Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Braunbären in Bayern
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509021) Verfasst am: 26.06.2006, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Indianer? Cowboy wohl eher.


Du hast recht! Zuerst schießen, dann fragen, das ist eher Usus bei den Kuhbuben.

Dem Schnappauf hat übrigens "das Herz geblutet" als er den Schießbefehl erteilt hat.
Und er wünscht sich schon, "daß wieder Bären bei uns zuwandern".

Wahrscheinlich bekommen sie diesmal aber erst Freigang wenn sie in der Staatskanzlei ein paar Jahre als Tanzbär runtergerissen haben.

Unter den vielen Nasenringträgern dort fallen die bestimmt nicht weiter unangenehm auf und können nach erfolgreicher Sozialisation ins Voralpenland entlassen werden. zynisches Grinsen

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xamanoth
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 7962

Beitrag(#509022) Verfasst am: 26.06.2006, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Mich kotzt diese Mentalität so an.

Heul doch!

Zitat:
Hier ging es doch keine Sekunde darum, dass der Bär sich "abnormal" verhielt, sondern nur darum, dass der Bär nicht kontrollierbar war. Natur - schön und gut, solange die Krone der Schöpfung sie kontrollieren kann. Was nicht kontrollierbar ist, wird eben vernichtet. Und ich rede hier nicht mal nur von nichtmenschlichen Tieren Böse

Ich esse mindestens eine große Portion Fleisch am Tag. enn ich jetzt einem Bären nachweine,d er eine Gefahr für die öffenltiche Sicherheit war, dann wäre das albern.
Natürlich ist die Natur, sofern sie sich gegen menschlcihes Eigentum wendet, zu kontrollieren.

Zitat:
edit:
AOL hat folgendes geschrieben:
Der Braunbär soll präpariert und später im Münchner "Museum Mensch und Natur" ausgestellt werden.

Wundervoll zynisch. Daumen hoch!

Nöö. Lehrreich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#509049) Verfasst am: 26.06.2006, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Zitat:
edit:
AOL hat folgendes geschrieben:
Der Braunbär soll präpariert und später im Münchner "Museum Mensch und Natur" ausgestellt werden.

Wundervoll zynisch. Daumen hoch!

Nöö. Lehrreich.

So? Was genau kann man denn anhand eines ausgestopften Bären lernen?
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xamanoth
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 7962

Beitrag(#509051) Verfasst am: 26.06.2006, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Zitat:
edit:
AOL hat folgendes geschrieben:
Der Braunbär soll präpariert und später im Münchner "Museum Mensch und Natur" ausgestellt werden.

Wundervoll zynisch. Daumen hoch!

Nöö. Lehrreich.

So? Was genau kann man denn anhand eines ausgestopften Bären lernen?

Wie ein Bär so aussieht?
Okay, es gibt vielleicht bessere Wege dazu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509055) Verfasst am: 26.06.2006, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

obsessed hat folgendes geschrieben:


Wenn es im Sinne dieser Birkenstock-Hippies ist, Bären in Deutschland aufzuzüchten, dann wünsche ich den Bären ein saftiges Hippie-Steak


In Österreich z.B. kommt es regelmäßig zur Begegnung Mensch-Bär und bisher wurde noch kein Ösi, Hippie oder nicht, auf die Bärenspeisekarte gesetzt.

Selbige hissen lieber das Hasenpanier, wohlwissend wer das größere Raubtier ist.

Kein Grund also sich in die Hosen zu machen.

Buch doch mal eine Wildtierführung bei Hans-Peter Sorger (so eine Art Bärenprofi); möglich, daß sich Dein Weltbild etwas verschiebt.
Zudem kommst Du mal an die frische Luft.

Daß das Wort Schöpfung bei Dir Heiterkeitsstürme auslöst war nicht beabsichtigt, freut mich aber trotzdem für Dich. Lachen

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dominik
...



Anmeldungsdatum: 16.10.2004
Beiträge: 1337
Wohnort: Deutschland

Beitrag(#509058) Verfasst am: 26.06.2006, 21:13    Titel: Sie haben Bruno getötet! Antworten mit Zitat

Ich wär ja mehr für einfangen und umsiedeln gewesen. Aber wohin mit soviel Menschen?

