Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

NOlympia
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9309
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2138394) Verfasst am: 10.06.2018, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nach mehreren erfolglosen Bewerbungen haben die Schweizer im Wallis eine neue Olympia-Bewerbung abgelehnt. Für die Austragung der Winterspiele 2026 interessieren sich noch sechs Länder.

Der Schweizer Traum von Olympischen Winterspielen 2026 im Herzen der Alpen ist vorbei: Am Sonntag (10.06.2018) verweigerten die Einwohner des Kantons Wallis die nötige finanzielle Beteiligung bei einer Volksabstimmung mit rund 54 Prozent der Stimmen, wie der Kanton mitteilte. (...)
(...)

An der Abstimmung beteiligten sich rund 63 Prozent der 214.000 Wahlberechtigten.



https://www.sportschau.de/weitere/olympia/schweizer-olympia-bewerbung-vor-dem-aus-100.html

Mittlerweile wäre es ja auch schon interessant,
Nolympia-Spiele
auszurichen,
an der alle Städte und Staaten teilnehmen,
in denen sich die Bevölkerung dem Gigantismuswahn verweigert haben.

Das könnten die demokratischsten 'Spiele' aller Zeiten werden - und Deutschland dürfte dank der Bevölkerung von Berlin, Hamburg und Garmisch gut vertreten mitspielen,
Ich liebe es...
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 671

Beitrag(#2138396) Verfasst am: 10.06.2018, 15:47    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nach mehreren erfolglosen Bewerbungen haben die Schweizer im Wallis eine neue Olympia-Bewerbung abgelehnt. Für die Austragung der Winterspiele 2026 interessieren sich noch sechs Länder.

Der Schweizer Traum von Olympischen Winterspielen 2026 im Herzen der Alpen ist vorbei: Am Sonntag (10.06.2018) verweigerten die Einwohner des Kantons Wallis die nötige finanzielle Beteiligung bei einer Volksabstimmung mit rund 54 Prozent der Stimmen, wie der Kanton mitteilte. (...)
(...)

An der Abstimmung beteiligten sich rund 63 Prozent der 214.000 Wahlberechtigten.



https://www.sportschau.de/weitere/olympia/schweizer-olympia-bewerbung-vor-dem-aus-100.html

Mittlerweile wäre es ja auch schon interessant,
Nolympia-Spiele
auszurichen,
an der alle Städte und Staaten teilnehmen,
in denen sich die Bevölkerung dem Gigantismuswahn verweigert haben.

Das könnten die demokratischsten 'Spiele' aller Zeiten werden - und Deutschland dürfte dank der Bevölkerung von Berlin, Hamburg und Garmisch gut vertreten mitspielen,
Ich liebe es...


Also..ich find, Las Vegas sollte sich für die Winterspiele 26 bewerben. Da der US- Präsident wiedergewählt worden sein wird und er seine geschäftlichen Aktivitäten dort stärken kann. Trumpy Donald könnte dann das Olympische Feuer entzünden, den Olympischen Eid twittern und die Goldmedaille im Paarlaufen mit seinem Ego gewinnen.

Putin läßt 10.000 Claqeure einfliegen, Kim 20.000, die sollen endlich mal was zu essen bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25659
Wohnort: Edo

Beitrag(#2138398) Verfasst am: 10.06.2018, 15:59    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nach mehreren erfolglosen Bewerbungen haben die Schweizer im Wallis eine neue Olympia-Bewerbung abgelehnt. Für die Austragung der Winterspiele 2026 interessieren sich noch sechs Länder.

Der Schweizer Traum von Olympischen Winterspielen 2026 im Herzen der Alpen ist vorbei: Am Sonntag (10.06.2018) verweigerten die Einwohner des Kantons Wallis die nötige finanzielle Beteiligung bei einer Volksabstimmung mit rund 54 Prozent der Stimmen, wie der Kanton mitteilte. (...)
(...)

An der Abstimmung beteiligten sich rund 63 Prozent der 214.000 Wahlberechtigten.



https://www.sportschau.de/weitere/olympia/schweizer-olympia-bewerbung-vor-dem-aus-100.html

Mittlerweile wäre es ja auch schon interessant,
Nolympia-Spiele
auszurichen,
an der alle Städte und Staaten teilnehmen,
in denen sich die Bevölkerung dem Gigantismuswahn verweigert haben.

Das könnten die demokratischsten 'Spiele' aller Zeiten werden - und Deutschland dürfte dank der Bevölkerung von Berlin, Hamburg und Garmisch gut vertreten mitspielen,
Ich liebe es...


