Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die USA, der Vorreiter der westlichen Wertegemeinschaft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
ist heute in der vbfa



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20823
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117530) Verfasst am: 11.12.2017, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
moroni hat folgendes geschrieben:
Zum Thema "persönliche Erfahrungen" und deren Wert als Argument wusste schon Karl Kraus:

"Ich kann kein Ei legen, aber ich weiß, wann eines faul ist."


Karl Kraus konnte das so sagen. Ich vermute, fwo kann sogar Eier legen.

Wo ich das gerade sehe:
Natürlich, aber Karl Kraus hätte sie alle als faul deklariert - solange man nicht gerade zur Koprophagie neigt, sind sie nicht für den menschlichen Verzehr geeignet.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
ist heute in der vbfa



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20823
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117536) Verfasst am: 11.12.2017, 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Hat Roy Moore so kurz vor der Senatorenwahl in Alabama vielleicht doch noch den entscheidenden Fehler gemacht, der ihn den Sitz im US-Senat kosten könnte?

Zitat:
...Roy Moore’s evangelicalism is his calling card, but on the Sunday before the special election that could send him to the Senate, he skipped church.

He didn’t worship at his usual hometown service, which some reporters had staked out in hopes of catching a glimpse or asking a question of the elusive Republican candidate. He didn’t visit any other congregations, either...


https://www.buzzfeed.com/henrygomez/roy-moore-was-nowhere-to-be-found-on-the-last-weekend-of?bffbnews&utm_term=.pwNnpzYzg#.rpJQpK7KB


Ich denke dieses unentschuldigte Fehlen in der Kirche dürfte dem Mann bei den bigotten Froemmlern in seiner Basis mehr schaden als jedes begrabschte Kind.

Die werden Dir folgende Frage stellen: Was heißt hier Kind bei einer 14jährigen Frau?

Als Evangelikale glauben die an die gesetzgebende Kraft der Bibel, Moore selbst wollte die Bibel als verbindliche Rechtsschrift in seinem Staat einführen. Und nach jüdischen Recht (das ist noch nicht so lange durch israelisches abgelöst worden), das weitgehend mit dem Recht in der Bibel identisch ist, ist ein Frau mit 12 Jahren und 6 Monaten heiratsreif. Heiratsfähig wollte ich jetzt nicht schreiben, weil ich nicht glaube, das sie von sich aus heiraten durfte, aber sie konnte verheiratet werden.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36492
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2117540) Verfasst am: 11.12.2017, 01:34    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
(Wobei mir einfällt: Was politische Einschätzungen angeht, liege ich ja zu 80% falsch. Wenn ich jetzt eine These aufstelle, die diametral entgegengesetzt zu dem ist, was ich mir denke, dem Land guttun würde, gewinnt dann also der Demokrat die Wahl?)

Wie einer meiner bevorzugten Aggregatoren damals zu der Frage kommentierte, wie ausgerechnet jemand wie Trump bei den Evangelikalen beliebt sein könnte: Die Religion werde auch da nur vorgeschoben, es werde eben derjenige gewählt, der die konservativsten wirtschafts- und sozialpolitischen Vorstellungen habe Am Kopf kratzen.



Christliche Moral ist fuer sonntags in der Kirche und sonntags haben die Parlamente zu. Unter der Woche geht's dann um Penunzen und da stoert Moral eher. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36492
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2117542) Verfasst am: 11.12.2017, 01:38    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Hat Roy Moore so kurz vor der Senatorenwahl in Alabama vielleicht doch noch den entscheidenden Fehler gemacht, der ihn den Sitz im US-Senat kosten könnte?

Zitat:
...Roy Moore’s evangelicalism is his calling card, but on the Sunday before the special election that could send him to the Senate, he skipped church.

He didn’t worship at his usual hometown service, which some reporters had staked out in hopes of catching a glimpse or asking a question of the elusive Republican candidate. He didn’t visit any other congregations, either...


https://www.buzzfeed.com/henrygomez/roy-moore-was-nowhere-to-be-found-on-the-last-weekend-of?bffbnews&utm_term=.pwNnpzYzg#.rpJQpK7KB


Ich denke dieses unentschuldigte Fehlen in der Kirche dürfte dem Mann bei den bigotten Froemmlern in seiner Basis mehr schaden als jedes begrabschte Kind.

Die werden Dir folgende Frage stellen: Was heißt hier Kind bei einer 14jährigen Frau?

Als Evangelikale glauben die an die gesetzgebende Kraft der Bibel, Moore selbst wollte die Bibel als verbindliche Rechtsschrift in seinem Staat einführen. Und nach jüdischen Recht (das ist noch nicht so lange durch israelisches abgelöst worden), das weitgehend mit dem Recht in der Bibel identisch ist, ist ein Frau mit 12 Jahren und 6 Monaten heiratsreif. Heiratsfähig wollte ich jetzt nicht schreiben, weil ich nicht glaube, das sie von sich aus heiraten durfte, aber sie konnte verheiratet werden.