An bereits bestehenden Thread angehängt. RRy
_________________
"Die Kritik der Religion ist die Voraussetzung aller Kritik" Karl Marx (Ebd., MEW 1:378)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spekulatia
furchteinflößend



Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beiträge: 625
Wohnort: ja

Beitrag(#509059) Verfasst am: 26.06.2006, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Hier ging es doch keine Sekunde darum, dass der Bär sich "abnormal" verhielt, sondern nur darum, dass der Bär nicht kontrollierbar war. Natur - schön und gut, solange die Krone der Schöpfung sie kontrollieren kann. Was nicht kontrollierbar ist, wird eben vernichtet. Und ich rede hier nicht mal nur von nichtmenschlichen Tieren Böse

Ich esse mindestens eine große Portion Fleisch am Tag. enn ich jetzt einem Bären nachweine,d er eine Gefahr für die öffenltiche Sicherheit war, dann wäre das albern.

Du stellst es jetzt als Selbstverständlichkeit dar, dass der Bär eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit war. Tatsächlich hat er jedoch keinen einzigen Menschen angegriffen und als ihn vor ein paar Wochen dieser Jäger gestellt hatte, ist er geflohen, dabei war er stärker als der Mensch und dieser war so erschreckt, dass er sicher keinen großartigen Widerstand hätte leisten können.

Oder meinst du die öffentliche Schafssicherheit?

Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Natürlich ist die Natur, sofern sie sich gegen menschlcihes Eigentum wendet, zu kontrollieren.

Unser Eigentum ist natürlich (sic) um Längen wichtiger als das Leben von irgendwelchen unzivilisierten Tieren.
So lange wir die Welt vorrangig danach beurteilen, ob etwas für das menschliche Eigentum gut ist, dürfen wir uns auch nicht wundern, wenn sie ökologisch den Bach runter geht. Und damit beißen wir die Hand, die uns füttert. Geld kann man nämlich nicht essen Mit den Augen rollen

Zitat:
Zitat:
edit:
AOL hat folgendes geschrieben:
Der Braunbär soll präpariert und später im Münchner "Museum Mensch und Natur" ausgestellt werden.

Wundervoll zynisch. Daumen hoch!

Nöö. Lehrreich.

Wundervoll zynischer Kommentar Daumen hoch!
_________________
remember when life used to be simple and cool?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Xamanoth
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 7962

Beitrag(#509070) Verfasst am: 26.06.2006, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Unser Eigentum ist natürlich (sic) um Längen wichtiger als das Leben von irgendwelchen unzivilisierten Tieren.

So it is. Schon meine mittägliche Proteindosis ist mir wichtiger als das Leben von irgendwelchen Tieren.

Zitat:
So lange wir die Welt vorrangig danach beurteilen, ob etwas für das menschliche Eigentum gut ist, dürfen wir uns auch nicht wundern, wenn sie ökologisch den Bach runter geht. Und damit beißen wir die Hand, die uns füttert. Geld kann man nämlich nicht essen Mit den Augen rollen

Sag menschliches Empfinden, überdenk deine öko-oneliner noch mal. Der Idianer den du hier zu zitieren glaubst hat das so nebenbei nie so gesagt.

Zitat:
Zitat:
Zitat:
edit:
AOL hat folgendes geschrieben:
Der Braunbär soll präpariert und später im Münchner "Museum Mensch und Natur" ausgestellt werden.

Wundervoll zynisch. Daumen hoch!

Nöö. Lehrreich.

Wundervoll zynischer Kommentar Daumen hoch!

Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509082) Verfasst am: 26.06.2006, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:
Und damit beißen wir die Hand, die uns füttert. Geld kann man nämlich nicht essen


Wetten, daß sie trotzdem versuchen werden Geld essbar zu machen.

