Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Doomen / preppen für den Katastrophenfall ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9134
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2116456) Verfasst am: 03.12.2017, 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wenn ich mir diese oben von Wolle indirekt empfohlenen Apps nicht installiere,
lobend erwähnen sollte man,
dass diese nicht die Kontaktdaten ausspionieren.
Auch im Vergleich zu vielen anderen Apps, verlangen die relativ wenige Berechtigungen.

Aber da ich so gut wie nie GPS bzw. Glonass aktiviert habe - auch sonstige Standortangaben so weit als wie in den Einstellung möglich - unterbunden sind,
bringt mir diese App so gut wie nichts.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15638
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2116478) Verfasst am: 03.12.2017, 12:47    Titel: Re: Helme schützen Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Trägst Du auch einen Helm,
wenn Du draußen in der 'real' Welt bist?
Noch immer warnen diese Apps nicht vor den Dachziegeln, die jedes Jahr Bürger in unserem Land von Oben herab überraschen.

Gestern zufällig im TV gehört, daß täglich einige tausend Tonnen (die Zahl hab ich vergessen) Steine aus dem Weltraum auf unseren Planeten fallen. Wieso bin ich so alt geworden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33634
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2116491) Verfasst am: 03.12.2017, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die App "Nina" installiert.
Ist manchmal ganz interessant. Bei der "Karteneinstellung" kann man sehen wo die Sturmfront, oder ähnlichem verläuft.
Man kann außerdem die Region einstellen, die man beobachten will. Bei mir Stuttgart. Da braucht man nicht das GPS zu aktivieren.
Auf der Karteneinstellung kann ich z.B. jetzt sehen, dass ein (leichteres) Sturmgebiet zwischen Köln, Paderborn, Kassel, Fulda und Frankfurt liegt.
Ein kleineres um Bayreuth herum.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2304

Beitrag(#2116502) Verfasst am: 03.12.2017, 14:51    Titel: Re: Helme schützen Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:

Gestern zufällig im TV gehört, daß täglich einige tausend Tonnen (die Zahl hab ich vergessen) Steine aus dem Weltraum auf unseren Planeten fallen. Wieso bin ich so alt geworden?

https://de.wikipedia.org/wiki/Mikrometeorit schrieb:
Zitat:
Etwa 95 % des auf die Erde einfallenden interplanetaren Materials besteht aus Mikrometeoriten.


Da die Mikro-Meteoriten die Größe von Staub haben, kann die Erd-Atmosphäre deren Impuls gut abfangen, so dass diese ungefährlich werden.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/meteoriten-so-finden-sie-ein-exemplar-in-ihrer-stadt-a-1133675.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Durchschlagskraft schrieb:
Zitat:
Ein Steinmeteorit mit einem Verhältnis Länge zu Durchmesser von 1:1 und einer typischen Dichte von 3,4 g/cm³ muss demnach eine Größe von mindestens etwa 3,6 Meter haben, um die Erdoberfläche mit einer Geschwindigkeit größer als die o.g. Geschwindigkeit zu erreichen, da das Dichteverhältnis etwas unter 1:20.000 liegt. Eisenmeteoriten mit einer typischen Dichte von 7,8 g/cm³ werden ab einer Größe von etwa 1,5 m nicht mehr auf die Freifallgeschwindigkeit abgebremst.


Mikro-Meteoriten hätten also den Impuls von fallendem Stein- oder Metall-Staub; man würde sie kaum bemerken.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9134
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2116503) Verfasst am: 03.12.2017, 14:59    Titel: 2 Augen gegen Nina Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich habe die App "Nina" installiert.
Ist manchmal ganz interessant. Bei der "Karteneinstellung" kann man sehen wo die Sturmfront, oder ähnlichem verläuft.
Man kann außerdem die Region einstellen, die man beobachten will. Bei mir Stuttgart. Da braucht man nicht das GPS zu aktivieren.
Auf der Karteneinstellung kann ich z.B. jetzt sehen, dass ein (leichteres) Sturmgebiet zwischen Köln, Paderborn, Kassel, Fulda und Frankfurt liegt.
Ein kleineres um Bayreuth herum.


wobei hier wohl relevanter sein dürfte,
das es schneit,
und das sehe ich auch, wenn ich zum Fenster raus gucke - Sehr glücklich

Aber gut das ihr das Ding habt - wenn wirklich was wichtiges ist,
renn ich euch hinterher,

oder in die genau entgegengesetzte Richtung,

w e i l i c h e s s o w i l l !
Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33634
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2116505) Verfasst am: 03.12.2017, 15:07    Titel: Re: 2 Augen gegen Nina Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich habe die App "Nina" installiert.
Ist manchmal ganz interessant. Bei der "Karteneinstellung" kann man sehen wo die Sturmfront, oder ähnlichem verläuft.
Man kann außerdem die Region einstellen, die man beobachten will. Bei mir Stuttgart. Da braucht man nicht das GPS zu aktivieren.
Auf der Karteneinstellung kann ich z.B. jetzt sehen, dass ein (leichteres) Sturmgebiet zwischen Köln, Paderborn, Kassel, Fulda und Frankfurt liegt.
Ein kleineres um Bayreuth herum.


wobei hier wohl relevanter sein dürfte,
das es schneit,
und das sehe ich auch, wenn ich zum Fenster raus gucke - Sehr glücklich

