Was seht Ihr gerade im TV? (So Ihr eins habt)
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 72, 73, 74  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#2161:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 10:04
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn mir vor 2 oder 3 Jahren noch jemand erzaehlt haette ich wuerde mir einmal fest vormerken, wann und wo ein Interview mit einer vollbusigen Pornodarstellerin im Fernsehen ausgestrahlt wird, ich haette ihn fuer voellig verrueckt erklaert.

Aber heutzutage ist alles anders.

In knapp 3 Stunden strahlt CBS ein Interview mit Stormy Daniels ueber ihre Schweinereien mit dem amtierenden Präsidenten der USA aus und das werde ich mir anschauen... Sehr glücklich


Na, hoffen wir mal, dass Stormy auch handfeste Beweise vorlegen kann. Sehr glücklich Sie muss mindestens einen Fingerabdruck auf Trumps Lümmel nachweisen können.


Stormy brauchte nicht wirklich Beweise. Sie sagte ausdruecklich, dass alles, was ablief, konsensuell war ("I was not a victim!") und somit die Angelegenheit kein Fall fuer "metoo" waere.

Auch sonst hat mich die Frau durchaus positiv überrascht. Sie machten einen sehr intelligenten und selbstbewussten Eindruck. Dass diese Pornodarstellerin glaubhafter wirkt wie dieser amtierende Präsident der USA, braucht man wohl nicht extra zu erwähnen. Es wuerde verwundern, wenn es anders waere. Nur dass es ihr in keinster Weise um Geld geht, nehme ich ihr nicht ab.

Lustig war das Interview stellenweise, vor allem als Stormy berichtete, dass der Donald sie nach ihrem Techtelmechtel mit seiner Tochter Ivanka verglich. Da wird sich Bill Maher aber gefreut haben... Sehr glücklich


Stormy berichtet und Bernie hängt an ihren Lippen. Ganz ohne Scham. Aber weil sie hübsche Tit... äh Intelligenz hat, ist sie glaubhaft. Jaja. Wenn sie Feministin wäre, müsste sie gerichtsfeste Beweise vorlegen, damit Bernie, der alte Wahrheitsfinder, auch nur ein Wörtchen glaubt. Und dann geht es ihr auch noch um Geld! Was natürlich beweist: sie ist keine miese #metoo-Lügnerin, die Männer hasst, also unbedingt, absolut und immer glaubhaft. Wer kreischt, der lügt! Bernie, künftig solltest du lieber schweigen...


Pillepalle


Hier noch mal zum Mitdenken.

Wer andere Menschen einer Straftat beschuldigt, der sollte Beweise vorlegen, weil er sich ansonsten der üblen Nachrede und Diffamierung schuldig macht.

Wer ausdruecklich sagt, dass er sich nicht als Opfer sieht und somit niemanden eines wie auch immer gearteten unerwünschten Übergriffes beschuldigt, der braucht natuerlich auch nichts zu beweisen. Alles, was Stormy hier behauptet ist, dass sie konsensuellen Sex mit Donald gehabt hat. Sowas kann einen Mann zwar innerehelich in die Bredouille bringen, stellt aber kein Verbrechen dar. Das ist nun mal der Unterschied zwischen einer behaupteten Vergewaltigung und einem behaupteten konsensuellen Techtelmechtel. Die erste Behauptung sollte gerichtsfest sein, bei der zweiten ist dies nicht erforderlich.


Genau, Hauptsache der Bernie kann es für seine Argumentation nützen. Sag ich ja, taktisches Verhältnis zur Wahrheit. Schulterzucken Wir erinnern uns an diesen broderisch hetzenden #Metoo-Fan, der in einem Moment der Unaufmerksamkeit seine rechtlichen Barrikaden vergessen hat:

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2128186#2128186 q.e.d.


Ich vermute mal Du hast das fragliche Interview gar nicht gesehen?

