Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erfreuliche Nachrichten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1902

Beitrag(#2113759) Verfasst am: 10.11.2017, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/article170454437/Trump-schliesst-in-China-Abkommen-ueber-250-Milliarden-Dollar.html schrieb:
Zitat:
Beim ersten Besuch von US-Präsident Donald Trump in China sind Wirtschaftsabkommen im Umfang von mehr als 250 Milliarden US-Dollar geschlossen worden.

_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4101

Beitrag(#2114343) Verfasst am: 16.11.2017, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Klatsche für die Religiösen:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/australien-mehrheit-will-ehe-fuer-alle-a-1178008.html
Eine Reaktion darauf
(gehört wg Vokabular vielleicht eher in den kreuzpunktnet-Trööt oder auch nach "Kirchensubventionen", von wegen Prioritätensetzung)
Code:
gloria.tv/article/d913dJxsLQuJ4jgnJ19TPWTAG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1902

Beitrag(#2115635) Verfasst am: 25.11.2017, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-emmanuel-macron-verspricht-besseren-schutz-vor-gewalt-gegen-frauen-a-1180313.html schrieb:

Zitat:
Der [Aktionsplan von Präsident Emmanuel Macron] sieht unter anderem die Einführung des Straftatbestands "sexistische Beleidigung" vor und ein Schutzalter für einvernehmlichen Sex, das bei 15 Jahren liegen soll.

_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1902

Beitrag(#2115926) Verfasst am: 28.11.2017, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.chip.de/news/Samsung-gelingt-der-Durchbruch-Akkus-laden-fuenfmal-schneller_128402476.html schrieb:

Zitat:
Samsung beschleunigt Ladevorgang von Lithium-Ionen-Akkus um Faktor fünf

Statt in einer Stunde soll ein Akku bereits nach 12 Minuten vollgeladen sein. Die Kapazität erhöhen die Forscher zudem um 45 Prozent.


Mein lieber Hr. Gesangsverein!
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4101

Beitrag(#2116021) Verfasst am: 29.11.2017, 02:26    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.n-tv.de/panorama/Kiffer-Kalender-findet-reissenden-Absatz-article20156758.html
Zitat:
In Kanada ist Marihuana derzeit nur für die medizinische Nutzung etwa durch Schmerzpatienten freigegeben. Ab Juli soll auch der Konsum zur Entspannung erlaubt sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2504
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2116040) Verfasst am: 29.11.2017, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/panorama/Kiffer-Kalender-findet-reissenden-Absatz-article20156758.html
Zitat:
In Kanada ist Marihuana derzeit nur für die medizinische Nutzung etwa durch Schmerzpatienten freigegeben. Ab Juli soll auch der Konsum zur Entspannung erlaubt sein.

Und ich dachte immer, Entspannung ist etwas, das Linkshänder mit links machen. zwinkern
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15237
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2116051) Verfasst am: 29.11.2017, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.chip.de/news/Samsung-gelingt-der-Durchbruch-Akkus-laden-fuenfmal-schneller_128402476.html schrieb:

Zitat:
Samsung beschleunigt Ladevorgang von Lithium-Ionen-Akkus um Faktor fünf

Statt in einer Stunde soll ein Akku bereits nach 12 Minuten vollgeladen sein. Die Kapazität erhöhen die Forscher zudem um 45 Prozent.


Mein lieber Hr. Gesangsverein!

Davon haste nix, wenn du dir nicht auch ein neues Laptop o.a. kaufst. Weil das alte Ladegerät so einen hohen Ladestrom natürlich nicht liefert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10250

Beitrag(#2116072) Verfasst am: 29.11.2017, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/panorama/Kiffer-Kalender-findet-reissenden-Absatz-article20156758.html
Zitat:
In Kanada ist Marihuana derzeit nur für die medizinische Nutzung etwa durch Schmerzpatienten freigegeben. Ab Juli soll auch der Konsum zur Entspannung erlaubt sein.

Und ich dachte immer, Entspannung [...]

Der Begriff "Entspannung" kommt da wohl durch wörtliche Übersetzung von recreation(al).


