Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gewalt gegen Kinder
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gamelan
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.10.2003
Beiträge: 18

Beitrag(#44038) Verfasst am: 25.10.2003, 08:28    Titel: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Oft wird dieses Thema in der der Öffentlichkeit verschwiegen oder tabuisiert.

Aber manchmal werden Fälle von Kindermißbrauch, Kinderschändung oder Kinderpornografie bekannt, und man kann das wirkliche Ausmaß dieser Skandale nur erahnen.

Kinder können sich meist (noch) nicht wehren. Da sind doch der Staat und wir alle in der Bringschuld, dagegen anzukämpfen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jeze
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge: 623

Beitrag(#44102) Verfasst am: 25.10.2003, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Guckst Du hier, guckt Du da , guckst Du dort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paul Alleine
Gast






Beitrag(#44539) Verfasst am: 26.10.2003, 19:07    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Gamelan hat folgendes geschrieben:
Oft wird dieses Thema in der der Öffentlichkeit verschwiegen oder tabuisiert.

Aber manchmal werden Fälle von Kindermißbrauch, Kinderschändung oder Kinderpornografie bekannt, und man kann das wirkliche Ausmaß dieser Skandale nur erahnen.

Kinder können sich meist (noch) nicht wehren. Da sind doch der Staat und wir alle in der Bringschuld, dagegen anzukämpfen!


Auweiha noch ein selbsternannter Kinderschützer! Verlegen

Gamelan, Du bist der große Tabubrecher! Ehrlich! Seit 10 Jahren brechen zwar tagtäglich alle möglichen schwer betroffen ausschauenden Tabubrecher das Tabu über dieses Thema, aber es wird Zeit, dass sich doch mal die Medien dieses Themas annehmen sollten, nicht?

Vielleicht schreibst Du mal an die Bild-Zeitung, daß die erstmalig mal das Volk aufklären, was hier so los ist mit dem unter den Teppich kehren und so. Du kannst Dir auch gutes Material von Herrn Gawlik und seinem Verein Carechild einholen, alles sehr wissenschftlich und auf dem neuesten Stand der astrologischen Forschung. Mitglied in dessen Verein kannst Du auch werden, der sucht noch ein paar Gamelans.

Saufgelage
Nach oben
Gamelan
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.10.2003
Beiträge: 18

Beitrag(#44585) Verfasst am: 27.10.2003, 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

@ Paul Alleine

Lehn Du Dich bloß wieder in Deinen bequemen Sessel zurück und schlaf weiter. Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gamelan
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.10.2003
Beiträge: 18

Beitrag(#44586) Verfasst am: 27.10.2003, 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

An Alle

Glaubt Ihr, daß schon genug gegen "Gewalt gegen Kinder" getan wird ?


Zuletzt bearbeitet von Gamelan am 27.10.2003, 09:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#44600) Verfasst am: 27.10.2003, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Gamelan hat folgendes geschrieben:
An Alle

Glaubt Ihr, daß schon genug für "Gewalt gegen Kinder" getan wird ?


Fuer? Gröhl...
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#44601) Verfasst am: 27.10.2003, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Gamelan hat folgendes geschrieben:

Glaubt Ihr, daß schon genug für "Gewalt gegen Kinder" getan wird ?


Du willst noch mehr Gewalt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#44603) Verfasst am: 27.10.2003, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Gamelan hat folgendes geschrieben:

Glaubt Ihr, daß schon genug für "Gewalt gegen Kinder" getan wird ?


Du willst noch mehr Gewalt?


Einmal war ich schneller als die Jackler! Verwundert

*Kerbe in die Tastatur ritzt!* Nänääänää
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gamelan
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.10.2003
Beiträge: 18

Beitrag(#44605) Verfasst am: 27.10.2003, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry für den Fehler, ich hab`s aber nun korrigiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanne
gives peas a chance.



