Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist Kultur....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37451
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2126159) Verfasst am: 23.02.2018, 18:33    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Ist doch schön , wenn man über den Inhalt von Kultur den Menschen näher steht, die einem was bringen.


Kultur ist ein Mittel zum Zweck, um sich an die Menschen heran zu machen, die einem als Mittel zum Zweck dienen. Machiavellistischer kann man Kultur kaum definieren.


Herrlich, du bist einer der größten Verdreher. Aus welchem Gedanken in meinem Post kommst du auf deine anmaßende Meinung, Kultur wäre was zum Heranmachen? Ich darf das als Spinnerei abtun . ?

Kultur ist etwas über das man sich finden kann. Soviel zu deiner Anmaßung und Richtigstellung der grundsätzlichen Bedeutung von Kultur.


Was hast Du denn, Goedelchen. Genau das hast Du geschrieben.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 615

Beitrag(#2126192) Verfasst am: 24.02.2018, 08:01    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Ist doch schön , wenn man über den Inhalt von Kultur den Menschen näher steht, die einem was bringen.


Kultur ist ein Mittel zum Zweck, um sich an die Menschen heran zu machen, die einem als Mittel zum Zweck dienen. Machiavellistischer kann man Kultur kaum definieren.


Herrlich, du bist einer der größten Verdreher. Aus welchem Gedanken in meinem Post kommst du auf deine anmaßende Meinung, Kultur wäre was zum Heranmachen? Ich darf das als Spinnerei abtun . ?

Kultur ist etwas über das man sich finden kann. Soviel zu deiner Anmaßung und Richtigstellung der grundsätzlichen Bedeutung von Kultur.


Was hast Du denn, Goedelchen. Genau das hast Du geschrieben.


Von heranmachen steht bei mir nirgends was.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9528
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2130851) Verfasst am: 11.04.2018, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.deutschlandfunk.de/mikrobiologie-mensch-ist-gar-nicht-nur-mensch.676.de.html?dram:article_id=414607
Zitat:

MikrobiologieMensch ist gar nicht nur Mensch

Der Mensch ist keine klar abzugrenzende biologische Einheit, sondern ein komplexes System aus Zellen und Mikroorganismen. Letztere können sogar das menschliche Handeln beeinflussen. Wissenschaftler stellen nun die scharfe Trennung von Natur und Mensch infrage - und fordern zur Suche nach einem neuen Menschenbild auf.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33690
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2130857) Verfasst am: 11.04.2018, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
http://www.deutschlandfunk.de/mikrobiologie-mensch-ist-gar-nicht-nur-mensch.676.de.html?dram:article_id=414607
Zitat:

MikrobiologieMensch ist gar nicht nur Mensch

Der Mensch ist keine klar abzugrenzende biologische Einheit, sondern ein komplexes System aus Zellen und Mikroorganismen. Letztere können sogar das menschliche Handeln beeinflussen. Wissenschaftler stellen nun die scharfe Trennung von Natur und Mensch infrage - und fordern zur Suche nach einem neuen Menschenbild auf.


Das passt gut zu dem buch Der Mensch. Irrläufer der Natur, von Arthur Koestler, das ich mal gelesen habe.

Arthur Koestler ist der Erfinder der "Holon-Theorie"
Es kommt meine Überzeugung des Pantheismus sehr nahe, und ist mir schon deswegen sympathisch.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9528
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132810) Verfasst am: 29.04.2018, 02:04    Titel: Antworten mit Zitat

auch nicht gerade kultiviert..

Goethe-Uni in Frankfurt:
Adorno ist schon lange weg

Vom Erbe Adornos sei an der Frankfurter Goethe-Universität kaum etwas übrig geblieben, sagen Studierende. Sie fordern eine reguläre Professur und eine dauerhafte Gastprofessur für kritische Gesellschaftstheorie.

http://www.fr.de/wissen/goethe-uni-in-frankfurt-adorno-ist-schon-lange-weg-a-1462219
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6034

Beitrag(#2132817) Verfasst am: 29.04.2018, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
auch nicht gerade kultiviert..