('Ohne Kontrolle durch Religionspolicei' würde sich auch krass anhören...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1902

Beitrag(#2116398) Verfasst am: 02.12.2017, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--fussgaenger-laeuft-in-berlin-erst-vor-fahrrad-und-dann-vor-taxi--7771418.html schrieb:

Zitat:
+++ 13.21 Uhr: Neil Young stellt alle Alben zum kostenlosen Herunterladen ins Netz +++

Der kanadische Musiker Neil Young hat sämtliche Alben seiner jahrzehntelangen Karriere frei verfügbar im Internet zum Download veröffentlicht. Das unter derart berühmten Künstlern beispiellose Online-Archiv ist seit gestern kostenlos zugänglich. Fans können dort auch rund zehn unveröffentlichte Alben herunterladen. Das älteste Lied im Archiv ist seine erste Aufnahme aus dem Jahr 1963, die Single "The Sultan". Die neuesten Songs auf www.neilyoungarchives.com kommen schließlich von seinem ebenfalls am Freitag erschienenen Album "The Visitor", auf dem Young - nicht zum ersten Mal - harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump äußert.
Bis Ende Juni 2018 soll das Archiv kostenlos sein, danach will Young eine "bescheidene Gebühr" erheben. Der 72-Jährige gab an, jahrelang an dem Seitendesign gearbeitet zu haben: Das Ergebnis ist eine Startseite in Retro-Stereoanlagen-Optik.

_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 32168
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2116407) Verfasst am: 02.12.2017, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--fussgaenger-laeuft-in-berlin-erst-vor-fahrrad-und-dann-vor-taxi--7771418.html schrieb:

Zitat:
+++ 13.21 Uhr: Neil Young stellt alle Alben zum kostenlosen Herunterladen ins Netz +++

Der kanadische Musiker Neil Young hat sämtliche Alben seiner jahrzehntelangen Karriere frei verfügbar im Internet zum Download veröffentlicht. Das unter derart berühmten Künstlern beispiellose Online-Archiv ist seit gestern kostenlos zugänglich. Fans können dort auch rund zehn unveröffentlichte Alben herunterladen. Das älteste Lied im Archiv ist seine erste Aufnahme aus dem Jahr 1963, die Single "The Sultan". Die neuesten Songs auf www.neilyoungarchives.com kommen schließlich von seinem ebenfalls am Freitag erschienenen Album "The Visitor", auf dem Young - nicht zum ersten Mal - harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump äußert.
Bis Ende Juni 2018 soll das Archiv kostenlos sein, danach will Young eine "bescheidene Gebühr" erheben. Der 72-Jährige gab an, jahrelang an dem Seitendesign gearbeitet zu haben: Das Ergebnis ist eine Startseite in Retro-Stereoanlagen-Optik.


Als Link würde der sich doch besser eignen:
http://www.spiegel.de/kultur/musik/neil-young-stellt-alle-alben-zum-kostenlosen-download-ins-netz-a-1181448.html
Anstatt eine Überschrift von einem Unfall mit Fahrrad und Taxi, der in der Headline "Jörg Meuthen als AfD-Vorsitzenden wiedergewählt" hat.
Neil Young erscheint dort zwar auch, aber ziemlich weit unten.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1902

Beitrag(#2116412) Verfasst am: 02.12.2017, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Als Link würde der sich doch besser eignen:
http://www.spiegel.de/kultur/musik/neil-young-stellt-alle-alben-zum-kostenlosen-download-ins-netz-a-1181448.html
Anstatt eine Überschrift von einem Unfall mit Fahrrad und Taxi, der in der Headline "Jörg Meuthen als AfD-Vorsitzenden wiedergewählt" hat.
Neil Young erscheint dort zwar auch, aber ziemlich weit unten.

Als Link ja, aber Ticker-Meldungen dürfen vollständig zitiert werden, was ich oben genutzt habe.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36214
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2116453) Verfasst am: 03.12.2017, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--fussgaenger-laeuft-in-berlin-erst-vor-fahrrad-und-dann-vor-taxi--7771418.html schrieb:

Zitat:
+++ 13.21 Uhr: Neil Young stellt alle Alben zum kostenlosen Herunterladen ins Netz +++

Der kanadische Musiker Neil Young hat sämtliche Alben seiner jahrzehntelangen Karriere frei verfügbar im Internet zum Download veröffentlicht. Das unter derart berühmten Künstlern beispiellose Online-Archiv ist seit gestern kostenlos zugänglich. Fans können dort auch rund zehn unveröffentlichte Alben herunterladen. Das älteste Lied im Archiv ist seine erste Aufnahme aus dem Jahr 1963, die Single "The Sultan". Die neuesten Songs auf www.neilyoungarchives.com kommen schließlich von seinem ebenfalls am Freitag erschienenen Album "The Visitor", auf dem Young - nicht zum ersten Mal - harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump äußert.
Bis Ende Juni 2018 soll das Archiv kostenlos sein, danach will Young eine "bescheidene Gebühr" erheben. Der 72-Jährige gab an, jahrelang an dem Seitendesign gearbeitet zu haben: Das Ergebnis ist eine Startseite in Retro-Stereoanlagen-Optik.


