Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wie schmücken Atheisten und Freigeister ihren Weihnachtsbaum?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SoWhy
The Doctor



Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 3216
Wohnort: TARDIS

Beitrag(#610846) Verfasst am: 29.11.2006, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
Ich hab gar keinen Weihnachtsbaum.
Bin ich jetzt unchristlich oder unheidnisch?

Vllt un-massentauglich und un-allestunwasandereauchtun? Mit den Augen rollen
_________________
Stop believing - start thinking.
Rise up, rise up!
Live a full life, 'cause when it's over, it's done!
So rise up, rise up! Dance and scream and love

(Cursive - Rise up! Rise up!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Surata
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 17383

Beitrag(#610848) Verfasst am: 29.11.2006, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

SoWhy hat folgendes geschrieben:
Surata hat folgendes geschrieben:
Ich hab gar keinen Weihnachtsbaum.
Bin ich jetzt unchristlich oder unheidnisch?

Vllt un-massentauglich und un-allestunwasandereauchtun? Mit den Augen rollen



Wie wärs mit unterfinanziert?^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
Forenbändiger



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16135
Wohnort: NRW

Beitrag(#610864) Verfasst am: 29.11.2006, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
Ich hab gar keinen Weihnachtsbaum. Bin ich jetzt unchristlich oder unheidnisch?

Aufgrund meiner ZJ-Vergangenheit sind Weihnachtsbäume keine Tradition, mit der ich aufgewachsen bin ... ich frage mich daher auch: habe ich mich nun dem Heidentum oder den "falschen Christen" (Zeugensprech für alle nicht-zeugischen Christen) zugewandt?
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21123
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#610874) Verfasst am: 29.11.2006, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch keinen Weihnachtsbaum, ganz bestimt nicht. Bäume im Freien sind doch viel schöner.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#610905) Verfasst am: 29.11.2006, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ich hab auch keinen Weihnachtsbaum, ganz bestimt nicht. Bäume im Freien sind doch viel schöner.


Das heißt, bei Dir findet die Bescherung im freien statt? zwinkern
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5593
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#611065) Verfasst am: 30.11.2006, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ich hab auch keinen Weihnachtsbaum, ganz bestimt nicht. Bäume im Freien sind doch viel schöner.


Das heißt, bei Dir findet die Bescherung im freien statt? zwinkern


bei uns im Wohnviertel haben welche schon den Rentierschlitten inklusive Weihnachtsmann ausgepackt und in den Vorgarten gestellt..... Mit den Augen rollen
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jolesch
Freund des kleineren Übels



Anmeldungsdatum: 11.07.2004
Beiträge: 7390
Wohnort: Omicron Persei VIII

Beitrag(#611066) Verfasst am: 30.11.2006, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Auch in meiner Nachbarschaft werden offensichtlich zu viele schlechte US-Sitcoms geguckt... Mit den Augen rollen
_________________
Storm by Tim Minchin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sanft
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 1431

Beitrag(#611072) Verfasst am: 30.11.2006, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann mich erinnern - dass wir Kinder früher mit unserem Vater - der nichtnur "Atheisst" war
sondern auch klug und selbstbewusst Feste feiern und gestalten konnte
in die Wälder gegangen sind und uns den Baum selber holten - das war schwerst verboten!
ist es auch heute noch
wir hatten ihn am Nachmittag ausgesucht und dann nachts heimlich abgesägt - vielleicht so 4x
kann ich mich erinnern
am Weihnachtsabend musste ich mit meinem Bruder den ganzen Tag im Freien verbringen
ich mochte ihn eigentlich nicht - es war eine ständige Konkurenzkampf
aber an diesen Tag mussten wir uns verbrüdern - und wir hatten Schneeburgen gebaut
Iglos - mit oben einen Loch - damit das Feuer das wir machten - abziehen konnte

oh yeah .... das hat gedampft wie sau

und dann endlich so um ca. 16:00 durften wir total durchgefroren in die warme Wohnung
sie wurde mit Holz und Kohle beheizt
und es roch nach wunderbarem Essen und nach etwas - das sehr aussergewöhnlich war
obwohl die Eltern sich ständig stritten - war es an diesem Tag erträglich

dann war alles fertig und mein wunderbarer Vater schickte uns durch die ganze Wohnung
die Resträumen waren unbeheizt und mit kleine Eisplitter bedeckt
mit den unteren Zweigen des Christbaums - die wir dann über Bilder hängten oder an Nachtkästchen
plazierten - icecold!
standen wir da und warteten bis es endlich klingelte - er hatte so einen kleine Messingglöckchen
ganz zart - so soft - klingelte er uns ins Wohnzimmer - das durch die Küche beheizt wurde
Geschockt what a dream ! der Baum hatte sich total verändert - alles glühte und sprühte nach Liebe
und unten lagen liebevoll eingepackte Geschenke - die wir dann sorgfältig ausknoteten
damals gabs noch kein Tesafilm
und mein Vater küsste meine Mutter und verzieh ihr in diesen Moment alles
und wir hatten nur so gestaunt :

Weihnachten
Ich liebe es...



ich konnte nicht anders - als diese Tradition weiterzuführen und zu leben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanne
gives peas a chance.



Anmeldungsdatum: 05.08.2003
Beiträge: 12088
Wohnort: Nordschland

Beitrag(#611168) Verfasst am: 30.11.2006, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

@sanft
Süße Story Daumen hoch!

sanft hat folgendes geschrieben:
ich konnte nicht anders - als diese Tradition weiterzuführen und zu leben

Aber wie kriegst du die Eissplitter in die Wohnung?
_________________
Ich will das Internet doch nicht mit meinen Problemen belästigen! (Marge Simpson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SoWhy
The Doctor



Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 3216
Wohnort: TARDIS

Beitrag(#611175) Verfasst am: 30.11.2006, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Surata hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
Surata hat folgendes geschrieben:
Ich hab gar keinen Weihnachtsbaum.
Bin ich jetzt unchristlich oder unheidnisch?

Vllt un-massentauglich und un-allestunwasandereauchtun? Mit den Augen rollen



Wie wärs mit unterfinanziert?^^

Regel Nummer 1 (nicht die von Lu-Tze): Lass es immer besser klingen =)
_________________
Stop believing - start thinking.
Rise up, rise up!
Live a full life, 'cause when it's over, it's done!
So rise up, rise up! Dance and scream and love

(Cursive - Rise up! Rise up!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Babyface
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11237

Beitrag(#611183) Verfasst am: 30.11.2006, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wir schmücken unseren Baum eher einfach und sparsam. Einige rote und weiße Kugeln, ein paar Glasengel und kleinere Holzfiguren. Oben druff einen Strohstern, wenn er noch unter die Zimmerdecke passt. Zum Schluß werden die Kerzen angezündet. Fertig.
_________________
posted by Babyface
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sanft
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 1431

Beitrag(#611186) Verfasst am: 30.11.2006, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:
@sanft
Süße Story Daumen hoch!

sanft hat folgendes geschrieben:
ich konnte nicht anders - als diese Tradition weiterzuführen und zu leben

Aber wie kriegst du die Eissplitter in die Wohnung?


die Eissplitter b.z.w. Kristalle - kamen daher dass wir unter ein unisolierte Dach wohnten
es war schon eine sehr große Wohnung - aber eben unbeheizt und nicht von oben isoliert
der Atem gab Feuchtigkeit ab - und in den Betten hatten wir Wärmflaschen
das war klasse - man konnte teilweise das Federbett knacken hören - so steif gefroren war es


(übrigens waren meine Eltern trotz ärmliche verhältnisse sehr angesehene leute - meine Mutter hatte die erste Schleuder und den 2.Fernseher den es in diesen Dorf gab
gekauft - in der Stadt - von ihren eigene verdienten Geld - als Hebamme )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15581
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#611642) Verfasst am: 01.12.2006, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das ärgerliche am Weihnachtsbaum war, daß ich im Sommer nicht barfuß in der Wohung rumlaufen konnte, weil mir dann immer trockene Tannennadeln in den Zehen steckten. Die verbargen sich nämlich im Teppich und lauerten dort auf meine bloßen Füße. In meiner Kindheit gab es dieses Problem nicht, weil wir da keine Teppiche hatten, sondern Linoleum und Stragula.
Jetzt habe ich einen Plastikbaum. Aber der steht nun seit drei Jahren auch unbenutzt in seinem Karton in der Garage. Was soll das Ding auch noch, da draußen stehen tausende solcher dämlichen Lichterbäume rum, der Arbeitsaufwand lohnt sich einfach nicht. Da sitze ich doch lieber vor der Glotze und werfe überflüssige Kalorien ein.
Aber Weihnachtslieder höre ich immer noch sehr gern. Dank der modernen Technik muß ich sie ja nicht mehr selber singen wie in meiner Kindheit. Hin und wieder ist mir sogar im Sommer danach. Reizvoll, so eine Weihnachtsplatte bei 28 Grad im Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kolja
Forenbändiger