Anmeldungsdatum: 05.08.2003
Beiträge: 12088
Wohnort: Nordschland

Beitrag(#44606) Verfasst am: 27.10.2003, 09:53    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Paul Alleine hat folgendes geschrieben:

Auweiha noch ein selbsternannter Kinderschützer! Verlegen



Geschockt Von wem müssen Kinderschützer denn ernannt werden?
Oder dürfen Kinder nicht geschützt werden?
Ungeduldiges Händetrommeln... Dürfen wir daraus schließen, daß es im Kommunismus keinen Kinderschutz gibt, Kinder dann schutzlos sind - Schulterzucken ach nee, Kinder würden keinen schutz brauchen, vor wem auch - bzw da alle vor dem imperialistischen Klassenfeind geschützt werden, der Staat, die Partei, das Volk als Gesamtes sich selbst einschließlich aller Kinder umfassend vor allem Bösen schützt, braucht man natürlich keinen speziellen Kinderschutz Deprimiert

Wenn du darauf anspielst, daß die Kinderschutz-Thematik gelegentlich für politische und religiöse Zwecke mißbraucht wird: da faß dich mal an die eigene Nase Trösterchen
_________________
Ich will das Internet doch nicht mit meinen Problemen belästigen! (Marge Simpson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ric
Gast






Beitrag(#44607) Verfasst am: 27.10.2003, 09:55    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:
Wenn du darauf anspielst, daß die Kinderschutz-Thematik gelegentlich für politische und religiöse Zwecke mißbraucht wird: da faß dich mal an die eigene Nase Trösterchen
Du meinst seinen Avatar? Lachen
Nach oben
Blaubär
Höhlenbewohner



Anmeldungsdatum: 18.07.2003
Beiträge: 1133
Wohnort: Mainufer

Beitrag(#44662) Verfasst am: 27.10.2003, 12:15    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Paul Alleine hat folgendes geschrieben:
Gamelan, Du bist der große Tabubrecher! Ehrlich! Seit 10 Jahren brechen zwar tagtäglich alle möglichen schwer betroffen ausschauenden Tabubrecher das Tabu über dieses Thema, aber es wird Zeit, dass sich doch mal die Medien dieses Themas annehmen sollten, nicht?

Auch wenn mir bisher Paul's Beiträge eher zur gelegentlichen Erheiterung während der Arbeitsstunden dienten: Hier muss ich ihm zu 100% zustimmen.

@Gamelan: Weiterhin viel Erfolg beim Tabubrechen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin und Coco
Gast






Beitrag(#44665) Verfasst am: 27.10.2003, 12:27    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:
Paul Alleine hat folgendes geschrieben:

Auweiha noch ein selbsternannter Kinderschützer! Verlegen



Geschockt Von wem müssen Kinderschützer denn ernannt werden?
Oder dürfen Kinder nicht geschützt werden?


Naja, Sanne, solange selbsternannte "Kinderschützer" nur in Internetforen ihr Unwesen treiben, dann gehts ja, da können sie nicht zuviel Schaden anrichten. Schlimm wirds erst dann wenn diese Selbsternannten und schwer Betroffenen Vereine gründen (siehe z.B. carechild, Wildwasser, Zartbitter) und dann in eigenen Schnellkursen besohlte Hobbypsychologen den Ritterkampf gegen den "Mißbrauch" fechten. Da tummeln sich schon genug Scharlatane und heizen die Hysteriewelle noch mehr an. Interessant die bizarren Äußerungen solch selbsternannter Kinderschützer (Gawlik) im Forum von Tanja Krienen

http://www.campodecriptana.de/

Aber zur Ehrenrettung von Gamelan nehme ich mal an, daß er die letzten 10 Jahre auf einer einsamen Insel (ohne Zeitungen, ohne Radio) verbracht hat und es deshalb nicht wissen kann, daß der von ihm bedeutungsvoll angedeutete Tabubruch in huntertausenden Sendungen und Artikeln schon auf die Menschen niederprasselte und das Thema jetzt Mißbrauch mit dem Mißbrauch durch Massenhysterie schon eher heißen könnte als nun erstmalig auf ein vermeintlich tabubrechendes Thema zu verweisen.

