Ich brauche einen Fußballthread II
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 136, 137, 138  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft

#4081:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 16:11
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Fußball? Fußballer? Fußballstars? Naja ich will niemanden mit meinen Einwänden nerven. Trotzdem denken ich mir meinen Teil. Hinter einem Ball und hinter ein paar Millionen herzulaufen ist ganz bestimmt eine sinnvolle Beschäftigung. Nur... diese Menschen sollten sich ab und zu mal fragen, ob ihre konstruktive Energie doch nicht von Zeit zu Zeit auf eine andere Weise eingesetzt werden könnte.


Das gilt auch für Dich! Statt dummes Zeug zu denken und dann auch noch zu posten... obwohl. Verbring lieber mehr Zeit im Internet, da richtest du mit deiner konstruktiven Energie keinen Schaden an. Nur am eigenen Dach. Sehr glücklich


Tja, zu viel Fußball, zu viel Rindfleisch mit Hormonen, zu wenig Nerventee und zu wenig Ommmmmmmmmmmm. Lachen Lachen Lachen Auch zu viel billigen Schnaps? Tsö, tsö, tsö... Nicht doch! ähm.... war das ein Gefühl von dir? Cool

#4082:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 19:18
    —
Gniffel gniffel. noc

#4083:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 19:25
    —
luc hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Fußball? Fußballer? Fußballstars? Naja ich will niemanden mit meinen Einwänden nerven. Trotzdem denken ich mir meinen Teil. Hinter einem Ball und hinter ein paar Millionen herzulaufen ist ganz bestimmt eine sinnvolle Beschäftigung. Nur... diese Menschen sollten sich ab und zu mal fragen, ob ihre konstruktive Energie doch nicht von Zeit zu Zeit auf eine andere Weise eingesetzt werden könnte.


Das gilt auch für Dich! Statt dummes Zeug zu denken und dann auch noch zu posten... obwohl. Verbring lieber mehr Zeit im Internet, da richtest du mit deiner konstruktiven Energie keinen Schaden an. Nur am eigenen Dach. Sehr glücklich


Tja, zu viel Fußball, zu viel Rindfleisch mit Hormonen, zu wenig Nerventee und zu wenig Ommmmmmmmmmmm. Lachen Lachen Lachen Auch zu viel billigen Schnaps? Tsö, tsö, tsö... Nicht doch! ähm.... war das ein Gefühl von dir? Cool


Nein. Einfach nur biologisch und ideologisch nicht abbaubare Aversion gegen Dummschwätzer. Sehr glücklich

#4084:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 21:03
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Fußball? Fußballer? Fußballstars? Naja ich will niemanden mit meinen Einwänden nerven. Trotzdem denken ich mir meinen Teil. Hinter einem Ball und hinter ein paar Millionen herzulaufen ist ganz bestimmt eine sinnvolle Beschäftigung. Nur... diese Menschen sollten sich ab und zu mal fragen, ob ihre konstruktive Energie doch nicht von Zeit zu Zeit auf eine andere Weise eingesetzt werden könnte.


Das gilt auch für Dich! Statt dummes Zeug zu denken und dann auch noch zu posten... obwohl. Verbring lieber mehr Zeit im Internet, da richtest du mit deiner konstruktiven Energie keinen Schaden an. Nur am eigenen Dach. Sehr glücklich


Tja, zu viel Fußball, zu viel Rindfleisch mit Hormonen, zu wenig Nerventee und zu wenig Ommmmmmmmmmmm. Lachen Lachen Lachen Auch zu viel billigen Schnaps? Tsö, tsö, tsö... Nicht doch! ähm.... war das ein Gefühl von dir? Cool


Nein. Einfach nur biologisch und ideologisch nicht abbaubare Aversion gegen Dummschwätzer. Sehr glücklich


Gut gekontert auch wenn es völlig inhaltslos ist aber das ist nun mal ein Fussballthread.

#4085:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 23:22
    —
Darf ich euch bitten alles weitere im Sandkasten zu besprechen? Danke Smilie

#4086:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 23:33
    —
Verbales Beachsoccer?
Hört sich nicht nach einem aufregenden Sport an.

