Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Herr Erdogan mal wieder...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
ist heute in der vbfa



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20788
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2124982) Verfasst am: 14.02.2018, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.trt.net.tr/deutsch/turkei/2018/01/21/die-zahl-der-terroristen-in-afrin-893446 schrieb:
Zitat:
Yıldırım erklärte, dass in Afrin etwa 8-10 Tausend Terroristen gibt.

Zitat:
Man werde die Region von allen Terrororganisationen befreien.

Man kann aber nicht eine ganze Bevölkerungsgruppe, die immer noch Verbündete der USA sind, zu Terroristen erklären.



Wie? Das geht nur, wenn die betreffende Bevölkerungsgruppe, wie z.B. die Palaestinenser, nicht mit den USA verbündet ist? Geschockt

So ist es nicht ganz. Die Palästinenser haben das ungeheure Glück, dass die Israelis, deren Siedlungspolitik zwar ein permanenter Regelverstoß ist, militärische Angriffe immer nur dann starten, wenn die Raketenangriffe wieder zu häufig werden. Und bei diesen Militäraktionen versuchen sie tatsächlich, sich auf die Paramilitärs der Gegenseite zu beschränken - was zugegebenermaßen schwierig ist und auch extra erschwert wird.´, indem man z.B. die Raketen grundsätzlich aus Wohngebieten abfeuert.

Da ist Erdogan schon etwas anders drauf.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1128

Beitrag(#2125240) Verfasst am: 16.02.2018, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.zeit.de/2018/07/militaeroffensive-afrin-tuerkei-syrien-kurden-heiliger-krieg
Zitat:
Die zweitgrößte Nato-Armee führt einen Dschihad, einen "heiligen Krieg". So nennt die Türkei ihre Angriffe auf die Kurdengebiete in Syrien, und die türkische Religionsbehörde Diyanet forderte alle Moscheen auf, für den Sieg zu beten. Auch deutsche Moscheen des Islamverbandes Ditib, deren Imame der Diyanet unterstellt sind, riefen zum Gebet für den Sieg auf. Aber was heißt hier Dschihad? Der richtet sich normalerweise gegen "Ungläubige", und die Kurden sind mehrheitlich Muslime.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4213

Beitrag(#2125245) Verfasst am: 16.02.2018, 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.zeit.de/2018/07/militaeroffensive-afrin-tuerkei-syrien-kurden-heiliger-krieg
Zitat:
Die zweitgrößte Nato-Armee führt einen Dschihad, einen "heiligen Krieg". So nennt die Türkei ihre Angriffe auf die Kurdengebiete in Syrien, und die türkische Religionsbehörde Diyanet forderte alle Moscheen auf, für den Sieg zu beten. Auch deutsche Moscheen des Islamverbandes Ditib, deren Imame der Diyanet unterstellt sind, riefen zum Gebet für den Sieg auf. Aber was heißt hier Dschihad? Der richtet sich normalerweise gegen "Ungläubige", und die Kurden sind mehrheitlich Muslime.

Islam halt. Gehört angeblich zu Deutschland.
Man stelle sich vor, der katholische Kardinal Marx würde einen Überfall auf das ebenso katholische Polen propagandistisch begleiten und für den Endsieg beten lassen. Heute, im Jahre 2018.

Also ich für mein Teil finde diese islamfaschistischen Umtriebe wesentlich beunruhigender als die prolligen Sprüche jenes Poggenheimers.

Btw: ist propangandistische Unterstützung von Angriffskriegen hierzulande nicht sogar strafbar?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 32381
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2125268) Verfasst am: 16.02.2018, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Deniz Yüzel kommt frei.

Zitat:
Endlich! Der seit mehr als einem Jahr in der Türkei festgehaltene WELT-Korrespondent Deniz Yücel kommt frei. Das teilte sein Anwalt Veysel Ok mit.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15292
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2125312) Verfasst am: 16.02.2018, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Deniz Yüzel kommt frei.

Zitat:
Endlich! Der seit mehr als einem Jahr in der Türkei festgehaltene WELT-Korrespondent Deniz Yücel kommt frei. Das teilte sein Anwalt Veysel Ok mit.

Er hat sich etwas vage geäußert. Ich glaubs nicht eher, als bis der Mann wirklich raus ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1128

Beitrag(#2125320) Verfasst am: 16.02.2018, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Deniz Yüzel kommt frei.

Zitat:
Endlich! Der seit mehr als einem Jahr in der Türkei festgehaltene WELT-Korrespondent Deniz Yücel kommt frei. Das teilte sein Anwalt Veysel Ok mit.

Er hat sich etwas vage geäußert. Ich glaubs nicht eher, als bis der Mann wirklich raus ist.


Raus ist er mal. (Aus dem Gefängnis, aber nicht aus der Türkei) Aber er ist immer noch Verhandlungsmasse. Sein Prozess steht noch aus. Und türkische Richter sind gegenüber Journalisten nicht unbedingt mild.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tuerkei-sechs-journalisten-zu-lebenslanger-haft-verurteilt.6b10bebf-e3e5-49cd-ade9-88db3cdb772f.html
Zitat:
Die Freude über die Entlassung des Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft wird getrübt: Noch am selben Tag wurden sechs Journalisten zu lebenslanger Haft verurteilt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2011

Beitrag(#2125343) Verfasst am: 16.02.2018, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.dw.com/de/lebenslange-haft-f%C3%BCr-sechs-journalisten-in-der-t%C3%BCrkei/a-42617636 schrieb:
Zitat:
Lebenslange Haft für sechs Journalisten in der Türkei
Mehr als 100 Journalisten sind nach wie vor inhaftiert.
...
Genauso wie zehntausende Oppositionelle.
...
55.000 mutmaßliche Anhänger des islamischen Predigers Fethullah Gülen.

