Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nützliche Infos zum Chatten

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Maaaaamiiii !!!!
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.07.2003
Beiträge: 6643

Beitrag(#42316) Verfasst am: 20.10.2003, 11:40    Titel: Nützliche Infos zum Chatten Antworten mit Zitat

Grundlegende Vorraussetzungen

Zur Nutzung des Java-Chat-Clients, der direkt über das Forum angeboten wird, muß der eigene Rechner Java-Programme ablaufen lassen können. Dazu wird die Java Virtual Machine benötigt, die man sich über http://www.java.com/de/download/manual.jsp kostenlos downloaden und installieren kann. Der Java-Chat-Client steht somit auf jedem Java fähigen PC prinzipiell zur Verfügung. Probleme kann es aber beim Einsatz von Firewalls und Proxies geben.


IRC - Hilfe

Viele der folgenden IRC-Befehle sind der Einfachheit halber in der Kurzform aufgeführt:

/ns -> /msg NickServ
/cs-> /msg ChanServ
/IDENTIFY -> /msg NickServ IDENTIFY

Unser IRC-Server akzeptiert die Kurz- wie auch die Langform.


/NICK <nickname>

Stellt den Nickname ein, den man benutzen möchte. Handelt es sich dabei um einen
reservierten Nick, kann man von dem rechtmäßigen Besitzer des Nicks rausgeschmissen werden.

/IDENTIFY <password>

Dient zum Authentifizieren eines bereits registrierten Nicks. Im Java-IRC-Programm einfach auf den Button "Bestätige Nick mit Passwort" klicken und Passwort eingeben.

Die Authentifizierung via Passwort beweist dem NickServer, dass Du wirklich der Besitzer dieses Nicks bist. Viele IRC-Befehle erzwingen, dass Du Dich vorher hiermit autorisierst, bevor Du sie benutzen kannst. Das Passwort ist das von Deiner Registrierung, die Du mit dem REGISTER Befehl gesetzt hast.

/ns REGISTER <password> <email>

wird der gerade verwendete Nick registriert. Der Server schickt eine Email an die angegebene Emailadresse. Nachdem Dein Nick registriert ist, kannst Du mit den SET und ACCESS Befehlen die Einstellungen Deines Nicks anpassen wie Du es möchtest.

FGH IRC-Services hat folgendes geschrieben:

Der Authentifizierungscode für Ihren Chatnamen (Frank) ist: 89012345678
Geben Sie es NickServ im Chat durch folgenden Befehl ein:
/msg NickServ AUTH 89012345678

Diese Nachricht wurde von NickServ verschickt, als Antwort auf eine Registrierung durch
~Frank@blaba.irgendwo.net.


Nach Erhalt der Email bitte den Authentifizierungscode im Channel eingeben.

/msg NickServ AUTH <Authentifizierungscode>

Und schon ist der Nickname reserviert zwinkern

Das Passwort kann man natürlich nach erfolgreicher Authentifizierung auch wieder ändern:

/ns SET PASSWORD <new-password>

Auch sehr nützlich: Wenn man sein Passwort vergessen hat, kann man es per

/ns SENDPASS <nickname>

anfordern. Es wird dann zu der Emailadresse geschickt, mit der man den Nick
registriert hat.


/ns STATUS <nickname>

kann man feststellen, in welchem Identifizierungsstatus sich ein Nick
befindet:

0 - Kein user mit solch einen Nick online oder dieser Nick ist
nicht registriert
1 - Ist nicht als Besitzer identifiziert
2 - User ist mit Access-list identifiziert
3 - Hat sich mit seinen Passwort identifiziert

/ns DROP <password>

Entfernt die Registrierung Deines Nicknames aus der Datenbank von NickServ. Ein gedroppter Nick kann von jedem jederzeit wieder registriert werden.

Wenn du dieses Kommando benutzen willst, musst du dich vorher mit Deinem Passwort identifizieren. ( /ns HELP IDENTIFY für weitere Infos).

/ns RECOVER <nickname> <password>

Ermöglicht es Dir, Deinen Nicknamen wieder freizugeben, wenn jemand anderes Ihn angenommen (geklaut) hat. Im Java-IRC-Programm einfach auf den Button "Nick entfernen" klicken und dann Nickname und Passwort (getrennt durch ein Leerzeichen) hinzufügen.