So weit ich weiss wurde Roy Moore nicht dabei erwischt, dass er Minderjährigen Heiratsanträge gemacht hat und selbst die Bibel verurteilt ausserehelichen Sex, unabhängig vom Alter der Beteiligten.

So wuerde ich Deinem fiktiven Evangelikalen antworten. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
ist heute in der vbfa



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20823
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117549) Verfasst am: 11.12.2017, 02:24    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Hat Roy Moore so kurz vor der Senatorenwahl in Alabama vielleicht doch noch den entscheidenden Fehler gemacht, der ihn den Sitz im US-Senat kosten könnte?

Zitat:
...Roy Moore’s evangelicalism is his calling card, but on the Sunday before the special election that could send him to the Senate, he skipped church.

He didn’t worship at his usual hometown service, which some reporters had staked out in hopes of catching a glimpse or asking a question of the elusive Republican candidate. He didn’t visit any other congregations, either...


https://www.buzzfeed.com/henrygomez/roy-moore-was-nowhere-to-be-found-on-the-last-weekend-of?bffbnews&utm_term=.pwNnpzYzg#.rpJQpK7KB


Ich denke dieses unentschuldigte Fehlen in der Kirche dürfte dem Mann bei den bigotten Froemmlern in seiner Basis mehr schaden als jedes begrabschte Kind.

Die werden Dir folgende Frage stellen: Was heißt hier Kind bei einer 14jährigen Frau?

Als Evangelikale glauben die an die gesetzgebende Kraft der Bibel, Moore selbst wollte die Bibel als verbindliche Rechtsschrift in seinem Staat einführen. Und nach jüdischen Recht (das ist noch nicht so lange durch israelisches abgelöst worden), das weitgehend mit dem Recht in der Bibel identisch ist, ist ein Frau mit 12 Jahren und 6 Monaten heiratsreif. Heiratsfähig wollte ich jetzt nicht schreiben, weil ich nicht glaube, das sie von sich aus heiraten durfte, aber sie konnte verheiratet werden.



So weit ich weiss wurde Roy Moore nicht dabei erwischt, dass er Minderjährigen Heiratsanträge gemacht hat und selbst die Bibel verurteilt ausserehelichen Sex, unabhängig vom Alter der Beteiligten.

So wuerde ich Deinem fiktiven Evangelikalen antworten. Sehr glücklich

Mein lieber bb würde der dann sagen, wovon redest Du überhaupt?
Roy Moore wurde bis jetzt bei gar nichts erwischt, sondern wir haben nur einige Frauen, die Vorfälle behaupten, die sie nicht beweisen können. Übrigens, auch in ihren Behauptungen, in denen zwar von Unschönem die Rede ist, kommt es nicht zu Sex, sondern sie berichten nur davon, dass Moore um sie geworben hat, wenn auch in einer etwas robusten Art und Weise.
************************

Wenn man sich dann ansieht, wie komisch ungeschickt der sich dabei angestellt hat, kann man sich durchaus sogar vorstellen, dass der noch Jungfrau war, als es dann endlich mit seiner Frau geklappt hat. Dieses Rumprobieren eines dreißigjährigen mit Mädchen, die eben eines noch nicht sind, nämlich fraulich, in Verbindung mit seiner heutigen ausgeprägten Homophobie lässt da noch ganz andere Gedanken aufkommen. Aber mit diesem ganzen Gedöns wirst Du bei seiner speziellen Klientel kaum Punkte sammeln können.

Erzähl uns dann mal, wie es ausgegangen ist.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 36492
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2125097) Verfasst am: 15.02.2018, 02:10    Titel: Antworten mit Zitat

.....und ewig grüßt das Murmeltier.

http://www.tagesschau.de/ausland/florida-129.html



Und mal wieder die üblichen saudummen Sprüche von wegen "thoughts and prayers" und ansonsten geht alles weiter wie gehabt.......bis zum nächsten Mal!
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10287
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2125100) Verfasst am: 15.02.2018, 07:30    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
.....und ewig grüßt das Murmeltier.

http://www.tagesschau.de/ausland/florida-129.html



Und mal wieder die üblichen saudummen Sprüche von wegen "thoughts and prayers" und ansonsten geht alles weiter wie gehabt.......bis zum nächsten Mal!


Was sollen Trump&Co anderes machen? Die würden den Ärger ihres Lebens bekommen, würden sie etwas an den Waffengesetzen ändern. Sie wurden ja genau DESWEGEN gewählt, weil sie dort NICHTS ändern wollen. Ich vermute einmal, Trump wäre ein toter Mann, würde der dort Hand anlegen. Ich vermute einmal, bei den Waffennarren gibt es Leute, die bei einem "Wortbruch" Trumps zu allem entschlossen wären.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16
Seite 16 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group