Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kreuze im Gericht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 32404
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2124003) Verfasst am: 02.02.2018, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Update
Zitat:

Der 21-jährige Flüchtling war in dem Prozess zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung, drei Wochen Arrest und fünf Beratungsterminen verurteilt worden. Er hatte einen anderen christlich gewordenen Asylbewerber bedroht. Schmidt legt Wert auf die Feststellung, dass er das Strafmaß voll ausgeschöpft habe.

Da kann man nicht meckern.


Da kann man schon meckern.
Zitat:
Nun hat er es wieder aufgehängt.


Er ist eingeknickt.

Nach dem Urteil; nehme ich an.
Wie bereits vorher hier bemerkt, kann er darüber nicht entscheiden, ob es dauerhaft entfernt bleibt.


Wieso nicht?

Die Antwort überlasse ich unsere Juristen.
Nach meinem Laienverständniss. "Das Kreuz gehört ihm nicht. Das Gebäude gehört ihm nicht".


Uebt der Richter nicht fuer die Dauer der Verhandlung das Hausrecht im Gerichtssaal aus? Er kann z.B. auch nach eigenem Ermessen einzelne Zuschauer vom Prozess ausschliessen und aus dem Gerichtssaal entfernen lassen oder verlangen, dass ein Prozessbeteiligter seinen Hut absetzt, der ihm schliesslich auch nicht gehört. Warum soll er da nicht auch die Dekoration verändern dürfen? Waere interessant, was unsere Juristen hierzu sagen könnten.

Schon richtig; aber nicht dauerhaft, denke ich mal.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4235

Beitrag(#2124325) Verfasst am: 05.02.2018, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Update
Zitat:

Der 21-jährige Flüchtling war in dem Prozess zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung, drei Wochen Arrest und fünf Beratungsterminen verurteilt worden. Er hatte einen anderen christlich gewordenen Asylbewerber bedroht. Schmidt legt Wert auf die Feststellung, dass er das Strafmaß voll ausgeschöpft habe.

Da kann man nicht meckern.

Da kann man schon meckern.

Eigentlich nicht. Er hat einem Religioten aus dem Morgenland juristisch ordentlich Bescheid gegeben.
Liest man nicht so oft. Dagegen ist die Chose mit dem Kruzifix eher nachrangig.
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Nun hat er es wieder aufgehängt.

Er ist eingeknickt.

Eingeknickt wäre er, wenn er es aus der üblichen "Rücksicht auf religiösen Gefühle" getan hätte.
Nach eigenem Bekunden wollte er aber dem angeklagten Taliban keine Gelegenheit zum Rumopfern geben.
Inzwischen hängt das Dingens wieder, auf Anweisung des Chefs.
Dauerhaft abhängen geht sowieso nicht, weil der Verhandlungssaal dem Richter ja nicht gehört.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 32404
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2124333) Verfasst am: 05.02.2018, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Update
Zitat:

Der 21-jährige Flüchtling war in dem Prozess zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung, drei Wochen Arrest und fünf Beratungsterminen verurteilt worden. Er hatte einen anderen christlich gewordenen Asylbewerber bedroht. Schmidt legt Wert auf die Feststellung, dass er das Strafmaß voll ausgeschöpft habe.

Da kann man nicht meckern.

Da kann man schon meckern.

Eigentlich nicht. Er hat einem Religioten aus dem Morgenland juristisch ordentlich Bescheid gegeben.
Liest man nicht so oft. Dagegen ist die Chose mit dem Kruzifix eher nachrangig.
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Nun hat er es wieder aufgehängt.

Er ist eingeknickt.

Eingeknickt wäre er, wenn er es aus der üblichen "Rücksicht auf religiösen Gefühle" getan hätte.
Nach eigenem Bekunden wollte er aber dem angeklagten Taliban keine Gelegenheit zum Rumopfern geben.
Inzwischen hängt das Dingens wieder, auf Anweisung des Chefs.
Dauerhaft abhängen geht sowieso nicht, weil der Verhandlungssaal dem Richter ja nicht gehört.

Wer hätte das gedacht, dass wir uns mal einig sein könnten. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1135

Beitrag(#2124344) Verfasst am: 05.02.2018, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Dauerhaft abhängen geht sowieso nicht, weil der Verhandlungssaal dem Richter ja nicht gehört.


Aber er könnte das Ding vor jeder seiner Verhandlungen abhängen lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group