So gut kenn ich die Brüder (und Schwestern und Hermaphroditen) inzwischen. Auf den Arm nehmen

Der "Macher Mensch" denkt doch gern in Umwegen, frei nach dem Motto: Warum einfach, wenn´s kompliziert auch geht zwinkern

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spekulatia
furchteinflößend



Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beiträge: 625
Wohnort: ja

Beitrag(#509088) Verfasst am: 26.06.2006, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Unser Eigentum ist natürlich (sic) um Längen wichtiger als das Leben von irgendwelchen unzivilisierten Tieren.

So it is. Schon meine mittägliche Proteindosis ist mir wichtiger als das Leben von irgendwelchen Tieren.

Wenn ein Jäger den Bären abgeschossen hätte um seine Proteindosis zu sichern, hätte ich nichts dagegen gesagt.

Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Zitat:
So lange wir die Welt vorrangig danach beurteilen, ob etwas für das menschliche Eigentum gut ist, dürfen wir uns auch nicht wundern, wenn sie ökologisch den Bach runter geht. Und damit beißen wir die Hand, die uns füttert. Geld kann man nämlich nicht essen Mit den Augen rollen

Sag menschliches Empfinden, überdenk deine öko-oneliner noch mal. Der Idianer den du hier zu zitieren glaubst hat das so nebenbei nie so gesagt.

Ich hab keine Ahnung, wer das angeblich gesagt oder nicht gesagt haben soll, ist mir auch egal. Ich hab mal ein Lied gehört, in dem kam diese Zeile leicht verändert vor. Außerdem beweist das gar nichts, dann hat das halt nicht irgendein Indianer sondern ich gesagt.

Zum ersten Teil deiner Antwort, definier mir bitte mal menschliches Empfinden und sag mir, wieso dein Empfinden menschlicher ist als meins.
_________________
remember when life used to be simple and cool?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Xamanoth
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 7962

Beitrag(#509089) Verfasst am: 26.06.2006, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Zum ersten Teil deiner Antwort, definier mir bitte mal menschliches Empfinden und sag mir, wieso dein Empfinden menschlicher ist als meins.


Empfinden: Summe aus fühlen, spüren und denken.

Wieso sollte deins wichtiger als meins sein? Das lässt sich eben nicht begründen.
Wieso sollte Brunos emfpinden wichtiger sein, als dass der Eigentümer der Schafe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509091) Verfasst am: 26.06.2006, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Schon meine mittägliche Proteindosis ist mir wichtiger als das Leben von irgendwelchen Tieren.


Ach, Du wirst Bruno fressen!

War ja klar, daß die "Amigos" die Proteine unter sich verteilen.
Die wirken auch soo bedürftig. Geschockt

Nur nix verkommen lassen, gell?

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obsessed
Die Farbe grün ist eigentlich auch nicht schlecht



Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 106
Wohnort: südl. von München

Beitrag(#509098) Verfasst am: 26.06.2006, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Wenn ein Jäger den Bären abgeschossen hätte um seine Proteindosis zu sichern, hätte ich nichts dagegen gesagt.


Ja, hat er. Weil die gerissenen Tiere dürften nur den Ratten schmecken.
_________________
Sick Natur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509102) Verfasst am: 26.06.2006, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Xamanoth hat folgendes geschrieben:

Wieso sollte Brunos emfpinden wichtiger sein, als dass der Eigentümer der Schafe?


Vielleicht weil die "Eigentümer" nicht auf der Roten Liste stehen. Mit den Augen rollen

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spekulatia
furchteinflößend



Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beiträge: 625
Wohnort: ja

Beitrag(#509107) Verfasst am: 26.06.2006, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Xamanoth hat folgendes geschrieben:
Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Zum ersten Teil deiner Antwort, definier mir bitte mal menschliches Empfinden und sag mir, wieso dein Empfinden menschlicher ist als meins.


Empfinden: Summe aus fühlen, spüren und denken.

Wieso sollte deins wichtiger als meins sein?

Hab ich nicht behauptet.

Zitat:
Das lässt sich eben nicht begründen.

Aha.

Zitat:
Wieso sollte Brunos emfpinden wichtiger sein, als dass der Eigentümer der Schafe?

