Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

RTL lädt Oomph! wegen religionskritischem Stück aus
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
phoenix
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.04.2005
Beiträge: 937

Beitrag(#425572) Verfasst am: 05.03.2006, 18:22    Titel: RTL lädt Oomph! wegen religionskritischem Stück aus Antworten mit Zitat

http://www.n-tv.de/640924.html

Zitat:
Der Fernsehsender RTL hat die deutsche Popband Oomph! wegen des Liedes "Gott ist ein Popstar" von der Echo-Verleihung ausgeladen. Das sagte ein RTL-Sprecher und bestätigte damit einen "Spiegel"-Bericht.

Hintergrund sind laut RTL die Auseinandersetzungen um die Mohammed-Karikaturen und die daraus entstandene Debatte um die Grenzen von Kunst und Satire. "Im Kontext der aktuellen, internationalen religiösen Diskussionen und im Lichte einer allgemeinen Verantwortung sehen wir eine Aufführung des Songs 'Gott ist ein Popstar' sehr skeptisch, ja als nicht zu verantworten", teilte RTL der Plattenfirma von Oomph! mit. Der Echo wird am 12. März in Berlin verliehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morrigan - der große Rabe
Gast






Beitrag(#425575) Verfasst am: 05.03.2006, 18:33    Titel: Re: RTL lädt Oomph! wegen religionskritischem Stück aus Antworten mit Zitat

hm... sehr bedenklich, das nu auch bei lächerlichen Songtexten die Zensur unerbittlich zuschlägt. Religionen werden der Kritik entzogen und in Watte gepackt. Da rollen sich mir die Fußnägel rückwärts auf. M.E. kein gutes Zeichen. Bitte nicht!

saluti
Susanna
Nach oben
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#425577) Verfasst am: 05.03.2006, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Lächerlich.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xylakant
Outside the wall



Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 97
Wohnort: Schweiz

Beitrag(#425580) Verfasst am: 05.03.2006, 18:42    Titel: Re: RTL lädt Oomph! wegen religionskritischem Stück aus Antworten mit Zitat

phoenix hat folgendes geschrieben:
http://www.n-tv.de/640924.html

Zitat:
Der Fernsehsender RTL hat die deutsche Popband Oomph! wegen des Liedes "Gott ist ein Popstar" von der Echo-Verleihung ausgeladen. Das sagte ein RTL-Sprecher und bestätigte damit einen "Spiegel"-Bericht.

Hintergrund sind laut RTL die Auseinandersetzungen um die Mohammed-Karikaturen und die daraus entstandene Debatte um die Grenzen von Kunst und Satire. "Im Kontext der aktuellen, internationalen religiösen Diskussionen und im Lichte einer allgemeinen Verantwortung sehen wir eine Aufführung des Songs 'Gott ist ein Popstar' sehr skeptisch, ja als nicht zu verantworten", teilte RTL der Plattenfirma von Oomph! mit. Der Echo wird am 12. März in Berlin verliehen.

Das ist erst der Anfang, die religiöse Selbszensur hat begonnen.... Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#425602) Verfasst am: 05.03.2006, 19:28    Titel: Re: RTL lädt Oomph! wegen religionskritischem Stück aus Antworten mit Zitat

Xylakant hat folgendes geschrieben:

Das ist erst der Anfang, die religiöse Selbszensur hat begonnen.... Mit den Augen rollen


Nunja, die hatten wohl Angst, daß sie in der Sendung den ORGINAL-Text des Songs bringen könnten,
die auf der Maxi veröffentlichte Version ist ja schon kastriert bis zum umfallen ...
(Gibts als "Sunwater Dirty“-Remix" bei iTunes & Co)

Dero hat dazu ein recht gutes Statement auf der HP abgegeben :

