mindestens 235 Tote. Mehr als 100 weitere wurden verletzt.


Schon seltsam, dass die Muslim-Brüder sich Moslems zum ermorden aussuchen. Böse

Ob es nach Vorstellung der Terroristen dafür auch 72 Jungfrauen im Paradies gibt? diablo Ihr seid plöd! Teufel Den A.... versohlen

Was die sich so unter 72 Jungfrauen vorstellen. Am Kopf kratzen
Ich hatte einmal in meinem Leben Sex mit eine Jungfrau. Das war gar nicht so prickelnd. Neutral
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Korra
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 191

Beitrag(#2115371) Verfasst am: 24.11.2017, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bei-anschlag-auf-moschee-auf-sinai-mindestens-200-tote-15308025.html schrieb:

Zitat:
In Ägypten sind am Freitag bei einem Terrorangriff auf einen Moschee auf der Sinai-Halbinsel Hunderte Menschen getötet und verletzt worden. Nach Angaben der Staatspresse waren es am Nachmittag mindestens 235 Tote. Mehr als 100 weitere wurden verletzt.


Schon seltsam, dass die Muslim-Brüder sich Moslems zum ermorden aussuchen. Böse

Ob es nach Vorstellung der Terroristen dafür auch 72 Jungfrauen im Paradies gibt? diablo Ihr seid plöd! Teufel Den A.... versohlen

Weiß man überhaupt wer den Anschlag verübt hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4689

Beitrag(#2115373) Verfasst am: 24.11.2017, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Schon seltsam, dass die Muslim-Brüder sich Moslems zum ermorden aussuchen.

Wer Moslem ist und wer nicht, das bestimmt im Ernstfall der diensthabende Sauerkrautbart.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Domingo
ungläubig



Anmeldungsdatum: 09.01.2005
Beiträge: 1167
Wohnort: Westkanada

Beitrag(#2115379) Verfasst am: 24.11.2017, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Schon seltsam, dass die Muslim-Brüder sich Moslems zum ermorden aussuchen.


Frage

Das ist doch der Regelfall... Die meisten Terroranschlaege finden im Nahen Osten statt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2347

Beitrag(#2115388) Verfasst am: 24.11.2017, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Was die sich so unter 72 Jungfrauen vorstellen. Am Kopf kratzen
Ich hatte einmal in meinem Leben Sex mit eine Jungfrau. Das war gar nicht so prickelnd. Neutral

Vor allem wenn man ankommt und dann 72 Jungfrauen im Alter von 72 Jahren vor einem stehen, die Peitsche schwingend Sado-Maso Sex wollen. Peitsche komm her kleiner Das Kleingedruckte
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9380
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2130581) Verfasst am: 07.04.2018, 18:52    Titel: Liveblog zu Vorfall in Münster Antworten mit Zitat

Liveblog zu Vorfall in Münster

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/innenministerium-mutmasslicher-taeter-und-drei-weitere-menschen-tot-15531107.html

Zitat:
Das ist passiert:

Der Fahrer eines Kleintransporters ist in der Innenstadt von Münster in eine Menge gefahren und hat nach Polizeiangaben drei Menschen getötet und mindestens 20 verletzt, sechs davon schwer. Der mutmaßliche Täter hat sich nach Polizeiangaben erschossen.

Die Polizei geht derzeit Gerüchten nach, wonach nach dem Vorfall weitere Verdächtige aus dem Klein-LKW geflohen und möglicherweise auf der Flucht sind. (...)

In dem Klein-Lkw wurde nach Polizeiangaben ein verdächtiger Gegenstand entdeckt, der derzeit untersucht wird.

Das Zentrum der Stadt wurde weiträumig abgeriegelt.

Die Polizei schließt einen Anschlag nicht aus.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9380
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2130584) Verfasst am: 07.04.2018, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Quelle siehe oben: FAZ - LIVE-BLOG
Zitat:
18:56 Oliver Georgi
Die "Süddeutsche Zeitung" meldet, es gebe derzeit keinen Hinweis auf einen terroristischen Hintergrund des Vorfalls. Demnach soll es sich bei dem Täter um einen Deutschen handelt, der psychisch auffällig gewesen sein soll. Die Wohnung des Täters werde derzeit nach Sprengstoff durchsucht. Worauf sich diese Informationen stützen, war zunächst unklar.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2347

Beitrag(#2130630) Verfasst am: 08.04.2018, 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/vermischtes/article175256084/Amokfahrt-von-Muenster-Jens-R-hat-seine-Tat-offensichtlich-perfide-kalkuliert.html schrieb:
Zitat:
...Beschaffungskriminalität, um seine Drogensucht zu finanzieren.

Zitat:
Ein Spezialkommando untersucht den Tatwagen und findet eine Pistole...

Bedauerlich, dass ein polizei-bekannter Drogensüchtiger offenbar einen Führerschein hat und eine Waffe.
Anscheinend reichen die Kontrollen oder die Gesetze nicht aus, um so etwas zu unterbinden.
Deutsche konsumieren tonnenweise Drogen.
Es ist nur eine Frage der Zufalls, dass dadurch Unbeteiligte zu Schaden kommen.
Hier gibt es Handlungsbedarf.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2692
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2130631) Verfasst am: 08.04.2018, 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das waren mindestens fünf Stunden zwischen Tatzeitpunkt und der Forderung nach schärferen Gesetzen. Ich bin sicher, dass wir da noch Optimierungsbedarf haben. Motzen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abbahallo
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 10.12.2012
Beiträge: 2001

Beitrag(#2130632) Verfasst am: 08.04.2018, 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, Forderungen nach Ausweisungen aller Flüchtlinge oder Muslime konntest Du wesentlich schneller kriegen. Besonders Schlaue haben verbieten wollen, dass Muslime Führerscheine machen dürfen und ganz besonders, dass irgendeine staatliche Stelle, wie angeblich massenhaft usus ist, diese bezahlt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28694

Beitrag(#2130634) Verfasst am: 08.04.2018, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Das waren mindestens fünf Stunden zwischen Tatzeitpunkt und der Forderung nach schärferen Gesetzen. Ich bin sicher, dass wir da noch Optimierungsbedarf haben. Motzen


Ich habe lange geglaubt, dass wir bei uns genug für den Schutz von Fussgängern vor Autofahrern getan haben. Offensichtlich habe ich mich geirrt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9847

Beitrag(#2130635) Verfasst am: 08.04.2018, 02:25    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/vermischtes/article175256084/Amokfahrt-von-Muenster-Jens-R-hat-seine-Tat-offensichtlich-perfide-kalkuliert.html schrieb:
Zitat:
...Beschaffungskriminalität, um seine Drogensucht zu finanzieren.

Zitat:
Ein Spezialkommando untersucht den Tatwagen und findet eine Pistole...

Bedauerlich, dass ein polizei-bekannter Drogensüchtiger offenbar einen Führerschein hat und eine Waffe.
Anscheinend reichen die Kontrollen oder die Gesetze nicht aus, um so etwas zu unterbinden.
Deutsche konsumieren tonnenweise Drogen.
Es ist nur eine Frage der Zufalls, dass dadurch Unbeteiligte zu Schaden kommen.
Hier gibt es Handlungsbedarf.

Einen Führerschein kann jeder Arsch haben, solange er die Prüfung bestanden hat.
Eine Knarre ebenfalls, einschlägige Beziehungen lassen sich durch kein Gesetz verhindern.

Was quatschst du denn hier so bauernschlau rum?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9380
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2130639) Verfasst am: 08.04.2018, 08:52    Titel: Schlimmer als Drogen, der innerstädtische Skaterpark Antworten mit Zitat

vor allem passt wolle das mit den Drogen mehr in den Kram,
als die anderen Hinweise in seinem von ihm verlinkten Text:

Zitat:
Erste Anzeichen deuten auf eine Beziehungstat hin.


