Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Telefonwerbung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14923
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#671746) Verfasst am: 02.03.2007, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Da diesde Anrufe illegal sind, kann man ruhig pöbeln. Die werden nie einen verklagen, denn dann erfährt er ja die Adresse und kann seinerseits eine Anzeige loslassen.
Telefonfirmen, die einen günstigen Tarif anbieten, sage ich immer das Gleiche: "Bei mir zahlen Sie da drauf. Meine Gebühren liegen im Monat immer unter einem Euro."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kiebitz
in der Mauser



Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 368
Wohnort: Oldenburg (Oldenburg)

Beitrag(#679847) Verfasst am: 11.03.2007, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich leg bei sowas einfach auf. Wie man verhindern kann, daß man überhaupt angerufen wird, keine ahnung. Ich finde aber die titulierungen und methoden ("verbrecher", "pöbeln" und besonders Docs vorschläge für dümmliche pseudo-anmache etc.) mancher hier ziemlich menschenverachtend. Wie Johnnyboy sinngemäß schon sagte, den job macht wohl kaum jemand, weil es sein traumjob ist. Da muß ich nicht noch drauftreten.
_________________
Get Monkey!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
zurück



Anmeldungsdatum: 01.09.2006
Beiträge: 1903

Beitrag(#679856) Verfasst am: 11.03.2007, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will mich jetzt nicht im Telefonbuch stehen wegen diesen scheiß Anrufen.

Weiß jemand wie man sich aus dem Telefonbuch austragen lassen kann bzw. wo ich da anrufen muss?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chiara
ich wünsch DIR/MIR/UNS Gutes



Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 60
Wohnort: im Norden der BRD

Beitrag(#679866) Verfasst am: 11.03.2007, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Nabend -lächel-

.... ich hab es öfters mit kostenlosen Lottoreihen für ... Wochen um sonst!
Meine Antwort: habe vor kurzem im Lotto soooooo viel Geld gewonnen, dass es nicht nur mir bis ins Grab reicht! .... es folgen keine weiteren Debatten und gutt iss... die machen auch nur ihren Job -smile-

.... Zeitungen werden ja nun auch gerne am Telefon verkauft....
Meine Antwort: ich hab nen Laptop mit entsprechender Flat und zieh mir ALLES was ich benötige aus dem Netz zwinkern

nen lieben Gruß hinterlass
chiara zwinkern
_________________
Im Wissen darum, dass unsere Zeit begrenzt ist,
ist ein entschiedenes "Ja" oder "Nein"
den wankelmütigen Geschwistern "Ich-weiß-nicht"
und "Soll-ich-oder-nicht?" vorzuziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#679867) Verfasst am: 11.03.2007, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Svea hat folgendes geschrieben:
Ich will mich jetzt nicht im Telefonbuch stehen wegen diesen scheiß Anrufen.

Weiß jemand wie man sich aus dem Telefonbuch austragen lassen kann bzw. wo ich da anrufen muss?

Vermutlich bei der Telekom, alternativ kannst du dich auch in die Robinson-Liste eintragen, das ist eine Schwarze Liste für solche Anbieter mit allen Nummern, die sie nicht anrufen dürfen.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#679889) Verfasst am: 11.03.2007, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr hat echt Probleme. Ich krieg mal nen Anruf, wenn es um ne Umfrage geht und einmal hab ich tatsächlich die SKL drangehabt, aber mehr war noch nie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
zurück



Anmeldungsdatum: 01.09.2006
Beiträge: 1903

Beitrag(#679966) Verfasst am: 11.03.2007, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Ihr hat echt Probleme. Ich krieg mal nen Anruf, wenn es um ne Umfrage geht und einmal hab ich tatsächlich die SKL drangehabt, aber mehr war noch nie.


Dann hast du Glück. Ich hab mitlerweile jeden Tag einen Anruf ohne Nummer auf meinem Telefon, meistens rufen die an wenn ich arbeiten bin. Und man merkt schon daran das die Nummer nicht zu sehen ist das das so eine Firma ist...von meinen Bekannten ruft keiner ohne Nummer an..außer die Oma von meinem Freund.