Zitat:
Die unterschiedlichen Remixes dieses Songs zeigen die verschiedenen Stadien seiner Schaffensphase. Zuerst stand die o.g. Idee im Vordergrund, dann gewann die kirchenkritische Komponente immer mehr die Oberhand, denn wir wollten der Medaille natürlich auch noch eine Kehrseite verleihen. Der Papsthype hatte dem Ganzen schließlich seine pervertierte Vermarktungskrone aufgesetzt. Ein Greis wurde POPSTAR. Nonnen fielen auf dem Petersplatz reihenweise in Ohnmacht, wildfremde Teenager lagen sich beim Kirchentag weinend in den Armen. Hört euch die gesamte Bandbreite der "schönen heilen verlogenen Vermarktungsmaschinerie“ an!<

Quelle
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Rattenfänger
Gegenpapst



Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 213
Wohnort: Trier

Beitrag(#425720) Verfasst am: 06.03.2006, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist mehr als erbärmlich. Soviel dann zu unserer vielgelobten Presse und Meinungsfreiheit. Hahaha.

Für Oomph ist das allerdings, wie auch schon jemand im Gästebuch schrieb, mehr als ein Ritterschlag. RTL wurde offenbar doch gut getroffen *g* und Negativpromotion, auch von der Band ungewollte, war im Musikbusiness noch nie schädlich... hoffentlich wird das ein richtiger Megahit, dann werden sich bei den Religionswächtern von RTL noch einige die Augen reiben zynisches Grinsen
_________________
Die wahre Lehre

Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#425767) Verfasst am: 06.03.2006, 06:56    Titel: Re: RTL lädt Oomph! wegen religionskritischem Stück aus Antworten mit Zitat

L'Aurora hat folgendes geschrieben:
hm... sehr bedenklich, das nu auch bei lächerlichen Songtexten die Zensur unerbittlich zuschlägt.

Wenn dir Oomph! zu banal ist, wird dich vielleicht diese Meldung interessieren :

Zitat:
Mahler-Konzerte verboten

Das tschechische Bistum Brünn hat die Werke des Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) pauschal als "nicht Gott lobend genug" eingestuft und die seit September 2000 regelmäßig veranstalteten Mahler-Konzerte in der Kirche von Iglau verboten.

Grund für das Verbot sei ein Vatikanerlass von 1987, nach dem nur "Gott lobende" Musik in Kirchen gespielt werden dürfe, berichtete der Prager Rundfunk am Sonntag.

Quelle : N-TV
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#425786) Verfasst am: 06.03.2006, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Was regt Ihr Euch auf?

Zu Oomph!: Eine Echo-Verleihung ist doch nicht weiter als eine Selbstbeweihräucherungsversanstaltung für pseudoprominente Hackfressen, die der dumpfen Stino-Masse ihren Kommerzmusikmüll verscherbeln wollen. Wer das braucht oder will, soll auch Mainstream produzieren und debil in die Kamera lächeln und seiner Familie, seinem Hund und den Fans danken. "Ohne Euch hätten wir das nicht geschafft. Danke. Heul." Erbrechen

Zu Mahler: Aus einer Kirche rauszufliegen, sollte man als Ehre betrachten. zynisches Grinsen
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morrigan - der große Rabe
Gast






Beitrag(#425839) Verfasst am: 06.03.2006, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Was regt Ihr Euch auf?

Zu Oomph!: Eine Echo-Verleihung ist doch nicht weiter als eine Selbstbeweihräucherungsversanstaltung für pseudoprominente Hackfressen, die der dumpfen Stino-Masse ihren Kommerzmusikmüll verscherbeln wollen. Wer das braucht oder will, soll auch Mainstream produzieren und debil in die Kamera lächeln und seiner Familie, seinem Hund und den Fans danken. "Ohne Euch hätten wir das nicht geschafft. Danke. Heul." Erbrechen

Zu Mahler: Aus einer Kirche rauszufliegen, sollte man als Ehre betrachten. zynisches Grinsen


Schnucki,

es geht doch nicht um das dusselige Lied oder gar die Echo-Verleihung, sondern um den Grund warum es nicht aufgeführt werden darf... Lachen

saluti
Susanna
Nach oben
Morrigan - der große Rabe
Gast






Beitrag(#425841) Verfasst am: 06.03.2006, 13:51    Titel: Re: RTL lädt Oomph! wegen religionskritischem Stück aus Antworten mit Zitat

Poldi hat folgendes geschrieben:
L'Aurora hat folgendes geschrieben:
hm... sehr bedenklich, das nu auch bei lächerlichen Songtexten die Zensur unerbittlich zuschlägt.