Die Bilanz ist nach wie vor düster, wenn man die Unterdrückung der Meinungs-Freiheit in der Türkei in Betracht zieht, und die Gefährdung des Weltfriedens in Syrien durch die Türkei.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20918
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2125353) Verfasst am: 16.02.2018, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Deniz Yüzel kommt frei.

Zitat:
Endlich! Der seit mehr als einem Jahr in der Türkei festgehaltene WELT-Korrespondent Deniz Yücel kommt frei. Das teilte sein Anwalt Veysel Ok mit.


Ein Lebensjahr verloren. Was ne Scheiße. Das türkische Regime ist schon lange nicht mehr tragbar, die Türkei hat sich vom Rechtsstaat verabschiedet
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10335

Beitrag(#2125379) Verfasst am: 16.02.2018, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Btw: ist propangandistische Unterstützung von Angriffskriegen hierzulande nicht sogar strafbar?

Der entsprechende § 80 StGB wurde letztes Jahr gestrichen, dafür in veränderter Form als § 13 VStGB aufgenommen.

"Die Fraktion der Grünen hat der Änderung zwar zugestimmt, weil Angriffskriege damit unter Strafe gestellt werden, aber Bedenken angemeldet, weil das Weltrechtsprinzip ausgehebelt wurde, weswegen der Anwendungsbereich "gegen Null" gehe, sofern Deutschland keinen Angriffskrieg führt."

https://www.heise.de/tp/features/80-StGB-Vorbereitung-eines-Angriffskriegs-ist-seit-1-Januar-2017-gestrichen-3590763.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2011

Beitrag(#2125561) Verfasst am: 18.02.2018, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

MdB Cem Özdemir wird von der türkischen Delegation bei der Münchener Sicherheits-Konferenz als Terrorist hingestellt.
Özdemir musste daraufhin unter Polizei-Schutz gestellt werden.

https://www.welt.de/politik/article173694204/Muenchner-Sicherheitskonferenz-Darum-steht-Cem-Oezdemir-unter-Polizeischutz.html

Es wirft ein bezeichnendes Licht auf die Türkische Politik, dass selbst ein rennomierter Bundestags-Abgeordneter und Ex-Partei-Chef wie Özdemir als Terrorist dargestellt wird.
Bereits in den USA hatten Erdogans Bodyguards bei verschiedenen Gelegenheiten in krimineller Art und Weise auf am Boden liegende Demonstranten eingetreten.

Hier bezeichnet Erdogan Protestler bei seiner Rede als Saal-Terroristen:
https://www.derwesten.de/politik/erdogans-sicherheitsleute-wurden-in-new-york-offenbar-erneut-gewalttaetig-id212009347.html
https://patch.com/new-york/midtown-nyc/video-turkish-president-erdogans-bodyguard-punches-nyc-protester-witness-says
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20918
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2125570) Verfasst am: 18.02.2018, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
MdB Cem Özdemir wird von der türkischen Delegation bei der Münchener Sicherheits-Konferenz als Terrorist hingestellt.
Özdemir musste daraufhin unter Polizei-Schutz gestellt werden.

https://www.welt.de/politik/article173694204/Muenchner-Sicherheitskonferenz-Darum-steht-Cem-Oezdemir-unter-Polizeischutz.html

Es wirft ein bezeichnendes Licht auf die Türkische Politik, dass selbst ein rennomierter Bundestags-Abgeordneter und Ex-Partei-Chef wie Özdemir als Terrorist dargestellt wird.
Bereits in den USA hatten Erdogans Bodyguards bei verschiedenen Gelegenheiten in krimineller Art und Weise auf am Boden liegende Demonstranten eingetreten.

Hier bezeichnet Erdogan Protestler bei seiner Rede als Saal-Terroristen:
https://www.derwesten.de/politik/erdogans-sicherheitsleute-wurden-in-new-york-offenbar-erneut-gewalttaetig-id212009347.html
https://patch.com/new-york/midtown-nyc/video-turkish-president-erdogans-bodyguard-punches-nyc-protester-witness-says


Die Geschichte dürfte bei afdlern wohl zum runtime error im Kopf führen:

Wer ist nun der Schlimmere? Der Sultan der Türkei, oder der Grüne mit türkischem Namen. Ich vermute Letzterer.

Nichtsdestotrotz vermisse ich hier auch deutlichere Worte der Bundesregierung
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10335

Beitrag(#2125578) Verfasst am: 18.02.2018, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Nichtsdestotrotz vermisse ich hier auch deutlichere Worte der Bundesregierung

Wieso? Nach Syrien sollte man doch daran gewöhnt sein das je nach Interessenlage [opportunistisch,..] entschieden werden kann wer gerade als 'Terrorist' bezeichnet wird und wer nicht...
Ist dieser (Werte-) Drops nicht seitdem gelutscht?

"Chickens are coming home to roost" (gekürztes Zitat vom Pastor von Obama)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33
Seite 33 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group