Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten, Bonmots, geistreiche Bemerkungen u.ä
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 22, 23, 24  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#151:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 28.01.2017, 20:53
    —
Bill Maher in der aktuellen Ausgabe von Real Time im Kontext seiner Kritik an der Aktivitaeten der selbsternannten Sprachpolizei an amerikanischen hoeheren Bildungseinrichtungen und der Machtergreifung durch Trump (sinngemaess):

Zitat:
While You were trying to preserve the virginity of Your ears You just got fucked in the ass.



Anderen Sprachpolizisten zur Lehre anempfohlen!

#152:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 28.01.2017, 21:05
    —
Zitat:
Er hantiert mit einem Vokabular aus 77 Wörtern,
das man lieber ›Jerkisch‹ statt Englisch nennen sollte.


Der Schriftsteller Philip Roth über die »dümmliche« Sprache
des neuen US-Präsidenten Donald Trump


Gefunden in der online-Ausgabe der juedischen Allgemeinen

#153:  Autor: SkeptikerWohnort: 129 Goosebumpsville BeitragVerfasst am: 28.01.2017, 22:02
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Er hantiert mit einem Vokabular aus 77 Wörtern,
das man lieber ›Jerkisch‹ statt Englisch nennen sollte.


Der Schriftsteller Philip Roth über die »dümmliche« Sprache
des neuen US-Präsidenten Donald Trump

Gefunden in der online-Ausgabe der juedischen Allgemeinen


Oh, doch so viele! Hätte ich jetzt so gar nicht gedacht. Vielleicht ist ja die Schnapszahl 77 ein geheimer Code. (Ich hoffe, nicht der Code für den roten Knopf) ...- Sehr glücklich

#154:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 16:01
    —
"Vermonden wir unseren stoffwechselsiechen Planeten! Denn nicht bevor sich die Sichel des Trabanten hienieden in tausend Kraterseen spiegelt, nicht bevor Vor- und Nachbild, Mond und Welt, ununterscheidbar geworden sind und Quarzkristalle über dem Abgrund einander zublinzeln im Sternenlicht, nicht bevor die letzte Oase verödet , der letzte Seufzer verklungen, der letzte Keim verdorrt ist, wird wieder Frieden sein auf Erden."
zwinkern

aus: Das Untier. Konturen einer Philosophie der Menschenflucht von Ulrich Horstmann

http://untier.de/

und: Ulrich Horstmann im Gespräch mit Robert Jungk / Moderation: Franz Kreuzer. Reihe „Disputationes“, ORF 30.1.1991
schau ich ab und an immer wieder, als update sozusagen:
https://www.youtube.com/watch?v=6OQsujfTNuY

von 1991!

in unserer beschleunigten welt müsste doch das paradies inzwischen erreicht sein, und diejenigen, die eine menschenleere, vermoderte Welt als überaus wünschenswert erachten eines besseren belehrt worden sein.
nun ja, vielleicht wirds ja was in hundert jahren...und die sklaverei wurde ja immerhi schon abgeschafft. Lachen
und vll muss man sich ja auch mit einem paradieschen zufrieden geben...

#155:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 16:14
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
"Vermonden wir unseren stoffwechselsiechen Planeten! Denn nicht bevor sich die Sichel des Trabanten hienieden in tausend Kraterseen spiegelt, nicht bevor Vor- und Nachbild, Mond und Welt, ununterscheidbar geworden sind und Quarzkristalle über dem Abgrund einander zublinzeln im Sternenlicht, nicht bevor die letzte Oase verödet , der letzte Seufzer verklungen, der letzte Keim verdorrt ist, wird wieder Frieden sein auf Erden."
zwinkern


Das könnte auch von unserem neuen Forumstroll sein Sehr glücklich

#156:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 16:21
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Er hantiert mit einem Vokabular aus 77 Wörtern,
das man lieber ›Jerkisch‹ statt Englisch nennen sollte.


