Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Entmystifizierung der Entropie.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#762225) Verfasst am: 05.07.2007, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

matthias hat folgendes geschrieben:
Jan hat folgendes geschrieben:
Was ich mich gerade frage: Ist ein Prozent eigentlich was anderes als ein Hundertstel?

Ketzer, elender!

1 % ist gleich 0,04 Viertel, aber niemals einfach nur 0,01.

Ausrufezeichen


1% ist wie 0,01, nur mit Zitronengeschmack anstatt Erdbeer?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beiträge: 125

Beitrag(#762226) Verfasst am: 05.07.2007, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Noch mal direkt gefragt:
1. Wie ist die Kreiszahl Pi definiert?

Wie du richtig sagst: pi ist eine Zahl. Letztendlich eben das Verhältnis von Durchmesser zu Umfang. Der Durchmesser ist mit einer Zahl zu multiplizieren, um den Umfang zu ermitteln.
Zitat:

2. Warum wird es in einem anerkannten mathematischen Nachschlagewerk nicht für nötig befunden, Winkel mit der Einheit rad einzuführen?


Weil Mathematik nichts mit Physik zu tun hat sondern mit Zahlen. Oder steht im Bronstein etwas vom Wirkungsquantum oder kommt da überhaupt irgendwo eine Einheit vor? (habe meinen gerade nicht zur Hand)
Ansonsten solltest du die Herausgeber fragen und nicht mich dafür verantwortlich machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias
Gefährder



Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1386
Wohnort: Rechts der Böhme

Beitrag(#762239) Verfasst am: 05.07.2007, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Alex hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Noch mal direkt gefragt:
1. Wie ist die Kreiszahl Pi definiert?

Wie du richtig sagst: pi ist eine Zahl. Letztendlich eben das Verhältnis von Durchmesser zu Umfang. Der Durchmesser ist mit einer Zahl zu multiplizieren, um den Umfang zu ermitteln.

Könnte der Umfang etwas mit einem Winkel zu tun haben?

Alex hat folgendes geschrieben:
Zitat:
2. Warum wird es in einem anerkannten mathematischen Nachschlagewerk nicht für nötig befunden, Winkel mit der Einheit rad einzuführen?

Weil Mathematik nichts mit Physik zu tun hat sondern mit Zahlen. Oder steht im Bronstein etwas vom Wirkungsquantum oder kommt da überhaupt irgendwo eine Einheit vor? (habe meinen gerade nicht zur Hand)
Ansonsten solltest du die Herausgeber fragen und nicht mich dafür verantwortlich machen.

Vorweg: Ich bin mit der Verfahrensweise der Herausgeber im Abschnitt über Winkel völlig einverstanden.

Zum Wirkungsquantum: Ja, es steht drin. Im Textteil zum Beispiel in Kapitel 5.1.3., Die Hamiltonschen Gleichungen. Dort wird auch von der Wirkung als physikalischer Größe und der Heisenbergschen Unschärferelation gesprochen. Übrigens enthält der Bronstein einen ganzen Strauß an Verknüpfungen zwischen Mathematik und Physik. Er ist in Teilen auch ein Physikbuch.
_________________
2008 – Jahr der Mathematik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25905

Beitrag(#762243) Verfasst am: 05.07.2007, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Alex hat folgendes geschrieben:
Mir genügt das.



Wie wäre es denn mal mit einer ehrlichen Antwort auf folgende Frage:

bist du als user "pgz" in einem anderen Forum unterwegs???


Oder wart Du der Alex im Mahag-Forum, der wegen seiner antisemitischen Äusserungen gesperrt wurde?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#762245) Verfasst am: 05.07.2007, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Alex, du kannst ja eine neue Konstante h quer * rad einführen. Dann stimmt die Formel auch für dich und an der Physik ändert sich eh nichts. zwinkern
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beiträge: 125

Beitrag(#762252) Verfasst am: 06.07.2007, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wer ich bin, spielt gar keine Rolle und geht dich auch nichts an. Oder frage ich nach deiner Identität oder der eines anderen oder mutmaße öffentlich hierüber?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beiträge: 125

Beitrag(#762257) Verfasst am: 06.07.2007, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich brauche gar keine neue Einheit für das Wirkungsquantum. Hier steht sie:
http://home.att.net/%7Enumericana/answer/constants.htm#h


Zitat:
(2003-08-10) Planck's Constant(s): h and h/2p
Quantum of action: h = 6.626 068 76(52) 10-34 J/Hz
Quantum of spin: h/2p = 1.054 571 596(82) 10-34 J.s/rad

A photon of frequency n has an energy hn where h is Planck's constant. With the pulsatance w = 2pn, this equals h-barw, where h-bar is Dirac's constant.

