Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Irrelevante Nachrichten III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9505
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2114325) Verfasst am: 15.11.2017, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein frisches Pfund Hack liegt allwöchentlich auf einem Bahngleis in Baden-Württemberg - und sorgt für Aufsehen. "Wir wissen nicht, was derjenige erreichen wollte - falls es Aufmerksamkeit war, dann hat er es geschafft"

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--duesseldorf---auto-rollt-allein-durch-parkhaus---70-jaehriger-tot-7699668.html

ich bitte um erklärungsversuche.


Das war heute auch schon Thema im Büro. Meine Vermutung: Ein Serienmörder entsorgt Leichen indem er sie durch den Wolf dreht.


ich denke, das ist von einem unentschlossenen suizidenten, der immer auswürfelt ob er sich nun...wenn der würfel nein sagt, legt er das hack statt seiner selbst ab. skeptisch
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37396
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2114329) Verfasst am: 15.11.2017, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein frisches Pfund Hack liegt allwöchentlich auf einem Bahngleis in Baden-Württemberg - und sorgt für Aufsehen. "Wir wissen nicht, was derjenige erreichen wollte - falls es Aufmerksamkeit war, dann hat er es geschafft"

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--duesseldorf---auto-rollt-allein-durch-parkhaus---70-jaehriger-tot-7699668.html

ich bitte um erklärungsversuche.


Das war heute auch schon Thema im Büro. Meine Vermutung: Ein Serienmörder entsorgt Leichen indem er sie durch den Wolf dreht.






Hast Du in letzter Zeit mal Deine Signatur gelesen?



Geschockt Geschockt Geschockt
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1471

Beitrag(#2114330) Verfasst am: 15.11.2017, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein frisches Pfund Hack liegt allwöchentlich auf einem Bahngleis in Baden-Württemberg - und sorgt für Aufsehen. "Wir wissen nicht, was derjenige erreichen wollte - falls es Aufmerksamkeit war, dann hat er es geschafft"

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--duesseldorf---auto-rollt-allein-durch-parkhaus---70-jaehriger-tot-7699668.html

ich bitte um erklärungsversuche.

Ein Hundefeind: Der will Hunde damit anlocken, damit sie vom Zug überfahren werden.

Ein Künstler: So sieht Kunst im Post-Alles-Zeitalter eben aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2304

Beitrag(#2114332) Verfasst am: 16.11.2017, 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein frisches Pfund Hack liegt allwöchentlich auf einem Bahngleis in Baden-Württemberg - und sorgt für Aufsehen. "Wir wissen nicht, was derjenige erreichen wollte - falls es Aufmerksamkeit war, dann hat er es geschafft"

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--duesseldorf---auto-rollt-allein-durch-parkhaus---70-jaehriger-tot-7699668.html

ich bitte um erklärungsversuche.


Ich denke, der will einfach nur Igel füttern.
Wenn die Ratten mal nicht schneller sind.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22267
Wohnort: München

Beitrag(#2114333) Verfasst am: 16.11.2017, 00:51    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein frisches Pfund Hack liegt allwöchentlich auf einem Bahngleis in Baden-Württemberg - und sorgt für Aufsehen. "Wir wissen nicht, was derjenige erreichen wollte - falls es Aufmerksamkeit war, dann hat er es geschafft"

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--duesseldorf---auto-rollt-allein-durch-parkhaus---70-jaehriger-tot-7699668.html

ich bitte um erklärungsversuche.


Das war heute auch schon Thema im Büro. Meine Vermutung: Ein Serienmörder entsorgt Leichen indem er sie durch den Wolf dreht.



Hast Du in letzter Zeit mal Deine Signatur gelesen?

Geschockt Geschockt Geschockt


Zitat:
Warte, warte nur ein Weilchen,
bald kommt Haarmann auch zu dir,
mit dem kleinen Hackebeilchen,
macht er Schabefleisch aus dir.
Aus den Augen macht er Sülze,
aus dem Hintern macht er Speck,
aus den Därmen macht er Würste
und den Rest, den schmeißt er weg.“


zynisches Grinsen https://youtu.be/YxFkdCFbZ4I
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2304

Beitrag(#2114506) Verfasst am: 18.11.2017, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wie der Pimmelkram in den Himmel kam:

http://www.huffingtonpost.de/2017/11/18/uskampfpilot-malt-mit-sei_n_18585688.html

Ich wusste schon immer, dass das Militär schwanzlastig ist.