Daumen hoch!
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4101

Beitrag(#2116826) Verfasst am: 05.12.2017, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.n-tv.de/panorama/Sprachschuetzer-begruessen-Puenktchenverbot-article20167058.html
Zitat:
Dort dringen Feministinnen darauf, mit Pünktchen versehene Begriffe wie "député.e.s" (Parlamentarier*innen) oder "électeur.rice.s" (Wähler*innen) zu verwenden.

Oh Mann, die sind ja noch bekloppter als "unsere".

Vielleicht wird ja auch anderes Neusprech wieder kassiert und man darf Kindern wieder "Negerküsse" schenken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Großmeister der passiv-aggressiven Gewalt



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21529
Wohnort: München

Beitrag(#2116836) Verfasst am: 05.12.2017, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/panorama/Sprachschuetzer-begruessen-Puenktchenverbot-article20167058.html
Zitat:
Dort dringen Feministinnen darauf, mit Pünktchen versehene Begriffe wie "député.e.s" (Parlamentarier*innen) oder "électeur.rice.s" (Wähler*innen) zu verwenden.

Oh Mann, die sind ja noch bekloppter als "unsere".

Vielleicht wird ja auch anderes Neusprech wieder kassiert und man darf Kindern wieder "Negerküsse" schenken.


Jawoll, endlich wieder „Neger“ sagen dürfen, darauf giert der Don.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"CDU? Auf die Fresse! FDP? In die Klöten! AfD? In die Jauchegrube!" Andrea N.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4101

Beitrag(#2116837) Verfasst am: 05.12.2017, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/panorama/Sprachschuetzer-begruessen-Puenktchenverbot-article20167058.html
Zitat:
Dort dringen Feministinnen darauf, mit Pünktchen versehene Begriffe wie "député.e.s" (Parlamentarier*innen) oder "électeur.rice.s" (Wähler*innen) zu verwenden.

Oh Mann, die sind ja noch bekloppter als "unsere".

Vielleicht wird ja auch anderes Neusprech wieder kassiert und man darf Kindern wieder "Negerküsse" schenken.


Jawoll, endlich wieder „Neger“ sagen dürfen, darauf giert der Don.

Jou, und keine Sinti-und-Roma-Schnitzel mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1432
Wohnort: München

Beitrag(#2116840) Verfasst am: 05.12.2017, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--fussgaenger-laeuft-in-berlin-erst-vor-fahrrad-und-dann-vor-taxi--7771418.html schrieb:

Zitat:
+++ 13.21 Uhr: Neil Young stellt alle Alben zum kostenlosen Herunterladen ins Netz +++

Der kanadische Musiker Neil Young hat sämtliche Alben seiner jahrzehntelangen Karriere frei verfügbar im Internet zum Download veröffentlicht. Das unter derart berühmten Künstlern beispiellose Online-Archiv ist seit gestern kostenlos zugänglich. Fans können dort auch rund zehn unveröffentlichte Alben herunterladen. Das älteste Lied im Archiv ist seine erste Aufnahme aus dem Jahr 1963, die Single "The Sultan". Die neuesten Songs auf www.neilyoungarchives.com kommen schließlich von seinem ebenfalls am Freitag erschienenen Album "The Visitor", auf dem Young - nicht zum ersten Mal - harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump äußert.
Bis Ende Juni 2018 soll das Archiv kostenlos sein, danach will Young eine "bescheidene Gebühr" erheben. Der 72-Jährige gab an, jahrelang an dem Seitendesign gearbeitet zu haben: Das Ergebnis ist eine Startseite in Retro-Stereoanlagen-Optik.


Daumen hoch!

