Nekrolog
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 115, 116, 117, 118, 119  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft

#3451:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 31.01.2018, 23:38
    —
Rolf Schafstall
http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/716292/artikel_trauer-um-rolf-schafstall.html

#3452:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 04.02.2018, 00:09
    —
Rolf Zacher

http://www.spiegel.de/panorama/leute/rolf-zacher-ist-tot-a-1191303.html

#3453:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 04.02.2018, 00:21
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Rolf Zacher

http://www.spiegel.de/panorama/leute/rolf-zacher-ist-tot-a-1191303.html


rose

#3454:  Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 04.02.2018, 00:30
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Rolf Zacher

http://www.spiegel.de/panorama/leute/rolf-zacher-ist-tot-a-1191303.html


rose


Bewundernswerter Typ - wenn man wusste, dass der über Jahrzehnte unter chronischen schweren Rückenschmerzen litt, teilweise kaum laufen konnte und trotzdem immer weiter gemacht hat.

rose

#3455:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 06.02.2018, 22:48
    —
Alan Baker
https://de.wikipedia.org/wiki/Alan_Baker_(Mathematiker)
https://www.trin.cam.ac.uk/news/tributes-paid-to-professor-alan-baker/

#3456:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 15.02.2018, 00:22
    —
Henri de Laborde de Monpezat, besser bekannt als Prinz Henrik von Dänemark

#3457: Dude26 an ALS Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 19.02.2018, 19:43
    —
Dude26 an ALS

https://www.youtube.com/watch?v=xRn1zNbQims

und

https://www.youtube.com/watch?v=TQxNGdIS_Gw&feature=youtu.be

rose

#3458:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 20.02.2018, 22:17
    —
Thomas Krug

Ein Freund von mir, langjähriger Weggefährte.
Heute war die Beisetzung, Thorsten Schäfer-Gümbel fand die passenden Worte.

Machs gut, Thomas rose

#3459:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 21.02.2018, 20:13
    —
Das Maschinengewehr Gottes ist verstummt.
https://www.tagesschau.de/ausland/billy-graham-103.html

#3460: Jan Kuciak Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 26.02.2018, 19:25
    —
Erst Malta und jetzt in der Slowakei,
und das, mitten in Europa,
Traurig

Zitat:
In der Slowakei sind der Investigativ-Journalist Jan Kuciak und seine Verlobte in ihrem Privathaus erschossen worden.

(...)

Der 27 Jahre alte Journalist hatte im Internetportal Aktuality.sk regelmäßig über Fälle von mutmaßlichem Steuerbetrug berichtet. Im Blick hatte er vor allem prominente Unternehmer, die nach seinen Recherchen Geschäftsverbindungen zu den regierenden Sozialdemokraten ebenso wie zu Kreisen der organisierten Kriminalität unterhalten haben sollen.


Quelle:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/slowakei-aufdeckungsjournalist-jan-kuciak-ermordet-15468483.html

rose

#3461:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 11:05
    —
Karl Lehmann.

#3462:  Autor: Argeleb BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 15:34
    —
Ralf Waldmann

#3463:  Autor: Argeleb BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 07:41
    —
Siegfried Rauch

#3464:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 21:26
    —
Oskar Gröning
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ehemaliger-ss-mann-groening-der-buchhalter-von-auschwitz-ist-tot-a-1197736.html

#3465:  Autor: Argeleb BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 07:45
    —
Erivan Haub

#3466:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 14.03.2018, 06:30
    —
Stephen Hawking.

rose Weinen

#3467:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 14.03.2018, 17:24
    —
Zum Tode von Stephen Hawking geht es dort weiter.