_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37396
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2114570) Verfasst am: 18.11.2017, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Wie der Pimmelkram in den Himmel kam:

http://www.huffingtonpost.de/2017/11/18/uskampfpilot-malt-mit-sei_n_18585688.html

Ich wusste schon immer, dass das Militär schwanzlastig ist.




Das wirft natürlich sofort die Frage auf: "Machen Chemtrails impotent?" Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15638
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2114624) Verfasst am: 19.11.2017, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Die Günzburger Zeitung meldete:

Jesus verletzt Jedi-Ritter

Die Polizei im schottischen Dundee sucht nach einem als Jesus verkleideten Mann, der an Halloween einen Jedi-Ritter angegriffen haben soll. .... Der "Jesus" habe dem "Jedi-Ritter" ins Gesicht geschlagen, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA. Der "Jedi-Ritter" sei gestürzt und habe sich den Knöchel gebrochen. (dpa)

Der muß die Sache mit der rechten und der linken Wange völlig falsch verstanden haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
wieder aufgetaucht



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21468
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2114657) Verfasst am: 19.11.2017, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Die Günzburger Zeitung meldete:

Jesus verletzt Jedi-Ritter

Die Polizei im schottischen Dundee sucht nach einem als Jesus verkleideten Mann, der an Halloween einen Jedi-Ritter angegriffen haben soll. .... Der "Jesus" habe dem "Jedi-Ritter" ins Gesicht geschlagen, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA. Der "Jedi-Ritter" sei gestürzt und habe sich den Knöchel gebrochen. (dpa)

Der muß die Sache mit der rechten und der linken Wange völlig falsch verstanden haben.

Nö, wieso?
Das gilt doch nur für seine Anhänger, nicht für ihn selbst. Und für seine Anhänger gilt das, damit er besser draufhauen kann, andere allerdings auch.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2114662) Verfasst am: 19.11.2017, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ausgerechnet an Halloween wirkt die "Macht" nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15638
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2114818) Verfasst am: 20.11.2017, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Der Jesus, der den Jedi-Ritter prügelte wurde gefaßt. Hier ist er:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2114822) Verfasst am: 20.11.2017, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Falsch, Du Heide. Das ist Jesus (der mit dem Strick), wie er die Haendler und Geldwechsler aus dem Tempel wirft.
Also eine antikapitalistische Aktion. Vermutlich war der "Jedi" auch ein Buettel des Kapitals.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2304

Beitrag(#2116410) Verfasst am: 02.12.2017, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/panorama/leute/feuerwehrmann-stellt-weltrekord-im-treppensteigen-in-voller-montur-auf-a-1181436.html schrieb:

Zitat:
Innerhalb von 24 Stunden kletterte der Feuerwehrmann aus Österreich mit 23 Kilogramm Ausrüstung 82.301 Stufen hoch.


Zitat:
"Am Schluss war er doch müde. Er hat massive Blasen an den Füßen"

Mein lieber Hr. Gesangsverein!
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37396
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2117120) Verfasst am: 07.12.2017, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
RCMP detachments and provincial courts in Nova Scotia will soon be providing indigenous victims,witnesses, suspects and police officers with the option to swear legal oaths on an eagle feather.

The feather will used in the same way as a bible or an affirmation. Those testifying in court or signing statements would hold their hand on an eagle feather while swearing an oath to tell the truth.

"To many First Nations people , when You give them a bible, it doesn't mean anything," says RCMP Cpl. De-Anne Sack, Nova Scotia's Aboriginal policing analyst who came up with the idea. "But if You give them an eagle feather, it carries more significance, power and clout."...


aus: "RCMP Gazette", Nr.4, 2017.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10652

Beitrag(#2117883) Verfasst am: 13.12.2017, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Nachrichten aus der europäischen Luftfahrt:

Air Berlin pleite, "für Kunden von rund 100.000 Tickets keine oder nur geringe Chancen auf eine Erstattung"

Vim Avia pleite, "rund 200.000 Passagiere betroffen, Zehntausende davon hängen im Ausland fest"

Monarch pleite, "die größte Rückholaktion von Passagieren nach Großbritannien seit Jahrzehnten ausgelöst. Etwa 110.000 Fluggäste sind im Ausland gestrandet"

Und jetzt auch die österreichische "Niki" insolvent.