#4087:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 18.08.2017, 08:39
    —
luc hat folgendes geschrieben:
Fußball? Fußballer? Fußballstars? Naja ich will niemanden mit meinen Einwänden nerven. Trotzdem denken ich mir meinen Teil. Hinter einem Ball und hinter ein paar Millionen herzulaufen ist ganz bestimmt eine sinnvolle Beschäftigung. Nur... diese Menschen sollten sich ab und zu mal fragen, ob ihre konstruktive Energie doch nicht von Zeit zu Zeit auf eine andere Weise eingesetzt werden könnte.


Und nun? Sollen alle Menschen den luc fragen, was sie Konstruktiveres mit Ihrem Leben machen sollen? Oder nur Profisportler? Oder gar nur Fußballer?

#4088:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 18.08.2017, 09:32
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Fußball? Fußballer? Fußballstars? Naja ich will niemanden mit meinen Einwänden nerven. Trotzdem denken ich mir meinen Teil. Hinter einem Ball und hinter ein paar Millionen herzulaufen ist ganz bestimmt eine sinnvolle Beschäftigung. Nur... diese Menschen sollten sich ab und zu mal fragen, ob ihre konstruktive Energie doch nicht von Zeit zu Zeit auf eine andere Weise eingesetzt werden könnte.


Und nun? Sollen alle Menschen den luc fragen, was sie Konstruktiveres mit Ihrem Leben machen sollen? Oder nur Profisportler? Oder gar nur Fußballer?


Nein, mich braucht keiner, was zu fragen. Es wäre aber nicht schlecht, wenn jeder sich selber Fragen stellt. Auf jeden Fall nicht verquer, auch wenn das den sanften Rhythmus und die süße Melodie dieses Threads ein wenig unterbricht.

Und nun? Soll ich Alchemist fragen, was ich posten sollte, um die zarte Harmonie hier nicht zu gefährden? Das wäre bestimmt verquer, nicht wahr?

#4089:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 18.08.2017, 10:07
    —
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Fußball? Fußballer? Fußballstars? Naja ich will niemanden mit meinen Einwänden nerven. Trotzdem denken ich mir meinen Teil. Hinter einem Ball und hinter ein paar Millionen herzulaufen ist ganz bestimmt eine sinnvolle Beschäftigung. Nur... diese Menschen sollten sich ab und zu mal fragen, ob ihre konstruktive Energie doch nicht von Zeit zu Zeit auf eine andere Weise eingesetzt werden könnte.


Und nun? Sollen alle Menschen den luc fragen, was sie Konstruktiveres mit Ihrem Leben machen sollen? Oder nur Profisportler? Oder gar nur Fußballer?


Nein, mich braucht keiner, was zu fragen. Es wäre aber nicht schlecht, wenn jeder sich selber Fragen stellt. Auf jeden Fall nicht verquer, auch wenn das den sanften Rhythmus und die süße Melodie dieses Threads ein wenig unterbricht.

Und nun? Soll ich Alchemist fragen, was ich posten sollte, um die zarte Harmonie hier nicht zu gefährden? Das wäre bestimmt verquer, nicht wahr?


Süße Harmonie gibt's hier nicht Sehr glücklich, nur die Blutgrätsche. Mr. Green

#4090: Ballack slaps Boateng - FA Cup Final - 15 May 2010 - WM Aus für Ballack Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 20.08.2017, 22:15
    —
Apropos Blutgrätsche,

heute hatte Kevin P. Boateng seinen ersten Spieltag für die Eintracht.
Noch ohne Verluste, Smilie

Insgesamt ein schlauer Kauf von der Eintracht - habe ich Boateng in meiner Mannschaft, habe ich ihn nicht gegen mich. Ok, das eine oder andere Spiel fällt er vielleicht durch Kartenspiel des Schiris aus bzw. geht schon mal früher duschen,
aber insgesamt könnte es passen. Er ist ja schließlich nun auch schon 'reifer'.