Nicht wissen worum es geht, aber Hauptsache Du kannst Dich an mir abarbeiten. Irgendwie typisch "metoo". Sehr glücklich

#2162:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 10:15
    —
Ich will Dich nur auf den leuchtenden Pfad der Tugend bringen. Alles ist mit allem verbunden. Ich will Dich nur darauf hinweisen, dass du gerne mit zweierlei Maß misst. Du kannst nicht einfach in einem Thread mal deine hohen moralischen Werte als Argument verwenden, um missbrauchte Frauen als Lügnerinnen hinzustellen, während du anderswo Weinstein ein Schwein nennst und einer smarten Frau alles abnimmt, weil sie deinem Trumpbashing förderlich ist. zwinkern

Und außerdem glaub ich Stormy natürlich unbesehen. zynisches Grinsen

#2163:  Autor: DonMartin BeitragVerfasst am: 01.04.2018, 22:55
    —
Die 10 Gebote. Nein, nicht das, sondern den.
Knackiger Bibelfilm auf ZDFneo, wie es sich gehört für Ostern.

#2164:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 01.04.2018, 23:05
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich will Dich nur auf den leuchtenden Pfad der Tugend bringen. Alles ist mit allem verbunden. Ich will Dich nur darauf hinweisen, dass du gerne mit zweierlei Maß misst. Du kannst nicht einfach in einem Thread mal deine hohen moralischen Werte als Argument verwenden, um missbrauchte Frauen als Lügnerinnen hinzustellen, während du anderswo Weinstein ein Schwein nennst und einer smarten Frau alles abnimmt, weil sie deinem Trumpbashing förderlich ist. zwinkern

Und außerdem glaub ich Stormy natürlich unbesehen. zynisches Grinsen



Tut mir leid, dass ich Dich auf Deinem Sendero Luminoso nicht begleiten kann.

Aber mach Dir nichts draus. Du weisst ja: "Der Kampf geht weiter!" Let's Rock

#2165:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 11:15
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich will Dich nur auf den leuchtenden Pfad der Tugend bringen. Alles ist mit allem verbunden. Ich will Dich nur darauf hinweisen, dass du gerne mit zweierlei Maß misst. Du kannst nicht einfach in einem Thread mal deine hohen moralischen Werte als Argument verwenden, um missbrauchte Frauen als Lügnerinnen hinzustellen, während du anderswo Weinstein ein Schwein nennst und einer smarten Frau alles abnimmt, weil sie deinem Trumpbashing förderlich ist. zwinkern

Und außerdem glaub ich Stormy natürlich unbesehen. zynisches Grinsen



Tut mir leid, dass ich Dich auf Deinem Sendero Luminoso nicht begleiten kann.

Aber mach Dir nichts draus. Du weisst ja: "Der Kampf geht weiter!" Let's Rock


In deinem Alter solltest du nicht kämpfen, sondern die Beine hochlegen und Fernseh schauen. Was läuft denn gerade im TV?

#2166:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 23:17
    —
Die Dame, die im Meer spazierte
auf arte gerade und schon gleich vorbei

so ein glück, dass ich vorher schon arte schaute, sonst wäre mir dieser film entgangen..
ich sah ihn vor ewiger zeit mal. wunderbar obgleich sehr ordinär.. zwinkern

https://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=28724589407161

http://www.zeit.de/1992/14/lady-m

#2167:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 23:32
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich will Dich nur auf den leuchtenden Pfad der Tugend bringen. Alles ist mit allem verbunden. Ich will Dich nur darauf hinweisen, dass du gerne mit zweierlei Maß misst. Du kannst nicht einfach in einem Thread mal deine hohen moralischen Werte als Argument verwenden, um missbrauchte Frauen als Lügnerinnen hinzustellen, während du anderswo Weinstein ein Schwein nennst und einer smarten Frau alles abnimmt, weil sie deinem Trumpbashing förderlich ist. zwinkern

Und außerdem glaub ich Stormy natürlich unbesehen. zynisches Grinsen



Tut mir leid, dass ich Dich auf Deinem Sendero Luminoso nicht begleiten kann.

Aber mach Dir nichts draus. Du weisst ja: "Der Kampf geht weiter!" Let's Rock


In deinem Alter solltest du nicht kämpfen, sondern die Beine hochlegen und Fernseh schauen. Was läuft denn gerade im TV?


TV? Ich bin heute auf Arbeit und habe dem Junkie in unserem Knast gerade sein Methadon verabreicht.

#2168:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 23:35
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich will Dich nur auf den leuchtenden Pfad der Tugend bringen. Alles ist mit allem verbunden. Ich will Dich nur darauf hinweisen, dass du gerne mit zweierlei Maß misst. Du kannst nicht einfach in einem Thread mal deine hohen moralischen Werte als Argument verwenden, um missbrauchte Frauen als Lügnerinnen hinzustellen, während du anderswo Weinstein ein Schwein nennst und einer smarten Frau alles abnimmt, weil sie deinem Trumpbashing förderlich ist. zwinkern

Und außerdem glaub ich Stormy natürlich unbesehen. zynisches Grinsen



Tut mir leid, dass ich Dich auf Deinem Sendero Luminoso nicht begleiten kann.