"soll Niki mehr als 800.000 Buchungen im System haben und bis zu 60.000 Passagiere drohen laut dem Boulevardblatt zu stranden"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4469

Beitrag(#2117911) Verfasst am: 14.12.2017, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.n-tv.de/panorama/Chirurg-hinterliess-seine-Initialen-auf-Organen-article20184376.html
Auweia. "S.B. was here".
Wäre es auch Körperverletzung gewesen, wenn er die Organe vor dem Einsetzen initialisiert hätte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Korra
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 191

Beitrag(#2118039) Verfasst am: 14.12.2017, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/panorama/Chirurg-hinterliess-seine-Initialen-auf-Organen-article20184376.html
Auweia. "S.B. was here".
Wäre es auch Körperverletzung gewesen, wenn er die Organe vor dem Einsetzen initialisiert hätte?

Wahrscheinlich dann Sachbeschädigung an Organspenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2330
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2118821) Verfasst am: 19.12.2017, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat



Zitat:
Umstrittenes Logo wird entfernt

Mit Frakturschrift und Lorbeerkranz erinnerte ein Logo des sächsischen SEK Kritiker an NS-Ästhetik. Die Stickerei auf den Sitzen eines Fahrzeugs wird nun entfernt. Die öffentliche Diskussion sei für die Entscheidung nicht ausschlaggebend, so das LKA.

Ein wegen seiner Nähe zur NS-Symbolik heftig kritisiertes Logo des sächsischen SEK soll von den Sitzbezügen eines neuen Polizeieinsatzfahrzeuges entfernt werden. Das teilte das Landeskriminalamt in Dresden mit.

...

Am Wochenende war bekannt geworden, dass die Sitzpolster des gepanzerten Einsatzfahrzeuges "Survivor R" mit einem Logo bestickt sind, das seit 1991 vom sächsischen Spezialeinsatzkommando genutzt wird. Es zeigt - geflügelt und umringt von einem Lorbeerkranz - ein gekröntes und von zwei Löwen gehaltenes sächsisches Wappen.


http://www.tagesschau.de/inland/sek-stickerei-101.html
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9427

Beitrag(#2118887) Verfasst am: 20.12.2017, 01:53    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:


Zitat:
Umstrittenes Logo wird entfernt

Mit Frakturschrift und Lorbeerkranz erinnerte ein Logo des sächsischen SEK Kritiker an NS-Ästhetik. Die Stickerei auf den Sitzen eines Fahrzeugs wird nun entfernt. Die öffentliche Diskussion sei für die Entscheidung nicht ausschlaggebend, so das LKA.

Ein wegen seiner Nähe zur NS-Symbolik heftig kritisiertes Logo des sächsischen SEK soll von den Sitzbezügen eines neuen Polizeieinsatzfahrzeuges entfernt werden. Das teilte das Landeskriminalamt in Dresden mit.

...

Am Wochenende war bekannt geworden, dass die Sitzpolster des gepanzerten Einsatzfahrzeuges "Survivor R" mit einem Logo bestickt sind, das seit 1991 vom sächsischen Spezialeinsatzkommando genutzt wird. Es zeigt - geflügelt und umringt von einem Lorbeerkranz - ein gekröntes und von zwei Löwen gehaltenes sächsisches Wappen.


http://www.tagesschau.de/inland/sek-stickerei-101.html

Als ich heute mittag darüber las, war noch nicht die Rede davon, diese Nazi-Devotionalie zu entfernen.

Zitat:
Die Frage bleibt, wer den Auftrag für den Schriftzug in dieser unüblichen Schriftart gegeben hat. Bei der offiziellen Übernahme des Survivor R versicherte Sven Mewes vom Landeskriminalamt Sachsen noch, insgesamt sei das Fahrzeug genau so, wie sie es sich vorgestellt hätten.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/rechte-gesinnung-stickerei-in-deutschen-polizeiautos-sorgt-fuer-empoerung/story/19281538


Nun entfernt man sich also doch von den Vorstellungen des LKA Sachsen.
Was wird man jetzt dort schimpfen über die linksgrün Versifften, die einem die Erinnerungskultur kaputt gemacht haben.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9505
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2119697) Verfasst am: 25.12.2017, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

http://blogs.faz.net/fazit/2017/12/25/kluge-sind-knauserig-9523/

Zitat:
Mit steigendem Bildungsgrad sinkt die Spendenbereitschaft. Auch wenn die Leute viel verdienen.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 607

Beitrag(#2119731) Verfasst am: 25.12.2017, 21:03    Titel: Philou 134 Antworten mit Zitat

Welche Relevanz steckt eigentlich dahinter ?