Ich leg ja auch immer sofort auf, aber es nervt mit der Zeit, manchmal rufen die sogar Samstags morgens an... Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14923
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#680330) Verfasst am: 12.03.2007, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Stellt euch mal vor, wie das wohl wäre: Telefon zum Nulltarif, finanziert durch Werbung - wie das Privatfernsehen. Mitten im Gespräch hört man dann: "Wir unterbrechen jetzt Ihr Gespräch für einen kleinen Werbeblock. Bitte bleiben Sie dran..."
Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jolesch
Freund des kleineren Übels



Anmeldungsdatum: 11.07.2004
Beiträge: 7390
Wohnort: Omicron Persei VIII

Beitrag(#680347) Verfasst am: 12.03.2007, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe in letzter Zeit wahnsinnig originelle Porno-SMS bekommen Lachen
_________________
Storm by Tim Minchin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#680353) Verfasst am: 12.03.2007, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Stellt euch mal vor, wie das wohl wäre: Telefon zum Nulltarif, finanziert durch Werbung - wie das Privatfernsehen. Mitten im Gespräch hört man dann: "Wir unterbrechen jetzt Ihr Gespräch für einen kleinen Werbeblock. Bitte bleiben Sie dran..."
Lachen


Warum vorstellen ? Das gabs vor knapp 2 Jahren schon ... konnte sich aber nicht halten, zuwenig Interessenten ...
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9866
Wohnort: 75

Beitrag(#680378) Verfasst am: 12.03.2007, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte sich immer nach dem Namen des Anrufers erkundigen, Datum und Uhrzeit notieren. Dann das Gespräch möglichst schnell beenden und das ganze an die nächstgelegene Beratungsstelle der Verbraucherzentrale weitergeben.
Hintergrund: Einige Firmen haben Unterlassungserklärungen unterschrieben. Für jeden nachgewiesenen Fall (als solcher gilt einer, bei dem ihr o.g. Daten an die Verbraucherzentrale übermittelt) werden diese Firmen zur Kasse gebeten. U.U. mit mehreren tausend Euro. Das betrifft oft gerade die Firmen, die besonders dreist zu Werke gehen. Die Strafen schrecken (noch) nicht, weil es sich unter dem Strich für diese Firmen wohl (immer noch) lohnt, die Praxis beizubehalten. Hier kann der Verbraucher abhilfe schaffen, wenn er den Missbrauch möglichst häufig meldet. Das trifft diese Firmen allemal mehr und ist dem Anliegen dienlicher als wenn man einen armen Call-Center-Hansel beleidigt.
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konstrukt
konstruktiver Radikalist



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 6587
Wohnort: Im Barte des Propheten

Beitrag(#680418) Verfasst am: 12.03.2007, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Jolesch hat folgendes geschrieben:
Ich habe in letzter Zeit wahnsinnig originelle Porno-SMS bekommen Lachen


Besonders E-Plus ist ja dafür bekannt, daß Kunden mit derartigen SMS, häufig auch zur Nachtzeit, geradezu bombardiert werden. Es werden offensichtlich E-Mails über das Notificationsystem weitergeleitet. Abhilfe schafft das Abstellen dieser Funktion über das Kunden-Login, wodurch allerdings Mailfunktionen über das Handy generell mit abgeschaltet werden. Der Nutzer der auf diese Funktion angewiesen ist hat also kaum eine Chance solchem Spam zu entgehen. Das Thema "Spam" hat also über Umwege nun auch das Handy erreicht. Robinsonliste und Verbraucherschutzbüros helfen in solchen Fällen aber leider nicht immer.
Unerwünschte Telefonwerbung hat da wenigstens noch den Vorteil, dass man persönlich Dampf ablassen kann und sei es indem man den Call Center-Mitarbeiter anblufft. Wenn ein Mensch für ein Unternehmen arbeitet, welches mehr oder weniger unlautere Methoden anwendet, dann hat er trotz allem er ein armes Schwein ist und auf das Geld angwiesen sein mag , auch eine gewisse Mitverantwortung zu tragen. Daher habe ich wenig Mitleid mit meinem mir aufgezwungenem Gesprächspartner.
Übrigens habe ich bei E-Plus das Gefühl, dass der Spam-Terror Methode hat. Denn oft ist der einzige Weg das Erhalten von Spam einzudämmen der Wechsel der Telefonnummer. Dieser Wechsel ist jedoch kostenpflichtig...der Anbieter hätte also ein Motiv.
_________________
"Geisteskrank den eignen Namen sagen: Ich ich ich ich denke also bin ich - Bin ich nicht! Ich ist geisteskrank. Und kauf mir was." (Peter Licht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#690128) Verfasst am: 24.03.2007, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hab grad wieder nen Anruf von der Telekom bekommen. Habe mich diesmal nicht aufgeregt, den Typen nicht zusammengeschissen, sondern einfach das Telefon hingelegt, und mich wieder meiner Beschäftigung gewidmet. Hat keine 10 Sekunden gedauert, da hat der Typ aufgelegt. Das war eindeutig die bessere Variante.
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roter Ballon
Lifted