Goethe-Uni in Frankfurt:
Adorno ist schon lange weg

Vom Erbe Adornos sei an der Frankfurter Goethe-Universität kaum etwas übrig geblieben, sagen Studierende. Sie fordern eine reguläre Professur und eine dauerhafte Gastprofessur für kritische Gesellschaftstheorie.

http://www.fr.de/wissen/goethe-uni-in-frankfurt-adorno-ist-schon-lange-weg-a-1462219


Du möchtest also ein Adorno-Museum? zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1501
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2132819) Verfasst am: 29.04.2018, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist für mich historisches Bewusstsein, Sprache, Konsens über allgemeine Verhaltensregeln, künstlerische Sensibilität. (Wer dauernd Bratwurst mit Pommes isst, und dabei Cola trinkt, steht nicht im Widerspruch zur deutschen Kultur, ist aber nicht kultiviert).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
verschläft den Diskurs



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22295
Wohnort: München

Beitrag(#2132830) Verfasst am: 29.04.2018, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Kultur ist für mich historisches Bewusstsein, Sprache, Konsens über allgemeine Verhaltensregeln, künstlerische Sensibilität. (Wer dauernd Bratwurst mit Pommes isst, und dabei Cola trinkt, steht nicht im Widerspruch zur deutschen Kultur, ist aber nicht kultiviert).


Mmmh, wenn ich solch elitäres Gelaber lese, bekomme ich gleich Hunger auf ne kultivierte Currywurst mit Pommes. Plus Cola!
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15648
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2132924) Verfasst am: 30.04.2018, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich im TV das Wort Kultur höre zappe ich gleich weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33690
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2132944) Verfasst am: 30.04.2018, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wenn ich im TV das Wort Kultur höre zappe ich gleich weiter.

Kann ich mir vorstellen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 20590
Wohnort: Germering

Beitrag(#2132962) Verfasst am: 30.04.2018, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wenn ich im TV das Wort Kultur höre zappe ich gleich weiter.

Kann mir nicht vorstellen, daß Du da oft zappen mußt.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9528
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132966) Verfasst am: 30.04.2018, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

der untergang der automobilbaukultur ist heute z.b. auf arte zu beschauen.
und zwar aus sicht der untotenkultur.

20:15
Only Lovers Left Alive
Romanze, D/F/GB/Zyp. 2013


sehr zu empfehlen.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 615

Beitrag(#2132968) Verfasst am: 30.04.2018, 16:40    Titel: ... .-) Antworten mit Zitat

Große Kultur zwei absolute Meister ihres Fachs arbeiten mit kommenden Meistern in dem Fach das Werk eines Meisters durch.

https://www.youtube.com/watch?v=iWHEw_H_VkU

Hat was, Herr Eschenbach....

Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9528
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132970) Verfasst am: 30.04.2018, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

oder hier:
fazil say leitet in seine Istanbul Symphony ein...

Fazıl Say: Istanbul Symphony ∙ hr-Sinfonieorchester ∙ Howard Griffiths
https://www.youtube.com/watch?v=8ZtMVdnnm_Q
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28382

Beitrag(#2132971) Verfasst am: 30.04.2018, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wenn ich im TV das Wort Kultur höre zappe ich gleich weiter.


Wenn ich Zappa höre, fühle ich mich immer so kultiviert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 615

Beitrag(#2132972) Verfasst am: 30.04.2018, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
oder hier:
fazil say leitet in seine Istanbul Symphony ein...

Fazıl Say: Istanbul Symphony ∙ hr-Sinfonieorchester ∙ Howard Griffiths
https://www.youtube.com/watch?v=8ZtMVdnnm_Q


Toll..

Sakasmus on ...das ist ein Fingerzeig drauf, dass der Sultan Erdolf Kultur nur als Pompöses Beiwerk zur Verarbeitung seines Komplexes braucht. Als Speer spitze für zur Ablenkung von seiner Unzulänglichkeit Smilie

Sarkasmus off

hier etwas, was kaum zu toppen ist. Kultur auf absolut highest level, weil Kunst kommt nicht von Können .-) aber Kultur braucht Können Smilie

https://www.youtube.com/watch?v=IS30yphoy50
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9528
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132973) Verfasst am: 30.04.2018, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

und kann jeder können können?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 615

Beitrag(#2132974) Verfasst am: 30.04.2018, 17:02    Titel: mmmhmmmm Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
und kann jeder können können?


eigentlich ja. Er muss nur sein Können eintarieren können...Smilie und etwas können wollen ...dann hat er eine Bereicherung für sich und andere..