Also Sanne, natürlich müssen Kinder geschützt werden, vor allem wenn sie wirklich mißhandelt wurden, dann sollte man sie vor allem vor den selbsternannten Kinderschützern schützen und tatsächlich einen Polizeipsychologen zu Rate ziehen. Betroffenheitsfanatiker laienhafter Couleur dagegen richten erst den Schaden beim Kind an, den sie vorgeben bekämpfen zu wollen.

Und was die bürgerlichen Massenmedien zu dem Thema seit 10 Jahren für Schwachsinn verzapfen, na das hat ja mittlerweile jeder Schwachsinnige schon gecheckt. Aber Hauptsache es bringt Kasse, wenn das Publikum erschauert über die Abgründe die sich hinter ( Frage ) den Fällen auftun.

Besonders lustig finde ich immer die Massenhysterie bei Bekanntwerden von Besitz von Kinderpornografie. Da wissen dann die Massenmedien schon eine Stunde nach der Hausdurchsuchung dass es sich um schwere Kinderpornohändler/besitzer handelt, obwohl bekannt ist, dass es Tage bis Wochen dauert bis ein Computer ausgewertet ist. Ebenso wenn gleichzeitig noch 100 Videokassetten mit Kinderpornos beschlagnahmt worden sind, da weiß die Presse auch schon vorher, dass es sich um solche handeln muß. Wahrscheinlich hat die Presse modernere Technik zur Verfügung als die Polizei und kann Ferndiagnosen stellen Frage . Dass das Gros nach Auswertung keine Kinderpornografie war, das interessiert die Medien im Nachgang nicht mehr. Die Freisprüche mangels Unschuld werden nicht vermeldet, entschuldigt wird sich schon gar nicht, desto mehr stürzt man sich auf die dann noch übriggebliebenen tatsächlichen Fälle.

Es ist schon ein Possenspiel sondergleichen und manch unbedarfter Leser glaubt auch noch den Schwachsinn. Traurig
Nach oben
ric
Gast






Beitrag(#44668) Verfasst am: 27.10.2003, 12:38    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Peter, Paul & Mary hat folgendes geschrieben:
...Aber zur Ehrenrettung von Gamelan nehme ich mal an, daß er die letzten 10 Jahre auf einer einsamen Insel (ohne Zeitungen, ohne Radio) verbracht hat und es deshalb nicht wissen kann, .... blabla ...
Vielleicht auf Sylt? Gröhl...
Den Zusammenbruch Albaniens hat er wahrscheinlich auch nicht mitbekommen. Zustimmung
Nach oben
Martin und Coco
Gast






Beitrag(#44726) Verfasst am: 27.10.2003, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mal wieder meinen Avatar gewechselt, ric! Sehr glücklich ( Frage ) Konterrevolutionen gab es in der Geschichte der Menschheit jede Menge. Denke nur mal an die Restauration der Bourbonen 1815/16! 1830 wurde der letzte Borubon Karl der X. dann schon wieder hinweggefegt. Danach wieder Restauration unter dem Bürgerkönig Louis Philippe. Schon 1848 war damit auch Schluß! Also nicht zu früh freuen, werter Bürger ric, die Geschichte verläuft oft wellenförmig und Konterrevolutionen haben nicht so hohe Halbwertzeiten wie radioaktive Stoffe!

Daumen hoch!
Nach oben
Sanne
gives peas a chance.



Anmeldungsdatum: 05.08.2003
Beiträge: 12088
Wohnort: Nordschland

Beitrag(#44728) Verfasst am: 27.10.2003, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

@ Martin, Paul und Co: Ich fühl mich durch deinen neuen Avatar bedroht. Kann nicht mehr offen schreiben. Sprache verschlagen. Angst.

@Moderation: Hilfe.
_________________
Ich will das Internet doch nicht mit meinen Problemen belästigen! (Marge Simpson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5601
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#44737) Verfasst am: 27.10.2003, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Martin, Paul und Co. hat folgendes geschrieben:
Ich hab mal wieder meinen Avatar gewechselt, ric! Sehr glücklich ( Frage ) Konterrevolutionen gab es in der Geschichte der Menschheit jede Menge. Denke nur mal an die Restauration der Bourbonen 1815/16! 1830 wurde der letzte Borubon Karl der X. dann schon wieder hinweggefegt. Danach wieder Restauration unter dem Bürgerkönig Louis Philippe. Schon 1848 war damit auch Schluß! Also nicht zu früh freuen, werter Bürger ric, die Geschichte verläuft oft wellenförmig und Konterrevolutionen haben nicht so hohe Halbwertzeiten wie radioaktive Stoffe!