Zur Erinnerung dieses Video:

Ballack slaps Boateng - FA Cup Final - 15 May 2010 - WM Aus für Ballack

https://www.youtube.com/watch?v=4V9ocI9YP0U

#4091: Re: Ballack slaps Boateng - FA Cup Final - 15 May 2010 - WM Aus für Ballack Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 21.08.2017, 21:09
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Apropos Blutgrätsche,

heute hatte Kevin P. Boateng seinen ersten Spieltag für die Eintracht.
Noch ohne Verluste, Smilie

Insgesamt ein schlauer Kauf von der Eintracht - habe ich Boateng in meiner Mannschaft, habe ich ihn nicht gegen mich. Ok, das eine oder andere Spiel fällt er vielleicht durch Kartenspiel des Schiris aus bzw. geht schon mal früher duschen,
aber insgesamt könnte es passen. Er ist ja schließlich nun auch schon 'reifer'.

Zur Erinnerung dieses Video:

Ballack slaps Boateng - FA Cup Final - 15 May 2010 - WM Aus für Ballack

https://www.youtube.com/watch?v=4V9ocI9YP0U


Das ist sehr clever für einen Underdog, sich so einen erfahrenen Spieler zu sichern. Darauf kommt es an.
Einen ähnlich cleveren Schachzug hat es ja in Darmstadt gegeben, als man Hamit Altintop geholt hat. Torsten Frings liefert da grundsolide Arbeit ab. Hätte keiner gedacht. Auch nicht nach dem Abstieg. Sollten die Lilien den sofortigen Wiederaufstieg schaffen - oder auch nur knapp verpassen, wird sich Frings für größere Clubs als Trainer empfehlen.

#4092:  Autor: Lila Einhorn BeitragVerfasst am: 05.09.2017, 22:25
    —
Syrien hat heute 2:2 im Iran gespielt. In der Nachspielzeit erzielten die Syrer den Ausgleich und retteten sich damit auf den dritten Tabellenplatz. Die direkte Qualifikation haben sie damit verpasst, aber noch haben sie eine Chance, erstmalig an einer Weltmeisterschaft teilzunehmen. Im Qualifikationsspiel treffen sie entweder auf Australien oder Saudi-Arabien Lachen

#4093:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 16.09.2017, 21:23
    —
Torwart Casteels rammt Christian Gentner Knie ins Gesicht I Horror-Foul I Stuttgart VS Wolfsburg 1-0
https://www.youtube.com/watch?v=UXojbLUUM8Y
Bei Sekunde 34 sieht man, dass der Torwart das Knie nach vorne reißt und dabei Gentner ins Gesicht trifft, was eine schwere Gehirn-Erschütterung verursacht.

https://www.welt.de/sport/fussball/article168709346/VfB-Kapitaen-erleidet-schwere-Gesichtsverletzungen.html

http://www.stern.de/sport/fussball/bundesliga/gentner--horror-verletzung-sorgt-fuer-debatte-um-videobeweis-7623684.html schrieb:
Zitat:
"Wenn das Foul ist, muss man die ganze Jugendausbildung umstellen, ab fünf, sechs Jahren", sagte er. Schon da werde Torhütern beigebracht, "dass du das linke Knie mitnimmst, wenn du mit rechts hochgehst, 99 Prozent der Torhüter machen das so".

Diese Technik ist aber unnötig gefährlich, denn bei
Lebron James highest jumps NBA
https://www.youtube.com/watch?v=QUdVteq8XBs
sieht man in Sekunde 15 deutlich, dass beide Oberschenkel vertikal bleiben, und allein die beiden Unterschenkel nach hinten hoch gerissen werden.
Die bisher gelehrte Sprungtechnik für Torhüter birgt also eine unnötige Verletzungs-Gefahr.
Den Beweis bringt der Basketball.

#4094:  Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 16.09.2017, 22:58
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
Torwart Casteels rammt Christian Gentner Knie ins Gesicht I Horror-Foul I Stuttgart VS Wolfsburg 1-0
https://www.youtube.com/watch?v=UXojbLUUM8Y
Bei Sekunde 34 sieht man, dass der Torwart das Knie nach vorne reißt und dabei Gentner ins Gesicht trifft, was eine schwere Gehirn-Erschütterung verursacht.

https://www.welt.de/sport/fussball/article168709346/VfB-Kapitaen-erleidet-schwere-Gesichtsverletzungen.html

http://www.stern.de/sport/fussball/bundesliga/gentner--horror-verletzung-sorgt-fuer-debatte-um-videobeweis-7623684.html schrieb:
Zitat:
"Wenn das Foul ist, muss man die ganze Jugendausbildung umstellen, ab fünf, sechs Jahren", sagte er. Schon da werde Torhütern beigebracht, "dass du das linke Knie mitnimmst, wenn du mit rechts hochgehst, 99 Prozent der Torhüter machen das so".