Aber gut das ihr das Ding habt - wenn wirklich was wichtiges ist,
renn ich euch hinterher,

oder in die genau entgegengesetzte Richtung,

w e i l i c h e s s o w i l l !
Smilie

Das es schneit siehst Du tatsächlich wenn Du aus dem Fenster schaust.
Es könnte aber sein, dass Du wohin fahren willst. Dann siehst Du ob es unterwegs, oder dort stürmt, oder schneit. Mit den Augen rollen
Womöglich kannst Du u.U. eventuell eine andere Route fahren.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9134
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2116507) Verfasst am: 03.12.2017, 15:16    Titel: Re: 2 Augen gegen Nina Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich habe die App "Nina" installiert.
Ist manchmal ganz interessant. Bei der "Karteneinstellung" kann man sehen wo die Sturmfront, oder ähnlichem verläuft.
Man kann außerdem die Region einstellen, die man beobachten will. Bei mir Stuttgart. Da braucht man nicht das GPS zu aktivieren.
Auf der Karteneinstellung kann ich z.B. jetzt sehen, dass ein (leichteres) Sturmgebiet zwischen Köln, Paderborn, Kassel, Fulda und Frankfurt liegt.
Ein kleineres um Bayreuth herum.


wobei hier wohl relevanter sein dürfte,
das es schneit,
und das sehe ich auch, wenn ich zum Fenster raus gucke - Sehr glücklich

Aber gut das ihr das Ding habt - wenn wirklich was wichtiges ist,
renn ich euch hinterher,

oder in die genau entgegengesetzte Richtung,

w e i l i c h e s s o w i l l !
Smilie

Das es schneit siehst Du tatsächlich wenn Du aus dem Fenster schaust.
Es könnte aber sein, dass Du wohin fahren willst. Dann siehst Du ob es unterwegs, oder dort stürmt, oder schneit. Mit den Augen rollen
Womöglich kannst Du u.U. eventuell eine andere Route fahren.


Ist ja toll,
und wie oft fahre ich denn Kreuz und Quer durchs Land?
Oder anders - Wie oft denn du?

Für mich ist diese App so sinnvoll wie die Reisewetterberichte - mit denen sie Sendezeiten zukleistern.

Schön dass es in Kairo 35°C hat - aber wen außer die Direktreisenden interessiert dass denn? - und die, welche verreisen - holen sich ihr Reisewetter aus dem Internet und früher - vom Videotext oder der Zeitung!

Man kann eine App für jeden Scheiss haben,
und dann auch redundant
für die Scheissalternativen,
Lachen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9134
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2116511) Verfasst am: 03.12.2017, 15:49    Titel: Preppersprüche für den Doomsday Antworten mit Zitat

Ich bin jetzt mal für ein Zwischenspiel,
also flotte Preppersprüche für den Doomsday wie:

    Wenn der Komet kommt,
    stehe ich auf der richtigen Seite!

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2304

Beitrag(#2116540) Verfasst am: 03.12.2017, 19:03    Titel: Re: Preppersprüche für den Doomsday Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

    Wenn der Komet kommt,
    stehe ich auf der richtigen Seite!


Ein Komet ist noch kein Problem, sondern erst dann, wenn er zu einem Meteoriten wird, also die Erde trifft.
Hierfür gibt es bereits astronomische Überwachungs-Programme.
Einen Status dazu sieht man hier:
http://www.qicknews.de/index.php/meteoriten-monitor

Kleine potenzielle Meteoriten sind schwer zu entdecken.
Die gute Nachricht ist, dass das Risiko eines großen Einschlages recht gering ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Impakt#Gef%E4hrlichkeit_von_Einschl%E4gen

Link klickbar gemacht. vrolijke
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9134
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2116597) Verfasst am: 03.12.2017, 23:47    Titel: Fahren eigentlich Prepper in den Urlaub? Antworten mit Zitat

Fahren eigentlich Prepper in den Urlaub?

So weit weg von ihren sorgsam gehüteten Vorräten,
von ihrem liebevoll eingerichteten Bunker?

Riskieren die das wirklich?,
und wenn ja,
wie können sie das begründen - denn eigentliches Ziel ist doch,
für jede Katastropheneventualität maximal vorbereitet zu sein,
und dann kann man eigentlich auch nicht in den Urlaub fahren.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15638
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2116629) Verfasst am: 04.12.2017, 11:57    Titel: Re: Fahren eigentlich Prepper in den Urlaub? Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Fahren eigentlich Prepper in den Urlaub?

So weit weg von ihren sorgsam gehüteten Vorräten,
von ihrem liebevoll eingerichteten Bunker?

Riskieren die das wirklich?,
und wenn ja,
wie können sie das begründen - denn eigentliches Ziel ist doch,
für jede Katastropheneventualität maximal vorbereitet zu sein,
und dann kann man eigentlich auch nicht in den Urlaub fahren.

Da wäre vielleicht noch eine Marktlücke? Urlaub im Baumhaus, im Iglu, in einer Erdhöhle und dergleichen, da gibts ja schon einiges verrücktes. Aber im Bunker? Den deutschen Regierungsbunker gibts ja noch, und man weiß nicht, was man damit anfangen könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2304

Beitrag(#2116633) Verfasst am: 04.12.2017, 12:06    Titel: Re: Fahren eigentlich Prepper in den Urlaub? Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Fahren eigentlich Prepper in den Urlaub?

So weit weg von ihren sorgsam gehüteten Vorräten,
von ihrem liebevoll eingerichteten Bunker?

Riskieren die das wirklich?,
und wenn ja,
wie können sie das begründen - denn eigentliches Ziel ist doch,
für jede Katastropheneventualität maximal vorbereitet zu sein,
und dann kann man eigentlich auch nicht in den Urlaub fahren.

Prepper wenden gerne die Eichhörnchen-Taktik an:
Vorräte an verschiedenen Orten lagern, für den Fall, dass man einen Ort verlassen will oder muss.
Es ist dann eine Frage des persönlichen Anspruchs an Sicherheit und eine Frage der persönlichen Möglichkeiten.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group