Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

US-Präsident Trump und seine Taten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 51, 52, 53
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33155
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2124683) Verfasst am: 10.02.2018, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wie blöd muss man sein, um auf eine Trump-Universität zu gehen?
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/donald-trump-zahlt-absolventen-seiner-universitaet-25-millionen-dollar-a-1192205.html



Wenigstens ist man hinterher schlauer. Sehr glücklich

Erinnert son bisschen an den Witz mit den Apfelkerne. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21088
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2126193) Verfasst am: 24.02.2018, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-02/cpac-trump-usa-konservative

Ein Treffen der Vollidioten, die Ihren König bejubeln Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Ketch-Up Comedian



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22063
Wohnort: München

Beitrag(#2128305) Verfasst am: 20.03.2018, 03:20    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-will-todesstrafe-fuer-drogen-dealer-a-1198899.html

Zitat:
Zehntausende Menschen in den USA sterben jährlich an einer Überdosis. Präsident Trump hat nun seine Anti-Drogen-Strategie präsentiert - inklusive Todesstrafe für Dealer.

Für Großdealer soll es in den USA die Todesstrafe geben - das hat Präsident Donald Trump angesichts der grassierenden Drogenepidemie bei der Vorstellung seines Anti-Drogenprogramms angekündigt. "Mein Justizministerium wird so viel härtere Strafen für Dealer entwickeln", sagte Trump in Manchester im Bundesstaat New Hampshire. Für Großdealer werde es die Todesstrafe sein, fügte er hinzu. "Wenn wir die Drogendealer nicht hart anfassen, machen wir etwas falsch", sagte Trump. "Ich werde diese Schlacht gewinnen."


Der Irre aus Washington folgt dem Irren aus Manila. Pillepalle
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4430

Beitrag(#2128313) Verfasst am: 20.03.2018, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-will-todesstrafe-fuer-drogen-dealer-a-1198899.html

Zitat:
Zehntausende Menschen in den USA sterben jährlich an einer Überdosis. Präsident Trump hat nun seine Anti-Drogen-Strategie präsentiert - inklusive Todesstrafe für Dealer.

Für Großdealer soll es in den USA die Todesstrafe geben - das hat Präsident Donald Trump angesichts der grassierenden Drogenepidemie bei der Vorstellung seines Anti-Drogenprogramms angekündigt. "Mein Justizministerium wird so viel härtere Strafen für Dealer entwickeln", sagte Trump in Manchester im Bundesstaat New Hampshire. Für Großdealer werde es die Todesstrafe sein, fügte er hinzu. "Wenn wir die Drogendealer nicht hart anfassen, machen wir etwas falsch", sagte Trump. "Ich werde diese Schlacht gewinnen."


Der Irre aus Washington folgt dem Irren aus Manila. Pillepalle

Sagt dem mal jemand, dass die Opioide, um die es eigentlich, dort legal sind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Ketch-Up Comedian



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22063
Wohnort: München

Beitrag(#2128326) Verfasst am: 20.03.2018, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-will-todesstrafe-fuer-drogen-dealer-a-1198899.html

Zitat:
Zehntausende Menschen in den USA sterben jährlich an einer Überdosis. Präsident Trump hat nun seine Anti-Drogen-Strategie präsentiert - inklusive Todesstrafe für Dealer.

Für Großdealer soll es in den USA die Todesstrafe geben - das hat Präsident Donald Trump angesichts der grassierenden Drogenepidemie bei der Vorstellung seines Anti-Drogenprogramms angekündigt. "Mein Justizministerium wird so viel härtere Strafen für Dealer entwickeln", sagte Trump in Manchester im Bundesstaat New Hampshire. Für Großdealer werde es die Todesstrafe sein, fügte er hinzu. "Wenn wir die Drogendealer nicht hart anfassen, machen wir etwas falsch", sagte Trump. "Ich werde diese Schlacht gewinnen."


Der Irre aus Washington folgt dem Irren aus Manila. Pillepalle

Sagt dem mal jemand, dass die Opioide, um die es eigentlich, dort legal sind?


Du kannst ihm ja eine Twitter-Message senden Sehr glücklich
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10576

Beitrag(#2128332) Verfasst am: 20.03.2018, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Sagt dem mal jemand, dass die Opioide, um die es eigentlich, dort legal sind?

In den USA geht es eigentlich um einen illegalen Markt, denn wegen Heroin/Fentanyl/etc sollte man nicht an einer Überdosis sterben wenn man wüsste welche Dosis man gerade nutzt.

Wieviele der an Überdosis gestorbenen könnten noch leben wenn die ihr Mittel mit der genauen Dosismenge deklariert bezogen hätten: 95%?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Ketch-Up Comedian



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22063
Wohnort: München

Beitrag(#2128614) Verfasst am: 23.03.2018, 03:10    Titel: Antworten mit Zitat

Und jetzt wurde der Trumpsche Daumen über McMaster gesenkt. Eine neue Volte von „The Apprentice“ im OvalOffice. http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-entlaesst-sicherheitsberater-herbert-raymond-mcmaster-a-1199473.html
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37093
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2128616) Verfasst am: 23.03.2018, 04:55    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Und jetzt wurde der Trumpsche Daumen über McMaster gesenkt. Eine neue Volte von „The Apprentice“ im OvalOffice. http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-entlaesst-sicherheitsberater-herbert-raymond-mcmaster-a-1199473.html


Der Letzte macht dann das Licht aus.

Donalds Anwalt hat uebrigens gestern gekündigt. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 51, 52, 53
Seite 53 von 53

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group