Andere Medien wiederum füttern die Öffentlichkeit nicht mit soviel Details. Denn es scheint nach wie vor zu gelten, das über das eigentliche Motiv des Täters noch nichts bekannt ist. Viel entscheidender ist, welches Motiv man mittlerweile nahezu ausschließen kann:

https://www.tagesschau.de/inland/muenster-attacke-kiepenkerl-103.html

Zitat:
"Bislang liegen keine Hinweise auf einen möglichen Hintergrund für die Tat vor", teilte der zuständige Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am frühen Morgen mit. Es werde in alle Richtungen ermittelt. Einen islamistischen Hintergrund hatte Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul aber bereits gestern weitgehend ausgeschlossen.


Interessant fand ich, dass keiner hier im FGH sich ans Herumspekulieren machte. Weder die Rechten, noch die Linken sind auf den Zug gehüpft, sondern ließen ihn einfach fahren.

Auf anderen Plattformen sah das wohl ganz anders aus:

http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/muenster-netz-101.html

Zitat:
Gerüchte, Hass und Spekulationen
Mehrfach hat die Polizei gebeten, keine Spekulationen über den Vorfall in Münster zu verbreiten. Vergebens. Hass, Gerüchte und Schuldzuweisungen ließen die Netzwerke heißlaufen.


Angefangen von der Adelsschnepfe Storch.

Nach diesem Psychounfall bleibt nur eines zu tun.
Die Innenstädte autofrei zu machen, d.h. nur noch für Fahrräder, Inliner und Skater zu öffnen.
Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21242
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2130644) Verfasst am: 08.04.2018, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Meine persönliche Taktik ist aufgegangen: ich habe einfach gestern keine Nachrichten gelesen und keine Sendungen dazu geschaut.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9380
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2130648) Verfasst am: 08.04.2018, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Meine persönliche Taktik ist aufgegangen: ich habe einfach gestern keine Nachrichten gelesen und keine Sendungen dazu geschaut.

Ich finde solche Ereignisse aus Beobachterperspektive sehr interessant.
Ich denke auch, dass, wenn Menschen spontan, und das heißt vielleicht innerhalb der ersten 1/2 bis eine Stunde - hier in Münster durchaus noch etwas länger -
mit einer Schuldzuschreibung posten, dann sagt das viel über deren Grundhaltung aus. Insofern bin ich ganz klar gegen das löschen von diesen dämlich-dummen Kommentaren, denn daraus entsteht mit der Zeit ein schöner Pranger.

Wahrscheinlich laden die bei allen Ereignissen dieser Art ihre 'Vorurteile' ab,
und wenn sie dann mal doch in einem von 5 oder 10 Fällen recht haben sollten, sagen sie, "ich habe es euch doch gleich gesagt" oder "ich hatte recht". Die 4 oder 9 mal, wo sie nicht recht haben, wo sie einfach 'Falschanschuldigungen' begingen, ignorieren sie dann.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6119

Beitrag(#2130652) Verfasst am: 08.04.2018, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Meine persönliche Taktik ist aufgegangen: ich habe einfach gestern keine Nachrichten gelesen und keine Sendungen dazu geschaut.

Ich finde solche Ereignisse aus Beobachterperspektive sehr interessant.
Ich denke auch, dass, wenn Menschen spontan, und das heißt vielleicht innerhalb der ersten 1/2 bis eine Stunde - hier in Münster durchaus noch etwas länger -
mit einer Schuldzuschreibung posten, dann sagt das viel über deren Grundhaltung aus. Insofern bin ich ganz klar gegen das löschen von diesen dämlich-dummen Kommentaren, denn daraus entsteht mit der Zeit ein schöner Pranger.

Wahrscheinlich laden die bei allen Ereignissen dieser Art ihre 'Vorurteile' ab,
und wenn sie dann mal doch in einem von 5 oder 10 Fällen recht haben sollten, sagen sie, "ich habe es euch doch gleich gesagt" oder "ich hatte recht". Die 4 oder 9 mal, wo sie nicht recht haben, wo sie einfach 'Falschanschuldigungen' begingen, ignorieren sie dann.


Leider haben die Schuldzuweisungen in letzter Zeit in mehr als einem von 5 oder 10 Fällen gepaßt. Dieser scheint sogar eher die Ausnahme zu sein. Das ist das Doofe daran.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
gründet das linke Zukunftsprojekt ‚Liegenbleiben‘



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22639
Wohnort: München

Beitrag(#2130655) Verfasst am: 08.04.2018, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Meine persönliche Taktik ist aufgegangen: ich habe einfach gestern keine Nachrichten gelesen und keine Sendungen dazu geschaut.

