Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Deschners Aphorismen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Deschner-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#83657) Verfasst am: 30.01.2004, 08:23    Titel: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

Auch wenn Karlheinz Deschner den meisten Lesern vor allem durch seine geschichtskritischen Bücher bekannt sein dürfte, insbesondere in seinen Aphorismen entfaltet sich seine außergewöhnliche literarische Meisterschaft. Nur eine Handvoll Schriftsteller deutscher Sprache vermochten es, Gedachtes derart brillant zu verdichten, wie es Deschner in seinen Aphorismen gelingt. Nur eine kleine Auswahl:

- Nach meinem Eintritt in die Welt war ich ein ganzes Jahr sprachlos.
- Warum denkt man bei dem Satz, einer sei zu allem fähig, stets an das Schlimmste?
- Hinter dem Geschäft der Politik steht nichts als die Politik des Geschäfts.
- Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel.
- Die guten Christen sind am gefährlichsten – man verwechselt sie mit dem Christentum.
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom.

Was ist Ihr Lieblingsaphorismus von Karlheinz Deschner? Und warum?
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#90399) Verfasst am: 13.02.2004, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mein derzeit gerne verwendeter Aphorismus ist dieser:

Zitat:
Der Glaube lebt vom Gläubigen, nicht umgekehrt
- wie gern der Gläubige dies auch glaubt.
Dafür sorgen die wenigen, die tatsächlich vom Glauben leben,
wenn auch von dem der andern mehr als vom eignen,
was der Gläubige aber nicht glaubt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#90405) Verfasst am: 13.02.2004, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt einen KHD-Aphorismus, der mich persönlich sehr berührt hat, weil ich befürchte, in einer ähnlichen Lebenssituation zu stecken:

Zitat:
Jeden Augenblick hätte ich für meine Kinder mein Leben hingegeben, für die ich doch nur Augenblicke meiner Zeit hergab.


Traurig, aber wahr... Verlegen
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#90414) Verfasst am: 13.02.2004, 10:07    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Den Spruch kenne ich bereits seit den 80ern. Scheint nicht besonders originell zu sein. Am Kopf kratzen
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#90423) Verfasst am: 13.02.2004, 10:16    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Den Spruch kenne ich bereits seit den 80ern. Scheint nicht besonders originell zu sein. Am Kopf kratzen


Haha... Zu diesem "Vorwurf" gibt es eine interessante Entgegnung in dem Aphorismusband "Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom": Deschner stellt hier völlig zu Recht fest, dass der Spruch: "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" falsch ist. Denn natürlich schwimmen auch lebendige Fische häufig MIT dem Strom!! GEGEN den Strom können allerdings in der Tat nur lebendige Fische schwimmen... Cool
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#90424) Verfasst am: 13.02.2004, 10:18    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Den Spruch kenne ich bereits seit den 80ern. Scheint nicht besonders originell zu sein. Am Kopf kratzen


Der ist ja auch nicht neu... auch Deschner gibt's schon länger. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#90426) Verfasst am: 13.02.2004, 10:20    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Den Spruch kenne ich bereits seit den 80ern. Scheint nicht besonders originell zu sein. Am Kopf kratzen


Der ist ja auch nicht neu... auch Deschner gibt's schon länger. Lachen


Ui... du meinst, die gesamte Friedensbewegung hat diesen Spruch von Deschner? Lachen
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#90428) Verfasst am: 13.02.2004, 10:26    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Den Spruch kenne ich bereits seit den 80ern. Scheint nicht besonders originell zu sein. Am Kopf kratzen


Der ist ja auch nicht neu... auch Deschner gibt's schon länger. Lachen


Ui... du meinst, die gesamte Friedensbewegung hat diesen Spruch von Deschner? Lachen