Bei Aufruf dieses Kommandos wird NickServ einen virtuellen User mit dem gleichen Nick online schalten den Du recovern willst. Die Folge davon ist, dass der User, der Deinen Nick angenommen hatte, vom Server getrennt wird. Der virtuelle User von den Services wird noch 1 Minute online bleiben, um sicherzustellen, dass der andere User nicht sofort neu connected; Nach dieser Minute wird der Nick wieder freigegeben und Du kannst Ihn annehmen. Als Alternative gibt es das RELEASE Kommando:

/ns RELEASE <nickname> <password>


Durch NickServ wird die Nickname-Sperre, ausgelöst durch z.B. den Automatischen Kill-Schutz oder durch Verwendung des RECOVER Kommandos, aufgehoben. Standardmässig hält diese Sperre 1 Minute, dieses Kommando setzt den Nick früher wieder frei. Im Java-IRC-Programm einfach auf den Button "Nick freigeben" klicken und dann Nickname und Passwort (getrennt durch ein Leerzeichen) hinzufügen.


/ns GHOST <nickname> <password>

Trennt eine "geisternde" IRC Verbindung, die Deinen Nick besitzt. Eine solche Verbindung ist eine die nicht wirklich verbunden ist bzw im Begriff ist, getrennt zu werden. Normalerweise passiert dies, wenn Dein Computer crashed oder Deine Internet-Verbindung zusammenbricht, wenn du im IRC bist.

/ns SET <option> <parameters>


Stellt verschiedene Optionen zu Deinem Nicknamen ein. option kann eines der folgenden Werte sein:

DISPLAY Ändert den "Ursprung" deiner Gruppe

PASSWD <passwort> Setzt das Passwort Deines Nicks neu

LANGUAGE Stellt die Sprache ein, in der dir die Services antworten sollen.

URL Verbindet eine URL mit Deinem Nick

EMAIL Verbindet eine öffentliche eMail-Adresse mit Deinem Nicknamen

ICQ Trägt deine ICQ-Nummer unter den Infos zu Deinem Nick ein.

GREET Stellt eine Begrüssungsmeldung für Deinen Nick ein.

KILL Stellt Kill-Schutz an oder aus.

SECURE Aktiviert/Deaktiviert den Sicherheitsmodus für Deinen Nick

PRIVATE Verhindert das Erscheinen Deines Nicks auf der Liste von:

/msg NickServ LIST

HIDE Versteckt bestimmte Informationen Deines Nicks

MSG Ändert die Methode, wie die Services mit Dir kommunizieren

Wenn du eines dieser Optionen nutzen willst, musst du Dich vorher identifizeren. ( /IDENTIFY)

Tippe /ns HELP SET <option> für Erläuterungen zu einer bestimmten oben genannten Option.

/ns INFO <nickname> <ALL>

Zeigt Informationen über den angegebenen Nick, zum Beispiel den Besitzer des Nicks, die letzte gesehene Adresse und dessen Uhrzeit und die Optionen des Nicks.

Wenn Du Dich für den Nick über den du Infos anzeigen willst identifiziert hast, und den Parameter ALL benutzt, werden alle Informationen angezeigt.

/cs WHY #lobby <nickname>

dient zum herausfinden, warum jemand OP(HOP/VOICE) erhalten hat.
Also nur was für technisch Interessierte. zwinkern

/WHOIS <nickname>

Zeigt nähere Informationen über "nickname" an

/WHOWAS <nickname>

Zeigt nähere Informationen über "nickname" an , wenn dieser den Channel
gerade verlassen hat.

/QUIT text
Bricht die Verbindung zum IRC-Server, mit einem "text", der für alle Teilnehmer
sichtbar ist, ab.

/IGNORE nick
Mit dem Befehl Ignore kann man einen "Störenfried" im Kanal ignorieren.
Alles was die Person sagt oder macht wird dann ignoriert.
Günstig ist dieser Befehl wenn kein Operator im Kanal anwesend ist, der die
betreffende Person dann aus den Kanal werfen kann.

/ME action
Beschreibt die "Aktion", die der User angeblich an seinem Computer ausführt Smilie

/AWAY text
Mit dem AWAY-Befehl kann man anderen Teilnehmern signalisieren,
daß man zur Zeit nicht anwesend ist. "text" ist die Nachricht, die man als Grund für die Abwesenheit angeben kann.