Wenn dir Oomph! zu banal ist, wird dich vielleicht diese Meldung interessieren :

Zitat:
Mahler-Konzerte verboten

Das tschechische Bistum Brünn hat die Werke des Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) pauschal als "nicht Gott lobend genug" eingestuft und die seit September 2000 regelmäßig veranstalteten Mahler-Konzerte in der Kirche von Iglau verboten.

Grund für das Verbot sei ein Vatikanerlass von 1987, nach dem nur "Gott lobende" Musik in Kirchen gespielt werden dürfe, berichtete der Prager Rundfunk am Sonntag.

Quelle : N-TV


Ich sag's mal so: Die Lächerlichkeit scheint kaum noch Grenzen zu kennen... Argh
Nach oben
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#425865) Verfasst am: 06.03.2006, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

L'Aurora hat folgendes geschrieben:
Schnucki,
es geht doch nicht um das dusselige Lied oder gar die Echo-Verleihung, sondern um den Grund warum es nicht aufgeführt werden darf... Lachen

Moment, aufgeführt werden darf es ja immer noch. Nur RTL oder die Kirchen können selbst entscheiden, wen sie warum in ihren Räumen auftreten lassen wollen oder auch nicht. Das ist auch ein Teil der Freiheit, ob einem der Grund dafür nun paßt oder nicht. Solange sie selbiges nicht von anderen fordern, was soll's?
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morrigan - der große Rabe
Gast






Beitrag(#425873) Verfasst am: 06.03.2006, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
L'Aurora hat folgendes geschrieben:
Schnucki,
es geht doch nicht um das dusselige Lied oder gar die Echo-Verleihung, sondern um den Grund warum es nicht aufgeführt werden darf... Lachen

Moment, aufgeführt werden darf es ja immer noch.
Nur RTL oder die Kirchen können selbst entscheiden, wen sie warum in ihren Räumen auftreten lassen wollen oder auch nicht. Das ist auch ein Teil der Freiheit, ob einem der Grund dafür nun paßt oder nicht. Solange sie selbiges nicht von anderen fordern, was soll's?


Mir geht es um die Begründung warum es nicht bei der "Echo-Verleihung" aufgeführt werden darf. zwinkern ich zitiere:
Zitat:
Hintergrund sind laut RTL die Auseinandersetzungen um die Mohammed-Karikaturen und die daraus entstandene Debatte um die Grenzen von Kunst und Satire. "Im Kontext der aktuellen, internationalen religiösen Diskussionen und im Lichte einer allgemeinen Verantwortung sehen wir eine Aufführung des Songs 'Gott ist ein Popstar' sehr skeptisch, ja als nicht zu verantworten", teilte RTL der Plattenfirma von Oomph! mit. Der Echo wird am 12. März in Berlin verliehen.


saluti
Susanna
Nach oben
Rattenfänger
Gegenpapst



Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 213
Wohnort: Trier

Beitrag(#425885) Verfasst am: 06.03.2006, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:

Moment, aufgeführt werden darf es ja immer noch. Nur RTL oder die Kirchen können selbst entscheiden, wen sie warum in ihren Räumen auftreten lassen wollen oder auch nicht. Das ist auch ein Teil der Freiheit, ob einem der Grund dafür nun paßt oder nicht. Solange sie selbiges nicht von anderen fordern, was soll's?



Das ist nicht das Problem, was ich damit hab. Das Problem ist die extreme Doppelmoral. Auf der einen Seite wurde von Medien wie RTL immer wieder die Meinungs- und Religionsfreiheit im Zusammenhang mit den Mohammedkarrikaturen hochgehalten, auf der anderen Seite ist man aber bemüht, Kritik am Christentum zu unterbinden. Das ist einfach unglaublich verlogen. Es gibt mitlerweile auch ein Statement dazu auf der Oomph-HP, ein Auszug:

OOMPH!-Sänger Dero, ein bekennender Agnostiker, sieht bei „Gott ist ein Popstar“ weder eine Beleidigung der Christen noch Blasphemie. Er betont, dass OOMPH! jede Form von Glauben respektieren.

