Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kosovo
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#959390) Verfasst am: 20.03.2008, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Auch wenn ich dem Spiegel mittlerweile ebenfalls recht misstrauisch gegenueberstehe, eine solche Hofberichterstattung wie die Putinmedien macht er (noch?) nicht.

Auch der Spiegel ist parteiisch.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#959454) Verfasst am: 20.03.2008, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Auch wenn ich dem Spiegel mittlerweile ebenfalls recht misstrauisch gegenueberstehe, eine solche Hofberichterstattung wie die Putinmedien macht er (noch?) nicht.

Auch der Spiegel ist parteiisch.


Das bestreite ich doch gar nicht, Wolf!

Ein Unterschied zu rein staatsgelenkten Medien besteht fuer mich allerdings schon...
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#959477) Verfasst am: 20.03.2008, 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ein Unterschied zu rein staatsgelenkten Medien besteht fuer mich allerdings schon...

Im Gegensatz zu Russland hat Deutschland Soldaten im Kosovo stationiert. Auch die freie Presse neigt generell dazu die Kriege des eigenen Staates zu legitimieren.

ateyim hat folgendes geschrieben:

nun gut, das wird die Zukunft zeigen.
Wenn ich als Türke hier sage, dass die Mehrheit der Kurden in der Türkei überhaupt nicht die Ambition hat, einen eigenen Staat zu gründen, dann wird man mich fragen, woher ich das denn wissen will.

Vorgestern oder gestern gab's im ORF einen Bericht über Kurden, die aus Österreich nach Kurdistan gezogen sind. Dabei handelte es sich um in Österreich gut integrierte und erfolgreiche Kurden. Einer war Virologe an der Uni Wien, der nun ein Labor in Kurdistan betreibt.
Ein junges, in Wien geborenes kurdisches Paar, musste erst einmal die kurdische Sprache lernen, als sie vor drei Jahren auswanderten. Die Frau hatte im dritten Bezirk einen Kosmetiksalon. Ihr Mann war auch selbstständig.
Solange die Kurden nicht vergessen, von welchem Volk sie abstammen, ist eine Renationalisierung durchaus möglich. Da kann sich in einem Zeitraum von 10-20 Jahren sehr viel bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#959721) Verfasst am: 21.03.2008, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

Der Wirtschaft hilft es ja. Vielleicht kriegt bald irgendein Arbeitsloser einen Arbeitsplatz, wenn es der Rüstungswirtschaft dadurch besser geht?

Zitat:
Die USA haben dem Kosovo einen Monat nach der Unabhängigkeitserklärung Rüstungslieferungen und sonstige Militärhilfe in Aussicht gestellt. US-Präsident George W. Bush unterzeichnete am Mittwoch eine entsprechende Anordnung.


http://www.taz.de/1/politik/europa/artikel/1/usa-wollen-kosovo-aufruesten/?src=SZ&cHash=e9584ea465
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#959727) Verfasst am: 21.03.2008, 01:39    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrateer hat folgendes geschrieben:
der nun ein Labor in Kurdistan betreibt.


wohin sind sie denn nun gezogen, da der Begriff Kurdistan etwas schwammig ist... in den Nordirak oder in die Osttürkei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#962322) Verfasst am: 25.03.2008, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

es ist interessant, wie manchmal Symbole eine Auslegung in die drei "Himmelsrichtungen" der Meinungsbildung zulassen: PRO, CONTRA und NEUTRAL.

Beispiel die Flagge des Kosovo:



laut eines BBC Berichts von 22.2., wird im gesamten ehemaligen Jugoslawien eifrigst über die Bedeutung der 6 Sterne diskutiert...

1.Variante:
Zitat:
Officially they are supposed to represent six ethnic groups here


2.Variante
Zitat:
some suspect that they actually represent six areas where ethnic Albanians live and out of which extreme nationalists would like to fashion a Greater Albania.
(gemeint sind: Kosovo, Albanien, westliche Teile der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, Teile von Montenegro, das Presevotal in Südserbien und Teile Nordgriechenlands)

3.Variante:
Zitat:
The truth is probably that when officials of the European Union saw the original version of the flag - with 12 stars, like the European flag - they demanded a change and so the Kosovans just RANDOMLY chopped the number in half.



