Seligsprechung von Mutter Teresa
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen

#1: Seligsprechung von Mutter Teresa Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:02
    —
Am 19. Oktober 2003 wird in Rom die offizielle Seligsprechung von Mutter Teresa stattfinden. Schon zu Lebzeiten umgab die kleine Ordensgründerin ein Mythos, der die höchst unerfreuliche Wirklichkeit öffentlichkeitswirksam kaschierte.



Klick auf das Bild. zwinkern


Zuletzt bearbeitet von Heike J am 11.09.2003, 19:16, insgesamt einmal bearbeitet

#2:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:12
    —
Kommt dann der coole Link? zynisches Grinsen

#3:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:14
    —
Heike kann ja zumindest schonmal spekulieren wenn sie den Link noch nicht hat.

DAS wäre echt mal interessant.

#4:  Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:15
    —
gustav hat folgendes geschrieben:
Heike kann ja zumindest schonmal spekulieren wenn sie den Link noch nicht hat.

DAS wäre echt mal interessant.


Sagte ich nicht demnächst... Cool

#5:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:20
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
gustav hat folgendes geschrieben:
Heike kann ja zumindest schonmal spekulieren wenn sie den Link noch nicht hat.

DAS wäre echt mal interessant.


Sagte ich nicht demnächst... Cool


Also weißt du selbst noch nichts genaues? Geschockt

#6:  Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:23
    —
gustav hat folgendes geschrieben:
Also weißt du selbst noch nichts genaues? Geschockt


Doch. zwinkern

Ürigens:

Italienische Medien berichten, Johannes Paul II. habe im Juni der Kurie angekündigt, er wolle die Gründerin der Missionarinnen der Nächstenliebe am selben Tag selig- und heiligsprechen.

http://www.kath.net/detail.php?id=5928

#7:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:30
    —
Aus der Ferne habe ich jetzt "Selbstbefleckung von Mutter Theresa" gelesen.

Ich finde, das ist populistisch. Zuerst den Leutz einreden, daß diese Tante was Gutes getan hat, und dann noch seligsprechen - weil der Papst wohl feuchte Hirnwinde erleidet und man den Blick auf die wahrhaft guten Menschen richten muß. Geschockt

Sollen diese Wahnsinnigen doch... diese widerwärtige Menschenhändlerin und Klerikalfaschistin (so wie Escriva!) hat der Welt nur einen einzigen Gefallen getan - und das ist noch nicht so lange her, wie sonst bei Seligsprechungen üblich.

Egal - ein Link wird kommen, das ist so sicher, wie das Snickers für den Ministranten! Idee

#8:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 09.09.2003, 22:31
    —
Ich glaub uns erwartet der Knüller des Jahres. Teufel

#9:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 10.09.2003, 09:21
    —
gustav hat folgendes geschrieben:
Ich glaub uns erwartet der Knüller des Jahres. Teufel


Die Seite ist noch im Aufbau:
http://www.mutter-teresa.info/


Das wichtigste kritische Buch ueber "Mutter Teresa":

http://www.vedamsbooks.com/no30322.htm

englischsprachige Online-Version:
http://www.meteorbooks.com/

#10:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 10.09.2003, 13:34
    —
DAS ist in der Tat ein Knüller Geschockt

#11:  Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 11:53
    —
Sermon hat folgendes geschrieben:
Die Seite ist noch im Aufbau:
http://www.mutter-teresa.info/


Die Seite ist fertig. Um breitflächige Verbreitung wird gebeten...

#12:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:14
    —
... Und wieder einmal eine Seite mehr, die für eine Intoleranz und Kirchenhass sowie gegen die Menschlichkeit überhupt dasteht.

c.e.s.

#13:  Autor: PeterWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:16
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
... Und wieder einmal eine Seite mehr, die für eine Intoleranz und Kirchenhass sowie gegen die Menschlichkeit überhupt dasteht.

c.e.s.


Wieso? Enthält die Seite falsche Informationen?

#14:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:25
    —
Peter hat folgendes geschrieben:
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
... Und wieder einmal eine Seite mehr, die für eine Intoleranz und Kirchenhass sowie gegen die Menschlichkeit überhupt dasteht.

c.e.s.


Wieso? Enthält die Seite falsche Informationen?

das würde mich auch interessieren, CES. Wo ganz konkret werden auf dieser Seite nachweislich falsche Informationen verbreitet?

#15:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:34
    —
Peter & Nocquae:

Warum unterstellt ihr mir etwas, was ich gar nicht geschrieben habe?
Ich schrieb von Intoleranz, Kirchenhass und Anti-Menschlichkeit.

c.e.s.

#16:  Autor: PeterWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:37
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Peter & Nocquae:

Warum unterstellt ihr mir etwas, was ich gar nicht geschrieben habe?
Ich schrieb von Intoleranz, Kirchenhass und Anti-Menschlichkeit.


Was ist an der Darstellung von Informationen intolerant oder anti-menschlich?
Darf man jemanden, der seliggesprochen werden soll, nicht kritisieren, wenn man mit seinen Ansichten und Handlungen nicht einverstanden ist?

#17:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:39
    —
Peter hat folgendes geschrieben:
Darf man jemanden, der seliggesprochen werden soll, nicht kritisieren, wenn man mit seinen Ansichten und Handlungen nicht einverstanden ist?

zumal mit der kruden begründung, jemanden als anti-menschlich zu bezeichnen, der eine anti-menschliche handlungsweise bei jemandem anders herausstreicht. Nein

#18:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:41
    —
Ach ja ?