Mit:

/TOPIC #freigeisterhaus thema

setzt man das Topic (die Überschrift) des FGH-Cannels auf "thema". Das dürfen nur Ops zwinkern

/KICK #freigeisterhaus <nickname>

wirft "nickname" aus dem FGH-Cannel. Letzte Maßnahme für Ops und Admins.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.07.2003
Beiträge: 6643

Beitrag(#60828) Verfasst am: 07.12.2003, 00:22    Titel: Empfehlenswerte Einstellungen nach der Nick-Registrierung Antworten mit Zitat

Empfehlenswerte Einstellungen nach der Nick-Registrierung

Verbergen von Userinfos

Verschiedene Attribute Ihres Chatnames werden normalerweise in der Info Anzeige mit:

/ns INFO

angezeigt.

Mit den folgenden Kommandos kann man das unterbinden:

/ns SET HIDE EMAIL ON

/ns SET HIDE USERMASK ON

/ns NickServ SET HIDE QUIT ON


Schutz vor Missbräuchlicher Benutzung des Nicknamens

/ns SET KILL {ON | QUICK | IMMED | OFF}

Die Kill Sicherheitsfunktion kann ein oder ausgeschaltet werden.
Wenn eingeschaltet,

/ns SET KILL ON

dann wird von jedem gewünscht, der Deinen Chatnamen benutzt, sich per Passwort zu identifizieren. Wenn dies nicht in einer Minute geschieht wird dessen IRC Verbindung von NickServ unterbrochen oder der Nickname umbenannt.

Einrichtung eines Nick-Alias

Du brauchst nur einen einzigen Nick zu registrieren. Weiter Nicks können zu dem bereits registrierten Nick verlinkt werden. Diese nutzen dann dieselben Einstellungen wie der Hauptnick.


Zum Setzen eines Nick-Alias:
/ns LINK <aliasnick>

Zum Löschen eines Nick-Alias:
/ns UNLINK <aliasnick>

Zum Anzeigen aller Deiner Nick-Aliase:
/ns LISTLINKS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.07.2003
Beiträge: 6643

Beitrag(#60969) Verfasst am: 07.12.2003, 21:01    Titel: NickName Management Antworten mit Zitat

NickServ

NickServ regelt sowohl die Registration als auch die Verwaltung von NickNames (Benutzernamen).

Seine primären Funktionen beinhalten:

    • Registrieren und löschen (dropping) von NickNames

    • Verifizierung der Nicknames, inkl. Passwort identifikationen , der Benutzer.

    • Erstellung von diversen NickName-Verlinkungen (aliases), welches einem Benutzer erlaubt mehrere NickNames mit immer der selben Einstellung zu besitzen.

    • Kontrolle der NickName-Optionen, wo auch URLs und die EmailAdresse eingetragen werden kann. Und ob diese Angaben jedem User gezeigt werden darf oder nicht.

    • Information wie der letzte verwendete Host , oder wann man online war wird aufgezeichnet.

    • NickNames , die nach einer gewissen Zeit verfallen werden automatisch gelöscht. Dies geschieht, wenn Nicknames, eine gewisse Zeit nicht benutzt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.07.2003
Beiträge: 6643

Beitrag(#60971) Verfasst am: 07.12.2003, 21:10    Titel: Channel Management Antworten mit Zitat

ChanServ

ChanServ kann man mit dem NickServ vergleichen. Chanserv regelt die Registrierung von Channels und verwaltet diese:


    • Registrierung von Channels , ein benutzer der einen ChatRaum registriert wird als Founder (Gründer bezeichnet)

    • Verifizierung der ChatRaum-Benutzer, entweder durch die direkte Eingabe des ChannelPassowrtes , üder über die NickServIdentifizierung.

    • Kontrolle über die ChatRaum-Zugriffsliste und AutoKick-Liste.

    • Ständige Überpruefung un Einstellungen der Channel-Modes, inkl. der automatischen Vergabe von OP-Rechten (OP, HOP,VOP) oder das einladen(inviting) befugter Benutzer in sogenannten "invite-only" Chaträumen.

    • Daten wie , wann der Channel zuletzt von einem User benutzt wurde (der in der ZugriffsListe verzeichnet ist)oder wann

    • ein Channel verfällt wird sorgfältig protokoliert.


Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen NickNames und ChatRäumen ist die Access -liste ( ZugriffsListe) Während bei der NickName Zugriffsliste nur festgelegt wird welcher HOST sich für einen bestimmten Nickname identifizieren darf, regelt die ChanServ - ZugriffsListe , welcher Nickname über welchen OPStatus im Channel X verfügt.