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/wie-afrikanerinnen-unter-fisteln-leiden-leben-in-scham-a-1163441.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33662
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2122708) Verfasst am: 23.01.2018, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Meldung aus der Rubrik noch irrelevantere Nachrichten: Kim Dotcom hat geheiratet – und will klagen -.
Zitat:
Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom (43) hat in Neuseeland wieder geheiratet.
Gleichzeitig kündigte er eine „Milliardenklage auf Schadenersatz“ gegen die neuseeländische Regierung an. Diese habe die „unrechtmäßige Zerstörung“ seiner Internet-Tauschplattform Megaupload ermöglicht und die Beschlagnahmung seines Vermögens ermöglicht, schrieb Dotcom.

Ist bestimmt eine sportliche Aufgabe für einen (oder mehrere) Anwälte. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37396
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2122712) Verfasst am: 23.01.2018, 05:12    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Meldung aus der Rubrik noch irrelevantere Nachrichten: Kim Dotcom hat geheiratet – und will klagen -.
Zitat:
Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom (43) hat in Neuseeland wieder geheiratet.
Gleichzeitig kündigte er eine „Milliardenklage auf Schadenersatz“ gegen die neuseeländische Regierung an. Diese habe die „unrechtmäßige Zerstörung“ seiner Internet-Tauschplattform Megaupload ermöglicht und die Beschlagnahmung seines Vermögens ermöglicht, schrieb Dotcom.

Ist bestimmt eine sportliche Aufgabe für einen (oder mehrere) Anwälte. zwinkern


Wächst da etwa ein deutscher Donald Trump heran? Geschockt

Die Ähnlichkeit der Lebensentwürfe ist echt verblüffend! Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 306

Beitrag(#2122780) Verfasst am: 23.01.2018, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist grotesk, womit ich mich von Chemofolter ablenkte: http://neutronenquellen.eu5.org/Verteilungen/
Laufend frage ich mich, warum tun die das? Weil es ihnen Arbeitsgesetze aufzwingen?
Dabei könnte der Lifestyle von Multimillionären längst Allgemeingut sein.

Und was sollte man von einem Staat an Entschädigung verlangen, der einen mit Foltermord B-zellulärer Verbrechensprodukte bedroht, indem er auch vorsätzlich Vorsorgeuntersuchungen verweigerte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33662
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2122781) Verfasst am: 23.01.2018, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Das ist grotesk, womit ich mich von Chemofolter ablenkte: http://neutronenquellen.eu5.org/Verteilungen/
Laufend frage ich mich, warum tun die das? Weil es ihnen Arbeitsgesetze aufzwingen?
Dabei könnte der Lifestyle von Multimillionären längst Allgemeingut sein.

Und was sollte man von einem Staat an Entschädigung verlangen, der einen mit Foltermord B-zellulärer Verbrechensprodukte bedroht, indem er auch vorsätzlich Vorsorgeuntersuchungen verweigerte?

Was soll ich mit dem Lifestyle von Multimillionäre? Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 306

Beitrag(#2122783) Verfasst am: 23.01.2018, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
... Was soll ich mit dem Lifestyle von Multimillionäre? Am Kopf kratzen

Ihn genießen? Die Allermeisten vergeuden damit ihr Leben zugunsten von Vorteilsnehmern, was die Grafik eindrücklich zeigt.
Apropos Pantheismus: die Naturgesetze sind 'göttlich', ermöglichen uns ein Götterleben.
Dazu ists egal, ob man an einen Gott glaubt oder nicht - spielt keine Rolle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1471

Beitrag(#2122855) Verfasst am: 24.01.2018, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

https://derstandard.at/2000072911973/Kamele-wegen-Botox-von-Schoenheitswettbewerb-disqualifiziert
Zitat:
Bei der lukrativen Wahl zur "Miss Kamel" werden gerne Tricks angewendet. Ein Tierarzt wurde dabei erwischt, wie er Kamelohren verkleinert hat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37396
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2122861) Verfasst am: 24.01.2018, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Das ist grotesk, womit ich mich von Chemofolter ablenkte: http://neutronenquellen.eu5.org/Verteilungen/
Laufend frage ich mich, warum tun die das? Weil es ihnen Arbeitsgesetze aufzwingen?
Dabei könnte der Lifestyle von Multimillionären längst Allgemeingut sein.