Daumen hoch!

Daraufhin kam Louis-Napoléon Bonaparte, zuerst als Staatspräsident, dann hat er sich zum Kaiser ernannt (wie Onkel Napi 1) zynisches Grinsen
Wenn ihr schon eine Kurzfassung der französischen Geschichte zum Besten gebt, vergesst dabei das 2. Kaiserreich nicht (-1870). Cool
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#44746) Verfasst am: 27.10.2003, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
Martin, Paul und Co. hat folgendes geschrieben:
Ich hab mal wieder meinen Avatar gewechselt, ric! Sehr glücklich ( Frage ) Konterrevolutionen gab es in der Geschichte der Menschheit jede Menge. Denke nur mal an die Restauration der Bourbonen 1815/16! 1830 wurde der letzte Borubon Karl der X. dann schon wieder hinweggefegt. Danach wieder Restauration unter dem Bürgerkönig Louis Philippe. Schon 1848 war damit auch Schluß! Also nicht zu früh freuen, werter Bürger ric, die Geschichte verläuft oft wellenförmig und Konterrevolutionen haben nicht so hohe Halbwertzeiten wie radioaktive Stoffe!

Daumen hoch!

Daraufhin kam Louis-Napoléon Bonaparte, zuerst als Staatspräsident, dann hat er sich zum Kaiser ernannt (wie Onkel Napi 1) zynisches Grinsen
Wenn ihr schon eine Kurzfassung der französischen Geschichte zum Besten gebt, vergesst dabei das 2. Kaiserreich nicht (-1870). Cool


ausserdem brauchen wir doch eh keine Angst zu haben oder denkt jemand ernsthaft, dass Peter,Paul und Mary ihre Hintern aus der 160 Quadratmeterwohnung oder dem sommersitz in sylt herausbewegen um bei dieser Kälte Revolution zu machen... das sind doch nur Papiertiger...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5601
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#44747) Verfasst am: 27.10.2003, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Gauche caviar also (Kaviar-Linke), wie das in Frankreich genannt wird, wo übrigens die PCF (die Kommunisten, auch kurz cocos genannt) bei den letzten Wahlen derart baden gegenagen sind, dass sie kurz vorm Konkurs standen zynisches Grinsen
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin und Coco
Gast






Beitrag(#44775) Verfasst am: 27.10.2003, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:


@ Martin, Paul und Co: Ich fühl mich durch deinen neuen Avatar bedroht. Kann nicht mehr offen schreiben. Sprache verschlagen. Angst.



Naja, dann beruht das wenigsten auf Gegenseitigkeit! Lachen

Dein Avatar erinnerte mich immer an eine feministische Emanze, na nicht ganz so schlimm wie meine besondere Freundin Alice Schwarzer, aber ganz wohl war mir bei dem Anblick nie Geschockt !

Und Du mußt doch zugeben, dass es humaner ist erschossen zu werden, als einer Feministin in die Hände zu fallen? Verlegen

Schreib, dass Du mir uneingeschränkt recht gibst! okay? zwinkern
Nach oben
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#44776) Verfasst am: 27.10.2003, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

War ja früher auch nicht anders, da war man Kommunist und Maibachfahrer aus überzeugung , nur war man das im Westen weil im Osten war es halt ein wenig härter.
Im gegensatz zu jenen die wirklich an veränderungen interessiert waren und vor ort mitgebaut haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
caballito
zänkisches Monsterpony



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 12112
Wohnort: Pet Sematary

Beitrag(#44785) Verfasst am: 27.10.2003, 17:20    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Gamelan hat folgendes geschrieben:
Oft wird dieses Thema in der der Öffentlichkeit verschwiegen oder tabuisiert.