Aber mach Dir nichts draus. Du weisst ja: "Der Kampf geht weiter!" Let's Rock


In deinem Alter solltest du nicht kämpfen, sondern die Beine hochlegen und Fernseh schauen. Was läuft denn gerade im TV?


TV? Ich bin heute auf Arbeit und habe dem Junkie in unserem Knast gerade sein Methadon verabreicht.


Achso, bei der Arbeit. Also was läuft auf YouTube? zwinkern

#2169:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 23:56
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich will Dich nur auf den leuchtenden Pfad der Tugend bringen. Alles ist mit allem verbunden. Ich will Dich nur darauf hinweisen, dass du gerne mit zweierlei Maß misst. Du kannst nicht einfach in einem Thread mal deine hohen moralischen Werte als Argument verwenden, um missbrauchte Frauen als Lügnerinnen hinzustellen, während du anderswo Weinstein ein Schwein nennst und einer smarten Frau alles abnimmt, weil sie deinem Trumpbashing förderlich ist. zwinkern

Und außerdem glaub ich Stormy natürlich unbesehen. zynisches Grinsen



Tut mir leid, dass ich Dich auf Deinem Sendero Luminoso nicht begleiten kann.

Aber mach Dir nichts draus. Du weisst ja: "Der Kampf geht weiter!" Let's Rock


In deinem Alter solltest du nicht kämpfen, sondern die Beine hochlegen und Fernseh schauen. Was läuft denn gerade im TV?


TV? Ich bin heute auf Arbeit und habe dem Junkie in unserem Knast gerade sein Methadon verabreicht.


Achso, bei der Arbeit. Also was läuft auf YouTube? zwinkern



Hast Du noch nicht in Dein Postfach geguckt? Sehr glücklich

#2170:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 03.04.2018, 00:06
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich will Dich nur auf den leuchtenden Pfad der Tugend bringen. Alles ist mit allem verbunden. Ich will Dich nur darauf hinweisen, dass du gerne mit zweierlei Maß misst. Du kannst nicht einfach in einem Thread mal deine hohen moralischen Werte als Argument verwenden, um missbrauchte Frauen als Lügnerinnen hinzustellen, während du anderswo Weinstein ein Schwein nennst und einer smarten Frau alles abnimmt, weil sie deinem Trumpbashing förderlich ist. zwinkern

Und außerdem glaub ich Stormy natürlich unbesehen. zynisches Grinsen



Tut mir leid, dass ich Dich auf Deinem Sendero Luminoso nicht begleiten kann.

Aber mach Dir nichts draus. Du weisst ja: "Der Kampf geht weiter!" Let's Rock


In deinem Alter solltest du nicht kämpfen, sondern die Beine hochlegen und Fernseh schauen. Was läuft denn gerade im TV?


TV? Ich bin heute auf Arbeit und habe dem Junkie in unserem Knast gerade sein Methadon verabreicht.


Achso, bei der Arbeit. Also was läuft auf YouTube? zwinkern



Hast Du noch nicht in Dein Postfach geguckt? Sehr glücklich


Warum bin ich wohl auf YouTube gekommen? zwinkern

#2171:  Autor: astarte BeitragVerfasst am: 05.04.2018, 21:51
    —
„Wohnen in Traumlagen“ im SWR

#2172:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 20.04.2018, 00:55
    —
Nicht heute, aber gestern:

"The Imposter" -- Dokuspiel über einen Hochstapler, der sich die Identität eines seit Jahren vermißten Jungen verschafft und dort monatelang gelebt hat: Warum hat die Familie des Vermißten ihn nicht abgelehnt, obwohl er so völlig anders war? Vielleicht, weil sie um jeden Preis wollten, daß der Sohn und Bruder wieder zurück ist, und dafür auch jeden Zweifel, den sie möglicherweise hatten, weggedrückt haben?