Smilie


Zuletzt bearbeitet von Gödelchen am 30.04.2018, 17:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 615

Beitrag(#2132975) Verfasst am: 30.04.2018, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wenn ich im TV das Wort Kultur höre zappe ich gleich weiter.


Wenn ich Zappa höre, fühle ich mich immer so kultiviert.


Yeppppp, und was wäre Zappa ohne Steve Mc Vai..Smilie ?

https://www.youtube.com/watch?v=WJxoV5O8HUU&list=RDWJxoV5O8HUU&t=284
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2340
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2132977) Verfasst am: 30.04.2018, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
der untergang der automobilbaukultur ist heute z.b. auf arte zu beschauen.
und zwar aus sicht der untotenkultur.

20:15
Only Lovers Left Alive
Romanze, D/F/GB/Zyp. 2013


sehr zu empfehlen.

schon wieder? skeptisch
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15648
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2132978) Verfasst am: 30.04.2018, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wenn ich im TV das Wort Kultur höre zappe ich gleich weiter.


Wenn ich Zappa höre, fühle ich mich immer so kultiviert.


Lachen Lachen
Der ist gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28382

Beitrag(#2132979) Verfasst am: 30.04.2018, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Yeppppp, und was wäre Zappa ohne Steve Mc Vai..Smilie ?


Nicht sehr viel anders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9528
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132980) Verfasst am: 30.04.2018, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
der untergang der automobilbaukultur ist heute z.b. auf arte zu beschauen.
und zwar aus sicht der untotenkultur.

20:15
Only Lovers Left Alive
Romanze, D/F/GB/Zyp. 2013


sehr zu empfehlen.

schon wieder? skeptisch


klar. gibt immer wieder was neues zu entdecken.

anonsten: Pfeil http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2132976#2132976
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9528
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2134254) Verfasst am: 12.05.2018, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Musikhochschule in München:

Zitat:
Der 23-jährige Kompositionsstudent der Hochschule für Musik und Theater München fand es nicht ungewöhnlich, dass der Unterricht im Schlafzimmer seines Professors stattfand. Er wunderte sich auch nicht, dass zu Beginn der Einzelstunde ein Porno lief. Nichts Neues, er kannte das schon.
Er erinnerte sich an die Worte des Professors, man könne im Verhalten der Darsteller viel über die Oper lernen.
Ungewöhnlich war diesmal, dass die Freundin des Professors auftauchte, ihr Kleid abstreifte, dem Studenten die Hose aufknöpfte und ihn oral stimulierte. Währenddessen saß der Professor am Schreibtisch und komponierte eine Oper. Mit Texten von Franz Kafka. (...)

http://www.spiegel.de/spiegel/sex-skandal-an-der-musikhochschule-muenchen-a-1207253.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
weißer, privilegierter und heteronormativer Mann



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3042
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2134284) Verfasst am: 12.05.2018, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Musikhochschule in München:

Zitat:
Der 23-jährige Kompositionsstudent der Hochschule für Musik und Theater München fand es nicht ungewöhnlich, dass der Unterricht im Schlafzimmer seines Professors stattfand. Er wunderte sich auch nicht, dass zu Beginn der Einzelstunde ein Porno lief. Nichts Neues, er kannte das schon.
Er erinnerte sich an die Worte des Professors, man könne im Verhalten der Darsteller viel über die Oper lernen.
Ungewöhnlich war diesmal, dass die Freundin des Professors auftauchte, ihr Kleid abstreifte, dem Studenten die Hose aufknöpfte und ihn oral stimulierte. Währenddessen saß der Professor am Schreibtisch und komponierte eine Oper. Mit Texten von Franz Kafka. (...)

http://www.spiegel.de/spiegel/sex-skandal-an-der-musikhochschule-muenchen-a-1207253.html

Jetzt tut bitte keiner überrascht. Genau für solche Zustände hat man 68 gekämpft. Sehr glücklich
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 313