„Auf der einen Seite verlangen wir als westliche Gesellschaft von anders Gläubigen mehr Gelassenheit im Umgang mit kritischen Sichtweisen ihrer eigenen Religion. Auf der anderen Seite begegnet uns jetzt im eigenen Land eine Haltung, die dem völlig widerspricht...“, fügt Dero hinzu.


Ich muss dem Mann leider absolut Recht geben.
_________________
Die wahre Lehre

Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#425889) Verfasst am: 06.03.2006, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine Echo-Verleihung ist doch nicht weiter als eine Selbstbeweihräucherungsversanstaltung für pseudoprominente Hackfressen

Eine Echo-Verleihung ist ungefähr das was für einen Karate-Kämpfer ein gewonnenes Tournier und für einen Formel 1 Fahrer ein gewonnener Grand Prix ist. Am Ende ist es meist so, dass die Medien die Bands benutzen und die Bands auch sehr davon abhängig sind in welchem Licht die Medien sie darstellen.

Desweiteren - Sobald eine Band die gute Musik macht sich gut verkauft (ich meine jetzt nicht diese Deutschland sucht den Superstar kacke, sondern richtige Musik), dann rutscht sie automatisch in den Charts nach oben und wird entsprechend zu Verleihungen eingeladen.

Sollen die sich dann hinstellen und sagen: "nöö wir wollen keinen erfolg und unsere fans sind uns egal"?

Zitat:
Der Fernsehsender RTL hat die deutsche Popband Oomph! wegen des Liedes "Gott ist ein Popstar" von der Echo-Verleihung ausgeladen. Das sagte ein RTL-Sprecher und bestätigte damit einen "Spiegel"-Bericht.

Dem würde ich dann gern mal aussagen von irgendwelchen Seiten à la kath.net gegenüberstellen wo die Christen sich mit ihrer ach so tollen Meinungsfreiheit die Kronen geschmückt haben...Das ist BITTERSTE Doppelmoral.

Zitat:
hoffentlich wird das ein richtiger Megahit, dann werden sich bei den Religionswächtern von RTL noch einige die Augen reiben

Ja ich hoffe das auch. Eigentlich sollten wir uns alle die CD kaufen Smilie

Ein Statement von Doro zum Thema:

Der Videoclip zum umstrittenen Song:
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#425893) Verfasst am: 06.03.2006, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

CoS hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine Echo-Verleihung ist doch nicht weiter als eine Selbstbeweihräucherungsversanstaltung für pseudoprominente Hackfressen

Sobald eine Band die gute Musik macht sich gut verkauft (ich meine jetzt nicht diese Deutschland sucht den Superstar kacke, sondern richtige Musik), dann rutscht sie automatisch in den Charts nach oben und wird entsprechend zu Verleihungen eingeladen.

Da wäre ich mal nicht so sicher, ob das wirklich so rum läuft. Nim mdie Oscarverleihung. Ein Film lief in den Kinos nicht so richtig? Ach, geben wir ihm einen Oscar, dann zieht wenigsten der Videoverkauf an. Daß diese Veranstaltungen tatsächlich Beliebtheitswettbewerbe über verkaufte Platten sind, wage ich zu bezweifeln. Ich halte sie ehr für Marketingmaßnahmen.

Zitat:
Dem würde ich dann gern mal aussagen von irgendwelchen Seiten à la kath.net gegenüberstellen wo die Christen sich mit ihrer ach so tollen Meinungsfreiheit die Kronen geschmückt haben...Das ist BITTERSTE Doppelmoral.

Nun ja, christliche Doppelmoral ist nichts wirklich neues.
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntagonisT
Master of Disaster



Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 5587
Wohnort: 2 Meter über dem Boden

Beitrag(#425898) Verfasst am: 06.03.2006, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

deutlicher Text! Hätte ich gar nicht soo erwartet...