Und wie sich herausstellt, gibt es da ein Muster, er hat das zu der Zeit, als man ihm das noch abnahm, Dutzende Male durchgezogen. Beim Googeln fand ich dann noch einen SZ-Artikel über ihn - er gibt an, er habe das getan, weil er selbst im Leben wenig Aufmerksamkeit und Liebe erfahren habe und so versuchte, diese zu erheischen. Er soll heute im, wie es so schön heißt, "Telemarketing" arbeiten und versuchen, den Leuten Produkte aufzuschwatzen.


"Das Paradies auf Erden" -- ein Dokumentarfilm über ein Fleckchen Erde, auf dem in den 30er Jahren ein selbsternannter Prophet nach einer religiösen Eingebung eine biblische Kommune errichtet hatte. Kurios: Eigentlich ist der Film eine "Einschlafhilfe", von geradezu meditativem Tempo. Und dennoch berührt das in gewisser Weise, weil die (zum Zeitpunkt des Drehs kurz nach dem Jahr 2000 schon sehr alten) Menschen sich ein Leben lang an diese Lebensweise geklammert haben, auch während der kommunistischen Zeit, ihnen das irgendwie Sinngebung war.


Zuletzt bearbeitet von Critic am 20.04.2018, 23:00, insgesamt einmal bearbeitet

#2173:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 20.04.2018, 22:59
    —
"The Birth of a Nation (2016)" -- über den Sklavenaufstand des Nat Turner.

Zum einen eine Geschichte über die Grausamkeit der "Institution" Sklaverei an sich - man begegnet vielen brutalen Sklavenhaltern und Rassisten, und auch sein zunächst relativ humaner Sklavenhalter, mit dem Turner gemeinsam aufgewachsen war, handelt letztendlich unmenschlich, wenn es ihm nützt.

Zum anderen denke ich, man kann es auch als eine Betrachtung über religiösen Wahn sehen: Für alle, die ihre Argumente aus der Bibel ziehen, besteht die Schwierigkeit ja immer darin zu "erkennen", "was Gott will". Mag sein, daß nicht alle Sklavenhalter wirklich gläubig waren, aber sie haben ja immerhin versucht, den Glauben ihrer Sklaven zu fördern und ihnen mit Hilfe der Bibel einzureden, daß die Sklaverei gottgewollt und es ihre Pflicht sei, sich gegenüber ihren Unterdrückern wohlzuverhalten. Während Turner dann wieder auseinandersetzte, daß es mindestens ebensoviele Stellen in der Bibel gäbe, die die blutige Bestrafung ankündigten oder forderten, und die Leidensgenossen dementsprechend auch mit biblischen Parolen zum Aufstand zu bewegen versuchte.

#2174:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 04:14
    —
Neben (zugegebenermaßen populär-)wissenschaftlichen Dokus läuft auf einem dieser Sender (ich glaube, heute ist N24 dran) heute nacht auch so eine Räuberpistole namens "Die Ufo-Akten":

Einerseits ist das ja irgendwie fast unterhaltsam. Da werden Dinge genannt, die man schon aus gängigen Fiktionen kennt: Da wird von einer geheimen Militäreinrichtung erzählt, in der im Inneren eines Berges mit außerirdischer Technologie gearbeitet wird, ein Regierungsmitarbeiter, der an Geheimprojekten arbeitete, angeblich am Ende seines Vertrags "geblitzdingst", aber (im Widerspruch dazu) ein Anderer nennt angeblich korrekt 89 Eigenschaften des damals offiziell noch unentdeckten chemischen Elements 115 (wobei es aber im übrigen durchaus möglich ist, neue chemische Elemente vorherzusagen - "should be", "should have" etc., Link), das als Energiequelle für allerlei außerirdische Technologie dienen soll. So etwas hat man ja auch schon bei "Stargate", "Men in Black", "UFO: Enemy Unknown" etc. gehört?!

Andererseits hat das aber auch irgendwo gefährlich paranoide Züge: Angeblich sei ja schon in der NS-Zeit ein Ufo über Deutschland abgestürzt und die Nazis hätten die Technik ausgeschlachtet. Und heute soll auch der Iran mit außerirdischer Technologie experimentieren. Wenn wir das mal überlegen: Hat es nicht auch Methode, daß man ausgerechnet diejenigen als Beispiel nennt, denen man ohnehin ein außerordentliches Bedrohungspotential zuschreibt? Durch so etwas wird der Gegner gefühlt ja noch gefährlicher. Und wenn man das behauptet, riskiert man da nicht, daß das Militär irgendwann in Kriege zieht, deren Begründung aber so geheim ist, daß niemand außerhalb der höchsten Kreise davon wissen dürfe - wenn man jetzt aber keine Begründung hat, könnte ja einfach behaupten, man hätte eine, aber diese sei so geheim, daß niemand sie wissen dürfe-- und für den Angeschuldigten gäbe es natürlich auch keine Möglichkeit, das zu widerlegen.

