Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Geschmacklose Werbung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Commander Vimes
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2013
Beiträge: 854
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag(#2121933) Verfasst am: 13.01.2018, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Eine H&M Werbung bedient rassistische Klischees:
https://www.bz-berlin.de/panorama/affen-pulli-coolest-monkey-in-the-jungle-mega-shitstorm-fuer-hm
Der populäre Sänger „The Weeknd“ hat seine Partnerschaft mit dem Klamotten-Konzern darauf hin beendet.


Die Kritik an dieser Werbekampagne empfinde ich als etwas übertrieben. Die Formel Monkey + schwarzer Junge = Rassismus ist mir da zu simpel. Dem Sweatshirtaufdruck selbst kann ich nichts rassistisches erkennen. Hätte man einen weißen Jungen mit diesem Pulli abgebildet, hätte niemand irgendein Problem gehabt. Aber einen schwarzen Jungen darf man so nicht zeigen? Affen sind bei weißen Kids ok, aber bei schwarzen tabu?

Natürlich ist auch mir bewusst, dass Dunkelhäutige oft rassistisch als Affen bezeichnet wurden und werden. Und dieses Foto verdient sicherlich auch keinen Preis als besonders gelungenen Kampagne. Nur halte ich es doch für reichlich übertrieben so zu tun, als hätte H&M gerade die Überlegenheit der weißen Rasse ausgerufen. Nicht das Bild ist rassistisch, die Verunglimpfung von dunkelhäutigen Menschen als Affen ist es. Das Unternehmen hat sich für dieses Foto entschuldigt und auch erklärt, dass es in keiner Weise rassistisch gemeint war.

Natürlich kann man von solch großen Unternehmen erwarten, dass sie eine gewisse Sensibilität an den Tag legen und von Aktivitäten absehen, die als rassistisch, frauenfeindlich, homophob oder sonstwie beleidigend verstanden werden können. Aber wie weit kann und muss diese Sensibilität gehen? Der Pulli selbst ist nicht rassistisch. Schwarze Kinder finden Affen genauso cool oder niedlich wie weiße Kinder. