Funpics III
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 132, 133, 134, 135, 136  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#3961:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 16:21
    —


Mode in Wuppertal.

#3962:  Autor: fwoWohnort: nicht fest BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 20:37
    —
luc hat folgendes geschrieben:


Mode in Wuppertal.

Aber wenigstens telefoniert schon jemand nach einem Sanitäter mit einer Decke.

#3963:  Autor: DespitefulWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 17.04.2017, 10:24
    —
Echt, gibts n Walmart in Wuppertal? Auf den Arm nehmen

#3964:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 17.04.2017, 11:58
    —
Aus welcher Geisterbahn is'n die Figur weggelaufen?

#3965:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 17.04.2017, 16:02
    —
Haben wir es hier wirklich nötig, uns über andere merkwürdige Menschen lustig zu machen?

#3966:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 17.04.2017, 16:54
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Haben wir es hier wirklich nötig, uns über andere merkwürdige Menschen lustig zu machen?


Nein, wir werden uns nur noch über dich lustig machen, versprochen. Es geht hier um die Klamotten, nicht um die Person, die wir gar nicht kennen.

#3967:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 17.04.2017, 23:20
    —
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Haben wir es hier wirklich nötig, uns über andere merkwürdige Menschen lustig zu machen?


Nein, wir werden uns nur noch über dich lustig machen, versprochen. Es geht hier um die Klamotten, nicht um die Person, die wir gar nicht kennen.



Ist trotzdem albern. Ich sehe das wie Alchemist.

#3968:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 17.04.2017, 23:49
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Haben wir es hier wirklich nötig, uns über andere merkwürdige Menschen lustig zu machen?


Nein, wir werden uns nur noch über dich lustig machen, versprochen. Es geht hier um die Klamotten, nicht um die Person, die wir gar nicht kennen.



Ist trotzdem albern. Ich sehe das wie Alchemist.


Interessant, was ihr beide auf diese Person projiziert. Sie sei besonders schutzbedürftig , obwohl ihr sie überhaupt nicht kennt. Vielleicht ist diese Person besonders selbstbewusst und braucht weder Mitleid, Hilfe, noch besonderen Schutz. (Vielleicht ist dieser Mensch sogar ein Arschloch, der anderen das Leben schwer macht, wie werden es nie erfahren). Ist jetzt Kleidung gleich Mensch? Das glaube ich kaum.

Beachbernie, in deinem Post über den Saumagen hast du dich über den "Dicken" , lustig gemacht. Ich nehme an, dass du Kohl anvisierst hast. Wer weiß? Vielleicht ist Kohl, ein Mensch , der dauernd wegen seines Aussehens gelitten hat. Was projizierst du auf Kohl? Wie albern ist das oder wie lustig ist das? Seine politische Einstellung. die dir nicht passt, hat mit seinem Aussehen nichts zu tun . Widersprüche ....und Projektionen? Fettsucht ist eine Krankheit, ob man Outfit und Klamotten als Ausdruck einer Krankheit betrachten kann, wäre eine gewagte These.

#3969:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 18.04.2017, 00:28
    —
luc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Haben wir es hier wirklich nötig, uns über andere merkwürdige Menschen lustig zu machen?


Nein, wir werden uns nur noch über dich lustig machen, versprochen. Es geht hier um die Klamotten, nicht um die Person, die wir gar nicht kennen.



Ist trotzdem albern. Ich sehe das wie Alchemist.


Interessant, was ihr beide auf diese Person projiziert. Sie sei besonders schutzbedürftig , obwohl ihr sie überhaupt nicht kennt. Vielleicht ist diese Person besonders selbstbewusst und braucht weder Mitleid, Hilfe, noch besonderen Schutz. (Vielleicht ist dieser Mensch sogar ein Arschloch, der anderen das Leben schwer macht, wie werden es nie erfahren). Ist jetzt Kleidung gleich Mensch? Das glaube ich kaum.


