Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Brasilien: Lula da Silva wiedergewählt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AdvocatusDiaboli
Politisch korrekter lila Pudelzionist



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21109
Wohnort: München

Beitrag(#593352) Verfasst am: 30.10.2006, 00:41    Titel: Brasilien: Lula da Silva wiedergewählt Antworten mit Zitat

Gerade eben auf elmundo.es gelesen Smilie

Der brasilianische Präsident Lula da Silva wurde mit etwa 60 % der Stimmen erneut gewählt. Was haltet ihr von seiner Politik? In den letzten Monaten gab es Korruptionsvorwürfe gegen einige seiner Parteigenossen.

Den langwierigen Kampf gegen Armut hat er endlich begonnen und die wirtschaftliche Situation Brasiliens hat sich deutlich verbessert. Entgegen den Befürchtungen der besitzenden Klasse hat er Brasilien nicht in den Ruin geführt. Aber die Armen werden trotzdem langsam ungeduldig, weil ihnen die Fortschritte nicht schnell genug gehen. Ich finde, er hat bisher einen guten Job gemacht.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 6217

Beitrag(#593360) Verfasst am: 30.10.2006, 00:52    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Mexiko kommen nicht so schöne Nachrichten.
Insgesamt und langfristig gesehen schaue ich aber hoffnungsvoll nach Lateinamerika.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grünkreuz
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 340

Beitrag(#594355) Verfasst am: 31.10.2006, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Lulu kann auch nur ein Linker heißen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 6217

Beitrag(#594427) Verfasst am: 31.10.2006, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Grünkreuz hat folgendes geschrieben:
Lulu kann auch nur ein Linker heißen


Eigentlich heißt er ja auch Luiz Inácio da Silva. Und deine Aussage ist nur dumm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adnan
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 88
Wohnort: Fürth im Odenwald

Beitrag(#594444) Verfasst am: 31.10.2006, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nur.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
AdvocatusDiaboli
Politisch korrekter lila Pudelzionist



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21109
Wohnort: München

Beitrag(#2095936) Verfasst am: 20.05.2017, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser fiese neoliberale evangelikale Lump Michel Temer, der sich in Brasilien an die Macht geputscht hat, erweist sich als korruptes [ZENSUR]

https://www.tagesschau.de/ausland/temer-brasilien-korruption-101.html

Zitat:
Brasiliens Präsident Michel Temer gerät durch neue Korruptionsvorwürfe immer stärker in Bedrängnis. Laut Zeugenaussagen soll er 2014 vom weltweit größten Fleischkonzern JBS für seine Wahlkampagne 15 Millionen Reais (4,2 Mio Euro) erhalten haben.

Davon soll er eine Million Reais (280 000 Euro) in die eigene Tasche gesteckt haben, berichtete das Portal „O Globo“. Temer stellte sich damals als Vizepräsident zusammen mit Präsidentin Dilma Rousseff von der linken Arbeiterpartei erfolgreich zur Wiederwahl. 2016 schmiedete er ein Bündnis mit der Opposition und erreichte so Rousseffs Amtsenthebung.

Seither ist Temer an der Macht, Rousseff spricht von einem „Putsch“. Auch acht seiner Minister stehen unter Korruptionsverdacht. Im ganzen Land gibt es Demonstrationen, der Schlachtruf lautet: „Fora Temer“, „Temer raus“. Die Zustimmung zu ihm lag schon vor den Enthüllungen nur noch bei neun Prozent. Er ist regulär bis Ende 2018 im Amt.

_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Politisch korrekter lila Pudelzionist



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21109
Wohnort: München

Beitrag(#2103354) Verfasst am: 04.08.2017, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

Temer. Dieses miese Stück hat sich mit Milliardengeschenken ans Parlament von der Absetzung freigekauft - was für ein korruptes Scheißsystem

http://www.spiegel.de/politik/ausland/brasiliens-praesident-temer-triumph-fuer-den-ober-maschinisten-a-1161254.html
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2103356) Verfasst am: 04.08.2017, 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Dieser fiese neoliberale evangelikale Lump Michel Temer (...)
fett von mir

Ich finde überall nur Hinweise, das er Katholik ist,
und nicht evangelikal.
Hast Du da andere?

fies und neoliberal und Lump bleibt der aber auch natürlich weiterhin, Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Politisch korrekter lila Pudelzionist



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21109
Wohnort: München

Beitrag(#2103357) Verfasst am: 04.08.2017, 04:21    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Dieser fiese neoliberale evangelikale Lump Michel Temer (...)
fett von mir

Ich finde überall nur Hinweise, das er Katholik ist,
und nicht evangelikal.
Hast Du da andere?

fies und neoliberal und Lump bleibt der aber auch natürlich weiterhin, Smilie


Danke, du hast Recht. Er ist nur Katholik, bei seinen zahlreichen Frauengeschichten auch kein engelhafter. Wo ich die Info herhab, er sei evangelikal ist mir ein Rätsel. Er bleibt dennoch das fehlende Element in der größten menschlichen Falte.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group