Aber manchmal werden Fälle von Kindermißbrauch, Kinderschändung oder Kinderpornografie bekannt, und man kann das wirkliche Ausmaß dieser Skandale nur erahnen.

Kinder können sich meist (noch) nicht wehren. Da sind doch der Staat und wir alle in der Bringschuld, dagegen anzukämpfen!


Was dagegen nie vorkommt, ist dass Kinder von ihren Eltern totgeprügelt, verhungern gelassen oder sonst um die Ecke gebracht werden. Oder kommts doch vor, ist aber keine Gewalt?

Und deine unheilsschwangeren Ahnungen behalt gefälligst für dich, oder heißt du mit Nachnamen Pythia?
_________________
Die Gedanken sind frei.

Aber nicht alle Gedanken wissen das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
caballito
zänkisches Monsterpony



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 12112
Wohnort: Pet Sematary

Beitrag(#44789) Verfasst am: 27.10.2003, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Gamelan hat folgendes geschrieben:
An Alle

Glaubt Ihr, daß schon genug gegen "Gewalt gegen Kinder" getan wird ?


Ich habe nicht den Eindruck, dass Gewalt gegen Kinder dich sonderlich stören würde, solange die "Unschuld" des Opfers nur gewahrt bleibt.
_________________
Die Gedanken sind frei.

Aber nicht alle Gedanken wissen das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#44791) Verfasst am: 27.10.2003, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

caballito hat folgendes geschrieben:
Gamelan hat folgendes geschrieben:
An Alle

Glaubt Ihr, daß schon genug gegen "Gewalt gegen Kinder" getan wird ?


Ich habe nicht den Eindruck, dass Gewalt gegen Kinder dich sonderlich stören würde, solange die "Unschuld" des Opfers nur gewahrt bleibt.


wodurch gewinnst Du diesen Eindruck? skeptisch
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Martin und Coco
Gast






Beitrag(#44798) Verfasst am: 27.10.2003, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Woici! Wenn das Denken schwer fällt, man nicht mehr so gut im Begreifen und Denken ist, dann empfehle ich Dir wahlweise oder am besten alles auf einmal:

Klosterfrau-Melissengeist
Knoblauchperlen
Rotwein (in Maßen)

Alles wegen der besseren Durchblutung des Gehirns!

Viel Erfolg! Gute Besserung!

Lachen
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#44803) Verfasst am: 27.10.2003, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Martin, Paul und Co. hat folgendes geschrieben:
Woici! Wenn das Denken schwer fällt, man nicht mehr so gut im Begreifen und Denken ist, dann empfehle ich Dir wahlweise oder am besten alles auf einmal:

Klosterfrau-Melissengeist
Knoblauchperlen
Rotwein (in Maßen)

Alles wegen der besseren Durchblutung des Gehirns!

Viel Erfolg! Gute Besserung!

Lachen


Kusch Troll.. verzieh Dich in die Küche...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
caballito
zänkisches Monsterpony



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 12112
Wohnort: Pet Sematary

Beitrag(#44837) Verfasst am: 27.10.2003, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
caballito hat folgendes geschrieben:
Ich habe nicht den Eindruck, dass Gewalt gegen Kinder dich sonderlich stören würde, solange die "Unschuld" des Opfers nur gewahrt bleibt.


wodurch gewinnst Du diesen Eindruck? skeptisch


Wolltest du mich eigentlich nicht plonken?

Aber um dir deine Frage trotzdem zu beantworten:

Wenn einer "Gewalt gegen Kinder" schreibt, dazu nichts inhaltliches bringt, stattdessen zum Bruch eines vermeintlichen Tabus aufruft, sich dabei aber ausschließlich auf sexuellen Missbrauch etc bezieht (der in der gesamten Presse regelmäßig durchgekaut wird, also alles andere als tabu ist), die wirklich tabuisierte alltägliche familiäre Gewalt gegen KInder aber mit keinem Wort erwähnt, dann erkenne ich darin pseudokinderschützerische Kampfparolen. Ganz besonders, wenn das Wort "Kinderschändung" (das ja nichts anderes als ein emotionsgeladeneres Synonym für Missbrauch ist) neben Kindesmissbrauch steht.

