Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

08.02.07 - 20:30 Uhr - Erotic Art Museum Hmbg - satirisches Hedonisten-Bashing

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grass_thierse_kasparek
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 72
Wohnort: Altona

Beitrag(#646802) Verfasst am: 24.01.2007, 00:55    Titel: 08.02.07 - 20:30 Uhr - Erotic Art Museum Hmbg - satirisches Hedonisten-Bashing Antworten mit Zitat

„Ein Abend im Hickhack“ (Lesung & satirisches Hedonisten-Bashing)

08.02.07 - 20:30 Uhr - Erotic Art Museum Hamburg - Café Grün
Bernhard-Nocht-Straße 69 (S-Reeperbahn, U-St.Pauli bzw. Landungsbrücken)


Sollten Großstadt-Hedonisten die Erziehungszeiten für ihre Hunde künftig für die Rente geltend machen dürfen ? Wie kann man junge türkisch- und arabischstämmige Männer vor gewalttätigen Schwulengangs schützen ? Gelingt der Neuköllner Frührentnerin Edith Schröder der Aufstieg zur neuen `Mutter der Nation´ des Seniorenfernsehens ?

Diese und andere Fragen wirft das Hörbuch `Groupiedämmerung´ auf, bei dem u.a. Ades Zabel sowie Laurent Daniels mitwirken. Darin verkörpert Leo Greller - das `alter ego´ des Autors und Medienkritikers Hartmut Lühr - einen ausgebrannten Berufsquerulanten.
Ihm wird in dem Stück übel mitgespielt, denn Berliner Großstadt-Hedonisten, die sich zu einer Fetisch-Nacht im `HickHack-Club´ einfinden, liest man nicht ungestraft die Leviten, wie Leo es tut.
So werden für ihn selbst seine Groupies und Bewunderer aus vergangenen Tagen auf einmal zur tödlichen Gefahr ...

Es ist bereits das zweite satirische Hörbuch über den sympathischen Provokationskünstler Greller, der „sich an seiner Umwelt reibt,... chaotisch ist und es ablehnt, sich korrumpieren zu lassen“ (Holger Rink, Radio Bremen). Der Soziologe Hartmut Lühr nutzt erneut die Möglichkeiten des Mediums `Hörspiel´, um das allgegenwärtige Meinungsmonopol der Massenmedien zu umgehen. Seine aktuellen Lesungen garniert er mit Ausschnitten aus seinen Hörbüchern `Abgesang auf Leo G.´ sowie `Groupiedämmerung´.

mehr Informationen auf http://www.leo-greller.de/aktuell.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group