Diese Technik ist aber unnötig gefährlich, denn bei
Lebron James highest jumps NBA
https://www.youtube.com/watch?v=QUdVteq8XBs
sieht man in Sekunde 15 deutlich, dass beide Oberschenkel vertikal bleiben, und allein die beiden Unterschenkel nach hinten hoch gerissen werden.
Die bisher gelehrte Sprungtechnik für Torhüter birgt also eine unnötige Verletzungs-Gefahr.
Den Beweis bringt der Basketball.


Umgekehrt: jeder Spieler und erst recht jeder Stürmer weiß, dass der Torwart so springt. Wäre Casteels nicht tätig geworden, wäre Gentner zum Kopfball gekommen und der wäre für Casteels unhaltbar gewesen.

#4095:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 17.09.2017, 15:35
    —
Ja, aber mein Punkt ist doch, dass es eine sichere Sprungtechnik gibt, die im Fußball aber nicht gelehrt wird.

#4096:  Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 19.09.2017, 09:53
    —
Der zweitteuerste Transfer der Fußballgeschichte scheint sich zunächst einmal für Barca zur Katastrophe zu entwickeln. Dembele hat sich ohne Einwirkung des Gegners im ersten Ligaspiel verletzt und fällt vier Monate aus.

#4097:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 19.09.2017, 10:13
    —
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Der zweitteuerste Transfer der Fußballgeschichte scheint sich zunächst einmal für Barca zur Katastrophe zu entwickeln. Dembele hat sich ohne Einwirkung des Gegners im ersten Ligaspiel verletzt und fällt vier Monate aus.


Lachen Das kommt davon, wenn man zu oft das Training schwänzt. Smilie Sorry. Will nicht zu gehässig sein. Aber nach dieser Farce, die sich da wochenlang entwickelt hat, ist das sowas von verdient.

#4098:  Autor: SkeptikerWohnort: 129 Goosebumpsville BeitragVerfasst am: 19.09.2017, 10:46
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Der zweitteuerste Transfer der Fußballgeschichte scheint sich zunächst einmal für Barca zur Katastrophe zu entwickeln. Dembele hat sich ohne Einwirkung des Gegners im ersten Ligaspiel verletzt und fällt vier Monate aus.


Lachen Das kommt davon, wenn man zu oft das Training schwänzt. Smilie Sorry. Will nicht zu gehässig sein. Aber nach dieser Farce, die sich da wochenlang entwickelt hat, ist das sowas von verdient.


Dembele und Paulinho als Neuzugänge, Neymar zu PSG und Suarez völlig außer Form - Barcelona hat nicht mehr die Sturmqualitäten, um mit Real und Paris mitzuhalten. Dagegen der Angriff der Pariser mit Neymar, Mbappe und Cavani brilliert zusammen mit einem guten Mittelfeld als die derzeit wohl weltbeste Sturmreihe.

Da wird wohl auch der FC Bayern abermals in die Röhre gucken mit einem schwankenden Lewandowski und dem technisch überaus limitierten Müller.

Insgesamt aber ist der europäische Fußball zunehmend langweilig geworden. Sowohl in den Ligen als auch in der Champions League immer dieselben Kandidaten, die anderen chancenlos, abgehängt, nur noch Füllmaterial.

Ein extremer Monopolisierungsprozess im Vereinsfußball tötet jegliche Attraktion trotz aller Qualität der Spitzenteams und -spieler.

Der Profifußball auch hier ein Spiegelbild vonner Gesällschaft.

#4099: Fußballverdrossenheit bei den Fans nimmt zu Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 08.10.2017, 14:26
    —
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
(...)

Insgesamt aber ist der europäische Fußball zunehmend langweilig geworden. Sowohl in den Ligen als auch in der Champions League immer dieselben Kandidaten, die anderen chancenlos, abgehängt, nur noch Füllmaterial.

Ein extremer Monopolisierungsprozess im Vereinsfußball tötet jegliche Attraktion trotz aller Qualität der Spitzenteams und -spieler.

Der Profifußball auch hier ein Spiegelbild vonner Gesällschaft.

