Architekturperlen
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 13, 14, 15  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#31:  Autor: Zoff BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 00:40
    —
Nicht lachen jetzt:
Sicherlich eines der größten Bauwerke der Welt (für die damalige Zeit, 14. Jahrhundert!)



Stonehenge?
Lächerlich!
Kein Wunder, das die Druiden den kürzeren gezogen haben!

#32:  Autor: WolfWohnort: Zuhause BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 00:42
    —
Die schönste Stadt der Welt:

#33:  Autor: hainer BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 00:48
    —
Laut Wiki ist die Darstellung des Koloss von Rhodos historisch falsch.
http://de.wikipedia.org/wiki/Koloss_von_Rhodos

#34:  Autor: AntagonisTWohnort: 2 Meter über dem Boden BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 08:45
    —
Gehry:




#35:  Autor: LadeeniWohnort: NRW BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 09:28
    —
zelig hat folgendes geschrieben:
Alhambra
http://facweb.furman.edu/~jcass/images/alhambra.jpg


Nur eine kleine Information Verlegen :

Alhambra kommt aus dem arabischen al-Hamra (die, der Rote), woher dieses B kommt, ist mir ein Rätsel (die komische Spanische Sprache halt) zynisches Grinsen

#36:  Autor: Tassilo BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:09
    —
Ladeeni hat folgendes geschrieben:
Alhambra kommt aus dem arabischen al-Hamra (die, der Rote), woher dieses B kommt, ist mir ein Rätsel (die komische Spanische Sprache halt) zynisches Grinsen

Ganz einfach Sprachökonomie: "hambra" ist leichter auszusprechen als "hamra" (wenn das "m" stimmlos ist).

#37:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:16
    —
AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Gehry:




Erbrechen

Ein Grund, warum ich Hannover inzwischen hasse.

#38:  Autor: Argáiþ BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:19
    —
das sieht wirklich mal grenzwertig aus.

#39:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:20
    —
Semnon hat folgendes geschrieben:
das sieht wirklich mal grenzwertig aus.

Ich finde, die Kreationen von diesem Gehry sehen aus, als hätten Außerirdische ihren Sperrmüll abgekippt.

#40:  Autor: JoleschWohnort: Omicron Persei VIII BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:44
    —
AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Gehry:


Großartige Gebäude! (Auf jeden Fall wesentlich erträglicher als das vor Kitsch triefende Hundertwasser- Haus....Ohhhh Bunt! zynisches Grinsen )

#41:  Autor: AntagonisTWohnort: 2 Meter über dem Boden BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:49
    —
Jolesch hat folgendes geschrieben:
AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Gehry:


Großartige Gebäude! (Auf jeden Fall wesentlich erträglicher als das vor Kitsch triefende Hundertwasser- Haus....Ohhhh Bunt! zynisches Grinsen )


Daumen hoch!

#42:  Autor: LadeeniWohnort: NRW BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:51
    —
Tassilo hat folgendes geschrieben:
Ladeeni hat folgendes geschrieben:
Alhambra kommt aus dem arabischen al-Hamra (die, der Rote), woher dieses B kommt, ist mir ein Rätsel (die komische Spanische Sprache halt) zynisches Grinsen

Ganz einfach Sprachökonomie: "hambra" ist leichter auszusprechen als "hamra" (wenn das "m" stimmlos ist).


Habe vergessen zu erwähnen dass H in Hamra pharyngal ist, wie in Ahmad oder Muhammad, und ein arabisches R nicht besonders einem spanischen R ähnlich ist!

Aber ich finde Hamra (mit pharygalem H) viel einfacher und schöner als Hambra Lachen

Wolf hat folgendes geschrieben:
Die schönste Stadt der Welt:


Ist das Salzburg?

Zoff hat folgendes geschrieben:
Nicht lachen jetzt:
Sicherlich eines der größten Bauwerke der Welt (für die damalige Zeit, 14. Jahrhundert!)



Stonehenge?
Lächerlich!
Kein Wunder, das die Druiden den kürzeren gezogen haben!


Woow, 14. Jahhundert!

Das Ding sieht aus, als wäre es erst vor kurzer Zeit fertiggestellt wurden!

Aber sieht echt schön und vor allem gewaltig aus!

#43:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:53
    —
Jolesch hat folgendes geschrieben:
AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Gehry:


Großartige Gebäude! (Auf jeden Fall wesentlich erträglicher als das vor Kitsch triefende Hundertwasser- Haus....Ohhhh Bunt! zynisches Grinsen )

Es gab mal -- lang ist's her -- den Grundsatz: form follows function.