Ist es ja gar nicht. Aber die Eigentümer kriegen den Schaden soweit ich weiß ersetzt, sodass für sie kein (finanzieller) Schaden entsteht.

------

obsessed hat folgendes geschrieben:
Spekulatia hat folgendes geschrieben:

Wenn ein Jäger den Bären abgeschossen hätte um seine Proteindosis zu sichern, hätte ich nichts dagegen gesagt.


Ja, hat er. Weil die gerissenen Tiere dürften nur den Ratten schmecken.

Glaubst du, die Jäger hatten Angst, dass die Schafe knapp werden wenn der Bär mitfrisst?

Abgesehen davon würd mich mal interessieren, warum der Bär sich eigentlich so verhalten hat, die Schafe einfach gerissen und dann liegen gelassen?
_________________
remember when life used to be simple and cool?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509161) Verfasst am: 26.06.2006, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:


Abgesehen davon würd mich mal interessieren, warum der Bär sich eigentlich so verhalten hat, die Schafe einfach gerissen und dann liegen gelassen?


Anläßlich einer bescheuerten "Vergrämaktion", bei der seine Mutter mit Gummigeschossen vom Riß vertrieben wurde, hat er "gelernt" nicht mehr zur Beute zurückzukehren.
Sein sonderbares Verhalten, die geschlagenen Schafe links liegen zu lassen ist somit menschengemacht.

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#509225) Verfasst am: 27.06.2006, 06:21    Titel: Antworten mit Zitat

IWO hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:


Sollte ein wildgewordener Problembär (Mr. Green) auf die Idee kommen, mich, meine Familie oder meine Vierpfoter anzugreifen, knalle ich ihn höchstselbst ab


Wenn Du in Bottrop wegen Edmunds Problähm-Bär schon die Krise kriegst ist Dein Nervenkostüm aber reichlich verschlissen.


Es gibt Formulierungen, die Eventualitäten bzw. denkbare Situationen beschreiben. Wie nennt man so etwas noch mal fix? Am Kopf kratzen

Zitat:
Kommt das vom vielen Pfaffenjagen?Verlegen Smilie


Pfaffen finde ich so langweilig, dass ich meine Energie nicht damit verschwende, sie zu jagen.
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509271) Verfasst am: 27.06.2006, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Konjunktiv ?! zwinkern

Bist Du überhaupt imstande eine Schußwaffe fachgerecht zu gebrauchen?
Welches Ende zeigt vom Körper weg, wo treff ich am besten......solche Sachen halt.
Oder ist das auch eine Eventualität, die Du erst vor Ort zu erlernen gedenkst? Smilie

Das mit den Pfaffen versteh ich gut; ich find sie aber eher lustig.
Nicht so lustig wie die ZJ, aber immer wieder für einen Lacher gut Auf den Arm nehmen

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#509301) Verfasst am: 27.06.2006, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

IWO hat folgendes geschrieben:
Konjunktiv ?! zwinkern

Bist Du überhaupt imstande eine Schußwaffe fachgerecht zu gebrauchen?
Welches Ende zeigt vom Körper weg, wo treff ich am besten......solche Sachen halt.
Oder ist das auch eine Eventualität, die Du erst vor Ort zu erlernen gedenkst? Smilie


Nein, ich bin eindeutig zu doof dafür. Aber glücklicherweise habe ich freundliche Helfer und Berater wie dich, die mir immer wieder auf den richtigen Lebensweg helfen. Smilie
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Miach
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 853

Beitrag(#509311) Verfasst am: 27.06.2006, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

In Bayern werden nicht einmal Luchse in den Wäldern gerne gesehen und wildernd abgeschossen, deswegen wundert mich der Ausgang mit dem Bären nicht.
"Dös is mei Wald, mei Vieh, des werm mer scho dem Bärn beibieg`n..."
Traurig macht es mich ebenfalls, auch wenn ich mich damit bei einigen Usern hier wohl der Lächerlichkeit preisgebe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maggie66
Gast






Beitrag(#509372) Verfasst am: 27.06.2006, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

obsessed hat folgendes geschrieben:

Ich hätte ,ohne mit der Wimper zu zucken, abgedrückt, alleine deinetwegen.