Nein, der Spruch der Friedensbewegung ist definitiv nicht von Deschner - und zwar schon allein aus dem einem Grund, weil er falsch ist (s.o.)
Eigentlich komisch, dass dieser schlimme logische Lapsus den Friedensbewegten nicht aufgefallen ist... Mit den Augen rollen
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#90429) Verfasst am: 13.02.2004, 10:28    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Den Spruch kenne ich bereits seit den 80ern. Scheint nicht besonders originell zu sein. Am Kopf kratzen


Haha... Zu diesem "Vorwurf" gibt es eine interessante Entgegnung in dem Aphorismusband "Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom": Deschner stellt hier völlig zu Recht fest, dass der Spruch: "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" falsch ist. Denn natürlich schwimmen auch lebendige Fische häufig MIT dem Strom!! GEGEN den Strom können allerdings in der Tat nur lebendige Fische schwimmen... Cool


Na gut. So viel genialer Erkenntnis kann man natürlich nichts entgegen setzen.

Bei jedem anderen hätte ich jetzt Binsenweisheit geschrieben... Mr. Green
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#90432) Verfasst am: 13.02.2004, 10:33    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
- Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom


Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Den Spruch kenne ich bereits seit den 80ern. Scheint nicht besonders originell zu sein. Am Kopf kratzen


Der ist ja auch nicht neu... auch Deschner gibt's schon länger. Lachen


Ui... du meinst, die gesamte Friedensbewegung hat diesen Spruch von Deschner? Lachen


Nein, der Spruch der Friedensbewegung ist definitiv nicht von Deschner - und zwar schon allein aus dem einem Grund, weil er falsch ist (s.o.)


Deschner irrt nie?
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#90434) Verfasst am: 13.02.2004, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#90442) Verfasst am: 13.02.2004, 10:47    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Nein, der Spruch der Friedensbewegung ist definitiv nicht von Deschner - und zwar schon allein aus dem einem Grund, weil er falsch ist (s.o.)


Deschner irrt nie?


Natürlich wird sich auch Deschner hin und wieder irren. ABER: Fehlende sprachliche Präzision kann man ihm ganz sicher nicht vorwerfen!

Einen in sich derart unlogischen Satz (s.o.) wird man bei Deschner kaum finden... Cool
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#90445) Verfasst am: 13.02.2004, 10:51    Titel: Re: Deschners Aphorismen Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Nein, der Spruch der Friedensbewegung ist definitiv nicht von Deschner - und zwar schon allein aus dem einem Grund, weil er falsch ist (s.o.)


Deschner irrt nie?


Natürlich wird sich auch Deschner hin und wieder irren. ABER: Fehlende sprachliche Präzision kann man ihm ganz sicher nicht vorwerfen!

Einen in sich derart unlogischen Satz (s.o.) wird man bei Deschner kaum finden... Cool


Welchen? Diesen?

Zitat:
Nein, der Spruch der Friedensbewegung ist definitiv nicht von Deschner - und zwar schon allein aus dem einem Grund, weil er falsch ist (s.o.)


Cool
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#90451) Verfasst am: 13.02.2004, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Pfeifen
Nee, der Satz mit den toten Fischen, die angeblich als einzige mit dem Strom schwimmen, mein Dummerchen... Küßchen
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#90457) Verfasst am: 13.02.2004, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Pfeifen
Nee, der Satz mit den toten Fischen, die angeblich als einzige mit dem Strom schwimmen, mein Dummerchen... Küßchen


Bedauerlich, Spatzelchen.

Menschen mit Unfehlbarkeitsanspruch sind mir nämlich suspekt. Mr. Green
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#90465) Verfasst am: 13.02.2004, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Pfeifen
Nee, der Satz mit den toten Fischen, die angeblich als einzige mit dem Strom schwimmen, mein Dummerchen... Küßchen


Bedauerlich, Spatzelchen.