Smilie

http://www.wiesbadener-kurier.de/vermischtes/leben-und-wissen/fussball-fans-mainz-05-eintracht-frankfurt-darmstadt-98-bayern-muenchen_18231243.htm

Fußballverdrossenheit bei den Fans nimmt zu - Bald englische Verhältnisse in der Bundesliga?
Zitat:
Gleichwohl ist die Abkehr vom Profifußball ein bundesweites Phänomen, das in jüngerer Vergangenheit an Fahrt aufgenommen hat. Einst leidenschaftliche Fans widmen sich – genervt von der zunehmenden Kommerzialisierung des Fußballgeschäfts, Spannungsarmut, dem Einstieg von RedBull in Salzburg und Leipzig, explodierenden Transfersummen und ausfasernden Spielplänen – anderen Freizeitaktivitäten als Stadionbesuchen und fußballlastigen Fernsehabenden.

Neu ist dabei laut dem Würzburger Fanforscher Harald Lange die Dimension, in die diese Absetzungsbewegungen inzwischen vorstoßen. Die meisten Stadien seien immer noch voll, sagt er, aber „bestimmte Zuschauer kehren dem Fußball den Rücken – und zwar die eingefleischten Fans“
.
Sehr glücklich

Vielleicht wird es hier noch einen Fußballthread III geben,
einen IV aber wohl eher nicht mehr,
Sehr glücklich

#4100: Re: Fußballverdrossenheit bei den Fans nimmt zu Autor: Zumsel BeitragVerfasst am: 08.10.2017, 14:45
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
(...)

Insgesamt aber ist der europäische Fußball zunehmend langweilig geworden. Sowohl in den Ligen als auch in der Champions League immer dieselben Kandidaten, die anderen chancenlos, abgehängt, nur noch Füllmaterial.

Ein extremer Monopolisierungsprozess im Vereinsfußball tötet jegliche Attraktion trotz aller Qualität der Spitzenteams und -spieler.

Der Profifußball auch hier ein Spiegelbild vonner Gesällschaft.

Smilie

http://www.wiesbadener-kurier.de/vermischtes/leben-und-wissen/fussball-fans-mainz-05-eintracht-frankfurt-darmstadt-98-bayern-muenchen_18231243.htm

Fußballverdrossenheit bei den Fans nimmt zu - Bald englische Verhältnisse in der Bundesliga?
Zitat:
Gleichwohl ist die Abkehr vom Profifußball ein bundesweites Phänomen, das in jüngerer Vergangenheit an Fahrt aufgenommen hat. Einst leidenschaftliche Fans widmen sich – genervt von der zunehmenden Kommerzialisierung des Fußballgeschäfts, Spannungsarmut, dem Einstieg von RedBull in Salzburg und Leipzig, explodierenden Transfersummen und ausfasernden Spielplänen – anderen Freizeitaktivitäten als Stadionbesuchen und fußballlastigen Fernsehabenden.

Neu ist dabei laut dem Würzburger Fanforscher Harald Lange die Dimension, in die diese Absetzungsbewegungen inzwischen vorstoßen. Die meisten Stadien seien immer noch voll, sagt er, aber „bestimmte Zuschauer kehren dem Fußball den Rücken – und zwar die eingefleischten Fans“
.
Sehr glücklich

Vielleicht wird es hier noch einen Fußballthread III geben,
einen IV aber wohl eher nicht mehr,
Sehr glücklich


Nur dass das den Verantwortlichen völlig egal ist, solange es unterm Strich stimmt. Wenn es für den Fernsemarkt besser wäre, um drei Uhr nachts spielen zu lassen, würden die auch das tun.

#4101: Re: Fußballverdrossenheit bei den Fans nimmt zu Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 08.10.2017, 18:18
    —
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
(...)

(...)


Nur dass das den Verantwortlichen völlig egal ist, solange es unterm Strich stimmt. Wenn es für den Fernsemarkt besser wäre, um drei Uhr nachts spielen zu lassen, würden die auch das tun.


Die Wege dafür sind bereitet:

http://www.sport1.de/fussball/regionalliga/2017/07/chinas-u20-spielt-ab-der-rueckrunde-in-der-regionalliga-suedwest

Zitat:
Die chinesische U20-Auswahl wird ab der kommenden Saison gegen Teams der Regionalliga Südwest spielen - allerdings erst ab der Rückrunde (...)