#44:  Autor: JoleschWohnort: Omicron Persei VIII BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:56
    —
Ladeeni hat folgendes geschrieben:


Ist das Salzburg?


Ja. (Aber Humbolts urban legend-Top 3 habe ich schon immer als unzutreffend empfunden)

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Jolesch hat folgendes geschrieben:
AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Gehry:


Großartige Gebäude! (Auf jeden Fall wesentlich erträglicher als das vor Kitsch triefende Hundertwasser- Haus....Ohhhh Bunt! zynisches Grinsen )

Es gab mal -- lang ist's her -- den Grundsatz: form follows function.


jaja


Zuletzt bearbeitet von Jolesch am 09.06.2007, 10:58, insgesamt einmal bearbeitet

#45:  Autor: Tassilo BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 10:56
    —
Ladeeni hat folgendes geschrieben:
Tassilo hat folgendes geschrieben:
Ladeeni hat folgendes geschrieben:
Alhambra kommt aus dem arabischen al-Hamra (die, der Rote), woher dieses B kommt, ist mir ein Rätsel (die komische Spanische Sprache halt) zynisches Grinsen

Ganz einfach Sprachökonomie: "hambra" ist leichter auszusprechen als "hamra" (wenn das "m" stimmlos ist).

Habe vergessen zu erwähnen dass H in Hamra pharyngal ist, wie in Ahmad oder Muhammad, und ein arabisches R nicht besonders einem spanischen R ähnlich ist!


Genau, und deshalb fällt es im Spanischen leichter, ein "b" einzufügen, wogegen das im arabischen Wort keinen sprachökonomischen Sinn ergeben würde.

Ladeeni hat folgendes geschrieben:
Aber ich finde Hamra (mit pharygalem H) viel einfacher und schöner als Hambra Lachen

Wie wird das "m" im arabischen Wort ausgesprochen? Müsste doch eigentlich stimmhaft sein?

#46:  Autor: LadeeniWohnort: NRW BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:01
    —
Tassilo hat folgendes geschrieben:

Ladeeni hat folgendes geschrieben:
Aber ich finde Hamra (mit pharygalem H) viel einfacher und schöner als Hambra Lachen

Wie wird das "m" im arabischen Wort ausgesprochen? Müsste doch eigentlich stimmhaft sein?


Danke für deine Erklärungen!

Aber gibt es überhaupt ein stimmhaftes M?

#47:  Autor: Tassilo BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:05
    —
Ladeeni hat folgendes geschrieben:
Aber gibt es überhaupt ein stimmhaftes M?

Denk mal an was Leckeres zu essen und sag dann: "Mmh!"

#48:  Autor: AntagonisTWohnort: 2 Meter über dem Boden BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:05
    —
Ein Meister des Sichtbetons: Tadao Ando







#49:  Autor: Argáiþ BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:07
    —
grausam. Soll das fertig sein?? Fehlt da nicht irgendwie... Verputz?

#50:  Autor: Tassilo BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:13
    —
Schade, dass Beton nicht brennt.

#51:  Autor: BlondieWohnort: NRW BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:21
    —


Ich finde Brücken beeindruckend und besonders Schrägseil-Brücken, hier: Öresund-Brücke.

Gruß SuSu.

#52:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:29
    —

#53:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:30
    —
Reinhard Mey hat es besungen in seinem Lied "Des Kaisers neue Kleider":
"...der Architekt, der die Schönheit von Beton beschwört
und dann Abends in sein Bauernhaus aufs Land rausfährt..."
Die schönste Stadt der Welt - Salzburg? Oh ja. Aber wohl nur, weil man erfolgreich verhinderte, daß dort moderne Bauten hineingeklotzt wurden, wie in Ulm. Aber wenn man den Makartsteg gekannt hat und heute sieht, was an seiner Stelle steht, wenn man das Café Winkler kannte und heute diese Kunsthalle dort sieht - da möchte man kotzen.

#54:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:33
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Reinhard Mey hat es besungen in seinem Lied "Des Kaisers neue Kleider":
"...der Architekt, der die Schönheit von Beton beschwört
und dann Abends in sein Bauernhaus aufs Land rausfährt..."
Die schönste Stadt der Welt - Salzburg? Oh ja. Aber wohl nur, weil man erfolgreich verhinderte, daß dort moderne Bauten hineingeklotzt wurden, wie in Ulm. Aber wenn man den Makartsteg gekannt hat und heute sieht, was an seiner Stelle steht, wenn man das Café Winkler kannte und heute diese Kunsthalle dort sieht - da möchte man kotzen.

