TV-und Radio-Tipps
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 66, 67, 68  :| |:
Freigeisterhaus -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen

#2011:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 06.05.2017, 17:46
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
kereng hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich frage mich ernsthaft, warum das um 02:40 - 04:35 gesendet wird. für wen?

Für Leute, die sich das hinterher im Internet ansehen -- oder geht das gar nicht online?


ich finde nichts.
was zu erwarten war.

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=28106111523049


post von der zuschauerredaktion:

Zitat:
Sehr geehrter Zuschauer,


vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse am Ersten Deutschen Fernsehen.

Wir bedauern Ihre kritischen Anmerkungen zu unserem Programm.

Öffentlich-rechtliches Fernsehen gleicht einem Drahtseilakt: Wie lassen sich täglich unverzichtbare Programme gestalten, die seriöse Nachrichten, Unterhaltungssendungen, anspruchsvolle Kulturmagazine und massenattraktive, aber auch qualitativ hochwertige Filme umfassen? Der Auftrag, zu informieren, zu bilden und zu unterhalten, soll so mit Leben erfüllt werden, dass sich die Mehrheit der Beitragszahler im Programm wieder finden kann, aber auch, dass Minderheiten mit den Angeboten des Ersten in angemessener Weise bedient werden.

Beim Fernsehen handelt es sich um ein lineares Medium. Mit dem Programmablauf müssen die unterschiedlichen Bedürfnisse des Publikums mit den Vorgaben des Programmauftrags bestmöglich in Einklang gebracht werden.

Es tut uns leid, dass Sie die Sendezeit für bestimmte Programminhalte als nicht angemessen empfinden. Damit die Beitragszahler den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auch weiterhin finanzieren wollen, muss es ein Ziel unserer Arbeit sein, den Bedürfnissen des Publikums möglichst umfassend gerecht zu werden.

Ihre Kritik am späten Sendetermin haben wir aufmerksam geprüft und ausgewertet. Wir freuen uns, dass Sie unser Programm engagiert begleiten.
Eine DVD des Films ist im Handel erhältlich.


Mit freundlichen Grüßen

#2012:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 20.06.2017, 12:31
    —
Heute abend 21 Uhr, ZDF:

Frontal 21 über die Frage, ob die hessische Landesregierung die Aufklärung der NSU-Taten bewusst behinderte.

#2013:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 28.07.2017, 15:19
    —
Heute abend 20:15 - 22:30, Phoenix:

Die CIA von innen, 3 Teile am Stück.

#2014:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 21:53
    —
auf arte. 00:50
http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/under-the-skin,595cf3b6f033af6dd0ebbe98.html
zum glück unzerstückelt auf arte

under the skin

mit scarlett johansson

seeehr speziell. faszinierend.

#2015:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 05.11.2017, 23:11
    —
Zitat:
Der Sendetermin für den neunen Dengler-Film steht fest: "Die schützende Hand" wird am Montag, den 6. November im ZDF ausgestrahlt.

http://www.schorlau.com/news.html

fett v. mir

Basis für den Film ist der gleichnamige Roman von Wolfgang Schorlau:

Zitat:
Ein hochbrisanter Dengler-Krimi vor dem Hintergrund der NSU-Mordserie, der Schlagzeilen machen wird

Die Sicherheitsbehörden ermitteln nicht gegen die Täter, sondern gegen das Umfeld der Opfer der NSU-Mordserie, Akten werden geschreddert, der Verfassungsschutz hat überall seine Finger im Spiel … Was, wenn das kein bloßes Behördenversagen ist? Wer hält seine schützende Hand über die Mörder? Dieser Kriminalroman ist ein Ereignis und beschäftigt schon vor seinem Erscheinen Medien und Politik. (...)

https://www.kiwi-verlag.de/buch/die-schuetzende-hand/978-3-462-04666-3/

#2016:  Autor: Korra BeitragVerfasst am: 07.11.2017, 18:17
    —
https://www.zdf.de/comedy/neo-magazin-mit-jan-boehmermann/neo-magazin-royale-mit-jan-boehmermann-vom-2-november-2017-100.html
Jan Böhmermann im Neo Magazin Royal über die Luther-Dekade. Zu Gast ist auch noch Phillip Möller.

#2017:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 16.12.2017, 15:40
    —
Heute Vormittag zufällig reingezapt.
Auch als Podcast verfügbar.

Glaubenssache
Ach, Gott! Wer braucht noch Religion?



Zitat:
Warum subventionieren wir die "beiden Jesus-Konzerne" mit 19 Milliarden Euro im Jahr, fragt der Autor Philipp Möller. Für ihn ist Religion Privatsache. Ganz anders sieht es Pfarrerin Ute Pfeiffer. Die Frau Gottes und der Atheist diskutieren über Religion und Glauben.


Zitat:
Zu Gast ist der Autor Philipp Möller, Diplom-Pädagoge und überzeugter Atheist. Mit zehn ist er aus dem Religionsunterricht ausgetreten, sein Buch heißt: "Gottlos glücklich: Warum wir ohne Religion besser dran wären".



Freigeisterhaus -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 66, 67, 68  :| |:
Seite 68 von 68

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group