Menschen mit Unfehlbarkeitsanspruch sind mir nämlich suspekt. Mr. Green


Na, da sind wir doch einer Meinung! zwinkern
Dazu fällt mir übrigens auch ein Aphorismus von KHD ein, womit wir auch wieder zum eigentlichen Thema zurück kommen können:

"Denken heißt in Zweifeln sterben"
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#90473) Verfasst am: 13.02.2004, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
"Denken heißt in Zweifeln sterben"


Die Christen haben also Recht: "Glaube, so wirst du ewig leben"
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#90753) Verfasst am: 13.02.2004, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
"Denken heißt in Zweifeln sterben"


Die Christen haben also Recht: "Glaube, so wirst du ewig leben"


Nöö. Nicht zwingend. zwinkern
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Volker
Bekennender Atheist



Anmeldungsdatum: 29.07.2003
Beiträge: 190
Wohnort: Friedrichsdorf

Beitrag(#94711) Verfasst am: 22.02.2004, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Einer meiner Lielingsaphorismen (aus "Mörder machen Geschichte"):

Zitat:
Am Zustandekommen des Gottesglaubens war unser Herz wohl mehr beteiligt als unsere Vernunft; bei seiner Liquidierung ist es umgekehrt.

_________________
Die erste Sünde der Menschheit war Glauben, ihre erste Tugend war Zweifel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Faruk Jinsei
Mensch, so ne Art Gott ;)



Anmeldungsdatum: 23.11.2004
Beiträge: 9
Wohnort: Tjo

Beitrag(#218728) Verfasst am: 23.11.2004, 22:09    Titel: Stimmungsverfall? Antworten mit Zitat

Ich habe zwar alle Aphorismenbände von ihm, aber könnte jetzt keinen einzelnen Aphorismus als DEN Lieblingsaphorismus von mir herauspicken. Ich finde sehr viele sehr gut.

Was ich aber mal anmerken/fragen wollte:
Mir scheint es doch so zu sein, daß von "Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom" zu "Mörder machen Geschichte" ein starker Stimmungsverfall zu verzeichnen ist. Der eine Band: zynisch, kraftvoll, aber teils auch optimistisch; der andere Band: stellenweise resigniert, mutlos, depressiv. Teilweise las es sich für mich gar wie Selbstmordgedanken!

Ich hoffe, er ist in Wirklichkeit im Herzen doch nicht so verbittert. Sein Werk ist bedeutend und bewegt viele Menschen, und wird es auch in Zukunft noch tun.

Zu dem "... war ich ein ganzes Jahr sprachlos." noch: hier beweist er mal seine humoristische Ader. Allerdings kennt man zB von Heinz Erhardt (der ja nicht wenige humorvoll klingende, aber vom Inhalt her bitterernste Gedichte schrieb) vergleichbares.
_________________
Logik statt Glauben
Konstruktivität statt Destruktivität
Kooperation statt Konkurrenz
---
Be the change you want to see. / Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Mojud
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 344

Beitrag(#374053) Verfasst am: 16.11.2005, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Pfeifen
Nee, der Satz mit den toten Fischen, die angeblich als einzige mit dem Strom schwimmen, mein Dummerchen... Küßchen


Bedauerlich, Spatzelchen.

Menschen mit Unfehlbarkeitsanspruch sind mir nämlich suspekt. Mr. Green


Na, da sind wir doch einer Meinung! zwinkern
Dazu fällt mir übrigens auch ein Aphorismus von KHD ein, womit wir auch wieder zum eigentlichen Thema zurück kommen können:

"Denken heißt in Zweifeln sterben"


Warum eigentlich ? Eine Zeit fürs Denken, eine fürs Zweifeln und eine fürs Sterben - wo ist das Problem ? Ist nicht genug Zeit da ? Oder braucht man sie ganz zum Denken und Zweifeln ?

Diesen dagegen finde ich gut :

"Am wenigsten widerstehen kann ich dem Zweifel. Ich bezweifle alles, selbst meinen Zweifel. Ich glaube wenig und auch das nicht ganz. Skepsis ist für mich keine der «schönen Künste », sondern Teil meiner Existenz." Besonders den zweiten Satz zwinkern - aber es gibt ein paar Dinge, denen ich noch weniger widerstehen kann als dem Zweifel ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Deschner-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group