15.000 Euro soll jeder Klub dafür erhalten, dass er an seinem eigentlich spielfreien Tag gegen das chinesische Team antritt. Die Mannschaften der 4. Liga starten am 28. Juli in ihre Spielzeit. Durch die Teilnahme an der Regionalliga-Rückrunde wollen die Chinesen ihre Mannschaft auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio vorbereiten.

#4102:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 10:25
    —
Die norwegischen Fußballerinnen bekommen künftig ebensoviel Geld vom Verband wie die kickenden Männer:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/norwegen-fussballverband-bezahlt-frauen-und-maenner-gleich-a-1171772.html

Na also, geht doch.

#4103:  Autor: Zumsel BeitragVerfasst am: 15.10.2017, 12:01
    —
Robert Lewandowski beendet Studien über sich selbst. Bayern Münchens Stürmer ist jetzt Akademiker. Das Thema seiner Bachelorarbeit: Robert Lewandowski

http://www.sueddeutsche.de/panorama/uni-abschluss-robert-lewandowski-beendet-studien-ueber-sich-selbst-1.3702112 Pillepalle

#4104:  Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 23:47
    —
Deutschland fährt nicht nur ohne Holland, sondern auch ohne Italien zur WM.

#4105:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 00:06
    —
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Deutschland fährt nicht nur ohne Holland, sondern auch ohne Italien zur WM.


Ist Wolgograd eigentlich auch Ausrichtungsort? Pfeifen

#4106:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 00:17
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Deutschland fährt nicht nur ohne Holland, sondern auch ohne Italien zur WM.


Ist Wolgograd eigentlich auch Ausrichtungsort? Pfeifen


https://de.wikipedia.org/wiki/Wolgograd_Arena Geschockt

Sehr glücklich Bitte, bitte lieber Weltgeist, lass Deutschland dort bitte spielen, bitte!!! Sehr glücklich

#4107:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 00:28
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Deutschland fährt nicht nur ohne Holland, sondern auch ohne Italien zur WM.


Ist Wolgograd eigentlich auch Ausrichtungsort? Pfeifen


https://de.wikipedia.org/wiki/Wolgograd_Arena Geschockt

Sehr glücklich Bitte, bitte lieber Weltgeist, lass Deutschland dort bitte spielen, bitte!!! Sehr glücklich


Sehr glücklich

#4108:  Autor: SkeptikerWohnort: 129 Goosebumpsville BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 00:36
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Deutschland fährt nicht nur ohne Holland, sondern auch ohne Italien zur WM.


Ist Wolgograd eigentlich auch Ausrichtungsort? Pfeifen


https://de.wikipedia.org/wiki/Wolgograd_Arena Geschockt

Sehr glücklich Bitte, bitte lieber Weltgeist, lass Deutschland dort bitte spielen, bitte!!! Sehr glücklich


Sehr glücklich


Der Iwan, näh, der is ja nich ohne. Ausrufezeichen

#4109:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 20.11.2017, 10:26
    —
Werder Bremen hat gewonnen. Ich liebe es...

Ansonsten hab ich neulich erst darüber spekuliert, ob es vielleicht sinnvoll wäre die Bundesliga wieder aufzulösen und in Regionalligen zu unterteilen. Irgendwie find ich den Gedanken Reizvoll. Smilie Die Deutsche Meisterschaft würde dann durch ein Turnier unter den jeweils besten sechs dieser Ligen am Ende der Saison ausgemacht. Wäre spannender. Je nach Anzahl der Ligen (ich würde so vier bis sechs empfehlen) hätten dann also bis zu 36 Mannschaften bis zum Schluss eine Chance auf den Titel und nicht immer dieselben drei Langeweiletruppen. muede

Schade, dass das nie passieren wird. Traurig

#4110:  Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 23:10
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Werder Bremen hat gewonnen. Ich liebe es...



Nur mal so eine Überlegung: Am Ende der Saison steigen Werder und der HSV in die II. Liga ab - und Holstein Kiel in die erste Liga auf...

Für die Kieler wäre das ein bitterer größter Erfolg der Vereinsgeschichte.



Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 136, 137, 138  Weiter  :| |:
Seite 137 von 138

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group