1. Friede - Freude - Eierkuchen... lasst uns in Frieden zusammenleben
2. Grossalbanien wirft seine Schatten voraus
3. purer Zufall

natürlich haben Menschen, die der deutschen Sprache maechtig sind, hier einen gewaltigen Vorteil: denn die Variante, für die sich der SPIEGEL entscheidet muss die richtige sein zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1987403) Verfasst am: 26.02.2015, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

:schieb:
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1987406) Verfasst am: 26.02.2015, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
:schieb:

hast du sonst nix dazu zu sagen, z.b., warum das geschoben haben möchtest?
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1987408) Verfasst am: 26.02.2015, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
:schieb:

hast du sonst nix dazu zu sagen, z.b., warum das geschoben haben möchtest?


Nein.

Ich moechte das auch nicht geschoben haben, ich hab's einfach selber geschoben. Smilie

Oder braucht man dafuer 'ne Genehmigung? Am Kopf kratzen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1987411) Verfasst am: 26.02.2015, 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
:schieb:

hast du sonst nix dazu zu sagen, z.b., warum das geschoben haben möchtest?


Nein.

Ich moechte das auch nicht geschoben haben, ich hab's einfach selber geschoben. Smilie

Oder braucht man dafuer 'ne Genehmigung? Am Kopf kratzen

nein,
sicherlich nicht - aber warum?
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1987418) Verfasst am: 26.02.2015, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
:schieb:

hast du sonst nix dazu zu sagen, z.b., warum das geschoben haben möchtest?


Nein.

Ich moechte das auch nicht geschoben haben, ich hab's einfach selber geschoben. Smilie

Oder braucht man dafuer 'ne Genehmigung? Am Kopf kratzen

nein,
sicherlich nicht - aber warum?


Na dann isses ja gut. Smilie
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Kulturattaché der Feministischen Republik Bayern



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22151
Wohnort: München

Beitrag(#1987447) Verfasst am: 27.02.2015, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich hätte Beachbernie :abschieb: posten sollen.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1987452) Verfasst am: 27.02.2015, 01:07    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eigentlich hätte Beachbernie :abschieb: posten sollen.



Warum?
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1987454) Verfasst am: 27.02.2015, 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eigentlich hätte Beachbernie :abschieb: posten sollen.



Warum?
in deutschland und vor allem bayern werden 99,9% der flüchtlinge aus dem kosovo wieder abgeschoben. das geht gerade hier durch die presse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1987458) Verfasst am: 27.02.2015, 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eigentlich hätte Beachbernie :abschieb: posten sollen.



Warum?
in deutschland und vor allem bayern werden 99,9% der flüchtlinge aus dem kosovo wieder abgeschoben. das geht gerade hier durch die presse.



Sauerei. Traurig
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1987460) Verfasst am: 27.02.2015, 02:10    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eigentlich hätte Beachbernie :abschieb: posten sollen.



Warum?
in deutschland und vor allem bayern werden 99,9% der flüchtlinge aus dem kosovo wieder abgeschoben. das geht gerade hier durch die presse.


Dort besteht ja gar keine Gefahr, vor allem nicht für Roma und Sinti ... [/zyn]
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1987462) Verfasst am: 27.02.2015, 02:26    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eigentlich hätte Beachbernie :abschieb: posten sollen.



Warum?
in deutschland und vor allem bayern werden 99,9% der flüchtlinge aus dem kosovo wieder abgeschoben. das geht gerade hier durch die presse.


Dort besteht ja gar keine Gefahr, vor allem nicht für Roma und Sinti ... [/zyn]

eben, die habens da schön warm im winter, wenn ihre häuser abgefackelt werden[/zyn]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Kulturattaché der Feministischen Republik Bayern



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22151
Wohnort: München

Beitrag(#1987666) Verfasst am: 28.02.2015, 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Reportage der Jungle World über die Situation im Kosovo.
http://jungle-world.com/artikel/2015/09/51500.html
Zitat:

Niemand weiß, warum gerade jetzt so viele Menschen den Kosovo verlassen. Die wirtschaftliche Situation hat sich nicht verschlimmert und die neue Regierung ist auch nicht schlechter als die vorherigen. Schätzungen gehen davon aus, dass zwischen 50 000 und 100 000 Kosovo-Albaner seit Jahresanfang versucht haben, den Kosovo dauerhaft zu verlassen. Dabei hat das Land gerade mal 1,8 Millionen Einwohner.