#3468:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 14:47
    —
Jochen Senf
http://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-kommissar-max-palu-jochen-senf-gestorben-a-1198679.html

#3469:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 14:49
    —
Argeleb hat folgendes geschrieben:
Erivan Haub

rose
ein Kind meiner Stadt

#3470:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 18.03.2018, 17:22
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Argeleb hat folgendes geschrieben:
Erivan Haub

rose
ein Kind meiner Stadt




Zitat:
Haub war von 1969 bis 2000 alleiniger Geschäftsführer der Tengelmann-Gruppe. Während dieser Zeit baute er das einst mittelständische Familienunternehmen zu einem Handelskonzern von internationalem Rang aus. Heute gehören unter anderem die Baumarktkette Obi und Deutschlands größter Textildiscounter Kik dazu.


KIK? wahrlich vorzeigbar:
https://de.wikipedia.org/wiki/KiK#Kritik


Zitat:
Haub machte neben seinen unternehmerischen Tätigkeiten vor allem mit seinem frühen Engagement für den Umweltschutz von sich reden. Neben zahlreichen Ehrungen wurde Haub 2004 für sein "Engagement für die Umwelt durch nachhaltiges Unternehmertum" das Bundesverdienstkreuz verliehen.


kapier ich nicht.
oder hat sich haub da schon aus den ordenverleihreifen KIK- geschäften rausgehalten?
den rest hab ich nicht recherchiert.

#3471:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 24.03.2018, 14:44
    —
Arnaud Beltrame
https://www.stern.de/news/als-held-gefeierter-polizist-nach-geiselnahme-in-suedfrankreich-gestorben-7913572.html
rose

#3472:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 28.03.2018, 10:06
    —
Stéphane Audran

#3473:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 28.03.2018, 17:24
    —
Zum Tode von Arnaud Beltrame gehts ---dort weiter.

#3474:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 30.03.2018, 00:50
    —
Gerd Michael Straten
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koblenz-enthaupteter-obdachloser-polizei-startet-plakataktion-a-1200563.html schrieb:
Zitat:
Am Mittwoch hatte die Polizei mitgeteilt, dass der seit mehreren Jahren regelmäßig auf dem Friedhof übernachtende Mann enthauptet worden war. Nähere Einzelheiten zur Tat und Tatwaffe teilten die Ermittler nicht mit. Die Tat sei "außergewöhnlich brutal und menschenverachtend", sagte Oberstaatsanwalt Rolf Wissen.

rose

#3475:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 00:28
    —
Montt ist tot. Und das ist gut so. Ein Faschist weniger. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Efra%C3%ADn_R%C3%ADos_Montt



Zitat:
Wegen ihrer antikommunistischen Ausrichtung wurde Ríos Montts Regierung von der US-Regierung unter Präsident Ronald Reagan militärisch und politisch unterstützt, ebenso wie die Militärregierung im benachbarten El Salvador. Reagan nannte Ríos Montt einen Mann „großer persönlicher Integrität und Einsatzbereitschaft, der der Herausforderung einer brutalen, vom Ausland unterstützten Guerilla“ gegenüberstehe.[4][19][20] Ríos Montt habe „zu Unrecht einen schlechten Ruf wegen Menschenrechtsverletzungen“ (engl. orig. „a bum rap for human rights violations“). 1983 beendete die US-Regierung ein fünf Jahre zuvor von der Carter-Regierung wegen Menschenrechtsverletzungen verhängtes Embargo für US-amerikanisches Militärgerät. Die Begründung war, dass Guatemala unter Ríos Montt Fortschritte („progress“) im Bereich der Menschenrechte gemacht hätte.[21]