The constant h-bar = h/2p is actually known under several names:

* Dirac's constant.
* The reduced Planck constant.
* The rationalized Planck constant.
* The quantum of angular momentum.
* The quantum of spin (although some spins are half-multiples of this).

The constant h-bar (pronounced h-bar) is equal to unity in the natural system of units of theoreticians (h is 2p). The spins of all particles are multiples of h-bar/2 = h/4p (an even multiple for bosons, an odd multiple for fermions).

Current technology of the watt balance (which compares an electromagnetic force with a weight) is almost able to measure Planck's constant with the same precision as the best comparisons with the International prototype of the kilogram, the only SI unit still defined in terms of an arbitrary artifact. It is thus fairly likely that Planck's constant could be given a de jure value in the near future, which would constitute a new definition of the SI unit of mass.

Resolution 7 of the 21st CGPM (October 1999) recommends "that national laboratories continue their efforts to refine experiments that link the unit of mass to fundamental or atomic constants with a view to a future redefinition of the kilogram". Although precise determinations of Avogadro's constant were mentioned in the discussion leading up to that resolution, the watt balance approach was considered more promising. It's also more satisfying to define the kilogram in terms of the fundamental Planck constant, rather than make it equivalent to a certain number of atoms in a silicon crystal. (Incidentally, the mass of N identical atoms in a crystal is slightly less than N times the mass of an isolated atom, because of the negative energy of interaction involved.)

Peter J. Mohr and Barry N. Taylor have proposed to define the kilogram in terms of an equivalent frequency n = 1.35639274 1050 Hz, which would make the constant h equal to c2/n, or 6.626068927033756019661385... 10-34 J/Hz.

Instead, it would probably be better to assign h or [rather] h/2p a rounded decimal value de jure. This would make the future definition of the kilogram somewhat less straightforward, but would facilate actual usage when the utmost precision is called for. To best fit the "kilogram frequency" proposed by Mohr and Taylor, the de jure value of h-bar could be exactly 1.054571623 10-34 J.s/rad.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#762259) Verfasst am: 06.07.2007, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Na, dann schmoll halt weiter, die Unschärferelation stört das nicht. Lachen
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25905

Beitrag(#762261) Verfasst am: 06.07.2007, 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Alex hat folgendes geschrieben:
Wer ich bin, spielt gar keine Rolle und geht dich auch nichts an.


Wenn Du dieses Forum für neonazistische Propaganda (und wenn auch nur in Form rechter Crackpottheorien) missbrauchst, dann geht mich das als Moderator sehr wohl etwas an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beiträge: 125

Beitrag(#762280) Verfasst am: 06.07.2007, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

So. Wenn das "Crackpottheorien" sind, wird es doch wohl für dich ein Leichtes sein, die entkräften zu können. Oder geht das "Frei" im Geisterhaus doch nicht soweit?

Ich vermute, so ist es. Bleib also auf deinem Lowlevel stehn und ich werde mich vergnüglich verabschieden. Einige werden verstanden haben und nur auf die kommt es an.

Die anderen werden weiter ihre Rattenfänger anhimmeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
groundhog
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 296

Beitrag(#762281) Verfasst am: 06.07.2007, 00:30    Titel: Antworten mit Zitat

Alex hat folgendes geschrieben:
1 rad = 1 rad
1 rad = 1/2pi Vollkreiswinkel
1 rad = 360°/2pi ~ 57,3°

usw.

Es ist also links und rechts vom = Zeichen immer irgendeine äquivalente Einheit da.

Niemals ist aber 1 rad = 1


aber klar doch, es gilt bekanntlich (i ist imaginäre Einheit):

e^(2*pi*i) = 1
beidseitig logarithmieren liefert: 2*pi*i = 0
beidseitig minus i: i* (2 pi - 1 ) = -i
und quadrieren: -1 * (2pi-1)^2 = -1
durch -1 dividieren: (2pi-1)^2 = 1
links ausmultiplizieren: 4*pi^2 - 4*pi + 1 = 1
auflösen: 4*pi^2 - 4*PI = 0
dividieren durch 4*pi: pi - 1 =0
und auflösen: pi = 1

daher gilt auch: 1/rad = 1/(2*pi) = 1/2 = 0.5

Anschaulich völlig klar, denn: Ein Rad ist idealerweise immer ein Vollkreis, und damit: 1 Rad = 1 Kreis/2 = 0.5 (2, weil ein Kreis zwei Seiten hat).