Da die Musik auch noch richtig beschissen ist, hat das Ding richtige Chancen auf Erfolg zwinkern - zu wünschen wäre es auf jeden Fall!
_________________
“Primates often have trouble imagining an universe not run by an angry alpha male.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hacketaler
Frauen ficken ist was für Schwuchteln!



Anmeldungsdatum: 10.02.2005
Beiträge: 6031

Beitrag(#425899) Verfasst am: 06.03.2006, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

ich hätte den mist auch mit dem auftritt nicht angeschaut. und insgesamt könnte ich im moment nicht sagen, wann ich zuletzt bewusst rtl geschaut hätte.

dummensender für dumme, who cares was die denken?

die einschätzung von germanheretic passt doch absolut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morrigan - der große Rabe
Gast






Beitrag(#425903) Verfasst am: 06.03.2006, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

@ GermanHeretic:

Ganz einfach: müssen wir nach der muslimischen "folklore", die auf die m.E. völlig korrekten "Mohammed-Karikaturen" erfolgte, nu auch noch "christliche Attacken" von christlichen Spinnern befürchten und uns deshalb den Mund mit einem Pflaster zukleben, um auch ja niemandem seine religiösen Hühneraugen zu zerquetschen? Das ist doch die Quintessenz, die ich aus dieser Begründung von RTL gewinne. Da stehen einem doch die Nackenhaare. Zumindest mir. Das kann es doch nicht sein... Bitte nicht!

saluti
Susanna
Nach oben
hacketaler
Frauen ficken ist was für Schwuchteln!



Anmeldungsdatum: 10.02.2005
Beiträge: 6031

Beitrag(#425904) Verfasst am: 06.03.2006, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

L'Aurora hat folgendes geschrieben:
@ GermanHeretic:

Ganz einfach: müssen wir nach der muslimischen "folklore", die auf die m.E. völlig korrekten "Mohammed-Karikaturen" erfolgte, nu auch noch "christliche Attacken" von christlichen Spinnern befürchten und uns deshalb den Mund mit einem Pflaster zukleben, um auch ja niemandem seine religiösen Hühneraugen zu zerquetschen? Das ist doch die Quintessenz, die ich aus dieser Begründung von RTL gewinne. Da stehen einem doch die Nackenhaare. Zumindest mir. Das kann es doch nicht sein... Bitte nicht!

saluti
Susanna


ja natürlich sträuben sich die nackenhaare.
aber es kommt doch nun wirklich nicht überraschend. unsere version der religiösen dummheit hat doch schon von anfang an den mohammedanerterror benutzt, um auch die eigene verblödung unter naturschutz zu stellen.

man kann nicht mehr machen als den idiotensender zu boykottieren. die bieten auch bibelvers-sms unter ihrem namen an, also auf welches wunder willst du hoffen?
boykottieren und fertig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#425905) Verfasst am: 06.03.2006, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

L'Aurora hat folgendes geschrieben:
@ GermanHeretic:

Ganz einfach: müssen wir nach der muslimischen "folklore", die auf die m.E. völlig korrekten "Mohammed-Karikaturen" erfolgte, nu auch noch "christliche Attacken" von christlichen Spinnern befürchten und uns deshalb den Mund mit einem Pflaster zukleben, um auch ja niemandem seine religiösen Hühneraugen zu zerquetschen? Das ist doch die Quintessenz, die ich aus dieser Begründung von RTL gewinne. Da stehen einem doch die Nackenhaare. Zumindest mir. Das kann es doch nicht sein... Bitte nicht!

Nein, das kann es nicht sein.
Aber wenn sich ein Idiotensender, der idiotische Sendungen mit Idioten von Idioten für Idioten macht, idiotische Begründungen einfallen läßt, um ein paar Idioten davon abzuhalten, idiotisch rumzukrakelen, rege ich mich nicht sonderlich darüber auf. Jeder hat das Recht, ein Idiot zu sein. Eine privatrechtliche Gesellschaft auch.
Schlimmer, viel schlimmer, finde ich, wenn der öffentlich-rechtliche Schundfunk so etwas macht. Die verprassen die abgepreßte Kohle von allen, also haben die gefälligst Programm für alle zu machen, auch für die, deren Idiotie noch nicht so weit gediehen ist.