Frage

#19:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:43
    —
Und übrigens:

Ich will überhaupt nicht über Mutter Teresa diskutieren. Ich wollte nur - wieder einmal - die einseitige Betrachtungsweise zur Sprache bringen.

c.e.s.

#20:  Autor: PeterWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:49
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Ich will überhaupt nicht über Mutter Teresa diskutieren


Vermutlich weil den Fakten auf besagter Website wenig entgegenzusetzen hast?

Zitat:
Ich wollte nur - wieder einmal - die einseitige Betrachtungsweise zur Sprache bringen.


Ist Ok. Zum Glück gibt es ja die r.-k. K., die dieses Thema sehr differenziert betrachtet und von beiden Seiten beleuchtet zwinkern

#21:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:52
    —
Peter hat folgendes geschrieben:
Ist Ok. Zum Glück gibt es ja die r.-k. K., die dieses Thema sehr differenziert betrachtet und von beiden Seiten beleuchtet zwinkern

da fällt mir ein: gibt es eigentlich EINEN begonnen Heiligsprechungsprozess, in dem der A.D. seine Betrachtungsweise durchsetzen konnte? Am Kopf kratzen

#22:  Autor: PeterWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:57
    —
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
da fällt mir ein: gibt es eigentlich EINEN begonnen Heiligsprechungsprozess, in dem der A.D. seine Betrachtungsweise durchsetzen konnte? Am Kopf kratzen


Albrecht Dürer? Verlegen

#23:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 12:59
    —
Peter hat folgendes geschrieben:
Albrecht Dürer? Verlegen

*DITSCH*
Advocatus Diaboli natürlich, du Frettchen. Lachen

#24:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 13:12
    —
Nocquae und Peter:

Darf ich dann kontern, daß es auch Atheisten gibt, die sich gerne auf Lenin, Stalin etc. als Vorbilder berufen (dies gilt nicht als Verallgemeinerung!!) und die negativen Seiten und Handlungen dieser Personen verschweigen?

Wenn ich mir die Quellen auf der besagten Seite angesehen habe, so handelt es sich natürlich mal wieder um äußerst fragwürdige Quellen wie Deschner & Co.

Wie üblich ...

#25:  Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 13:16
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Peter & Nocquae:

Warum unterstellt ihr mir etwas, was ich gar nicht geschrieben habe?
Ich schrieb von Intoleranz, Kirchenhass und Anti-Menschlichkeit.

c.e.s.


Wenn Mutter Teresa das Leid verherrlicht hat, steht sie für Anti-Menschlichkeit, nicht aber diejenigen, die diese Tatsachen ins Licht stellen...

#26:  Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 13:18
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Und übrigens:

Ich will überhaupt nicht über Mutter Teresa diskutieren. Ich wollte nur - wieder einmal - die einseitige Betrachtungsweise zur Sprache bringen.

c.e.s.


Einseitig betrachtet die Katholische Kirche, die die Dame in den Himmel hebt.

Diese Website betrachtet die andere Seite der Medaille...

#27:  Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 13:22
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mir die Quellen auf der besagten Seite angesehen habe, so handelt es sich natürlich mal wieder um äußerst fragwürdige Quellen wie Deschner & Co.
...


Deschner bei den Texten zu Teresa?

#28:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 14:45
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Nocquae und Peter:

Darf ich dann kontern, daß es auch Atheisten gibt, die sich gerne auf Lenin, Stalin etc. als Vorbilder berufen (dies gilt nicht als Verallgemeinerung!!) und die negativen Seiten und Handlungen dieser Personen verschweigen?

Wie üblich ...


Mann darf uns Atheisten aber nicht in einen Topf werfen. Atheist bedeutet nur, dass man nicht an einen Gott glaubt. Chrtist sein hingegen bedeutet nicht nur an Gott zu glauben, sondern auch einer Organisation anzugehören und auf eine bestimmte Art und Weise zu handeln. Christen haben viele Gemeinsamkeiten, Atheisten sind einfach nur normaqle Menschen die nicht an einen Gott glauben. Und unterscheidliche Ansichten gibt es nunmal bei allen Menschen.

#29:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 15:01
    —
gustav:

Zitat:
Mann darf uns Atheisten aber nicht in einen Topf werfen. Atheist bedeutet nur, dass man nicht an einen Gott glaubt. Chrtist sein hingegen bedeutet nicht nur an Gott zu glauben, sondern auch einer Organisation anzugehören und auf eine bestimmte Art und Weise zu handeln. Christen haben viele Gemeinsamkeiten, Atheisten sind einfach nur normaqle Menschen die nicht an einen Gott glauben. Und unterscheidliche Ansichten gibt es nunmal bei allen Menschen.


Ich schrieb in meinem Posting, daß ich nicht verallgemeinern würde. Die Anmerkung Lenin/Stalin bezieht sich lediglich auf eine Teilmenge der Atheisten.

Allerdings verwehre ich mich auf eine allgemeine atheistische Beurteilung der Mutter Theresa. Die gesamte Seite ist einseitig und aus atheistischer Sicht erstellt. - Und das zielt letztlich auf eine menschenunwürdige Beurteilung einer Persönlichkeit, die sich ihr ganzes Leben für die Belange des Lebens eingesetzt hat.

Das geht auf diesen Seiten, die sich als "info"-Seite tituliert, völlig unter.

c.e.s.

#30:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 11.09.2003, 15:50
    —
@cogito_ergo_sum

Was ist daran menschenunwürdig, wenn man über die Wahrheit über eine Person berichtet? Mit den Augen rollen

Wir sind hier nicht der anarchistische - Ingroup - Kuschelverein "KK", wo Kritik und neue Ideen unterbunden werden!



Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter  :| |:
Seite 1 von 4

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group