Irrelevante Nachrichten III
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13  :| |:
Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes

#361:  Autor: Wilson BeitragVerfasst am: 19.01.2017, 19:23
    —
Die Grünen ziehen mit Özdemir und Göring-Eckardt in Bundestagswahlkampf.
Mit 2 so genannten Realos.
Meine Stimme bekommen sie so natürlich nicht.

http://www.fr-online.de/politik/gruene-kurs-auf-die-buergerliche-mitte,1472596,35091680.html



özdemir erinnert mich mit seinem, sagen wir, merkwürdigen zwinkern an Chief Inspector Dreyfus aus den pink- panther- filmen.
https://www.youtube.com/watch?v=LEcsgbwBFRs

#362:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 20.01.2017, 00:51
    —
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/motte-neopalpa-donaldtrumpi-traegt-namen-von-donald-trump-a-1130502.html

Zitat:
Nun hat ein Biologe eine neu entdeckte Mottenart nach Donald Trump benannt. Als Inspiration diente ihr auffälliger Kopfschmuck. Zu Hause ist die Motte ausgerechnet in Kalifornien und in Mexiko.

Ein weiteres besonderes Merkmal seien stark gekrümmte Genitalien.
Sehr glücklich

#363:  Autor: kerengWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 20.01.2017, 09:06
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
neopalpa-donaldtrumpi

Die Ähnlichkeit ist bei Megalopyge opercularis allerdings viel größer.



Christie Wilcox hat folgendes geschrieben:
the animal is so venomous that there are creatures—other than The Donald—which attempt to mimic its look

#364:  Autor: Lila Einhorn BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 23:38
    —
Radikaler Religionsgegner ermordet Christin. Anlass war deren Ablehnung der Homo-Ehe Geschockt
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mann-toetete-mitbewohnerin-wegen-ihrer-religion-14800035.html
Zitat:

„Er hat sie stellvertretend für alle Gläubigen getötet, weil er nicht alle Gläubigen töten konnte“, sagt die Richterin. Seinen Hass auf Religion hatte er Tage zuvor in einem „Manifest“ erklärt.

#365:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 12:05
    —
»Schneeoasen in den Niederlanden«

"Ursache ist sogenannter Industrieschnee. Dieser entsteht vor allem durch Wasserdampf, den Kraftwerke oder Industrieanlagen ausstoßen. Er kondensiert in der kalten Luft sehr schnell und verwandelt sich in Schneeflocken, die schließlich nur in der direkten Umgebung der Industrieanlagen zu Boden fallen und dort eine dünne Schneedecke bilden."

#366:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 12:22
    —
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Radikaler Religionsgegner ermordet Christin. Anlass war deren Ablehnung der Homo-Ehe Geschockt
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mann-toetete-mitbewohnerin-wegen-ihrer-religion-14800035.html
Zitat:

„Er hat sie stellvertretend für alle Gläubigen getötet, weil er nicht alle Gläubigen töten konnte“, sagt die Richterin. Seinen Hass auf Religion hatte er Tage zuvor in einem „Manifest“ erklärt.

Es gibt also immer noch Märtyrer. Naja, wenn es eine Katholikin war, dann ist sie direkt in den Himmel gekommen und hat einen bevorzugten Platz zu Füßen Gottes bekommen.

#367:  Autor: fwoWohnort: nicht fest BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 13:59
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Radikaler Religionsgegner ermordet Christin. Anlass war deren Ablehnung der Homo-Ehe Geschockt
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mann-toetete-mitbewohnerin-wegen-ihrer-religion-14800035.html
Zitat:

„Er hat sie stellvertretend für alle Gläubigen getötet, weil er nicht alle Gläubigen töten konnte“, sagt die Richterin. Seinen Hass auf Religion hatte er Tage zuvor in einem „Manifest“ erklärt.

Es gibt also immer noch Märtyrer. Naja, wenn es eine Katholikin war, dann ist sie direkt in den Himmel gekommen und hat einen bevorzugten Platz zu Füßen Gottes bekommen.

Nein. Der Mehrtürer stirbt im Kampf für seinen Glauben. Diese Frau ist nur Opfer eines Gestörten geworden. Das sagte nicht nur der Gutachter, den Fall haben wir auch schon durchgehechelt.

#368:  Autor: Er_Win BeitragVerfasst am: 04.02.2017, 19:30
    —
Leugnen zwecklos: Putin manipuliert das Wetter in Frankreich Lachen

https://twitter.com/KhaltiMbarka/status/821492387436498945
https://twitter.com/ParisPasRose/status/820730897469149185

#369:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 19.03.2017, 20:06
    —
Zitat:
Wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtete, las die Kanzlerin vor dem mit großer Spannung erwarteten ersten Treffen mit US-Präsident Donald Trump im Männermagazin «Playboy».

Schon vor Wochen habe sie sich aus dem Magazin ein älteres Interview mit Trump von 1990 kommen lassen, weil es bis heute offenbar besondere Aussagekraft über den Menschen und den Geschäftsmann Trump besitze.
...
Laut «Süddeutscher Zeitung» soll die Kanzlerin übrigens vor einigen Jahren vor dem ersten Treffen mit dem früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy Louis de Funès-Filme geguckt haben - um sich auf dessen zappeliges Temperament einzustellen.

http://www.stern.de/treffen-merkel-trump-merkels--playboy--vorbereitung-auf-trump-7374932.html

So gesehen ist die Frau ziemlich einfallsreich Sehr glücklich

#370:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 06:56
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtete, las die Kanzlerin vor dem mit großer Spannung erwarteten ersten Treffen mit US-Präsident Donald Trump im Männermagazin «Playboy».