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 2466
Wohnort: München

Beitrag(#690141) Verfasst am: 24.03.2007, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

es klingelt:
Ich melde mich wie immer mit einem neutralen: Hallo!

Es: Könte ich bitte Herrn ... sprechen?

Ich: Warum?

Es: Sind sie Herr ...?

Ich: Wer will das wissen?

Es: Wir sind Blabla ...

Ich: Was wollen sie?

Es: Spreche ich mit Herrn...?

Ich: Worum geht es denn?

Es: sind sie immer so unfreundlich !!

und legte dann auf!

Hmm?

btw früher also immer hab ich schon nur mit "Hallo!" den Anruf beantwortet, früher hab ich öfters Schelte deswegen bekomme ...
Ich denk mittlerweile hab ich erst recht keinen Grund mehr mit meinem Namen das Gespräch anzunehmen.
_________________
ertrage die Clowns!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14923
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#690816) Verfasst am: 25.03.2007, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, früher mal meldete ich mich mit Namen. Und da merkte der andere, daß er mit seinen Wurstfingern die falsche Nummer gedreht hatte und legte wortlos auf. Seitdem sage ich nur: "Ja, bitte?" und dann muß der Anrufer schon mal das Maul aufmachen. Gutes Benehmen ist nicht cool.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21355
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#731749) Verfasst am: 27.05.2007, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

G. Wallraff ist wieder aktiv.
Diesmal in Callcentern.

http://www.zeit.de/2007/22/Guenter-Wallraff?page=all

Zitat:
Mehr als 5500 Callcenter gibt es in Deutschland. 400.000 Beschäftigte hatte die Branche 2006, in diesem Jahr werden vermutlich 40.000 Mitarbeiter hinzukommen. Es scheint, als seien Callcenter die Bergwerke der Neuzeit: Zigtausende arbeiten im Verborgenen, werden unsichtbar – und ihre Arbeitsbedingungen auch. Die Branche wächst schnell und verändert sich rasant: Nur noch ein Drittel der Firmen ist mit sogenannten Inbound-Geschäften betraut, nimmt also im Auftrag eines Unternehmens Anfragen, Beschwerden oder Anregungen von Kunden entgegen. Zwei Drittel widmen sich teilweise oder vollständig dem Outbound: Verkaufsgeschäften. Allgemein bekannt ist, dass diese Callcenter Lottolose und Zeitschriftenabonnements verkaufen, weniger bekannt, dass sie im Grunde mit allem Möglichen handeln: mit Nahrungsmitteln, Versicherungsverträgen und Hedgefonds. Was auch immer sie verkaufen: In aller Regel ist es überteuert. Fast immer ist der Kunde der Betrogene. Die Callcenter rufen tagein, tagaus bei den Deutschen an – in der Regel ungebeten. 900.000 unaufgeforderte Anrufe, schätzt der Bundesverband der Verbraucherzentralen, werden täglich von Callcentern aus geführt. In 95 Prozent der Fälle fühlen sich die Verbraucher belästigt.

_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)

Tried again, failed again,
no matter.
Try again, fail again,
fail better.
(Samuel Beckett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21355
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#732017) Verfasst am: 27.05.2007, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

* Hoch heb *
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)

Tried again, failed again,
no matter.
Try again, fail again,
fail better.
(Samuel Beckett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#732525) Verfasst am: 28.05.2007, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Die Spitze der Dreistigkeit:

Wir haben ja vor ein paar Tagen von T-com zu 1&1 gewechselt. Darauf hat meine Frau nen Anruf bekommen von einer freundlichen Telecom-Dame. Sie wollte nur nachfragen, ob wir uns das nicht doch noch einmal überlegen wollen. Auf das entschiedene "Nein" meiner Frau hat sie angefangen rumzupöbeln, ob wir uns darüber im Klaren wären, daß Leute wie wir die Arbeitsplätze bei der T-com vernichten. Immer nur billig usw. Schade, daß ich den Anruf nicht entgegengenommen habe. Böse Die brauchen sich doch nicht zu wundern, daß ihnen die Kunden davonlaufen.
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tassilo
Deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 7361

Beitrag(#732540) Verfasst am: 28.05.2007, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Die Spitze der Dreistigkeit:

Wir haben ja vor ein paar Tagen von T-com zu 1&1 gewechselt. Darauf hat meine Frau nen Anruf bekommen von einer freundlichen Telecom-Dame. Sie wollte nur nachfragen, ob wir uns das nicht doch noch einmal überlegen wollen. Auf das entschiedene "Nein" meiner Frau hat sie angefangen rumzupöbeln, ob wir uns darüber im Klaren wären, daß Leute wie wir die Arbeitsplätze bei der T-com vernichten. Immer nur billig usw. Schade, daß ich den Anruf nicht entgegengenommen habe. Böse Die brauchen sich doch nicht zu wundern, daß ihnen die Kunden davonlaufen.

Bist Du Dir eigentlich sicher, dass 1&1 günstiger ist als die Telekom?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#732542) Verfasst am: 28.05.2007, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Tassilo hat folgendes geschrieben:
Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Die Spitze der Dreistigkeit:

Wir haben ja vor ein paar Tagen von T-com zu 1&1 gewechselt. Darauf hat meine Frau nen Anruf bekommen von einer freundlichen Telecom-Dame. Sie wollte nur nachfragen, ob wir uns das nicht doch noch einmal überlegen wollen. Auf das entschiedene "Nein" meiner Frau hat sie angefangen rumzupöbeln, ob wir uns darüber im Klaren wären, daß Leute wie wir die Arbeitsplätze bei der T-com vernichten. Immer nur billig usw. Schade, daß ich den Anruf nicht entgegengenommen habe. Böse Die brauchen sich doch nicht zu wundern, daß ihnen die Kunden davonlaufen.

Bist Du Dir eigentlich sicher, dass 1&1 günstiger ist als die Telekom?

Wir hatten vorher Rechnungen zwischen 50 und 80 €, jetzt 36 fix. Ne Flatrate gibts zwar auch bei T-com, aber die haben uns den Tarif gekündigt, deshalb sind wir überhaupt aktiv geworden.
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14923
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#732544) Verfasst am: 28.05.2007, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mehr als 5500 Callcenter gibt es in Deutschland. 400.000 Beschäftigte hatte die Branche 2006, in diesem Jahr werden vermutlich 40.000 Mitarbeiter hinzukommen.

Hört sich gut an. Das sind ja eine Menge Arbeitsplätze! Die Arbeitslosigkeit ist ja auch etwas zurückgegangen, unsere gewählten Volksvertreter (Vertreter sind Leute, die was verkaufen- uns?) haben ja auch laut genug triumphiert.
Aber darüber sprechen sie nicht, daß diese armen Schweine, die uns täglich belästigen müssen, weniger verdienen als Hartz IV und bei diesem Job eines Tages mal eine Rente von 200 Euro haben werden. Wobei dann der Euro vermutlich nur noch halb so viel wert ist wie heute.
Es ist schon verständlich, warum ein guter Teil unserer Politiker gegen die Einführung von Mindestlöhnen ist. Wir brauchen neue Arbeitsplätze, und die kriegen wir umso leichter, je weniger der Boß an Lohn bezahlen muß.
Robert Bosch bekam damals vor gut hundert Jahren Vorwürfe von den anderen Fabrikherren, weil er weit überdurchschnittliche Löhne zahlte. Daraufhin sagte er: "Wer soll denn das Zeug kaufen, das ich produziere, wenn die Leute kein Geld verdienen?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tassilo
Deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 7361

Beitrag(#732550) Verfasst am: 28.05.2007, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Wir hatten vorher Rechnungen zwischen 50 und 80 €, jetzt 36 fix.

Wie sieht es aus, falls es Probleme mit dem Anschluss gibt und Du eine Hotline anrufen musst (1 Euro pro Minute ist da keine Seltenheit)? Kannst Du mit Call by Call ins Ausland telefonieren oder ins Mobilfunknetz? Wenn nein, was kostet dann die Einheit?

Diese Fragen stellen sich viele Menschen nicht.

Außerdem spielt auch eine Rolle, wie man DSL nutzt. Manche Billiganbieter haben lächerliche Up- und/oder Downloadraten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#732562) Verfasst am: 28.05.2007, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Maßnahme #1: Seine Nr. in die Telerobinson-Liste eintragen. Das hat meine Spam-Anrufe um bestimmt 80% vermindert.
Maßnahme #2: Den Typ am anderen Ende anscheißen.
Maßnahme #3: Den Hörer ablegen (nur sinnvoll bei mindestens 2 Leitungen).


da ich diesen job mal ausgeübt habe antworte ich mal:

zu 1: bei kunden dürfen diese firmen anrufen. das dürfen sogar beauftragte firmen. zu meinungsforschung darf jeder angerufen werden. nur kaltaquise wird damit unwahrscheinlicher.

zu 2: bringt kurzfristig aber keine dauerhafte ruhe. man kann sich bei einem armen, unterbezahlten und nicht verantwortlichen callcenter-agent abreagieren und für eine steigende burnout-rate sorgen. Mit den Augen rollen

zu 3: bringt kurzfristig aber keine dauerhafte ruhe. u. u. wird man auf schleife gesetzt und ne woche später wieder angerufen. aber immer nochj besser als maßnahme#2.

alternative:
am besten man erklärt direkt zu anfang des gesprächs, dass man keine geschäfte am telefon abschliesst und nicht mehr angerufen werden will. dann hat man von der firma erstmal ruhe.
der agent ist auch zufrieden, da er seinen text nicht sinnlos runterreden musste.
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#732568) Verfasst am: 28.05.2007, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Doc Extropy hat folgendes geschrieben:
Meine Theorie:

Wenn diese Verbrecher von jedem, den sie anrufen, psychisch auf tiefstem Niveau fertiggemacht werden würden (egal ob es sich beim Anrufgegner um einen Mann oder eine Frau handelt!), dann würde sich wohl bald keiner mehr finden, der den Job machen will.

Wäre es möglich, zu klären, ob ein derartiges Vorgehen gesetzlich gedeckt ist?


völlig daneben.
an mir sind diese anmachen völlig vorbei gegangen.
wenn er nicht ausdrücklich sagt, nicht mehr angerufen werden zu wollen und lieber herumbrüllt:
"ich hab keine zeit für den scheiss!!" -
hab ich mit freundlichster stimme geantwortet
"aha, dann versuchen wir es nächste woche nochmal, vielen dank!" und aufgelegt... Smilie
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#732570) Verfasst am: 28.05.2007, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Johnnyboy hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wenn diese Verbrecher von jedem, den sie anrufen, psychisch auf tiefstem Niveau fertiggemacht werden würden (egal ob es sich beim Anrufgegner um einen Mann oder eine Frau handelt!), dann würde sich wohl bald keiner mehr finden, der den Job machen will.


Als ob diese "Verbrecher" ihren Job lieben würden. Wer bei sowas landet ist doch eh die ärmste Sau.


eben
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#732585) Verfasst am: 28.05.2007, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Die Spitze der Dreistigkeit:

Wir haben ja vor ein paar Tagen von T-com zu 1&1 gewechselt. Darauf hat meine Frau nen Anruf bekommen von einer freundlichen Telecom-Dame. Sie wollte nur nachfragen, ob wir uns das nicht doch noch einmal überlegen wollen. Auf das entschiedene "Nein" meiner Frau hat sie angefangen rumzupöbeln, ob wir uns darüber im Klaren wären, daß Leute wie wir die Arbeitsplätze bei der T-com vernichten. Immer nur billig usw. Schade, daß ich den Anruf nicht entgegengenommen habe. Böse Die brauchen sich doch nicht zu wundern, daß ihnen die Kunden davonlaufen.


so eine art herumdiskutieren ist natürlich indiskutabel. da würde ich mir konket
-name des agents,
-des chefs
-name und sitz des callcenters geben lassen
-bei weiterer belästigung rechtliche schritte androhen.
-dokumentierung meiner beschwerde verlangen.
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#732590) Verfasst am: 28.05.2007, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Tassilo hat folgendes geschrieben:
Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Wir hatten vorher Rechnungen zwischen 50 und 80 €, jetzt 36 fix.

