Leichtathletik
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  :| |:
Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft

#91:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 16:44
    —
Am Wochende hat Deutschland Medaillenchancen. Im SPeerwurf und im Hochsprung ist was drin.


http://www.sueddeutsche.de/sport/leichtathletik-wm-schwerer-sturz-schockt-die-leichtathleten-1.3625262

Sind männliche Hochspringer alle Stabhochspringer? Wie nennt man dann Hochspringerinnen?
Zitat:
Jubel bei den Stabhochspringern

Mitfavorit Mateusz Przybylko hat die Hochsprung-Qualifikation gemeistert und darf im Medaillenkampf am Sonntag mitmischen. Der Leverkusener überwand am Freitag in London die geforderten 2,31 Meter im zweiten Versuch. Der EM-Dritte Eike Onnen aus Hannover schaffte mit 2,29 Metern ebenfalls den Einzug in den Endkampf.

#92:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 16:58
    —
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Am Wochende hat Deutschland Medaillenchancen. Im SPeerwurf und im Hochsprung ist was drin.


http://www.sueddeutsche.de/sport/leichtathletik-wm-schwerer-sturz-schockt-die-leichtathleten-1.3625262

Sind männliche Hochspringer alle Stabhochspringer? Wie nennt man dann Hochspringerinnen?
Zitat:
Jubel bei den Stabhochspringern

Mitfavorit Mateusz Przybylko hat die Hochsprung-Qualifikation gemeistert und darf im Medaillenkampf am Sonntag mitmischen. Der Leverkusener überwand am Freitag in London die geforderten 2,31 Meter im zweiten Versuch. Der EM-Dritte Eike Onnen aus Hannover schaffte mit 2,29 Metern ebenfalls den Einzug in den Endkampf.


Smilie

#93: Die Oma weiß was hilft Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 17:31
    —
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Positiv auffällig ist, dass die jamaikanischen Sprinter massiv abgebaut haben. Da werden offensichtlich gewisse Freiräume kleiner.

Dem Sprint könnte eine Entwicklung wie dem Kugelstoßen bevorstehen. In letzterem wirft man seit etlichen Jahren nicht mehr die Weiten, die man bis Anfang der 90er geworfen hatte.


was auch auffallend ist,
sie laufen zwar noch ab und an schnell,
ermüden aber bis zum Finale deutlicher.

Das mit dem Kugelstoßen ist ein guter Vergleich.
Da wurde hüben wie drüben in die massigen Körper reingetan was geht.
Im Westen steht ja auch Claudia Losch für sowas:
Zitat:
Über die Werfergruppe von Christian Gehrmann, der auch Claudia Losch zu ihrem Olympiasieg 1984 führte, gibt es zahlreiche Doping-Vermutungen, die unter anderem von der Kugelstoßerin Petra Leidinger geäußert wurden. Claudia Losch selbst verweigerte 1990 eine Doping-Kontrolle.


Das aber Chinesen in diesem Wettbewerb noch immer gut sind - dann halt ca. 1 1/2m unter dem chinesischen Rekord (vermute ich),
liegt einfach daran - dass die eine sehr lange Tradition in dieser Sportart haben - und aktuell auch Trainer aus der Werfernation Nr. 1 - Deutschland - dabei haben.

Aktuell beobachten wir den Aufstieg der südafrikanischen Leichtathletik,
was ja interessant ist,
wurde doch in den Berichten über die ostafrikanischen Wunderläufer immer berichtet,
das es in ganz Afrika kein zertifiziertes Dopingkontrolllabor gäbe,
und Südafrika ist ja ein Teil von Südafrika,
oder doch nicht - Smilie

Mmh,
vielleicht sollten sich unsere Athleten auch einmal eine Oma als Trainerin suchen,
dann klappt das alles.
Ritterschläge von Herrn Johnson inbegriffen,
noc

#94:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 22:30
    —
Argh Ohnmacht Argh

#95:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 00:59
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Argh Ohnmacht Argh


damit man es versteht - bezogen auf Vorbeilaufen - und Sturz

http://lawm.sportschau.de/london2017/videos_audios/3000-m-Hindernis-Bitteres-Finale-fuer-Krause,lawmlondon1444.html

Wenigstens ging der Sieg und der Vizetitel an die USA - und nicht nach Ostafrika,
wobei die Leistungssteigerung der zweiten aus den USA schon Fragezeichen entstehen lässt.
Mmh - also bei Frerichs habe ich so meine Zweifel.

Auch ohne Sturz hätte Gesa es schwer gegen Coburn gehabt,
aber der Deutsche Rekord wäre mal mindestens gefallen.

Hoffentlich zeigt Gesa noch einmal auf dem Istaf, was in ihr steckt.

#96: Ausscheiden als 10 Kämpfer ist mehr als nur Scheisse Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 11:42
    —
Trey Hardee ist draußen,
der Hürdenlauf war doch schon selektiv.

Ob der Franzose Mayer noch irgendwo ein Problem bekommt?

Stabhochspringen ist ja so eine Disziplin - wo selbst die besten mal einen Salto-Nullo machen.

Hier die Erinnerung an das Ausscheiden von Jürgen Hingsen in Seoul,
direkt in der ersten Disziplin - damals hatte man noch mehr Fehlversuche - Hingsen nutzte sie alle - wobei beim letzten diskutiert wird - ob nicht der Starter zu lange wartete:

https://www.youtube.com/watch?v=RRckgh1rW_Q

#97:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 13:38
    —
Der Diskus segelt,
und segelt - über 51,
Spitze,
und Schocking für Mayer.