Dass er mit keiner Silbe darauf eingeht, dass "Gewalt gegen Kinder" in all ihren Spielarten in diesem Forum längst Dauerthema ist, vermindert diesen Eindruck auch nicht gerade.

Mag durchaus sein, dass ich in diesem konkreten Fall dem betreffenden Unrecht tue. Falls ja, hat er ja Gelegenheit, das klarzustellen. Aber die Parolen kenne ich halt ...
_________________
Die Gedanken sind frei.

Aber nicht alle Gedanken wissen das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin und Coco
Gast






Beitrag(#44918) Verfasst am: 27.10.2003, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

caballito! Deine Worte in Gottes Ohr! Da würden sie noch eher auf fruchtbaren Boden fallen, als bei Woici. Da ist Hopfen und Malz eh verloren, bei Gawliks und Gamelans wahrscheinlich auch.
Argumente zählen leider nicht, dies haben die diversen Threads hier im Forum zu diesem Thema ja gezeigt. Aus dem Bauch heraus argumentierende Menschen werden sich rationalen Gründen immer verschließen.
Nach oben
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5601
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#46476) Verfasst am: 30.10.2003, 15:13    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

caballito hat folgendes geschrieben:
Gamelan hat folgendes geschrieben:
Oft wird dieses Thema in der der Öffentlichkeit verschwiegen oder tabuisiert.

Aber manchmal werden Fälle von Kindermißbrauch, Kinderschändung oder Kinderpornografie bekannt, und man kann das wirkliche Ausmaß dieser Skandale nur erahnen.

Kinder können sich meist (noch) nicht wehren. Da sind doch der Staat und wir alle in der Bringschuld, dagegen anzukämpfen!


Was dagegen nie vorkommt, ist dass Kinder von ihren Eltern totgeprügelt, verhungern gelassen oder sonst um die Ecke gebracht werden. Oder kommts doch vor, ist aber keine Gewalt?

Und deine unheilsschwangeren Ahnungen behalt gefälligst für dich, oder heißt du mit Nachnamen Pythia?

vor ein paar Wochen wurden in Strassburg 2 kleine Kinder (eines davon noch ein Baby) von ihren Eltern totgeprügelt, bzw erstochen. Kommt nie vor? Was war das denn? Ein Unfall bestimmt nicht.
Sorry, aber ich habe selbst 2 Kinder und mir wird jedesmal speiübel, wenn ich so was lese Böse
Allerdings hätte ich nicht dieselbe Reaktion, wenn ich meinen Sprössling mit einem Gleichaltrigen beim Doktorspielen erwischen würde oder wenn ich ihn mit einem erwachsenen (also wesentlich älteren) Pädophilen erwischte. Autsch
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blaubär
Höhlenbewohner



Anmeldungsdatum: 18.07.2003
Beiträge: 1133
Wohnort: Mainufer

Beitrag(#46496) Verfasst am: 30.10.2003, 15:59    Titel: Re: Gewalt gegen Kinder Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
caballito hat folgendes geschrieben:
Was dagegen nie vorkommt, ist dass Kinder von ihren Eltern totgeprügelt, verhungern gelassen oder sonst um die Ecke gebracht werden. Oder kommts doch vor, ist aber keine Gewalt?

vor ein paar Wochen wurden in Strassburg 2 kleine Kinder (eines davon noch ein Baby) von ihren Eltern totgeprügelt, bzw erstochen. Kommt nie vor? Was war das denn? Ein Unfall bestimmt nicht.
Sorry, aber ich habe selbst 2 Kinder und mir wird jedesmal speiübel, wenn ich so was lese Böse

Du hast da, glaube ich, etwas missverstanden.
Caballito bezieht sich mit seinem ironischen Kommentar auf den etwas seltsamen Gewaltbegriff, den Gamelan hier vertritt, nämlich Gewalt gegen Kinder ausschließlich auf die sexuelle Komponente zu reduzieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group