Das Problem ist m.E., daß bei den heutigen Architekten das spektakuläre Einzelne im Vordergrund steht und nicht, ob zusammen mit dem bereits Vorhandenen ein Ganzes entsteht.

#55:  Autor: AntagonisTWohnort: 2 Meter über dem Boden BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:35
    —
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Reinhard Mey hat es besungen in seinem Lied "Des Kaisers neue Kleider":
"...der Architekt, der die Schönheit von Beton beschwört
und dann Abends in sein Bauernhaus aufs Land rausfährt..."
Die schönste Stadt der Welt - Salzburg? Oh ja. Aber wohl nur, weil man erfolgreich verhinderte, daß dort moderne Bauten hineingeklotzt wurden, wie in Ulm. Aber wenn man den Makartsteg gekannt hat und heute sieht, was an seiner Stelle steht, wenn man das Café Winkler kannte und heute diese Kunsthalle dort sieht - da möchte man kotzen.

Das Problem ist m.E., daß bei den heutigen Architekten das spektakuläre Einzelne im Vordergrund steht und nicht, ob zusammen mit dem bereits Vorhandenen ein Ganzes entsteht.


Threadtitel!

Es geht hier um Architekturperlen, nicht um das unauffällig eingepasste Gebäude.... Mit den Augen rollen

#56:  Autor: AntagonisTWohnort: 2 Meter über dem Boden BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:36
    —
Semnon hat folgendes geschrieben:
grausam. Soll das fertig sein?? Fehlt da nicht irgendwie... Verputz?


Lachen ...Banause!

#57:  Autor: Tassilo BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:39
    —
Semnon hat folgendes geschrieben:
grausam. Soll das fertig sein?? Fehlt da nicht irgendwie... Verputz?

Und/Oder Graffitis?

#58:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:43
    —
AntagonisT hat folgendes geschrieben:


Threadtitel!

Es geht hier um Architekturperlen,

Ja, genau. Und Architektur ist nun mal nichts, das unabhängig von der Umgebung funktioniert. Innenarchitektur vielleicht.

AntagonisT hat folgendes geschrieben:
nicht um das unauffällig eingepasste Gebäude.... Mit den Augen rollen

Wer hat etwas von unauffällig gesagt?

Das Chilehaus in Hamburg z.B. ist eine durchaus auffällige Erscheinung, harmoniert aber hervorragend mit dem Gesicht der Stadt. Nur weil das die meisten und berühmtesten Architekten heute nicht können oder wollen, heißt noch lange nicht, daß das nicht geht.

#59:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:49
    —
Bild:


#60:  Autor: AntagonisTWohnort: 2 Meter über dem Boden BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 11:51
    —
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
AntagonisT hat folgendes geschrieben:


Threadtitel!

Es geht hier um Architekturperlen,

Ja, genau. Und Architektur ist nun mal nichts, das unabhängig von der Umgebung funktioniert. Innenarchitektur vielleicht.

AntagonisT hat folgendes geschrieben:
nicht um das unauffällig eingepasste Gebäude.... Mit den Augen rollen

Wer hat etwas von unauffällig gesagt?

Das Chilehaus in Hamburg z.B. ist eine durchaus auffällige Erscheinung, harmoniert aber hervorragend mit dem Gesicht der Stadt. Nur weil das die meisten und berühmtesten Architekten heute nicht können oder wollen, heißt noch lange nicht, daß das nicht geht.


Ja, das Chilehaus ist Klasse, aber wir sind im 21. Jahrhundert, du kannst nicht mehr bauen wie 1920. So ein Gebäude würde mMn nach 'lügen' - d. h. es gibt vor, alt zu sein, ist es aber nicht..

Und die Architektur von Tadao Ando z. B. strahlt für mich eine sehr sachliche, zurückhaltende Atmosphäre aus, fast schon meditativ. Ich will ja auch nicht, daß ein Gehry an jeder Ecke steht, aber als Hingucker finde ich die Gebäude sehr schön. Er ist ja nicht umsonst ein weltbekannter Architekt geworden...



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 13, 14, 15  Weiter  :| |:
Seite 2 von 15

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group