Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Position innerhalb der Linken zu Flüchtlingen - offene oder aktive Grenze(n)?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie hältst Du es mit der Position innerhalb der Linken - offene oder aktive Grenze(n)?
Auf der Seite Wagenknechts
100%
 100%  [ 2 ]
Auf der Seite Kippings
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 2

Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9130
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2138419) Verfasst am: 10.06.2018, 19:16    Titel: Position innerhalb der Linken zu Flüchtlingen - offene oder aktive Grenze(n)? Antworten mit Zitat

Position innerhalb der Linken zu Flüchtlingen - offene oder aktive Grenze?

Aus der Rede von Sarah Wagenknecht vom 10-06 in Leipzig:

https://youtu.be/02Zw1gUdGpQ?t=727

Aus der Rede Katja Kipping vom 9.06 in Leipzig:

https://youtu.be/v0r3J2SnkoE?t=891

Ich habe innerhalb der aktuellen Diskussion den Begriff 'geschlossene' Grenze durch 'aktive' Grenze ersetzt, da es ja Wagenknecht und Co nicht um eine Schließung der Grenze geht, sondern um eine weiterhin aktive 'Nutzung' von Grenze zur Regulierung von Flüchtlingsströmen,
während es ja Kipping und Co. um eine offene Grenze diesbezüglich geht.
Ich hätte gerne noch eine längere Rede von Kipping dazu - da momentan ein starkes Ungleichgewicht zu Seiten Wagenknechts ist.

Es wäre übrigens nett,
wenn auch andere noch ein paar Redebeiträge sammeln - sozusagen pro und contra aber nur aus der Perspektive der Linken.
Es interessiert diesbezüglich also nicht, was Politiker oder andere Vertreter anderer Parteien zu diesem Thema sagen.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 594

Beitrag(#2138425) Verfasst am: 10.06.2018, 19:41    Titel: Re: Position innerhalb der Linken zu Flüchtlingen - offene oder aktive Grenze(n) Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Position innerhalb der Linken zu Flüchtlingen - offene oder aktive Grenze?

Aus der Rede von Sarah Wagenknecht vom 10-06 in Leipzig:

https://youtu.be/02Zw1gUdGpQ?t=727

Aus der Rede Katja Kipping vom 9.06 in Leipzig:

https://youtu.be/v0r3J2SnkoE?t=891

Ich habe innerhalb der aktuellen Diskussion den Begriff 'geschlossene' Grenze durch 'aktive' Grenze ersetzt, da es ja Wagenknecht und Co nicht um eine Schließung der Grenze geht, sondern um eine weiterhin aktive 'Nutzung' von Grenze zur Regulierung von Flüchtlingsströmen,
während es ja Kipping und Co. um eine offene Grenze diesbezüglich geht.
Ich hätte gerne noch eine längere Rede von Kipping dazu - da momentan ein starkes Ungleichgewicht zu Seiten Wagenknechts ist.

Es wäre übrigens nett,
wenn auch andere noch ein paar Redebeiträge sammeln - sozusagen pro und contra aber nur aus der Perspektive der Linken.
Es interessiert diesbezüglich also nicht, was Politiker oder andere Vertreter anderer Parteien zu diesem Thema sagen.


Wenn sie konsequent wären, müsste die Linke für die Schließung der Grenzen strikt eintreten. Die , die da kommen, mit wenig bis nix auf der Pfanne, sind die Konkurrenten derer, die in Deutschland schon jetzt am Limit ihrer Fähigkeiten das nur erreichen könne,was sie hier ihr Leben fristen lässt.

Da kannst den Mindestlohn anheben wie du willst, der Vorgang bleibt ! Und der , der ( der Kapitalismus ist bis jetzt noch nicht überwunden ) die Chancen des Kapitals ausnutzt, weißt dies auch auszunutzen.

Der Linke super Bonvivant mit Allerwelts-Offen-Attitüde möge bei seinem Altstadtbummel mal in die Hinterstuben seiner Szene-Kneipen schauen...

lol Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9130
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2138466) Verfasst am: 11.06.2018, 02:15    Titel: Tumulte nach Rede von Wagenknecht Antworten mit Zitat

Tumulte nach Rede von Wagenknecht
https://www.youtube.com/watch?v=MONpMgREt2E
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MadMagic
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 74

Beitrag(#2138467) Verfasst am: 11.06.2018, 03:18    Titel: Re: Tumulte nach Rede von Wagenknecht Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Tumulte nach Rede von Wagenknecht
https://www.youtube.com/watch?v=MONpMgREt2E


Die Linken sind (in großen Teilen) für die Praxis halt nicht zu gebrauchen Schulterzucken
_________________
Wieder da zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadMagic
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 74

Beitrag(#2138470) Verfasst am: 11.06.2018, 03:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wo willst Du Wählerstimmen bekommen mit einer derartigen Argumentation?

Einer vom Landesvorstand NRW:
https://youtu.be/cuWwA4AWdKM?t=963

(Signale für eigene Mitglieder, an AktivistInnen u. Aktivisten, an MigrantInnen u. Migranten...), allgemein die BürgerInnen u. Bürger in diesem Land hat er irgendwie nicht auf'm Schirm... Da wundert es nicht, dass die kein Auffangbecken von ehemaligen SPD'lern sind. Der spricht von Spaltern u. ist selbst Spalter Sehr glücklich
https://www.youtube.com/watch?v=6pwmffpugRo
_________________
Wieder da zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9130
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2138681) Verfasst am: 12.06.2018, 21:00    Titel: Rede von Wagenknecht mit anschließender Aussprache vom 10.06.18 Antworten mit Zitat

Die Sonderdebatte von einer Stunde nach dem Beitrag von Wagenknecht:

Parteitag Die Linke: Rede von Sahra Wagenknecht mit anschließender Aussprache vom 10.06.18 - Teil 1

https://www.youtube.com/watch?v=4BabTcGY4kk


Parteitag Die Linke: Rede von Wagenknecht mit anschließender Aussprache vom 10.06.18 - Teil 2

https://www.youtube.com/watch?v=O6zrMSeq0Pk

Viele der Linken wollen Abschiebungen aus den Ländern verhindern,
wo sie mitregieren,
mmh - und das gilt halt für alle Flüchtlingen, skeptisch

Edit 21:05: Ergänzung um Rede und Debatte zu Wagenknecht - T1
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group