Ich projeziere ueberhaupt nichts auf den. Ich kenne den naemlich ueberhaupt nicht. Ob er "besonders schutzbeduerftig" ist oder nicht, kann ich auch nicht sagen. Im Zweifel verhalte ich mich aber lieber so als ob er's waere. Damit tut man schliesslich niemandem weh. Schliesslich hat dieser Mensch weder mir noch meines Wissens anderen ein Leid getan.

luc hat folgendes geschrieben:
Beachbernie, in deinem Post über den Saumagen hast du dich über den "Dicken" , lustig gemacht. Ich nehme an, dass du Kohl anvisierst hast. Wer weiß? Vielleicht ist Kohl, ein Mensch , der dauernd wegen seines Aussehens gelitten hat. Was projizierst du auf Kohl? Wie albern ist das oder wie lustig ist das? Seine politische Einstellung. die dir nicht passt, hat mit seinem Aussehen nichts zu tun . Widersprüche ....und Projektionen? Fettsucht ist eine Krankheit, ob man Outfit und Klamotten als Ausdruck einer Krankheit betrachten kann, wäre eine gewagte These.


Helmut Kohl kenne ich ausreichend um sagen zu koennen, dass der Mann ein [selbst zensiert] ist. Der hat mit seiner beschissenen Politik so vielen Menschen weh getan, dass es mir, ehrlich gesagt, schlicht egal ist, ob ich dem mit meinem Spott weh tue oder nicht.

Das ist kurz gesagt der Unterschied in beiden Faellen und der Grund weshalb ich mich da jeweils anders positioniere.

#3970:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 18.04.2017, 12:06
    —
In den US-Medien gabs auch ein paar Ostereier:




Quellen:
https://twitter.com/th3j35t3r/status/854162958297042946
https://twitter.com/MelissaJPeltier/status/854017013714489346

#3971:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 18.04.2017, 14:25
    —
So, und jetzt die Auflösung wer im Easterbunny-Kostüm steckt, der WH-Gasmann: Lachen



Nein, nicht wirklich Sean Spicer, zumindest nicht dieses Ostern:

https://twitter.com/JordanUhl/status/837676057893486592/photo/1

CNN hat etwas mehr dazu:
http://edition.cnn.com/2017/03/03/politics/sean-spicer-easter-bunny/

#3972:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 10:16
    —

#3973:  Autor: unquestWohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 11:00
    —
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
In den US-Medien gabs auch ein paar Ostereier:

Und einen Skandal: Donald Trump gibt Kind Kappe zurück

#3974:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 12:57
    —
unquest hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
In den US-Medien gabs auch ein paar Ostereier:

Und einen Skandal: Donald Trump gibt Kind Kappe zurück


Ja, da hat wohl zunächst einer aus Trumps bisherigem Verhalten (z.B. Frauen in den Schritt packen,
sich über einen Behinderten lustig machen in dem er ihn nachäfft) geschlossen das es sich beim
Verhalten in dem Video um eine ähnliche Verhaltensweise handelte. Das führte zu einer Falschmeldung,
die wegen genau dieser bekannten asozialen Verhaltensweisen Trumps auch prompt breit
aufgenommen und verbreitet wurde. Kann ich den Leuten nicht wirklich übel nehmen.

Ein absolutes Nichts gegen die bewussten Lügen und Falschmeldungen und -beschuldigungen Trumps
und seines Teams, unter tatkräftiger Mitwirkung eines grossen Teils der 15.000 Trolle Putins.

Es sollte einen aber auch nicht wundern wenn Gegner Trumps zu ähnlichen Mitteln greifen,
im Moment sehe ich da aber auch jede Menge Kritik untereinander gerade an solchen Leuten
die im grösseren Stil Gerüchte und Spekulationen verbreiten.

Der Artikelschreiber verrät mit seinem Mimimi am Ende aber auch selbst an welches Lager er sich richtet und wohl auch selbst einzuordnen ist:
Zitat:
Jede Wette: Hätte Barack Obama eine Kappe lässig rumgeworfen, alle hätten ihn gefeiert.


Das der eine eben schon als Arschloch bekannt ist, der andere gerade nicht, das lässt dieser
Jammerperser mal lieber aussen vor.