Die Sachlage ist hier ein klein wenig anders als bei den Karikaturen. Bei denen wurde etwas veröffentlicht und die Idioten flippten aus. Hier wollen Idioten etwas nicht veröffentlichen, aus welchem Grund auch immer, und jetzt sollen die Nicht-ganz-so-Idiotischen ausflippen? Ich flipp aus, wenn jemand in das Veröffentlichen als solches, denn darum geht's bei der Meinungsfreiheit - ums veröffentlichen als solches, reinreden will, egal auf welche Weise.
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#425906) Verfasst am: 06.03.2006, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

AntagonisT hat folgendes geschrieben:
deutlicher Text! Hätte ich gar nicht soo erwartet...

Da die Musik auch noch richtig beschissen ist, hat das Ding richtige Chancen auf Erfolg zwinkern - zu wünschen wäre es auf jeden Fall!

Wieso beschissen - Oomph ist geil, aber die älteren Alben sind besser (ist meistens so)...

L'Aurora hat folgendes geschrieben:
Ganz einfach: müssen wir nach der muslimischen "folklore", die auf die m.E. völlig korrekten "Mohammed-Karikaturen" erfolgte, nu auch noch "christliche Attacken" von christlichen Spinnern befürchten und uns deshalb den Mund mit einem Pflaster zukleben, um auch ja niemandem seine religiösen Hühneraugen zu zerquetschen? Das ist doch die Quintessenz, die ich aus dieser Begründung von RTL gewinne. Da stehen einem doch die Nackenhaare. Zumindest mir. Das kann es doch nicht sein...

Absolute Zustimmung....

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Da wäre ich mal nicht so sicher, ob das wirklich so rum läuft. Nim mdie Oscarverleihung. Ein Film lief in den Kinos nicht so richtig? Ach, geben wir ihm einen Oscar, dann zieht wenigsten der Videoverkauf an. Daß diese Veranstaltungen tatsächlich Beliebtheitswettbewerbe über verkaufte Platten sind, wage ich zu bezweifeln. Ich halte sie eher für Marketingmaßnahmen.

Nun da dreh mal einen Film - Obs zum Oscar reicht mag ich zu bezweifeln zwinkern

Natürlich geht dieses Konzept nur bei Filmen auf von denen ohnehin schon eine sich füllene Brieftasche erwartet wurde und wo zum Teil auch Arbeit und vor allem Geld der Leute drinsteckt die in solchen Medien-Spektakeln selbst die Hände drin haben...

Schließlich sinds die Medien die gute Musiker, Schauspieler etc. entdecken und meinen mit denen kann man gut Geld verdienen und nicht andersrum. Es ist eine traurige Tatsache das gute Musiker von den Medien gewissermaßen abhängig sind und manipuliert werden, da die Medien die sind, die die Meinung der kaufenden Bevölkerung bilden. Somit sinds die Medien die den Ton vorgeben...

Man kann natürlich auch mit viel Negativ-Kritik die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Erfolg ernten (siehe Rammstein, Marilyn Manson)...
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konstrukt
konstruktiver Radikalist



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 6587
Wohnort: Im Barte des Propheten

Beitrag(#425907) Verfasst am: 06.03.2006, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nur so als Info: Die Band Oomph gibt es bereits seit über 10 Jahren. Damals gehörte sie dem EBM-Sektor an. Zu den Szene-Hit´s gehörten Songs wie "Ich bin der neue Gott" oder "Wie schmeckt Dir mein Herz".
Die Texte waren zumindest damals eindeutig antikirchlich (wohl normal anbetracht der Tatsache das die EBM-Szene seinerzeit in Gothic-Nähe zu suchen war).
Vielleicht spielte das eine Rolle bei der Ausladung. Dennoch ist das natürlich eine bodenlose Unverschämtheit und absolut lächerlich, die Band deshalb auszuladen. Anders wäre es, wenn man einen echten , um nicht zu sagen den wahren Grund gefunden hätte. Nämlich: diese Band ist einfach sowas von scheiße schlecht...das grenzt an Körperverletzung.
_________________
"Geisteskrank den eignen Namen sagen: Ich ich ich ich denke also bin ich - Bin ich nicht! Ich ist geisteskrank. Und kauf mir was." (Peter Licht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#425908) Verfasst am: 06.03.2006, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Konstrukt23 hat folgendes geschrieben:
Anders wäre es, wenn man einen echten , um nicht zu sagen den wahren Grund gefunden hätte. Nämlich: diese Band ist einfach sowas von scheiße schlecht...das grenzt an Körperverletzung.