Also..ich find, Las Vegas sollte sich für die Winterspiele 26 bewerben. Da der US- Präsident wiedergewählt worden sein wird und er seine geschäftlichen Aktivitäten dort stärken kann. Trumpy Donald könnte dann das Olympische Feuer entzünden, den Olympischen Eid twittern und die Goldmedaille im Paarlaufen mit seinem Ego gewinnen.

Putin läßt 10.000 Claqeure einfliegen, Kim 20.000, die sollen endlich mal was zu essen bekommen.


In Las Vegas? Ich glaub ich hab damals für eine Kugel Eis dort vier Dollar bezahlt. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 671

Beitrag(#2138402) Verfasst am: 10.06.2018, 17:10    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nach mehreren erfolglosen Bewerbungen haben die Schweizer im Wallis eine neue Olympia-Bewerbung abgelehnt. Für die Austragung der Winterspiele 2026 interessieren sich noch sechs Länder.

Der Schweizer Traum von Olympischen Winterspielen 2026 im Herzen der Alpen ist vorbei: Am Sonntag (10.06.2018) verweigerten die Einwohner des Kantons Wallis die nötige finanzielle Beteiligung bei einer Volksabstimmung mit rund 54 Prozent der Stimmen, wie der Kanton mitteilte. (...)
(...)

An der Abstimmung beteiligten sich rund 63 Prozent der 214.000 Wahlberechtigten.



https://www.sportschau.de/weitere/olympia/schweizer-olympia-bewerbung-vor-dem-aus-100.html

Mittlerweile wäre es ja auch schon interessant,
Nolympia-Spiele
auszurichen,
an der alle Städte und Staaten teilnehmen,
in denen sich die Bevölkerung dem Gigantismuswahn verweigert haben.

Das könnten die demokratischsten 'Spiele' aller Zeiten werden - und Deutschland dürfte dank der Bevölkerung von Berlin, Hamburg und Garmisch gut vertreten mitspielen,
Ich liebe es...


Also..ich find, Las Vegas sollte sich für die Winterspiele 26 bewerben. Da der US- Präsident wiedergewählt worden sein wird und er seine geschäftlichen Aktivitäten dort stärken kann. Trumpy Donald könnte dann das Olympische Feuer entzünden, den Olympischen Eid twittern und die Goldmedaille im Paarlaufen mit seinem Ego gewinnen.

Putin läßt 10.000 Claqeure einfliegen, Kim 20.000, die sollen endlich mal was zu essen bekommen.


In Las Vegas? Ich glaub ich hab damals für eine Kugel Eis dort vier Dollar bezahlt. skeptisch


Sorte "cinque stelle" ?

Kommt ja auch aus Italien....300 % Zoll drauf. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37751
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2138432) Verfasst am: 10.06.2018, 19:54    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nach mehreren erfolglosen Bewerbungen haben die Schweizer im Wallis eine neue Olympia-Bewerbung abgelehnt. Für die Austragung der Winterspiele 2026 interessieren sich noch sechs Länder.

Der Schweizer Traum von Olympischen Winterspielen 2026 im Herzen der Alpen ist vorbei: Am Sonntag (10.06.2018) verweigerten die Einwohner des Kantons Wallis die nötige finanzielle Beteiligung bei einer Volksabstimmung mit rund 54 Prozent der Stimmen, wie der Kanton mitteilte. (...)
(...)

An der Abstimmung beteiligten sich rund 63 Prozent der 214.000 Wahlberechtigten.



https://www.sportschau.de/weitere/olympia/schweizer-olympia-bewerbung-vor-dem-aus-100.html

Mittlerweile wäre es ja auch schon interessant,
Nolympia-Spiele
auszurichen,
an der alle Städte und Staaten teilnehmen,
in denen sich die Bevölkerung dem Gigantismuswahn verweigert haben.

Das könnten die demokratischsten 'Spiele' aller Zeiten werden - und Deutschland dürfte dank der Bevölkerung von Berlin, Hamburg und Garmisch gut vertreten mitspielen,
Ich liebe es...


Also..ich find, Las Vegas sollte sich für die Winterspiele 26 bewerben. Da der US- Präsident wiedergewählt worden sein wird und er seine geschäftlichen Aktivitäten dort stärken kann. Trumpy Donald könnte dann das Olympische Feuer entzünden, den Olympischen Eid twittern und die Goldmedaille im Paarlaufen mit seinem Ego gewinnen.

Putin läßt 10.000 Claqeure einfliegen, Kim 20.000, die sollen endlich mal was zu essen bekommen.


In Las Vegas? Ich glaub ich hab damals für eine Kugel Eis dort vier Dollar bezahlt. skeptisch



Wenn Du dunkelhäutig warst, dann haettest Du Deine Kugel dort kostenlos bekommen. zynisches Grinsen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group