Beitrag(#2134289) Verfasst am: 12.05.2018, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Na sowas. War mal im Musikkonservatorium Nürnberg (Klavier, Violine, Orgel).
Der Hauptgrund: dort waren vor allem Frauen, zudem recht gut aussehend.
Der Kollege des Klavier-Profs. wartete mal vor der Türe und kam rein, als ich dort drinnen alleine mit Chopin Etudes fertig war.
Er zeigte sich erstaunt, dass es nicht sein Kollege klimperte.
Da war mir klar, als Pianist wird aus mir nix, wenn ich nicht besser drauf bin, lach.
Lernte leider nie komponieren, obwohl es einem bei anspruchsvollen Musikwerken in den Kopf kommt.
Mich würde interessieren, wie Lang Lang in Mathe war.


Zuletzt bearbeitet von HRQ-Verbrechensopfer am 12.05.2018, 17:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9155
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2134290) Verfasst am: 12.05.2018, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Musikhochschule in München:

Zitat:
Der 23-jährige Kompositionsstudent der Hochschule für Musik und Theater München fand es nicht ungewöhnlich, dass der Unterricht im Schlafzimmer seines Professors stattfand. Er wunderte sich auch nicht, dass zu Beginn der Einzelstunde ein Porno lief. Nichts Neues, er kannte das schon.
Er erinnerte sich an die Worte des Professors, man könne im Verhalten der Darsteller viel über die Oper lernen.
Ungewöhnlich war diesmal, dass die Freundin des Professors auftauchte, ihr Kleid abstreifte, dem Studenten die Hose aufknöpfte und ihn oral stimulierte. Währenddessen saß der Professor am Schreibtisch und komponierte eine Oper. Mit Texten von Franz Kafka. (...)



http://www.spiegel.de/spiegel/sex-skandal-an-der-musikhochschule-muenchen-a-1207253.html

Jetzt tut bitte keiner überrascht. Genau für solche Zustände hat man 68 gekämpft. Sehr glücklich


was Wilson nicht zitierte:

Zitat:
Er habe sich unwohl gefühlt, wird der Student 14 Jahre später der Polizei sagen. Die Pornofilme habe er als widerlich empfunden, aber er habe sich nicht gewehrt, aus Angst, der Professor werde seine Zukunft zerstören.


also der Artikel ist ja im Bezahlbereich von SPON
und passt zu dessen journalistischen Format,
aber SPON ist halt der Internetporn der Bebrillten,
insofern ein Kind der 68er und eine Verblödungsmaschine für deren Enkel.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9155
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2134295) Verfasst am: 12.05.2018, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

mmh,
seit 2016 finden sich schon verschiedentlich Berichte über Herr von Bose:

Gravierende Vorwürfe gegen Musik-Professor

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-wieder-gravierende-vorwuerfe-gegen-musik-professor-1.3075233

und ein aktueller Bericht ohne in den SPON - Rachen Gelder zu schmeißen bei d-radio:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/metoo-an-der-musikhochschule-muenchen-pornos-zum.1013.de.html?dram:article_id=417763
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33690
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2134307) Verfasst am: 12.05.2018, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
mmh,
seit 2016 finden sich schon verschiedentlich Berichte über Herr von Bose:

Gravierende Vorwürfe gegen Musik-Professor

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-wieder-gravierende-vorwuerfe-gegen-musik-professor-1.3075233

und ein aktueller Bericht ohne in den SPON - Rachen Gelder zu schmeißen bei d-radio:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/metoo-an-der-musikhochschule-muenchen-pornos-zum.1013.de.html?dram:article_id=417763

Ich habe auch bereits mehrere Artikel gefunden.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9155
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2134310) Verfasst am: 12.05.2018, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
mmh,
seit 2016 finden sich schon verschiedentlich Berichte über Herr von Bose:

Gravierende Vorwürfe gegen Musik-Professor

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-wieder-gravierende-vorwuerfe-gegen-musik-professor-1.3075233

und ein aktueller Bericht ohne in den SPON - Rachen Gelder zu schmeißen bei d-radio:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/metoo-an-der-musikhochschule-muenchen-pornos-zum.1013.de.html?dram:article_id=417763

Ich habe auch bereits mehrere Artikel gefunden.


ja,
und der Herr Komponist auch die 'Erklärung 2018' unterzeichnet -
also wirklich ein illustrer Kreis.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group