Jede Wette, daß die restlichen dort antretenden Gruppen noch beschissener sind...
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hacketaler
Frauen ficken ist was für Schwuchteln!



Anmeldungsdatum: 10.02.2005
Beiträge: 6031

Beitrag(#425910) Verfasst am: 06.03.2006, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:

Aber wenn sich ein Idiotensender, der idiotische Sendungen mit Idioten von Idioten für Idioten macht, idiotische Begründungen einfallen läßt, um ein paar Idioten davon abzuhalten, idiotisch rumzukrakelen, rege ich mich nicht sonderlich darüber auf. Jeder hat das Recht, ein Idiot zu sein.



Mr. Green

ich fühl mich bei diesem ganzen rtl-scheiss immer an den zoo erinnert.
ein besuch im primatenhaus, ohne das sofa verlassen zu müssen.
wenn ich je in die verlegenheit kommen würde einem verantwortlichen von rtl oder den protagonisten wie dieser krawallnass oder so begegnen zu müssen, gäbe es von mir eher einen saftigen rotz auf den boden als eine ausgestreckte hand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#425911) Verfasst am: 06.03.2006, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

hacketaler hat folgendes geschrieben:
man kann nicht mehr machen als den idiotensender zu boykottieren. die bieten auch bibelvers-sms unter ihrem namen an, also auf welches wunder willst du hoffen?
boykottieren und fertig.
nur mit dem Sender RTL ist's dann aber nicht getan.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
hacketaler
Frauen ficken ist was für Schwuchteln!



Anmeldungsdatum: 10.02.2005
Beiträge: 6031

Beitrag(#425915) Verfasst am: 06.03.2006, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
hacketaler hat folgendes geschrieben:
man kann nicht mehr machen als den idiotensender zu boykottieren. die bieten auch bibelvers-sms unter ihrem namen an, also auf welches wunder willst du hoffen?
boykottieren und fertig.
nur mit dem Sender RTL ist's dann aber nicht getan.


jo weiss ich, aber rtl2 hab ich nichmal mehr in der senderliste.

vox schau ich ab und zu, da kommen ein paar dinge die ich/wir anschauen. aber ansonsten muss ich zugegeben, dass mir ein solcher boykott keinerlei aufwand oder zwang abverlangen würde, weil er im prinzip schon status quo ist....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morrigan - der große Rabe
Gast






Beitrag(#425925) Verfasst am: 06.03.2006, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

hacketaler hat folgendes geschrieben:
L'Aurora hat folgendes geschrieben:
@ GermanHeretic:
Ganz einfach: müssen wir nach der muslimischen "folklore", die auf die m.E. völlig korrekten "Mohammed-Karikaturen" erfolgte, nu auch noch "christliche Attacken" von christlichen Spinnern befürchten und uns deshalb den Mund mit einem Pflaster zukleben, um auch ja niemandem seine religiösen Hühneraugen zu zerquetschen? Das ist doch die Quintessenz, die ich aus dieser Begründung von RTL gewinne. Da stehen einem doch die Nackenhaare. Zumindest mir. Das kann es doch nicht sein... Bitte nicht!

saluti
Susanna


ja natürlich sträuben sich die nackenhaare.
aber es kommt doch nun wirklich nicht überraschend. unsere version der religiösen dummheit hat doch schon von anfang an den mohammedanerterror benutzt, um auch die eigene verblödung unter naturschutz zu stellen.