#2175:  Autor: HRQ-Verbrechensopfer BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 14:22
    —
Der FDP-Parteitag bringt Forenlaune auf, lach.
Und die UFO-Witze sind immer wieder lustig, auch SciFi movies, wenn dort nicht gar zu doof herumgeknallt wird.
Blöder Weise gehts dort nahezu immer um Herr&Knecht.
Das kommt Verlöhnerten sehr entgegen, um die in Kinos oder zum tv gucken zu locken, hahaha.
Derartige movies wären super, die das in ihrem Ablauf grundlegend ausschließen.

#2176:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 23:37
    —
Sie leben!
Tele5

#2177:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 16.05.2018, 00:03
    —
requiem for a dream auf tele 5 jedenfalls nicht.
muss man aber mal gesehen haben.

#2178:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 06.06.2018, 23:26
    —
Mord mit kleinen Fehlern
Arte, 00:45

http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/mord-mit-kleinen-fehlern,5ad86b19f033af63efcb5689.html
Zitat:
Thriller mit großartigen Rollen für Michael Caine und Laurence Olivier. Erstmals seit 1999 im TV!


kam neulich- hervorragend!

Lexikon des internationalen Films: Verfilmung eines Zwei-Personen-Stücks, die mit intelligenten Dialogen, elegant-pointierter Darstellung und einer ungemein souveränen Regie brilliert; zugleich eine Parodie auf den englischen Kriminalroman und eine tiefer gehende Auseinandersetzung mit dem Grenzbereich zwischen intellektuellem Spiel und mörderischem Ernst. Gescheite und genüßliche, nur zuletzt von einigen Längen gedehnte Unterhaltung.[2]

#2179:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 07.06.2018, 22:20
    —
the fountain, 22:35 auf 3sat, also gleich.

zum x.- mal. und das gerne.
nicht mal inhaltlich...

#2180:  Autor: HRQ-Verbrechensopfer BeitragVerfasst am: 16.06.2018, 13:11
    —
13:00 ARD-alpha
Campus REPORTAGE

(00:30) Future Kids: Die kleinen Genies von morgen - Wie Musik schlauer macht

Oh je, elendes level, leider.
Vielmehr anspruchsvoll schweißtreibend klimpern macht hochbegabt.
Der Film hingegen ist demgegenüber extrem minderwertig angelegt.
Jetzt klimpert endlich einer ab 4 Jahren Beethoven, aber nur Einfaches.
Allerdings wollte und hatte ich nie einen Lehrer.
Solche Typen waren mir immer suspekt, hahaha.
Die Violine lief so nebenher, waren mir zu wenige Noten und nur 4 Finger einer Hand.
Priorisierte Areale entwickeln und mit neuronalen Trampelpfaden verbinden.
Damit wird Mathe im Ing.-Studium langweilig.
Nach jeweils 15 Minuten ist man fehlerfrei fertig und verlässt nach ein paar weiteren Minuten den Hörsal.
Der Prof. guckte einen seltsam an, dem man unten den Wisch überreichte.

"Das Trommeln fördert die Hirnreifung" - hört sich gruselig an. Wäre mir zu blöd.
Wer daheim kein Klavier haben kann, ist milieubenachteiligt.
Umso schlimmer, wenn die Eltern mental zu unterbelichtet sind, es zu ermöglichen.
Je mehr und je schneller anspruchsvolle Noten gleichzeitig umgesetzt werden, desto besser die Hirnentwicklung.
Als Minderjähriger schickte ich mal ne eigene Komposition an den BR.
Keine Reaktion, da unterließ ichs lieber.
Dass ich in Mathe was konnte, war mir bis zu den Klausuren völlig unbekannt.
Man kann auch Formeln entwickeln.