Der Schriftsteller Philip Roth über die »dümmliche« Sprache
des neuen US-Präsidenten Donald Trump


Gefunden in der online-Ausgabe der juedischen Allgemeinen

Und wann beginnt man über Trumps Viagra-Zeigefinger und seine Leo-Kirch-Äuglein zu sprechen? Cool

#157:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 16:22
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
"Vermonden wir unseren stoffwechselsiechen Planeten! Denn nicht bevor sich die Sichel des Trabanten hienieden in tausend Kraterseen spiegelt, nicht bevor Vor- und Nachbild, Mond und Welt, ununterscheidbar geworden sind und Quarzkristalle über dem Abgrund einander zublinzeln im Sternenlicht, nicht bevor die letzte Oase verödet , der letzte Seufzer verklungen, der letzte Keim verdorrt ist, wird wieder Frieden sein auf Erden."
zwinkern


Das könnte auch von unserem neuen Forumstroll sein Sehr glücklich


oh, schön wäre es, ulrich horstmann hier. als trosttroll (TT)

#158:  Autor: Wizard.of.silence BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 04:34
    —
Hab letzte Woche ne bukkake-Party für meine Freundin geschmissen - alle sind gekommen! Sehr glücklich
Ihr hättet ihr Gesicht sehen sollen!

#159:  Autor: Kerzenlicht BeitragVerfasst am: 20.02.2017, 02:46
    —
Das Zitat des Tages:

Alfred Biolek

Baulärm war früher Krach. Heute nennt man ihn Wachstumsmusik.

#160:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 12.03.2017, 14:07
    —


Guten Appetit!

#161:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 13:57
    —
So manch einer merkt nicht, daß die Karriereleiter, auf der er klettert, ein Hamsterrad ist.
(von mir)

#162:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 16:02
    —
Un égoiste, c'est celui qui ne pense pas à moi.
Ein Egoist ist jemand, der nicht an mich denkt.
Sacha Guitry

Cool

#163:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 16:17
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
So manch einer merkt nicht, daß die Karriereleiter, auf der er klettert, ein Hamsterrad ist.
(von mir)


Sehr gut! Sehr glücklich

#164:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 17:12
    —
»Aus Gott und Mensch wurde eine Heilsalbe für alle; diese beiden Spezies wurden im Leibe der Jungfrau Maria wie in einer Reibschale gemischt, und der Heilige Geist war die Mörserkeule.«
sagte in einer Predigt der Heilige St. Bernhard.

Zumindest behauptet dies Otto von Corvin in seinem "Pfaffenspiegel". Ich hab das Buch gestern in die Tonne gekloppt - aber dieses Zitat finde ich einfach zu schön...

#165:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 00:00
    —
Bei uns laeuft schon seit Laengerem eine gutgemachte Reklamekampagne von so einem neufundlaendischen Fremdenverkehrspromoter.

Dort findet sich u.a. ein sehr genialer Werbeslogan:

"Newfoundland - as far from Disneyland as You can possibly get!"

#166:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 05.04.2017, 00:50
    —
Zitat:
Würde den Fachmännern für seelische Krankheiten die Wahl, wer in ihre Obhut gehört, nicht durch die Sachwalter der öffentlichen Ordnung abgenommen – sie wüssten nicht zu sagen, was die Einbildungen eines modernen Jesus oder Napoleon behandlungswürdiger machen sollte als einen Philosophieprofessor, der sich nicht sicher sein will, ob sich nicht die Gegenstände, denen er den Rücken kehrt, treulos in nichts auflösen


http://www.wissenschaftskritik.de/psychiatrie-eine-nuetzliche-irrlehre-vom-kranken-geist/

#167:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 07.04.2017, 09:38
    —
"Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten."
Eckart von Hirschhausen