Hätte ich geahnt dass Sie dumpfes Grölen den Argumenten vorziehen, dann hätte ich Sie früher aus dem Kreis der ernsthaften Gesprächspartner entfernt. NOCH früher.
Nach oben
TEXING
registrierter User



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 308

Beitrag(#509432) Verfasst am: 27.06.2006, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Weltweite Anteilnahme Geschockt

Los Angeles Times hat folgendes geschrieben:
Bavaria Rids Itself of Bruno the Rambling Wild Bear


Australian Broadcasting Corporation hat folgendes geschrieben:
Rare bear creates problems in Germany


Mumbai Mirror (wusstet ihr, dass Bombay seit 1996 Mumbai heisst?) hat folgendes geschrieben:
That’s weird
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509540) Verfasst am: 27.06.2006, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

"The worst bears are the human bears"

Und das gilt nicht nur in Alaska Ausrufezeichen

IWO

.....und Miach: Los lacha, des fagät eana scho no! Cool
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obsessed
Die Farbe grün ist eigentlich auch nicht schlecht



Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 106
Wohnort: südl. von München

Beitrag(#509555) Verfasst am: 27.06.2006, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Maggie66 hat folgendes geschrieben:
obsessed hat folgendes geschrieben:

Ich hätte ,ohne mit der Wimper zu zucken, abgedrückt, alleine deinetwegen.


Hätte ich geahnt dass Sie dumpfes Grölen den Argumenten vorziehen, dann hätte ich Sie früher aus dem Kreis der ernsthaften Gesprächspartner entfernt. NOCH früher.


a) Hör auf, mich zu siezen, das ist dämlich.
b) Hast du eine derartige Antwort provoziert.
c) Ist das kein dumpfes Gröhlen, sondern eine wahre Aussage.
d) Ist mir ziemlich egal
_________________
Sick Natur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maggie66
Gast






Beitrag(#509561) Verfasst am: 27.06.2006, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

obsessed hat folgendes geschrieben:
a) Hör auf, mich zu siezen, das ist dämlich..

Sie müssen es wissen. Mit den Augen rollen


Maggie66 hat folgendes geschrieben:

Hätte ich geahnt dass Sie dumpfes Grölen den Argumenten vorziehen, dann hätte ich Sie früher aus dem Kreis der ernsthaften Gesprächspartner entfernt. NOCH früher.
Nach oben
Spekulatia
furchteinflößend



Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beiträge: 625
Wohnort: ja

Beitrag(#509589) Verfasst am: 27.06.2006, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

IWO hat folgendes geschrieben:
"The worst bears are the human bears"

It's proven - Bavaria is unbearable zwinkern

edit: meine Finnlandflagge hat mit der Sache übrigens nichts zu tun - fällt mir grad so auf Verlegen
_________________
remember when life used to be simple and cool?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509650) Verfasst am: 27.06.2006, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Spekulatia hat folgendes geschrieben:

It's proven - Bavaria is unbearable


Na, na........jetzt bloß kein "Bavarian-bashing" deswegen. zwinkern

Selbst wenn er auf Amrum an den Strand gerobbt wäre, wär´s ihm an den Kragen gegangen.....you bet?

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spekulatia
furchteinflößend



Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beiträge: 625
Wohnort: ja

Beitrag(#509672) Verfasst am: 27.06.2006, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

IWO hat folgendes geschrieben:
Spekulatia hat folgendes geschrieben:

It's proven - Bavaria is unbearable


Na, na........jetzt bloß kein "Bavarian-bashing" deswegen. zwinkern

Grin and bear it Heul doch!
_________________
remember when life used to be simple and cool?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
IWO
Bärennatur und Fettnäpfchenfinder



Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Chiemgau

Beitrag(#509728) Verfasst am: 27.06.2006, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Well roared lioness zwinkern

IWO
_________________
Ideals are like the stars. Although we never reach them, yet we chart our course by them.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rinderwahn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 02.07.2004
Beiträge: 3013

Beitrag(#509830) Verfasst am: 27.06.2006, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.brunoprotest.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group