Und was sollte man von einem Staat an Entschädigung verlangen, der einen mit Foltermord B-zellulärer Verbrechensprodukte bedroht, indem er auch vorsätzlich Vorsorgeuntersuchungen verweigerte?

Was soll ich mit dem Lifestyle von Multimillionäre? Am Kopf kratzen


Wenn ich mir vorstelle z.b. so zu Leben wie Donald Trump, ständig umgeben von haufenweise teurem, geschmacklosen Kitsch......nein. das waere wirklich nichts fuer mich.

Ich habe mir einmal Bilder von der Inneneinrichtung seines Anwesens mar-a-lago angeschaut. Mein Gott sieht das hässlich aus mit all dem vergoldeten Geschnörkel. Dagegen sind Ikea-Moebel doch richtig ästhetisch. Ich möchte nicht so leben muessen wie Donald Trump. Sehr glücklich



_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33662
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2122862) Verfasst am: 24.01.2018, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Das ist grotesk, womit ich mich von Chemofolter ablenkte: http://neutronenquellen.eu5.org/Verteilungen/
Laufend frage ich mich, warum tun die das? Weil es ihnen Arbeitsgesetze aufzwingen?
Dabei könnte der Lifestyle von Multimillionären längst Allgemeingut sein.

Und was sollte man von einem Staat an Entschädigung verlangen, der einen mit Foltermord B-zellulärer Verbrechensprodukte bedroht, indem er auch vorsätzlich Vorsorgeuntersuchungen verweigerte?

Was soll ich mit dem Lifestyle von Multimillionäre? Am Kopf kratzen


Wenn ich mir vorstelle z.b. so zu Leben wie Donald Trump, ständig umgeben von haufenweise teurem, geschmacklosen Kitsch......nein. das waere wirklich nichts fuer mich.


Außerdem, was soll man mit 50 paar Schuhe, 30 Anzüge, oder 7 Autos?
Man kann eh nur ein paar Schuhe anziehen, einen Anzug tragen, oder 1 Auto fahren. Schulterzucken
Ich kann mich auch (sogar mehr als) satt essen und trinken, und eine beheizbare Wohnung leisten.
In meinem Fall sind Freunde, echte Freunde. Als Millionär muß man immer damit rechnen, von Nasauern umgeben zu sein.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9505
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2122863) Verfasst am: 24.01.2018, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Das ist grotesk, womit ich mich von Chemofolter ablenkte: http://neutronenquellen.eu5.org/Verteilungen/
Laufend frage ich mich, warum tun die das? Weil es ihnen Arbeitsgesetze aufzwingen?
Dabei könnte der Lifestyle von Multimillionären längst Allgemeingut sein.

Und was sollte man von einem Staat an Entschädigung verlangen, der einen mit Foltermord B-zellulärer Verbrechensprodukte bedroht, indem er auch vorsätzlich Vorsorgeuntersuchungen verweigerte?

Was soll ich mit dem Lifestyle von Multimillionäre? Am Kopf kratzen


Wenn ich mir vorstelle z.b. so zu Leben wie Donald Trump, ständig umgeben von haufenweise teurem, geschmacklosen Kitsch......nein. das waere wirklich nichts fuer mich.

Ich habe mir einmal Bilder von der Inneneinrichtung seines Anwesens mar-a-lago angeschaut. Mein Gott sieht das hässlich aus mit all dem vergoldeten Geschnörkel. Dagegen sind Ikea-Moebel doch richtig ästhetisch. Ich möchte nicht so leben muessen wie Donald Trump. Sehr glücklich




das soll donald trump sein? da bist du reingefallen. fake. zwinkern
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter
Seite 20 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group