*rofl* d'accord. Aber kein Grund hier nicht unerbittlich den Finger in die schmerzende Wunde zu legen. Mich interessieren weder RTL, noch ein anderer der TV-Gesangsvereine. Dafür umso mehr die Beweggründe hier im vorauseilenden Gehorsam zu "kastrieren". DAS ist für mich das entscheidende Problem. zwinkern

Zitat:
man kann nicht mehr machen als den idiotensender zu boykottieren. die bieten auch bibelvers-sms unter ihrem namen an, also auf welches wunder willst du hoffen?
boykottieren und fertig.


Auf gar keines. Ich "glaube" als Agnostikerin nicht, also folglich auch nicht an Wunder. Lachen
Aber ich halte sehr viel davon den Mund aufzumachen und seine Meinung sagen. Ob nu gegen die christlichen oder die mohammedanischen "Folklore-Puschel" ist Wurst.

saluti
Susanna
Nach oben
AntagonisT
Master of Disaster



Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 5587
Wohnort: 2 Meter über dem Boden

Beitrag(#425953) Verfasst am: 06.03.2006, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

CoS hat folgendes geschrieben:
AntagonisT hat folgendes geschrieben:
deutlicher Text! Hätte ich gar nicht soo erwartet...

Da die Musik auch noch richtig beschissen ist, hat das Ding richtige Chancen auf Erfolg zwinkern - zu wünschen wäre es auf jeden Fall!

Wieso beschissen - Oomph ist geil, aber die älteren Alben sind besser (ist meistens so)...



Ich finde, die machen 90er Jahre Dancefloor mit schlechten Melodien und angezerrten Gitarren... und dieser dämlich stumpfe Beat: Erbrechen

oomph..oomph..oomph..oomph..oomph..oomph..( Cool ) - können die was außer 4/4?

Ich mag lieber progressives Zeug, Meshuggah und so...

Die Geschmäcker sind halt verschieden und wie gesagt - der Text ist ja gut zwinkern
_________________
“Primates often have trouble imagining an universe not run by an angry alpha male.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#426043) Verfasst am: 06.03.2006, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Konstrukt23 hat folgendes geschrieben:
Die Texte waren zumindest damals eindeutig antikirchlich (wohl normal anbetracht der Tatsache das die EBM-Szene seinerzeit in Gothic-Nähe zu suchen war).

Also zuerst mal steht die Gothic Szene dem Punkt "Glauben" recht neutral gegenüber. Atheisten sind zwar in der überzahl, aber es gibt auch christliche Goths (Dunkelchristen zum Beispiel)...

Zum Thema Oomph und EBM - Wirklich EBMig war nur das erste Album (Oomph! aus dem Jahre 92). Danach gings schon eher in Richtung Goth-Rock - Eher aber NDH (Neue Deutsche Härte). Auf jeden Fall ist Oomph in der Gothic Szene beliebt. Ich find sie auch geil - Habe alle Alben Smilie

Andere finden sie wieder scheiße schlecht zwinkern

hacketaler hat folgendes geschrieben:
ich fühl mich bei diesem ganzen rtl-scheiss immer an den zoo erinnert.
ein besuch im primatenhaus, ohne das sofa verlassen zu müssen.

*grins* - Das gefühl hab ich eigentlich immer wenn ich die Glotze anschalte. Bis auf ab und an paar gute Reportagen auf den dritten Kanälen läuft nur noch die pure Hirnverblödung...

AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Ich finde, die machen 90er Jahre Dancefloor mit schlechten Melodien und angezerrten Gitarren... und dieser dämlich stumpfe Beat:

Neee da verwechselste was...Oomph gelten zusammen mit Rammstein als Begründer der Neuen Deutschen Härte:
http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Deutsche_H%C3%A4rte
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#426045) Verfasst am: 06.03.2006, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

CoS hat folgendes geschrieben:

AntagonisT hat folgendes geschrieben:
Ich finde, die machen 90er Jahre Dancefloor mit schlechten Melodien und angezerrten Gitarren... und dieser dämlich stumpfe Beat:

Neee da verwechselste was...Oomph gelten zusammen mit Rammstein als Begründer der Neuen Deutschen Härte:
http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Deutsche_H%C3%A4rte
Blasphemie.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group