Bestimmte Gruppen aus dem Kosovo suchen bereits seit langem das Weite. Während die Situation für Roma, Balkan-Ägypter und Aschkali im gesamten Balkanraum schwierig ist, kommt im Kosovo hinzu, dass ihnen vorgeworfen wird, im Krieg auf der Seite der Serben gestanden zu haben. Seit dem Kosovo-Krieg leben die meisten von ihnen in abgeschotteten Elendsquartieren. Viele Menschen hier sprechen ausgezeichnetes Deutsch. Einige der Kinder sprechen nur Deutsch und Romani und sind des Albanischen überhaupt nicht mächtig. Es sind die Kinder, die in Deutschland geboren und dennoch abgeschoben wurden.

_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#1987693) Verfasst am: 28.02.2015, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es sind die Kinder, die in Deutschland geboren und dennoch abgeschoben wurden.


Darauf können die Abschiebeländer stolz sein . Erbrechen
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1987759) Verfasst am: 28.02.2015, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

cartello hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es sind die Kinder, die in Deutschland geboren und dennoch abgeschoben wurden.


Darauf können die Abschiebeländer stolz sein . Erbrechen



Diesselben Politiker, die anderen Laendern Menschenrechtsverletzungen vorwerfen, schieben Kinder in fremde Laender ab!

Verlogenes Pack! Erbrechen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartello
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.11.2012
Beiträge: 6424

Beitrag(#1987770) Verfasst am: 28.02.2015, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
cartello hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es sind die Kinder, die in Deutschland geboren und dennoch abgeschoben wurden.


Darauf können die Abschiebeländer stolz sein . Erbrechen



Diesselben Politiker, die anderen Laendern Menschenrechtsverletzungen vorwerfen, schieben Kinder in fremde Laender ab!

Verlogenes Pack! Erbrechen



Man müsste es anderes schreiben.......Diesselben Politiker, die anderen Ländern Menschenrechtsverletzungen vorwerfen, schieben Kinder in für sie fremde Länder ab! Und nicht nur das ... man bereitet damit wieder einen Boden für zukünftige Konflikte .
_________________
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Kulturattaché der Feministischen Republik Bayern



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22151
Wohnort: München

Beitrag(#2125447) Verfasst am: 17.02.2018, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Nergal hat folgendes geschrieben:
Ich finde es ist nicht rechtens dass sich die Albaner ein durch Terrorismus erkämpftes Landstück auf welchem sich auch noch wichtige Stätten der serbischen Geschichte befinden einfach so abspalten können.
Wenn man das durchgehen lässt dann hat man einen sehr gefährlichen Präzedenzfall geschaffen, schließlich war es damals auch falsch als sich die Südstaaten von der Union abtrennen wollten.
Mehr autonomie JA, abtrennung NEIN!


Besonders viele Serben leben aber nicht mehr im Kosovo. Irgendwie scheint das Interesse dann doch nicht so groß zu sein. Etwa 90% der Kosovaren sehen sich als Albaner. Faktisch war Kosovo schon lange keine serbische Region mehr. Deswegen finde ich den Schritt Richtung Unabhängigkeit für nachvollziehbar. Ob die Unabhängigkeit sinnvoll ist, bleibt der Geschichte überlassen...


Tja, zehn Jahre ist es nun her. Und der Kosovo ist gescheitert.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kosovo-zehn-jahre-unabhaengigkeit-staat-der-geplatzten-traeume-a-1193876.html

Zitat:
Europas Gefängnis", "arm, heruntergewirtschaftet und korrupt", "beherrscht von einer kriminellen politischen Klasse und erbärmlichen internationalen Verwaltern" - viele kosovarische Leitartikler und Publizisten sparen dieser Tage nicht mit drastischen Worten, um den Zustand ihres Landes zu beschreiben.

Dabei steht ein großes Jubiläum an: Vor zehn Jahren, am 17. Februar 2008, rief Kosovo seine Unabhängigkeit aus. Damals herrschten Stolz und Euphorie. Heute sind nur wenige Menschen im Land in Feierlaune. "Kosovo begeht das Jubiläum als isoliertestes und ärmstes Land Europas und als Land, das nicht nur ökonomische, sondern auch zivile und politische Freiheiten beschneidet", schreibt der Politikexperte Agron Demi vom GAP-Institut in Pristina.

_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group