#98: Re: Ausscheiden als 10 Kämpfer ist mehr als nur Scheisse Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 16:06
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Ob der Franzose Mayer noch irgendwo ein Problem bekommt?

Stabhochspringen ist ja so eine Disziplin - wo selbst die besten mal einen Salto-Nullo machen.



Fast hätte er es gemacht. Aber dann hat er sich doch noch im 3 Versuch über die 5,10 m gequält.

#99: Re: Ausscheiden als 10 Kämpfer ist mehr als nur Scheisse Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 16:15
    —
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Ob der Franzose Mayer noch irgendwo ein Problem bekommt?

Stabhochspringen ist ja so eine Disziplin - wo selbst die besten mal einen Salto-Nullo machen.



Fast hätte er es gemacht. Aber dann hat er sich doch noch im 3 Versuch über die 5,10 m gequält.

ja,
das war hauchdünn.

Ich hatte da so ein bisschen drauf spekuliert - weil bei ihm Gold so sicher schien (und eigentlich jetzt auch ist),
das er gierig die 9000 haben möchte. Da riskiert man halt schon einmal mehr, als für Gold notwendig ist. Oft hat man diese Möglichkeit wahrscheinlich nicht, anders als etwa einen Wettbewerb als Sieger zu verlassen.

Aktuell fehlen die Zuschauer - weil angeblich laut Live-Ticker der Veranstalter die Zuschauer nach Hause geschickt hat, Lachen
übrig bleiben die Betreuer und die Putzkolonnen - da kommt ja fast Atmo auf wie bei den Kreismeisterschaften.

Vorteil: Man kann sich mit dem Trainer in normaler Lautstärke bis in die Zuschauerränge austauschen. Smilie

#100:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 22:24
    —
mal sehen,
Röhler traue ich im Letzten noch eine 90 zu,
bei den anderen ist die Luft raus.

#101:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 22:27
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
mal sehen,
Röhler traue ich im Letzten noch eine 90 zu,
bei den anderen ist die Luft raus.


na ja,
der Tscheche konnte sich halt steigern - und wegen der Serie hat er sich das verdient.
Schade.
Schöner Wettkampf von den Tschechen und den Deutschen.

#102:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 22:29
    —
Vetter Gold,
feine Sache.

#103:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 22:35
    —
Unser 100m Staffel (w) habe ich auf Platz drei gesetzt,
gut gelaunt sind sie ja schon mal.

Hoffen wir mal, dass die Wechsel gut klappen,
und dann könnte es klappen - andere Wechseln ja meist nicht so gut.

#104:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 22:40
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Unser 100m Staffel (w) habe ich auf Platz drei gesetzt,
gut gelaunt sind sie ja schon mal.

Hoffen wir mal, dass die Wechsel gut klappen,
und dann könnte es klappen - andere Wechseln ja meist nicht so gut.

Lachen
diesmal wechselten Deutschen eher schlecht,
mmh - am ersten Wechsel lag wohl die Medaille.

#105: 50km gehen Frauen Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 12.08.2017, 23:09
    —
Morgen früh starten zur Unzeit die Geherwettbewerbe,
jene Wettbewerbe,
die ich gerne gestrichen sehe,
wogegen aber halb Osteuropa und Lateinamerika heftigst protestieren würden.

Und so wurde diese Strecke noch um die Augenschmaus 50km Gehen für Frauen bereichert. Toll,
und von den 7 Teilnehmerinnen - mehr sind es nicht,
sind aus China Yin und Yang dabei,
für unsere Esos eine feine Sache - Lachen


#106:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 13.08.2017, 20:32
    —
Eike Onnen ist ziemlich früh ausgeschieden.

#107:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 13.08.2017, 20:51
    —
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Eike Onnen ist ziemlich früh ausgeschieden.


Przybylko macht den Mayer im Hochsprung, Smilie

#108:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 13.08.2017, 21:17
    —
Bei 2,32m war aber Schluss. Nicht gut gelaufen der Hochsprung.

#109: Live ist nicht Live Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 13.08.2017, 22:05
    —
Ja,
aber ein schöner Wettbewerb war es trotzdem, Barshim hat noch mal drei schöne Versuche über 2-40 gezeigt.

Beispielhaft für den Stellenwert der Leichtathletik bei den Öffentlich-Rechtlichen das Zitat des Livekommentators beim Hochsprung,
während im Hintergrund das Finale über 1500m der Männer läuft,
ungefähr so:

Zitat:
Jetzt laufen gerade die 1500m der Männer. Das Rennen können sie dann nachher in Sportschau Live sehen.
Mit den Augen rollen

Ja,
Sportschau Live hat ja auch vorhin fast drei Stunden zeitversetzt die 50km Gehen übertragen.
Bravo.
Das sagt alles. Nicht das ich die Geher vermisst hätte - aber dieses Scheinlive zog sich ja durch die ganze WM.

Wenn Bennitz und Tesafaye im Finale gewesen wären - wären sie auch nur im Liveticker getippt worden.

#110:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 13.08.2017, 22:27
    —
TTO schlägt die USA, Cool

Mal schauen, ob alle Blut- und Urinproben dann sauber sind,
sonst heißt der Sieger dann doch wieder USA.

#111:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 13.08.2017, 22:44
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
TTO schlägt die USA, Cool

Mal schauen, ob alle Blut- und Urinproben dann sauber sind,
sonst heißt der Sieger dann doch wieder USA.


Das ist einer der Gründe, warum die WM nicht komplett live gezeigt wurde. Die Leichtathletik hat auch einen Vertrauensverlust erlitten wie das Rennradeln.



Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  :| |:
Seite 4 von 4

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group