Ich finde solche Ereignisse aus Beobachterperspektive sehr interessant.
Ich denke auch, dass, wenn Menschen spontan, und das heißt vielleicht innerhalb der ersten 1/2 bis eine Stunde - hier in Münster durchaus noch etwas länger -
mit einer Schuldzuschreibung posten, dann sagt das viel über deren Grundhaltung aus. Insofern bin ich ganz klar gegen das löschen von diesen dämlich-dummen Kommentaren, denn daraus entsteht mit der Zeit ein schöner Pranger.

Wahrscheinlich laden die bei allen Ereignissen dieser Art ihre 'Vorurteile' ab,
und wenn sie dann mal doch in einem von 5 oder 10 Fällen recht haben sollten, sagen sie, "ich habe es euch doch gleich gesagt" oder "ich hatte recht". Die 4 oder 9 mal, wo sie nicht recht haben, wo sie einfach 'Falschanschuldigungen' begingen, ignorieren sie dann.


Leider haben die Schuldzuweisungen in letzter Zeit in mehr als einem von 5 oder 10 Fällen gepaßt. Dieser scheint sogar eher die Ausnahme zu sein. Das ist das Doofe daran.


Verärgert, dass diesmal kein wirrer Muslim unterwegs war? Scheiße aber auch...
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6119

Beitrag(#2130656) Verfasst am: 08.04.2018, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Leider haben die Schuldzuweisungen in letzter Zeit in mehr als einem von 5 oder 10 Fällen gepaßt. Dieser scheint sogar eher die Ausnahme zu sein. Das ist das Doofe daran.

Verärgert, dass diesmal kein wirrer Muslim unterwegs war? Scheiße aber auch...

Du solltest dich eher ärgern, daß du nicht lesen kannst.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
gründet das linke Zukunftsprojekt ‚Liegenbleiben‘



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22639
Wohnort: München

Beitrag(#2130658) Verfasst am: 08.04.2018, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Leider haben die Schuldzuweisungen in letzter Zeit in mehr als einem von 5 oder 10 Fällen gepaßt. Dieser scheint sogar eher die Ausnahme zu sein. Das ist das Doofe daran.

Verärgert, dass diesmal kein wirrer Muslim unterwegs war? Scheiße aber auch...

Du solltest dich eher ärgern, daß du nicht lesen kannst.


Ach du bist nicht verärgert, findest es nur doof. Auch gut.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9847

Beitrag(#2130663) Verfasst am: 08.04.2018, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Meine persönliche Taktik ist aufgegangen: ich habe einfach gestern keine Nachrichten gelesen und keine Sendungen dazu geschaut.

Ich finde solche Ereignisse aus Beobachterperspektive sehr interessant.
Ich denke auch, dass, wenn Menschen spontan, und das heißt vielleicht innerhalb der ersten 1/2 bis eine Stunde - hier in Münster durchaus noch etwas länger -
mit einer Schuldzuschreibung posten, dann sagt das viel über deren Grundhaltung aus. Insofern bin ich ganz klar gegen das löschen von diesen dämlich-dummen Kommentaren, denn daraus entsteht mit der Zeit ein schöner Pranger.

Wahrscheinlich laden die bei allen Ereignissen dieser Art ihre 'Vorurteile' ab,
und wenn sie dann mal doch in einem von 5 oder 10 Fällen recht haben sollten, sagen sie, "ich habe es euch doch gleich gesagt" oder "ich hatte recht". Die 4 oder 9 mal, wo sie nicht recht haben, wo sie einfach 'Falschanschuldigungen' begingen, ignorieren sie dann.


Leider haben die Schuldzuweisungen in letzter Zeit in mehr als einem von 5 oder 10 Fällen gepaßt. Dieser scheint sogar eher die Ausnahme zu sein. Das ist das Doofe daran.


Verärgert, dass diesmal kein wirrer Muslim unterwegs war? Scheiße aber auch...

So habe ich das nicht gelesen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group