Hamas vs. Fatah
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]

Freigeisterhaus -> Politik und Geschichte

#1: Hamas vs. Fatah Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 17.12.2006, 19:50
    —
http://linkszeitung.de/content/view/76671/45/

Zitat:
Der Machtkampf der Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah ist nach der Ankündigung von Neuwahlen voll entbrannt. Vermummte Kämpfer der radikal- islamischen Hamas stürmten in Gaza ein Ausbildungslager der Garde von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und töteten einen Mann. Stunden später feuerten Heckenschützen auf einen Konvoi des zur Hamas gehörenden Außenministers Mahmud al-Sahar, wie das Innenministerium mitteilte. Abbas hatte am Samstag gesagt, er habe sich für vorgezogene Wahlen des Parlamentes und des Präsidenten entschieden, um das Volk über den weiteren Weg entscheiden zu lassen. Bemühungen um eine Einheitsregierung waren zuvor gescheitert. Die Hamas sprach von einem «Putsch».

#2:  Autor: hacketaler BeitragVerfasst am: 17.12.2006, 23:52
    —
bravo

endlich hilft mal jemand den israelis.

#3:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 18.12.2006, 20:46
    —
hacketaler hat folgendes geschrieben:
bravo

endlich hilft mal jemand den israelis.


Warum sollte man der globalen Bellizistenkonstante helfen? Viele Variablen, aber nur eine betonierte Konstante, nämlich USrael, die sich über die weltumspannende Selbstgeißelung der Nationen mit Gold und ähnlichem Schrott reich und mächtig lacht.

Oder wollen sie nur ins Gras beißenden "Frieden für alle"!

#4:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 25.01.2009, 16:46
    —
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,603361,00.html

Zitat:
Exekutionen auf offener Straße, Schüsse in die Knie politischer Gegner: Während des Gaza-Krieges verfolgte die Hamas Anhänger der Fatah und vermeintliche Spitzel mit brutaler Gewalt. Die Methoden, mit denen sie vorging, haben Tradition: Machterhalt war in Palästina schon immer ein blutiges Geschäft.


Zitat:
Die palästinensische Gesellschaft im Gaza-Streifen strukturiert sich in Clans, die oft mehrere tausend Mitglieder haben. Zwischen einigen Familien gibt es teils jahrzehntealte Fehden, in denen es um Rache geht – und um Politik. Während es in den meisten Clans Unterstützer beider Parteien gibt, hat sich zum Beispiel Omars mit allen 4000 Mitgliedern der Fatah verschrieben. Dass die Islamisten derzeit die Oberhand haben, gibt Hamas-Familien die Chance, ungehindert alte Rechnungen zu begleichen, die Generationen alt und völlig unpolitisch sein können.

#5: einfach zum Nachdenken Autor: yxyxyx BeitragVerfasst am: 27.01.2009, 19:39
    —
http://www.cafecritique.priv.at/Gaza1208.html

http://www.cafecritique.priv.at/LeidGaza.html

#6:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 03.05.2009, 13:23
    —
Annäherung der verfeindeten Brüder: Bei den Versöhnungsgesprächen in Kairo gaben sich Hamas und Fatah kompromissbereit. Vor allem die Islamisten, die den Rückhaltung in der Bevölkerung im Gaza-Streifen verloren haben, spielen auf Zeit.

Zitat:
Die Kompromissbereitschaft der Hamas ist verständlich: Die in Gaza alleinherrschende Organisation hat den Rückhalt im Volk verloren. Arabische und westliche Dienste gehen davon aus, dass die Frommen im Gaza-Streifen nur noch auf 18 Prozent der Stimmen kämen, wenn jetzt Wahlen stattfänden. Denn der Hamas wird vorgeworfen, dass die politische Führung durch fortgesetzte Provokationen den fürchterlichen israelischen Angriff auf das überbevölkerte Küstenterritorium verursachte.

Die Islamisten zeigten sich auch deswegen kompromissbereit, um die Wiederaufbauarbeiten im Gaza-Streifen in Gang zu setzen - in der Hoffnung, in den verbleibenden acht Monaten bis zum abgesegneten Wahltermin sich von der Imageschlappe zu erholen.


Fatah und Hamas raufen sich zusammen und planen Neuwahlen sowie die Anerkennung der PLO als oberste Instanz der Palästinenser.

#7:  Autor: Norton BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 12:05
    —
Hamas vs Fatah

Nichts für schwache Nerven.

Code:
http://www.youtube.com/watch?v=DnuDg2316dk

#8:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 23:11
    —
Wahlen bei der Fatah.

The only Israeli Jewish member of Fatah says he is seeking a position in the Palestinian movement's key decision-making body.


Israeli Jewish member of Fatah ?

#9:  Autor: Angkor BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 23:13
    —
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wahlen bei der Fatah.

The only Israeli Jewish member of Fatah says he is seeking a position in the Palestinian movement's key decision-making body.


Israeli Jewish member of Fatah ?


Hab ich ja noch nie von gehört.

#10:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 23:18
    —
Angkor hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wahlen bei der Fatah.

The only Israeli Jewish member of Fatah says he is seeking a position in the Palestinian movement's key decision-making body.


Israeli Jewish member of Fatah ?


Hab ich ja noch nie von gehört.


Ich auch nicht, ich steck in dem Thema ja nicht drin aber: na und? Ist das prinzipiell so erstaunlich?

Es gibt doch auch Millionäre, die sich für soziales engagieren. Arbeiter, die die FDP wählen. FC Bayern Fans in Norddeutschland.

Menschen halt, die nicht nur nach Schema F ihren vermeintlichen Interessen folgen, sondern dem, was sie aus darüber gehenden Gründen hinaus für sinnvoll erachten. Auch wenn das im konkreten Ergebnis trotzdem Schwachsinn sein mag.

#11:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 15.04.2018, 11:51
    —
http://www.spiegel.de/politik/ausland/gazastreifen-keine-versoehnung-von-fatah-und-hamas-jetzt-droht-eine-hungersnot-a-1202441.html Traurig

Zitat:
Dem Gazastreifen droht die Hungerkatastrophe

An eine Versöhnung zwischen Fatah und Hamas glaubt kaum noch jemand. Für die Menschen in Gaza hat der Konflikt zwischen den rivalisierenden Palästinenserorganisationen dramatische Folgen.


Zitat:
Für den palästinensischen Präsidenten sind die Versöhnungsverhandlungen zwischen der PA und der Hamas endgültig gescheitert. Arabische Medien berichteten am Mittwoch von einem sechzigtägigen Ultimatum, das Abbas über die ägyptische Regierung mitteilen ließ: Entweder die Hamas gibt die Kontrolle komplett ab oder der Küstenstreifen wird bald als "Rebellengebiet" behandelt - und damit weiter isoliert. "Das würde den Zusammenbruch des Bankensystems, der Wirtschaft, der Verwaltung und von wirklich allem bedeuten", sagt Antar.


So lässt sich dass Problem lösen, die bringen sich gegenseitig um. :/ Die Palästinenser sind echt gestraft...

#12:  Autor: unquestWohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena BeitragVerfasst am: 15.04.2018, 14:50
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

So lässt sich dass Problem lösen, die bringen sich gegenseitig um...
Auch vielversprechend: Jugend forscht



Freigeisterhaus -> Politik und Geschichte


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group