Wie sieht es aus, falls es Probleme mit dem Anschluss gibt und Du eine Hotline anrufen musst (1 Euro pro Minute ist da keine Seltenheit)?

Hab jetzt grad keine Lust, das nachzuschauen, aber ich meine, das liegt so bei 12-16Cent.

Zitat:
Kannst Du mit Call by Call ins Ausland telefonieren oder ins Mobilfunknetz? Wenn nein, was kostet dann die Einheit?

Ausland weiß ich nicht (brauchen wir auch nicht), ins Mobilnetz kostets nix, wir haben auch zwei Mobiltelefone noch mit drin, mit denen man kostenlos sowohl untereinander als auch ins dt Festnetzt telefonieren kann.

Zitat:
Diese Fragen stellen sich viele Menschen nicht.

Außerdem spielt auch eine Rolle, wie man DSL nutzt. Manche Billiganbieter haben lächerliche Up- und/oder Downloadraten.

Das hab ich noch nicht probiert, aber alleine die geschwindigkeit, mit der ich ins Internet komme ist deutlich schneller als vorher. Knöpfchen drücken und schon bin ich drin. Bis jetzt bin ich positiv überrascht.
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14923
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#733357) Verfasst am: 29.05.2007, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich motze diese Leute nicht mehr an, seit ich erfahren habe, was das für mies bezahlte arme Schweine sind. Ich beende das Gespräch so schnell wie möglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scout2001
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beiträge: 548

Beitrag(#734092) Verfasst am: 30.05.2007, 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

Pfaffenschreck hat folgendes geschrieben:
Die Spitze der Dreistigkeit:

Wir haben ja vor ein paar Tagen von T-com zu 1&1 gewechselt. Darauf hat meine Frau nen Anruf bekommen von einer freundlichen Telecom-Dame. Sie wollte nur nachfragen, ob wir uns das nicht doch noch einmal überlegen wollen. Auf das entschiedene "Nein" meiner Frau hat sie angefangen rumzupöbeln, ob wir uns darüber im Klaren wären, daß Leute wie wir die Arbeitsplätze bei der T-com vernichten. Immer nur billig usw. Schade, daß ich den Anruf nicht entgegengenommen habe. Böse Die brauchen sich doch nicht zu wundern, daß ihnen die Kunden davonlaufen.


Ich bekam eigentlich fast jährlich Serienbriefe von Seilers & Kollegen. Noch nie konnten sie bei mir einen Blumentopf extra gewinnen. Wenn ich einer Firma den Konkurs wünsche, dann der Telekom. So einem Verein wie diese bin ich bisher noch nicht ein zweites Mal begegnet. Da fehlt es an allen Kanten.

Ahriman hat folgendes geschrieben:

Hört sich gut an. Das sind ja eine Menge Arbeitsplätze! Die Arbeitslosigkeit ist ja auch etwas zurückgegangen, unsere gewählten


Es ist doch einfach. Man nimmt die Arbeitslosenstatistik als wichtigsten Faktor für alles. Wenn man die bekämpft, egal wie, sind alle mit der Politik zufrieden. Mehr müssen die Politiker doch nicht tun.

Ahriman hat folgendes geschrieben:

Volksvertreter (Vertreter sind Leute, die was verkaufen- uns?) haben ja auch laut genug triumphiert.

Lachen Jetzt weiß ich wieso die so genannt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfaffenschreck
Schwarzwaldelch; möööh



Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 6422
Wohnort: City of dope

Beitrag(#735970) Verfasst am: 01.06.2007, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Die von der Telekom sind doch wirklich selten dämlich. Die haben gerade eben wieder angerufen und wollten wissen, für welchen Telekomtarif wir uns denn nun entschieden hätten. Habe der Dame dann höflich erklärt, daß wir bereits zu einem anderen Anbieter gewechselt haben. Sie hat dann versprochen, daß wir nicht mehr von der T-com angerfufen werden. Mit den Augen rollen
_________________
Merkwürdig, ich kann mich nicht erinnern, jemals einer kirchlichen Vereinigung beigetreten zu sein. Und doch mußte ich erst austreten, um Nichtmitglied zu werden!
---
In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer;
Und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer.
Victor Hugo
---
http://www.humanisten-freiburg.de/
Reinschauen, mitmachen, mitgestalten und etwas bewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group