Witziger Zusatz:
Als SW-Entwicklungsleiter einer GmbH sollte ich in einer teueren Großstadt eine Niederlassung aufmachen.
Da kündigte ich, wollte auch nicht mehr in Hotels übernachten.
Der Inhaber wollte dann von mir bis zu 130 TDM, weil ich meinen code angeblich nicht hinlänglich kommentierte.
Wahnsinn - der Arbeitsgerichtssaal war überfüllt, seine Klage wurde abgewiesen.
Der Richter hatte sowieso keine Ahnung.


Zuletzt bearbeitet von HRQ-Verbrechensopfer am 16.06.2018, 15:15, insgesamt 2-mal bearbeitet

#2181:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 16.06.2018, 14:01
    —
Vor zwei oder drei Tagen Reportage von Markus Lanz über Russland. Eigentlich ein sehr interessantes Thema, aber Lanz stellt immer suggestive Fragen und wenn man die Frage hört, weiß man schon welche Antwort kommt. Lanz ist kein unsympathischer Typ aber seine (gespielte????) Empathie ist manchmal schwer zu ertragen. Ein bisschen mehr Sachlichkeit, Professionalität und Distanz wäre auch nicht schlecht.

#2182:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 16.06.2018, 14:34
    —
luc hat folgendes geschrieben:
Vor zwei oder drei Tagen Reportage von Markus Lanz über Russland. Eigentlich ein sehr interessantes Thema, aber Lanz stellt immer suggestive Fragen und wenn man die Frage hört, weiß man schon welche Antwort kommt. Lanz ist kein unsympathischer Typ aber seine (gespielte????) Empathie ist manchmal schwer zu ertragen. Ein bisschen mehr Sachlichkeit, Professionalität und Distanz wäre auch nicht schlecht.


Über den hatten wir es schon mal:

luc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Meine Frau schaut Markus Lanz. Bitte nicht!
Ich sage zu ihr: "der Typ mit seinem Betroffenheitsblick".

Sagt sie: "das Wort gibts doch gar nicht".
Daraufhin ich: "du wirst sehen", und gebe "betroffenheitsblick" in google ein.
1130 Treffer gab es.
Es kommt noch besser. Das erste Bild bei den Bildertreffer... Markus Lanz! Lachen


Lachen Lachen Lachen

Abgesehen davon geht mir dieser Lanz so auf den Geist. Er lässt die Leute nicht ausreden, muss dauernd dazwischen furzen aus Angst, man könnte ihn im Gespräch vergessen. Er sieht gut aus aber das ist auch alles.


Lachen

#2183:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 18.06.2018, 19:42
    —
heute schau ich mal wieder einen almodovar-film:

"zerissene umarmungen" auf one, viertel nach

neulich hatte ich zufällig in einen uralten, mir unbekannten film von ihm gezappt... war der herrlich!
"womit hab ich das verdient?" hieß er.
http://www.tvspielfilm.de/kino/filmarchiv/film/womit-hab-ich-das-verdient,1324284,ApplicationMovie.html

#2184:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 20.06.2018, 23:25
    —
arte jetzt:
we come as friends

http://wecomeasfriends.at/

#2185:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 21.06.2018, 00:00
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
arte jetzt:
we come as friends

http://wecomeasfriends.at/


da tun sich ja abgründe auf... Geschockt
der UN-mann hat ne menge fun ebenso der minenräumer..

george clooney war auch zu sehen.

#2186:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 29.06.2018, 00:25
    —
Im Ersten:
Gerhard Polt, die Well-Brüder und die Toten Hosen.
Schön schräg Smilie

#2187:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 18.07.2018, 23:32
    —
Shaft auf kabel

#2188:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 18.07.2018, 23:43
    —
höhö, ich auch. showtime

#2189:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 18.07.2018, 23:58
    —
worse hat folgendes geschrieben:
höhö, ich auch. showtime


wahnsinn, wie da einfach mal so leben ausgeknipst werden.

#2190:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 00:09
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
höhö, ich auch. showtime


wahnsinn, wie da einfach mal so leben ausgeknipst werden.

Ich habs mir grad gedacht: Wenn ne Frau in nem Film nix wichtiges zu sagen hat, gehen die Bechdel-Test-Anhänger-Feministen auf die Barrikaden, aber wenn 200 Typen draufgehen, damit eine Frau gerettet wird, dann ist das okay.

Gut, in dem Film ist sie ne wichtige Zeugin, aber trotzdem... gibt genügend Beispiele. skeptisch



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 72, 73, 74  Weiter  :| |:
Seite 73 von 74

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group