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16135
Wohnort: NRW

Beitrag(#611645) Verfasst am: 01.12.2006, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Das ärgerliche am Weihnachtsbaum war, daß ich im Sommer nicht barfuß in der Wohung rumlaufen konnte, weil mir dann immer trockene Tannennadeln in den Zehen steckten. Die verbargen sich nämlich im Teppich und lauerten dort auf meine bloßen Füße.

Kennst Du Staubsauger?
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maulwurf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 331

Beitrag(#611647) Verfasst am: 01.12.2006, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mit viel Kitsch! Wir haben eigenen Wald, daher müssen wir zum Glück keine Bäume klauen...

Abgesehen von den Eiszapfen ging (und geht) es bei uns an Weihnachten ähnlich wie bei Sanft zu... Ich mutiere an Weihnachten regelmässig zur Traditionalistin!

Liebe Grüsse

Mela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5593
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#611649) Verfasst am: 01.12.2006, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Mir geht der ganze Rummel jedes Jahr ein bißchen früher auf den Keks, bin gerade dabei, die Allergieschwelle zu erreichen und dabei ist der Baum noch im Karton auf dem Dachboden...
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14241
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#612320) Verfasst am: 02.12.2006, 02:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben uns ja schon seit Jahrzehnten keinen Baum gehalten, erst wegen der Tiere (wer weiß, woran so kleine Papageien oder neugierige Kaninchenzwerge so knabbern) und nachdem die dann tot waren, weil ohnehin niemand großes Interesse daran hatte. Um ein Haar hätten wir aber im letzten Jahr einen Baum "adoptiert". Meine Mutter meinte, er sei krumm und schief gewesen, habe ganz alleine in der Ecke gestanden und sie mit großen Augen angesehen. Und dann doch nicht. Das arme Bäumchen wurde bestimmt von niemandem in den Garten gesetzt, sondern hinterher an die Elefanten verfüttert Traurig.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Arrivederci
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 747

Beitrag(#612387) Verfasst am: 02.12.2006, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Wir haben uns ja schon seit Jahrzehnten keinen Baum gehalten, erst wegen der Tiere (wer weiß, woran so kleine Papageien oder neugierige Kaninchenzwerge so knabbern) und nachdem die dann tot waren, weil ohnehin niemand großes Interesse daran hatte. Um ein Haar hätten wir aber im letzten Jahr einen Baum "adoptiert". Meine Mutter meinte, er sei krumm und schief gewesen, habe ganz alleine in der Ecke gestanden und sie mit großen Augen angesehen. Und dann doch nicht. Das arme Bäumchen wurde bestimmt von niemandem in den Garten gesetzt, sondern hinterher an die Elefanten verfüttert Traurig.


... Und wenn ich dir jetzt sage, dass er gar keine genügend großen Wurzeln hat, um anzugehen? Geschockt
Der Platz im Topf reicht für eine Pfahlwurzel doch vorn und hinten nicht, von dem Geflecht, das diese versorgt, ganz zu schweigen!

Diese Bäumchen halten gerade so lange, dass der neue Besitzer den Misserfolg dem Wetter, dem Boden, der trockenen Zimmerluft... zuschreiben wird und es im nächsten Jahr hoffentlich wieder probiert. Neutral
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arrivederci
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 747

Beitrag(#616164) Verfasst am: 07.12.2006, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Baum mit 90°-Winkel verkauft

Soeben erzählte in "quer" (BR) ein Christbaumhändler von der Münchner Theresienwiese, ein Kunde sei einmal direkt auf einen Baum mit "90-Grad-Winkel" zugesteuert, den er in eine Ecke gestellt hatte, weil er ihn für unverkäuflich gehalten hatte. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanne
gives peas a chance.