Also, wenn ich die Seite aufrufe, bekomme ich ein Login-Overlay, wo ich mich aufs Geratewohl mit E-Mail und Passwort über eine unverschlüsselte Verbindung registrieren soll. Ohne zu wissen, was ich da eigentlich "unterschreibe".
Nee, sorry, das sind beides absolute K.O.-Kriterien. Vielleicht hätte der alte Neil lieber mal jemand Kompetentes draufschauen lassen sollen, statt selbst "jahrelang" herumzubasteln..? (Die Person hätte vmtl. dann audch nicht Jahre, sondern Tage gebraucht.)
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8504

Beitrag(#2116885) Verfasst am: 05.12.2017, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
[...]

Nee, sorry, das sind beides absolute K.O.-Kriterien. Vielleicht hätte der alte Neil lieber mal jemand Kompetentes draufschauen lassen sollen, statt selbst "jahrelang" herumzubasteln..? (Die Person hätte vmtl. dann audch nicht Jahre, sondern Tage gebraucht.)

Ich hab mir das gestern auch schon angeschaut, bin zum gleichen Ergebnis gekommen wie du.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1256
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2116889) Verfasst am: 05.12.2017, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Eheöffnung für Homosesuelle in Österreich ist beschlossen. Bisherige Diskriminierung war nicht verfassungskonform. Eine späte Einsicht aber immerhin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36214
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2116895) Verfasst am: 05.12.2017, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Eheöffnung für Homosesuelle in Österreich ist beschlossen. Bisherige Diskriminierung war nicht verfassungskonform. Eine späte Einsicht aber immerhin.


Daumen hoch!
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1902

Beitrag(#2116896) Verfasst am: 05.12.2017, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--fussgaenger-laeuft-in-berlin-erst-vor-fahrrad-und-dann-vor-taxi--7771418.html schrieb:

Zitat:
+++ 13.21 Uhr: Neil Young stellt alle Alben zum kostenlosen Herunterladen ins Netz +++

Der kanadische Musiker Neil Young hat sämtliche Alben seiner jahrzehntelangen Karriere frei verfügbar im Internet zum Download veröffentlicht. Das unter derart berühmten Künstlern beispiellose Online-Archiv ist seit gestern kostenlos zugänglich. Fans können dort auch rund zehn unveröffentlichte Alben herunterladen. Das älteste Lied im Archiv ist seine erste Aufnahme aus dem Jahr 1963, die Single "The Sultan". Die neuesten Songs auf www.neilyoungarchives.com kommen schließlich von seinem ebenfalls am Freitag erschienenen Album "The Visitor", auf dem Young - nicht zum ersten Mal - harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump äußert.
Bis Ende Juni 2018 soll das Archiv kostenlos sein, danach will Young eine "bescheidene Gebühr" erheben. Der 72-Jährige gab an, jahrelang an dem Seitendesign gearbeitet zu haben: Das Ergebnis ist eine Startseite in Retro-Stereoanlagen-Optik.


Daumen hoch!

Also, wenn ich die Seite aufrufe, bekomme ich ein Login-Overlay, wo ich mich aufs Geratewohl mit E-Mail und Passwort über eine unverschlüsselte Verbindung registrieren soll. Ohne zu wissen, was ich da eigentlich "unterschreibe".
Nee, sorry, das sind beides absolute K.O.-Kriterien. Vielleicht hätte der alte Neil lieber mal jemand Kompetentes draufschauen lassen sollen, statt selbst "jahrelang" herumzubasteln..? (Die Person hätte vmtl. dann audch nicht Jahre, sondern Tage gebraucht.)

Die Bedenken verstehe ich nicht.
Ich habe mich einfach mit Google eingeloggt und mir ein paar Musik Stücke angehört.
Da brauche ich doch keine Verschlüsselung?
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1432
Wohnort: München

Beitrag(#2116936) Verfasst am: 06.12.2017, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
...
Also, wenn ich die Seite aufrufe, bekomme ich ein Login-Overlay, wo ich mich aufs Geratewohl mit E-Mail und Passwort über eine unverschlüsselte Verbindung registrieren soll. Ohne zu wissen, was ich da eigentlich "unterschreibe".
Nee, sorry, das sind beides absolute K.O.-Kriterien. Vielleicht hätte der alte Neil lieber mal jemand Kompetentes draufschauen lassen sollen, statt selbst "jahrelang" herumzubasteln..? (Die Person hätte vmtl. dann audch nicht Jahre, sondern Tage gebraucht.)

Die Bedenken verstehe ich nicht.
Ich habe mich einfach mit Google eingeloggt und mir ein paar Musik Stücke angehört.
Da brauche ich doch keine Verschlüsselung?

Gah! Bitte mitschreiben:
Wenn ich mich irgendwo einlogge, achte ich immer auf ordentliche Verschlüsselung der Seite (HTTPS).
Wenn ich mich mit kritischen Daten authentifiziere (Google, E-Mail), achte ich noch viel mehr darauf.


Es ist inzwischen nicht mehr so schlimm, wenn man heute die Seite aufruft, gibt es einen Redirect auf auf TLS 1.2. Vermutlich wurde dein Login-Fenster von Google auch vorher schon nur mit HTTPS geliefert (glaube kaum, dass Google da was anderes zulässt).
Wie auch immer: Es wirft ein schlechtes Licht auf das Produkt. Und wo ich mich da einlogge und zu welchen Bedingungen, erfahre ich auch nicht -> KO.
(Davon abgesehen habe ich quasi notgedrungen ein Google-Konto für Android*, aber das nutze ich natürlich niemals für irgendwas außer Playstore. Und Facebook-Login... netter Versuch.)

* Ja, F-Droid, ja, Lineage OS, ...
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4101

Beitrag(#2116937) Verfasst am: 06.12.2017, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:

Gah! Bitte mitschreiben:
Wenn ich mich irgendwo einlogge, achte ich immer auf ordentliche Verschlüsselung der Seite (HTTPS).


http://freigeisterhaus.de ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1432
Wohnort: München

Beitrag(#2116939) Verfasst am: 06.12.2017, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:

Gah! Bitte mitschreiben:
Wenn ich mich irgendwo einlogge, achte ich immer auf ordentliche Verschlüsselung der Seite (HTTPS).


http://freigeisterhaus.de ?

Kannst du auch mit NoScript, Smart HTTPS oder ähnlichen Addons erzwingen. zwinkern
Aber ja, das ist ein Problem. Ich vertraue darauf, dass ja alle Nutzer ein eigenes Passwort nur für diesen Dienst (und jeweils andere für andere Dienste) benutzen... *hust*
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4101

Beitrag(#2116944) Verfasst am: 06.12.2017, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das dumme am Web ist halt, dass die ganzen Sicherheitshinweise wenig helfen, wenn die Seitenbetreiber das nicht unterstützen.
Ich habe noch im Ohr, dass man Cookies ablehnen und JavaScript abschalten sollte.
Wenn man sich daran hält, dann kommt man heutzutage nicht mehr weit.
Besonders abartig finde ich die Cookie-Warnungen, bei denen man nur "OK" geben darf,
aber keine Option hat, eine Cookie-freie Version der Seite zu bekommen.
Die Kunst, Webseiten nur mit HTML zu bauen, scheint weitgehend vergessen zu sein.
</rant>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10250

Beitrag(#2116948) Verfasst am: 06.12.2017, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Das dumme am Web ist halt, dass die ganzen Sicherheitshinweise wenig helfen, wenn die Seitenbetreiber das nicht unterstützen.
Ich habe noch im Ohr, dass man Cookies ablehnen und JavaScript abschalten sollte.
Wenn man sich daran hält, dann kommt man heutzutage nicht mehr weit.
Besonders abartig finde ich die Cookie-Warnungen, bei denen man nur "OK" geben darf,
aber keine Option hat, eine Cookie-freie Version der Seite zu bekommen.
Die Kunst, Webseiten nur mit HTML zu bauen, scheint weitgehend vergessen zu sein.
</rant>

bravo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1432
Wohnort: München

Beitrag(#2116950) Verfasst am: 06.12.2017, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Je nun, ohne JS gehen halt auch die meisten modernen Web-Anwendungen nicht. Man müsste aber nicht von zig Stellen irgendwelchen Code laden, ohne jegliche Ersatzansprüche der User, falls mal wieder Malware dabei war etc.
Einigermaßen Abhilfe schaffen Addons wie uBlock Origin, uMatrix, ScriptSafe/NoScript. Damit kann man schon ziemlich gut kontrollieren, wer was darf. Macht's freilich nicht bequemer für die Nutzer.
Ich kann's mir inzwischen trotzdem nicht mehr anders vorstellen.