Die NickServ-ZugriffsListe soll den NickSchutz verbessern, die Chanserv-ZugriffsListe , die Sicherheit des Channels (overtake usw) Der sogeannnte Gründer (Founder) hat immer die vollen ZugriffsRechte.
Somit kann der Founder, zum Beispiel, Benutzer festlegen , die in einem gewissen Raum automatisch OP-Rechte bekommen.

Bestimmte ZugriffsLevel erlauben es Benutzern auch spezielle ChanservFunktionen wie die autokick-Liste zu editieren, oder Bans,modes usw zu entfernen. Die AutokickListe (akick -Liste) ist das genaue gegenteil der Access-Liste, in ihr werden NickNames und Masken festgelegt, denen der Eintritt in dem Channel verwehrt wird. So ist es z.B. möglich bestimmte Anbieter wie AOL ect zu sperren. Wenn ein USER mit einem besperrten NickName oder Maske (host wie auch immer) den Raum betritt, wird er sofort vom ChanServ gekcikt und gebannt, so das dieser nicht mehr joinen kann . Diese Art ist daher nickservunabhängig.

ChanServ unterstützt sehr viele Funktionen, dies ist auch nötig, da ChatRäume sehr komplex aufgebaut sind. Zum Beispiel kann man über ChanServ jegliche Topicveränderungen entweder verbieten oder erlaubne lassen. Verbietet man dies , setzt ChanServ das voreingestellte Topic immer wieder zurück, wenn man dieses normal über den IRCD setzt , bzw versucht zu setzen.

Dank der MLOCK-Funktion , koennen Modes dauerhaft gesetzt werden. Wenn ein registrierter "leerer" Raum betreten wird setzt Chanserv alle voreingestellten modes. So ist es möglich den ChanMode +s (secret)dauerhaft zu setzen.

Wenn ein Chatraum-Gründer (Founder) seinen NickName verliert, dies kann durch das löschen oder durch das verfallen geschehen, wird automatisch auch der ChatRaum gelöscht. Sollte dies ausversehen geschen, ist es natürlich schwierig, wieder alle Einstellungen zurückzusetzen. Um dieses Problem zu vermeiden, erlaubt ChanServ allen Gründern sogenannte Successor, also einen NachFolger, festlegen. Sollte dann der NickName des Gründers verfallen , wird der Nachfolger automatisch zum neuen Gründer benannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#61437) Verfasst am: 09.12.2003, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Beispiele für die Konfiguration eines eigenen IRC-Clients

Neben der Möglichkeit, den Forumschat mit dem Java-Applet (siehe "Chat" bei den Kopfbuttons des Forums) zu betreten, besteht die Möglichkeit, andere Programme (Clients) zu verwenden, da der Chat IRC (Internet Relay Chat) verwendet, ein Protokoll, das von vielen verschiedenen Clients 'verstanden' wird.

die wichtigen Informationen zur Konfiguration eines solchen Clients sind:

Server: irc. freigeisterhaus.de
Port: 56667

Als Channel sollte - muss aber nicht - zunächst #lobby verwendet werden.

im Weiteren folgen Beispiele, wie die gebräuchlisten IRC-Clients zu konfigurieren sind.
(Die Bilder sind nicht unbedingt aktuell. es gelten in jedem Fall di oben angegebenen Server und Ports.)



Trillian
(kostenloser Download beispielsweise unter http://www.trillian.cc/downloads/ Hier sollte man auch regelmäßig nach neuen Versionen bzw. Patches suchen.)

Dieser Client beherrscht neben IRC noch die Protokolle AIM/ICQ, MSN und Y! die hier aber nicht weiter interessieren.

Das Programm wird wie gewohnt installiert, die Einrichtung von Accounts für die verschiedenen anderen Kommunikationsprotokolle kann einfach übersprungen werden.

Ist es gestartet, klickt man auf den Button für IRC (der zunächst leere graue Kreis am unteren Ende des Fensters) und wählt "Connection Manager". Es öffnet sich ein Fenster, das in etwa folgendermaßen aussieht:



Links unten klickt man auf den Button "Add", woraufhin sich ein weiteres Fenster öffnet:



Hier wird der Server angegeben: in dem Feld "Server" muss irc.freigeisterhaus.de eingegeben werden, bei "Port" 6667. Die Felder für "Country" und "Group" können leer bleiben, unter "Description" kann man eine Beschreibung für den Server eingeben, beispielsweise "FGH Chat", der genau Inhalt ist aber irrelevant. Ebenfalls leer bleibt das Feld "Password".
Ein Kllick auf "OK" fügt den Server der Serverliste hinzu.