Anmeldungsdatum: 05.08.2003
Beiträge: 12088
Wohnort: Nordschland

Beitrag(#1406793) Verfasst am: 18.12.2009, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.3sat.de/webtv/?091217_tipp2_kuz.rm
Zitat:
Weihnachtliches Träumen
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsschmuck zum Einsatz. Eine Ausstellung in Kitzbühel zeigt Christbaumschmuck vom Biedermeier bis in die Nachkriegszeit. Früher waren die kleinen Kostbarkeiten den Reichen vorbehalten. Die Ärmeren hängten die Tannenbäume verkehrt herum und schmückten sie mit Äpfeln, Nüssen und bunten Eiern.Viele Motive hatten mit Weihnachten wenig zu tun, sondern entsprachen dem jeweiligen Zeitgeist. In Kriegszeiten war Technisches wie Flugzeuge und Zeppeline beliebt.


Den Weihnachtsbaum verkehrt rum aufhängen, wär das nicht ein Affront, ähnlich wie ein umgedrehtes Kreuz...?
_________________
Ich will das Internet doch nicht mit meinen Problemen belästigen! (Marge Simpson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#1406799) Verfasst am: 18.12.2009, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:
http://www.3sat.de/webtv/?091217_tipp2_kuz.rm
Zitat:
Weihnachtliches Träumen
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsschmuck zum Einsatz. Eine Ausstellung in Kitzbühel zeigt Christbaumschmuck vom Biedermeier bis in die Nachkriegszeit. Früher waren die kleinen Kostbarkeiten den Reichen vorbehalten. Die Ärmeren hängten die Tannenbäume verkehrt herum und schmückten sie mit Äpfeln, Nüssen und bunten Eiern.Viele Motive hatten mit Weihnachten wenig zu tun, sondern entsprachen dem jeweiligen Zeitgeist. In Kriegszeiten war Technisches wie Flugzeuge und Zeppeline beliebt.


Den Weihnachtsbaum verkehrt rum aufhängen, wär das nicht ein Affront, ähnlich wie ein umgedrehtes Kreuz...?

Käme auf nen Versuch an. Aber man müßte den Baumständer an die Decke nageln... skeptisch
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1406803) Verfasst am: 18.12.2009, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Sanne hat folgendes geschrieben:
http://www.3sat.de/webtv/?091217_tipp2_kuz.rm
Zitat:
Weihnachtliches Träumen
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsschmuck zum Einsatz. Eine Ausstellung in Kitzbühel zeigt Christbaumschmuck vom Biedermeier bis in die Nachkriegszeit. Früher waren die kleinen Kostbarkeiten den Reichen vorbehalten. Die Ärmeren hängten die Tannenbäume verkehrt herum und schmückten sie mit Äpfeln, Nüssen und bunten Eiern.Viele Motive hatten mit Weihnachten wenig zu tun, sondern entsprachen dem jeweiligen Zeitgeist. In Kriegszeiten war Technisches wie Flugzeuge und Zeppeline beliebt.


Den Weihnachtsbaum verkehrt rum aufhängen, wär das nicht ein Affront, ähnlich wie ein umgedrehtes Kreuz...?

Käme auf nen Versuch an. Aber man müßte den Baumständer an die Decke nageln... skeptisch

da würde ich aber zu dübel und schrauben raten, sonst kracht der baum wohlmöglich in der schönsten besinnlichkeit von der decke Lachen
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1406833) Verfasst am: 18.12.2009, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Die Diskussion finde ich als Mutter von zwei Kleinkindern unter dem Sicherheitsgesichtspunkt wichtig. Bloss: Was hat das mit Atheismus zu tun, welchen Schmuck ich an den Weihnachts(!!)baum hänge?

Zunächst müsste/sollte/könnte die vorgelagerte Frage geklärt werden: Feiere ich als Ath. mit Kindern überhaupt Weihnachten?

Falls ja: Wieso? Kann ich es mit meinem Gewissen/dem Umweltschutz/DER ATHEISTISCHEN SACHE vereinbaren?
Und falls nein: Wie erkläre ich es den Bälgern, dass es bei uns keine Geschenke gibt?


A., die zumindest eine Bäumchen schmücken wird....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angkor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1547

Beitrag(#1406834) Verfasst am: 18.12.2009, 13:19    Titel: Re: Wie schmücken Atheisten und Freigeister ihren Weihnachtsbaum? Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
Dieses Thema fehlt uns noch ...

... ich brauche jedenfalls Tipps für robusten Baumschmuck, der einem rabiaten Zweijährigen widersteht.