#168:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 08.04.2017, 11:50
    —
Zitat:
Was kann allein unsre Lehre sein? — Dass Niemand dem Menschen seine Eigenschaften giebt, weder Gott, noch die Gesellschaft, noch seine Eltern und Vorfahren, noch er selbst [...]. Niemand ist dafür verantwortlich, dass er überhaupt da ist, dass er so und so beschaffen ist, dass er unter diesen Umständen, in dieser Umgebung ist. Die Fatalität seines Wesens ist nicht herauszulösen aus der Fatalität alles dessen, was war und was sein wird. [...] Man ist nothwendig, man ist ein Stück Verhängniss, man gehört zum Ganzen, man ist im Ganzen, — es giebt Nichts, was unser Sein richten, messen, vergleichen, verurtheilen könnte [...] Dass Niemand mehr verantwortlich gemacht wird, dass die Art des Seins nicht auf eine causa prima zurückgeführt werden darf, [...] dies erst ist die grosse Befreiung, — damit erst ist die Unschuld des Werdens wieder hergestellt ... Der Begriff „Gott” war bisher der grösste Einwand gegen das Dasein ... Wir leugnen Gott, wir leugnen die Verantwortlichkeit in Gott: damit erst erlösen wir die Welt. —


Friedrich Nietzsche, Götzendämmerung

#169:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 08.04.2017, 19:31
    —
hier um die ecke habe ich an einer mauer " triumph der kunst" gelesen.
in gleichem schriftzug steht ja an meiner haustür "erst die kunst dann gott". weiter sprüche gibts in der gegend.
hört sich meesisch an. vll schleicht er hier um die ecken und macht propaganda. oder er hat bereits meesianer.

denn meister meese hat doch die diktatur der kunst ausgerufen oder vll auch herbeirufen wollen:
Zitat:
„Bei der «Diktatur der Kunst» geht es um die liebevollste Herrschaft einer Sache, wie Liebe, Demut und Respekt, zusammengefasst und gipfelnd in der Herrschaft der Kunst. In der Allmacht der Kunst geht es nicht um das Machtgehabe des Künstlermenschen oder um die Machtfantasien von Selbstverwirklichern und Realitätsfanatisten, sondern um die antinostalgische, alternativlose Macht der Kunst, also der Sache. Kunst stellt die Machtfrage, nicht der Künstler.“[25]


https://de.wikipedia.org/wiki/Jonathan_Meese

#170:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 09.04.2017, 11:09
    —
Auch wieder einer, bei dem man den Verdacht nicht los wird, verarscht zu werden. Wenn ich schon sowas lese:
„DON LOLLYTADZIOZ Metabolismys stinkt nicht (PUPS)“ oder
„alle japanischen Schulmädchenschlüpfer sind totale Kunst, da es sich hier um Stoffwechseltum der Menschentiers handelt“ oder
"MEERPFERD FÖTUSMANN UND BEAUSATAN KÄSE AN DER OZBAR"
Du kunst mich...

#171:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 09.04.2017, 19:47
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Auch wieder einer, bei dem man den Verdacht nicht los wird, verarscht zu werden. Wenn ich schon sowas lese:
„DON LOLLYTADZIOZ Metabolismys stinkt nicht (PUPS)“ oder
„alle japanischen Schulmädchenschlüpfer sind totale Kunst, da es sich hier um Stoffwechseltum der Menschentiers handelt“ oder
"MEERPFERD FÖTUSMANN UND BEAUSATAN KÄSE AN DER OZBAR"
Du kunst mich...



Immer wenn mir solche "Kunst" ueber den Weg laeuft, erscheint mir das Schimpfwort "Banause" wie ein Kompliment. Sehr glücklich

#172:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 09.04.2017, 23:05
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Auch wieder einer, bei dem man den Verdacht nicht los wird, verarscht zu werden. Wenn ich schon sowas lese:
„DON LOLLYTADZIOZ Metabolismys stinkt nicht (PUPS)“ oder
„alle japanischen Schulmädchenschlüpfer sind totale Kunst, da es sich hier um Stoffwechseltum der Menschentiers handelt“ oder
"MEERPFERD FÖTUSMANN UND BEAUSATAN KÄSE AN DER OZBAR"
Du kunst mich...



Immer wenn mir solche "Kunst" ueber den Weg laeuft, erscheint mir das Schimpfwort "Banause" wie ein Kompliment. Sehr glücklich

weil du eben von allem ahnung haben kannst...

#173:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 11:49
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Auch wieder einer, bei dem man den Verdacht nicht los wird, verarscht zu werden. Wenn ich schon sowas lese:
„DON LOLLYTADZIOZ Metabolismys stinkt nicht (PUPS)“ oder
„alle japanischen Schulmädchenschlüpfer sind totale Kunst, da es sich hier um Stoffwechseltum der Menschentiers handelt“ oder
"MEERPFERD FÖTUSMANN UND BEAUSATAN KÄSE AN DER OZBAR"
Du kunst mich...