Schon vor Wochen habe sie sich aus dem Magazin ein älteres Interview mit Trump von 1990 kommen lassen, weil es bis heute offenbar besondere Aussagekraft über den Menschen und den Geschäftsmann Trump besitze.
...
Laut «Süddeutscher Zeitung» soll die Kanzlerin übrigens vor einigen Jahren vor dem ersten Treffen mit dem früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy Louis de Funès-Filme geguckt haben - um sich auf dessen zappeliges Temperament einzustellen.

http://www.stern.de/treffen-merkel-trump-merkels--playboy--vorbereitung-auf-trump-7374932.html

So gesehen ist die Frau ziemlich einfallsreich Sehr glücklich



Das Schlimme an Trump ist, dass sogar die Merkel neben dem menschlich, souveraen, sozial, besonnen und regelrecht staatsmaennisch wirkt. Man ertappt sich sogar bei dem Gedanken, dass es ein grosses Glueck ist, dass in Deutschland die Merkel regiert und nicht jemand wie Donald Trump. Furchtbar! Wie kriege ich das bloss wieder aus meinem Kopf raus?

#371:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 09:18
    —
Denk einfach an den Effekt den das auf die AfD-Mitläufer hat, die kein Problem damit hatten solche
Leute wie Trump und Konsorten hier an die Macht zu bringen, bloss um es "Mutti" mal "zu zeigen",
oder auf dem Weg zur Arbeit einen Dunkelhäutigen weniger sehen zu müssen.

Brexit, Trump, Sankt Martin, sieht so aus als haben wir diesmal noch schwein gehabt, wenn auch als
Dauer-Merkel (bzw. GroKo-Harram) -Wahlvolk nicht wirklich verdient. zwinkern

Leider glaube ich nicht dass die Politik diesen Warnschuss ernst nimmt und was für den auch hier
langsam gammelnden Bildungssektor tun wird, denn gleichzeitig ist das ja ne wunderschöne
Demonstration gewesen wie leicht man politische Analphabeten zwecks Machterlangung/ -Erhalt
oder Durchsetzung von Spezialinteressen steuern kann.

#372:  Autor: DonMartin BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 15:29
    —
Make America small again
ob Trump das durchgehen laesst?
Obendrein war's auch noch einer aus Merkelland. Geschockt

#373:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 18:04
    —
Bundespressekonferenz, Abzug der US-Truppen aus Deutschland ist kein Ziel der Bundesregierung
(Video, deutsch, 4 Minuten)

#374:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 18:11
    —
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bundespressekonferenz, Abzug der US-Truppen aus Deutschland ist kein Ziel der Bundesregierung
(Video, deutsch, 4 Minuten)


Das sollte es aber sein. Mit dem Verrueckten im Weissen Haus ist jede amerikanische Militaerpraesenz ein Sicherheitsrisiko.

Es waere auch relativ einfach zu bewerkstelligen. Einfach auf Trumps Forderung, Deutshland solle seine Militaerausgaben erhoehen, demonstrativ eine Kuerzung des Militaerhaushalts ankuendigen und eine saftige Standortmiete fuer amerikanische Militaeranlagen in D fordern. Dann kann das Grossmaul gar nicht anders als seine Truppen abzuziehen.

#375:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 20:23
    —
Als damals die Amis die Wiley-Kasernen in Neu-Ulm verließen - wie lang ist das schon her - waren eine Menge Leute traurig. Sogar wir in unserem Fahrradladen haben es in der Kasse gespürt.
Immerhin, wenigstens das Kino heißt heute noch so, wie die Amis es getauft hatten: "Marlene-Dietrich-Theater". Smilie

#376:  Autor: SchlumpfWohnort: Ost-Bayern BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 21:14
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Als damals die Amis die Wiley-Kasernen in Neu-Ulm verließen - wie lang ist das schon her - waren eine Menge Leute traurig. Sogar wir in unserem Fahrradladen haben es in der Kasse gespürt.

Es gibt immer ein Wehklagen der Bürgermeister betroffener Gemeinden, wenn die Amis eine Kaserne räumen. Weil Soldaten auch Kunden sind und in Kasernen auch Deutsche beschäftigt sind.

Es geht nicht darum, die Amis rauszuschmeißen, sondern Trump mit der Zeit klüger zu machen. Vielleicht lernt er doch dazu.

Apropos Wehretat: Wenn ich lese, wieviele Kriegsgeräte bei uns nicht einsatzbereit sind, dann bin ich der Meinung, dass wir schon deswegen mehr Geld für die Verteidigung ausgeben müssen.

#377:  Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 21.03.2017, 20:32
    —
Dortmund: Trampolin-Verbot in Kleingärten.

#378:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 27.03.2017, 16:41
    —
Wahl im Saarland

Ergebnisse:
Nichtwähler: 30,3
CDU: 28,4
SPD: 20,6
Linke: 9
AfD: 4,3
FDP: 2,3
Sonstige: 2,3

Grosse Koalition: 49%



Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13  :| |:
Seite 13 von 13

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group