#3975:  Autor: tillich (epigonal) BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 21:03
    —
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Es sollte einen aber auch nicht wundern wenn Gegner Trumps zu ähnlichen Mitteln greifen ...

Doch, sollte es.
Und so scheiße Trump und seine Unterstützer sind, dieser Artikel scheint einfach korrekt zu sein. Deswegen finde ich es auch falsch, daraus Schlüsse über die persönlichen Ansichten des Autors zu ziehen. Vielleicht ist er ja einfach der Ansicht, dass Medien einigermaßen seriös berichten sollten - auch über Leute wie Trump.

#3976:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 21:48
    —
Ja der Artikel wirkt korrekt. Bis auf den letzten Satz.
Mich ärgert es eben heftigst wenn so einer dann hergeht und am Ende mit einem vollkommen hohlen
Satz diese Kritik in einen Lagerpropagandakontext setzt.
Damit nutzt er ja quasi die gleichen Methoden die er angreift, also kann es ihm gar nicht darum gehen.
Er behauptet eine grundsätzliche Voreingenommenheit der Medien "pro Obama" und damit indirekt "anti Trump".
Im Fall Trump hat der sich eine etwa existierende Nacheingenommenheit oder Leichtgläubigkeit eben
selbst zuzuschreiben, durch vielfach belegtes Arschlochtum.
Die Methode, mit verhältnismässig geringen Fehlern auf Seiten der etablierten Medien
und der massiven Lügenpropaganda auf der anderen, eine grundsätzliche Lügenpresse,
oder mindestens einen "Gleichstand" der Methoden herbei zu reden ist altbekannte neurechte Propaganda.
Darauf sollte so langsam keiner mehr reinfallen, trotz aller berechtigter Kritik an Medien.

Letztens auch der Fleischhauer in seiner SPON-Kolumne:
Kritisiert den Pretzell und entwertet das dann mit der Bemerkung der sähe ja auch schon aus wie ein Hochstapler.
Ist das ne neue Methode, so was einzubauen damit sich die Leute dran reiben und der Erguss verlinkt wird, oder was soll der Blödsinn?

#3977:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 21.04.2017, 22:20
    —
Falscher Thread, Leute.

#3978:  Autor: immanuela BeitragVerfasst am: 23.04.2017, 23:15
    —

#3979:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 00:17
    —

#3980:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 14:01
    —
Sieht irgendwie ziemlich verstrahlt aus...



Bild durch ein kleineres identisches ersetzt. vrolijke

#3981:  Autor: DespitefulWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 16:12
    —

na, schtonk, fwo: wär das was? zynisches Grinsen Lachen

#3982:  Autor: astarte BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 18:53
    —
Despiteful hat folgendes geschrieben:
[img]die längste Säge[/img]
na, schtonk, fwo: wär das was? zynisches Grinsen Lachen

Lachen

#3983:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 19:14
    —
Despiteful hat folgendes geschrieben:
[img]Sägenphallus[/img]
na, schtonk, fwo: wär das was? zynisches Grinsen Lachen

Was ein schöner Allrounder Sehr glücklich

#3984:  Autor: fwoWohnort: nicht fest BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 19:18
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
[img]Sägenphallus[/img]
na, schtonk, fwo: wär das was? zynisches Grinsen Lachen

Was ein schöner Allrounder Sehr glücklich

Nö. So'n langer Stihl ist nur was für Profis.

#3985:  Autor: FuxingWohnort: Ankh Morpork BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 21:42
    —
es gibt aber immer jemanden, der noch etwas Grösseres/Längeres hat Lachen


#3986:  Autor: DespitefulWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 14:19
    —

#3987:  Autor: DespitefulWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 17:26
    —

#3988:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 26.04.2017, 21:48
    —

#3989:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 13:20
    —
Diskussionen zu:

Despiteful hat folgendes geschrieben:
[img]"ISIS idintifies as islamic"-Bild[/img]


nach OT aus Funpics verschoben.

#3990:  Autor: DespitefulWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 13:51
    —



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 132, 133, 134, 135, 136  Weiter  :| |:
Seite 133 von 136

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group