Du siehst da passt hinten und vorne was nicht mit der Physik (und wahrscheinlich auch mit der Mathematik). Da steckt nämlich DIE Verschwörung dahinter (weis aber nicht mehr von wem und warum). Und ausserdem ist es auch noch falsch, wie man jeden Tag sieht.
_________________
"Ich bin nicht wie die anderen, aber ich kann es vortäuschen.“ (Kurt Cobain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#762289) Verfasst am: 06.07.2007, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen Genial. Habe lange gebraucht um den Fehler zu finden.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20405
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#762451) Verfasst am: 06.07.2007, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Alex hat folgendes geschrieben:
Wo du dich aber auch rumtreibst. Wo gibt es denn solche Naziforen wo meine Gedanken angeblich verbreitet werden? Meine Gedanken kann jeder lesen und frei verwenden. Was ich hier geschrieben habe, ist nicht das erste Mal. Wenn Nazis das erkennen, dann zeigt das nur, daß die eben nicht so dumm sind wie manche anderen. Sie haben es eben einfach kapiert, was du als bekennender Antinazi noch nicht kapiert hast.

Du bist also Semit, wenn ich dich richtig verstanden habe. Wenn nicht, weshalb legst du dich dafür so ins Zeug?

Heisenberg war m.W. aber kein Jude. Oder liege ich da etwa falsch?



Dein Gelaber entlarvt dich nur immer mehr.

Scheint so als gäbe es für dich nur Semiten und Antisemiten? Das ist also deine Denkweise?!
Ach ja, und Nazis sind natürlich nicht so dumm wie manche andere, weil sie die jüdische Verschwörung in der Physik erkannt haben...
Mit den Augen rollen


Wer sich davon überzeugen will, was Ales in anderen Foren so treibt, braucht bei google nur nach "J/rad heisenberg" zu suchen und das erste Ergebnis führt schon zu dem Pack
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#762518) Verfasst am: 06.07.2007, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
...das erste Ergebnis führt schon zu dem Pack


Ach du Scheiße. Wer hat die denn aus der Mottenkiste geholt und entstaubt?
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Mr Schnuffi
Faule Schäfer haben gute Hunde.



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 827

Beitrag(#762523) Verfasst am: 06.07.2007, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:

Scheint so als gäbe es für dich nur Semiten und Antisemiten? Das ist also deine Denkweise?!
Ach ja, und Nazis sind natürlich nicht so dumm wie manche andere, weil sie die jüdische Verschwörung in der Physik erkannt haben...
Mit den Augen rollen


Wer sich davon überzeugen will, was Ales in anderen Foren so treibt, braucht bei google nur nach "J/rad heisenberg" zu suchen und das erste Ergebnis führt schon zu dem Pack


Das Internet ist schon ziemlich gruselig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roter Ballon
Lifted



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 2466
Wohnort: München

Beitrag(#764105) Verfasst am: 08.07.2007, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Verlegen

Bei meinem Rad funktioniern die Bremsen immo auch nicht.
und hinten is auch bissi wenig Luft.
_________________
ertrage die Clowns!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.10.2004
Beiträge: 440

Beitrag(#764140) Verfasst am: 08.07.2007, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wer sich davon überzeugen will, was Ales in anderen Foren so treibt, braucht bei google nur nach "J/rad heisenberg" zu suchen und das erste Ergebnis führt schon zu dem Pack


Ich weiß nicht ob ich es wirklich lesen will, aber mit deinem Suchbegriff (und auch mit anderen) kann ich nichts finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20405
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#764143) Verfasst am: 08.07.2007, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Jan hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wer sich davon überzeugen will, was Ales in anderen Foren so treibt, braucht bei google nur nach "J/rad heisenberg" zu suchen und das erste Ergebnis führt schon zu dem Pack


Ich weiß nicht ob ich es wirklich lesen will, aber mit deinem Suchbegriff (und auch mit anderen) kann ich nichts finden.


jupp, die google suche zeigt das nicht mehr
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group