Immer wenn mir solche "Kunst" ueber den Weg laeuft, erscheint mir das Schimpfwort "Banause" wie ein Kompliment. Sehr glücklich

weil du eben von allem ahnung haben kannst...

Ich wünsche dir ein geregeltes Stoffwechseltum.

#174:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 13:48
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Auch wieder einer, bei dem man den Verdacht nicht los wird, verarscht zu werden. Wenn ich schon sowas lese:
„DON LOLLYTADZIOZ Metabolismys stinkt nicht (PUPS)“ oder
„alle japanischen Schulmädchenschlüpfer sind totale Kunst, da es sich hier um Stoffwechseltum der Menschentiers handelt“ oder
"MEERPFERD FÖTUSMANN UND BEAUSATAN KÄSE AN DER OZBAR"
Du kunst mich...



Immer wenn mir solche "Kunst" ueber den Weg laeuft, erscheint mir das Schimpfwort "Banause" wie ein Kompliment. Sehr glücklich

weil du eben von allem ahnung haben kannst...

Ich wünsche dir ein geregeltes Stoffwechseltum.


um es mit rimbaud zu sagen:

"Es geht darum, durch die Verwirrung aller Sinne im Unbekannten anzukommen."

#175:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 15:19
    —
Zitat:
Alle Straßen münden in schwarze Verwesung.


- Georg Trakl, Grodek



Zitat:
Vermonden wir unseren Stoffwechsel siechen Planeten!


- Ulrich Horstmann, das Untier

#176:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 17:02
    —
Despiteful hat folgendes geschrieben:


Zitat:
Vermonden wir unseren Stoffwechsel siechen Planeten!


- Ulrich Horstmann, das Untier

Nee, nur einer.

#177:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 17:48
    —
Despiteful hat folgendes geschrieben:



Zitat:
Vermonden wir unseren Stoffwechsel siechen Planeten!


- Ulrich Horstmann, das Untier


Müsste das nicht:
"Vermonden wir unseren stoffwechselsiechen Planeten!" heißen?

#178:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 18:35
    —
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:



Zitat:
Vermonden wir unseren Stoffwechsel siechen Planeten!


- Ulrich Horstmann, das Untier


Müsste das nicht:
"Vermonden wir unseren stoffwechselsiechen Planeten!" heißen?

wahrscheinlich schon. Oder jetzt 'Stoffwechsel-siechen', müsste auch gehen. Ich kann nichts dafür, ich war nur zu faul zum Schrank zu gehen und habs gegoogelt und dann von so ner evangelischen Seite abgeschrieben. scheinheilig

#179:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 20:13
    —
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:



Zitat:
Vermonden wir unseren Stoffwechsel siechen Planeten!


- Ulrich Horstmann, das Untier


Müsste das nicht:
"Vermonden wir unseren stoffwechselsiechen Planeten!" heißen?

wahrscheinlich schon. Oder jetzt 'Stoffwechsel-siechen', müsste auch gehen. Ich kann nichts dafür, ich war nur zu faul zum Schrank zu gehen und habs gegoogelt und dann von so ner evangelischen Seite abgeschrieben. scheinheilig


bist du auch horstmannianer?

#180:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 10:24
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:



Zitat:
Vermonden wir unseren Stoffwechsel siechen Planeten!


- Ulrich Horstmann, das Untier


Müsste das nicht:
"Vermonden wir unseren stoffwechselsiechen Planeten!" heißen?

wahrscheinlich schon. Oder jetzt 'Stoffwechsel-siechen', müsste auch gehen. Ich kann nichts dafür, ich war nur zu faul zum Schrank zu gehen und habs gegoogelt und dann von so ner evangelischen Seite abgeschrieben. scheinheilig


bist du auch horstmannianer?

Ach gibs zu, den kennst du doch von mir! Auf den Arm nehmen



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 22, 23, 24  Weiter  :| |:
Seite 6 von 24

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group