Danach wählt man (wie im oberen Bild zu sehen) den gerade neu angegebenen Server aus der Serverliste aus (Ordner "User defined", bzw. die "Group", falls man im vorhergehenden Schritt eine andere angegeben hatte). In der rechten Hälfte des Fenster können dann weitere relevante Angaben gemacht werden:
Im Feld "Nick" sollte man den Namen angeben, unter dem man den Chat betreten möchte; die Felder "Alternate" und "Username" können der Einfacheit halber dieselbe Angabe enthalten.
Das Feld "User Information" enthält eine Beschreibung des Users, es ist vielleicht nicht dumm, dort den Namen einzutragen, den man auch im Forum verwendet, um eine schnelle Identifikation des Users zu gewährleisten, letztlich ist es aber egal, was dort eingetragen wird.

Sinnvoll kann es auch sein, jetzt noch den Reiter "Perform Buffer" auszuwählen:



und das Auswahlkästchen "On Connection, perform these commands" anzuklicken. Befehle, die in das darunterliegende Fenster eingetragen werden, werden bei jeder Verbindung zum Server automatisch ausgeführt.
Es hat sich als sinnvoll erwiesen, dort
Code:
/ns GHOST <nickname> <passwort>;/nick <nickname>;/ns IDENTIFY <passwort>;/join #lobby

einzutragen. (Dies aber natürlich nur für User, die ihren Nick bereits registriert haben.)

Ein Klick auf "Connect" (oben rechts im Hauptfenster) verbindet einen dann automatisch mit dem Channel "#lobby", sozusagen der 'Eingangshalle' des Chats. Nach einigen Sekunden öffnet sich automatisch ein entsprechendes Fenster.

Alle diese Angaben müssen nur ein einziges mal gemacht werden, will man sich später erneut verbinden, muss man nur wieder auf den leeren grauen Kreis im Trillian-fenster klicken, "Connection Manager" anklicken (Der letzte verwendete Server ist noch automatisch ausgewählt) und auf "Connect" anklicken.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky


Zuletzt bearbeitet von nocquae am 09.07.2005, 00:17, insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#77575) Verfasst am: 18.01.2004, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Konfiguration von mIRC:

Dazu muß eine neue Serververbindung eingerichtet werden, das geht im Menü unter File -> Select Server.

Danach kommt folgende Dialogbox:



Hier ist auf den Button "Add" zu drücken. Danach erscheint eine neue Dialogbox:



Bitte so ausfüllen, wie hier angegeben.

Danach kann man "Freigeisterhaus" beim Start von mIRC auswählen und los gehts!

Um sich anzumelden, dann einfach, sobald man mit dem Server verbunden ist, mittels:

Code:

/ns identify <passwort>


identifizieren und mit

Code:

/join #lobby


die Lobby betreten.
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#313338) Verfasst am: 09.07.2005, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die Verwendung eigener Clients ist nun auch der Allgemeinheit wieder zugänglich.
Bitte diesen Thread lesen, um mehr über die Einrichtung eigener Clients zu erfahren.

Bei speziellen Problemen stehen die im Chat anwesenden IRC-Administratoren gerne zur Verfügung. zwinkern
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#420577) Verfasst am: 19.02.2006, 03:06    Titel: Antworten mit Zitat

Anwender von Chatzilla (z. B. für Firefox) können auch einfach diesen Link verwenden:

irc://irc.freigeisterhaus.de:56667/lobby

bzw

ircs://irc.freigeisterhaus.de:57000/lobby (wenn eine verschlüsselte Verbindung genutzt werden soll)

Diese Links lassen sich auch der Einfachheit halber als Bookmarks unter Firefox anlegen.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38470

Beitrag(#2010551) Verfasst am: 11.07.2015, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Nur für den Fall jemand möchte, dass dies wirklich wer wieder finden kann:

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Der einfachste Weg:

alae hat folgendes geschrieben:
http://client00.chat.mibbit.com/

Auf "Server" klicken
Server: irc.freigeisterhaus.de:56667
Channel: #lobby
Charset: UTF-8

_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Maaaaamiiii !!!! Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group