Ich kann mir nicht helfen, ich finde Weihnachtsbäume hässlich. Vielleicht liegts daran, dass ich zwischen Tannen im Schwarzwald großgeworden bin aber Bäume zu "schmücken" ist für mich als würde man eine Wildsau schminken und mit Goldschmuck behängen. Sehr glücklich

Robusten Baumschmuck brauchen wir aber auch. Wir haben zwar keine Zweijährige aber dafür zwei Katzen.
_________________
بالأخضر كفناه بالأحمر كفناه
بالأبيض كفناه بالأسود كفناه
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1406837) Verfasst am: 18.12.2009, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich sechs Wochen lang mit der ganzen Weihnachtsscheiße terrorisiert wurde, bin ich froh, wenn ich den ganzen Mist nicht mehr sehen und hören muß -- Atheismus hin oder her.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21123
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1406844) Verfasst am: 18.12.2009, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab keinen Baum
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#1406849) Verfasst am: 18.12.2009, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Arha hat folgendes geschrieben:
DER ATHEISTISCHEN SACHE


Wassn das? Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norm
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 8149

Beitrag(#1406854) Verfasst am: 18.12.2009, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte wetten können, dass York diesen alten Thread rausgekramt hat, da hab ich mich aber getäuscht. Lachen
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Sanne hat folgendes geschrieben:
http://www.3sat.de/webtv/?091217_tipp2_kuz.rm
Zitat:
Weihnachtliches Träumen
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsschmuck zum Einsatz. Eine Ausstellung in Kitzbühel zeigt Christbaumschmuck vom Biedermeier bis in die Nachkriegszeit. Früher waren die kleinen Kostbarkeiten den Reichen vorbehalten. Die Ärmeren hängten die Tannenbäume verkehrt herum und schmückten sie mit Äpfeln, Nüssen und bunten Eiern.Viele Motive hatten mit Weihnachten wenig zu tun, sondern entsprachen dem jeweiligen Zeitgeist. In Kriegszeiten war Technisches wie Flugzeuge und Zeppeline beliebt.


Den Weihnachtsbaum verkehrt rum aufhängen, wär das nicht ein Affront, ähnlich wie ein umgedrehtes Kreuz...?

Käme auf nen Versuch an. Aber man müßte den Baumständer an die Decke nageln... skeptisch

da würde ich aber zu dübel und schrauben raten, sonst kracht der baum wohlmöglich in der schönsten besinnlichkeit von der decke Lachen

Ähm und in den Baumständer muss dann noch Wasser gefüllt werden... Bitte nicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nikolaus
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 04.12.2009
Beiträge: 769

Beitrag(#1406857) Verfasst am: 18.12.2009, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Jeremia10,2 So spricht der HERR: Gewöhnt euch nicht an den Weg der Nationen und erschreckt nicht vor den Zeichen des Himmels, [auch] wenn die Nationen vor ihnen erschrecken! 10,3 Denn die Ordnungen der Völker - ein Götze ist es, [der sie gab]. Ja, [ihre Götzen] sind Holz, das einer aus dem Wald geschlagen hat, ein Werk von Künstlerhänden, mit dem Schnitzmesser [hergestellt]. 10,4 Man schmückt es mit Silber und mit Gold. Mit Nägeln und mit Hämmern befestigen sie es, daß es nicht wackelt.


Jetzt ist die Frage, wie sich der Atheist richtig zu verhalten hat. *g*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norm
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 8149

Beitrag(#1406858) Verfasst am: 18.12.2009, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Arha hat folgendes geschrieben:
Die Diskussion finde ich als Mutter von zwei Kleinkindern unter dem Sicherheitsgesichtspunkt wichtig. Bloss: Was hat das mit Atheismus zu tun, welchen Schmuck ich an den Weihnachts(!!)baum hänge?

Zunächst müsste/sollte/könnte die vorgelagerte Frage geklärt werden: Feiere ich als Ath. mit Kindern überhaupt Weihnachten?

Falls ja: Wieso? Kann ich es mit meinem Gewissen/dem Umweltschutz/DER ATHEISTISCHEN SACHE vereinbaren?
Und falls nein: Wie erkläre ich es den Bälgern, dass es bei uns keine Geschenke gibt?


A., die zumindest eine Bäumchen schmücken wird....

Der Weihnachtsbaum ist doch heidnisch, gerade richtig zur Rebellion gegen das Christentum. Cool
http://bibelchristlich.org/html/der_weihnachtsbaum-_gotzenbaum1.html

Und wenn du deinen Kindern was schenken willst, aber nicht zu Weihnachten, dann schenk ihnen doch einfach was zum Jahreswechsel. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 2 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group