Ungustiöses im Blickfeld
Zitat:
Während seiner Amtszeit führte das Militär umfangreiche Operationen gegen die zu den Maya-Völkern zählenden Ixil-Ureinwohner durch, meist unter dem Vorwand, sie würden die Guerilla unterstützen.[15] Dabei wurden etwa 400 Dörfer zerstört, über 1100 Bewohner wurden umgebracht und über 1400 Frauen vergewaltigt. Schwangeren Frauen wurden von Soldaten die Bäuche aufgeschnitten und die Föten zerstückelt.[16] Im Prozess gegen Ríos Montt 2013 wurde festgestellt, dass seine Regierung „Hunger, Massenmord, Vertreibung, Vergewaltigung und Bombardierungen aus der Luft als Taktik zur Zerstörung der Ixil“ angewendet habe. Der Mord an Säuglingen und schwangeren Frauen sei laut dem Gericht darauf angelegt gewesen, die Ixil zu zerstören, und die sexuelle Gewalt als Mittel zur Zerstörung des sozialen Zusammenhalts eingesetzt worden.[17]

#3476:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 00:59
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Montt ist tot. Und das ist gut so. Ein Faschist weniger. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Efra%C3%ADn_R%C3%ADos_Montt



Zitat:
Wegen ihrer antikommunistischen Ausrichtung wurde Ríos Montts Regierung von der US-Regierung unter Präsident Ronald Reagan militärisch und politisch unterstützt, ebenso wie die Militärregierung im benachbarten El Salvador. Reagan nannte Ríos Montt einen Mann „großer persönlicher Integrität und Einsatzbereitschaft, der der Herausforderung einer brutalen, vom Ausland unterstützten Guerilla“ gegenüberstehe.[4][19][20] Ríos Montt habe „zu Unrecht einen schlechten Ruf wegen Menschenrechtsverletzungen“ (engl. orig. „a bum rap for human rights violations“). 1983 beendete die US-Regierung ein fünf Jahre zuvor von der Carter-Regierung wegen Menschenrechtsverletzungen verhängtes Embargo für US-amerikanisches Militärgerät. Die Begründung war, dass Guatemala unter Ríos Montt Fortschritte („progress“) im Bereich der Menschenrechte gemacht hätte.[21]


Ungustiöses im Blickfeld
Zitat:
Während seiner Amtszeit führte das Militär umfangreiche Operationen gegen die zu den Maya-Völkern zählenden Ixil-Ureinwohner durch, meist unter dem Vorwand, sie würden die Guerilla unterstützen.[15] Dabei wurden etwa 400 Dörfer zerstört, über 1100 Bewohner wurden umgebracht und über 1400 Frauen vergewaltigt. Schwangeren Frauen wurden von Soldaten die Bäuche aufgeschnitten und die Föten zerstückelt.[16] Im Prozess gegen Ríos Montt 2013 wurde festgestellt, dass seine Regierung „Hunger, Massenmord, Vertreibung, Vergewaltigung und Bombardierungen aus der Luft als Taktik zur Zerstörung der Ixil“ angewendet habe. Der Mord an Säuglingen und schwangeren Frauen sei laut dem Gericht darauf angelegt gewesen, die Ixil zu zerstören, und die sexuelle Gewalt als Mittel zur Zerstörung des sozialen Zusammenhalts eingesetzt worden.[17]



Endlich koennen wir mal wieder was gemeinsam tun.


Und wenn wir nur angesichts des Todes eines üblen Verbrechers gemeinsam Erbrechen


Bei manchen Verstorbenen ist Nachtreten halt mal angebrachter als Nachrufen und wenn man manche Leute zeitlebens so richtig zum kotzen findet, dann kann auch ihr Tod nicht viel daran ändern.

#3477:  Autor: Argeleb BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 18:04
    —
Winnie Mandela

#3478:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 14.04.2018, 17:10
    —
Milos Forman
http://www.tagesschau.de/kultur/forman-105.html

#3479:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 14.04.2018, 22:05
    —
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Milos Forman
http://www.tagesschau.de/kultur/forman-105.html

rose

#3480:  Autor: HeizölrückstoßabdämpfungWohnort: Zell i.W. BeitragVerfasst am: 16.04.2018, 09:24
    —
R. Lee Ermey



Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 115, 116, 117, 118, 119  Weiter  :| |:
Seite 116 von 119

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group