Cookies sind i.Ü. kein Sicherheits-, sondern "nur" ein Trackingproblem. Die sinnlosen "OK"-Warnungen sind m.W. auf EU-Mist gewachsen, die hatte sich nicht getraut, immer auch eine "Ablehnen"-Option zu verlangen.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10250

Beitrag(#2116952) Verfasst am: 06.12.2017, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Je nun, ohne JS gehen halt auch die meisten modernen Web-Anwendungen nicht. Man müsste aber nicht von zig Stellen irgendwelchen Code laden, ohne jegliche Ersatzansprüche der User, falls mal wieder Malware dabei war etc.
Einigermaßen Abhilfe schaffen Addons wie uBlock Origin, uMatrix, ScriptSafe/NoScript. Damit kann man schon ziemlich gut kontrollieren, wer was darf. Macht's freilich nicht bequemer für die Nutzer.
Ich kann's mir inzwischen trotzdem nicht mehr anders vorstellen.

Widerspricht sich das nicht ein bischen? Wenn du eine Seite aus Sicherheitsgründen mit Addons 'kontrollierst' werden die teilweise [falsch,kaum-nutzbar,...] dargestellt ..... weil selbst für simple Dinge (Links,...) Javascript gefordert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1432
Wohnort: München

Beitrag(#2116960) Verfasst am: 06.12.2017, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
Je nun, ohne JS gehen halt auch die meisten modernen Web-Anwendungen nicht. Man müsste aber nicht von zig Stellen irgendwelchen Code laden, ohne jegliche Ersatzansprüche der User, falls mal wieder Malware dabei war etc.
Einigermaßen Abhilfe schaffen Addons wie uBlock Origin, uMatrix, ScriptSafe/NoScript. Damit kann man schon ziemlich gut kontrollieren, wer was darf. Macht's freilich nicht bequemer für die Nutzer.
Ich kann's mir inzwischen trotzdem nicht mehr anders vorstellen.

Widerspricht sich das nicht ein bischen? Wenn du eine Seite aus Sicherheitsgründen mit Addons 'kontrollierst' werden die teilweise [falsch,kaum-nutzbar,...] dargestellt ..... weil selbst für simple Dinge (Links,...) Javascript gefordert wird.

Jein. Man muss sich halt für jede einzelne Domain entscheiden: "Vertraue ich diesem Anbieter genug, um ihn beliebigen Code auf meinem Rechner (immerhin: in der Browser-Sandbox) ausführen zu lassen?"
Das beantworte ich per Default mit Nein, und falls mir Funktionen auf der Seite wichtig sind, die sonst nicht gehen, schalte ich die aufgerufene Domain frei. In der Regel reicht das nicht und ich muss noch anderen (CDNs z.B.) erlauben, JS auszuführen (bzw. Frames oder AJAX-Requests zu laden usw.). Aber die üblichen tausend Tracker gerade auf News-Seiten bekommen nie ein OK, ebenso wenig wie Social Media-Tracker usf.

Ach ja: Werbung ist damit natürlich auch weg. zwinkern

Aber es ist eine Schande, dass wir inzwischen Firewalls brauchen um uns vor ausgehendem Verkehr zu schützen.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20572
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2116972) Verfasst am: 06.12.2017, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
...
Ach ja: Werbung ist damit natürlich auch weg. zwinkern
...

Aber damit auch die Grundlage der Anbieter kostenloser Dienste, wie der von mir favorisierte Wetterfrosch. ....
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1902

Beitrag(#2116976) Verfasst am: 06.12.2017, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:

Gah! Bitte mitschreiben:
Wenn ich mich irgendwo einlogge, achte ich immer auf ordentliche Verschlüsselung der Seite (HTTPS).


http://freigeisterhaus.de ?

Kannst du auch mit NoScript, Smart HTTPS oder ähnlichen Addons erzwingen. zwinkern
Aber ja, das ist ein Problem. Ich vertraue darauf, dass ja alle Nutzer ein eigenes Passwort nur für diesen Dienst (und jeweils andere für andere Dienste) benutzen... *hust*

Am Kopf kratzen Ich bin ungefähr bei 100 Seiten mit dem gleichen Passwort angemeldet wie beim FGH.
Die erfreuliche Nachricht - um beim Thema zu bleiben - ist, dass es mir bisher noch keine Nachteile gebracht hat.
Ich habe auch mal an Passwort-Manager Software gedacht, aber das war mir dann doch zu unsicher.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Seite 11 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group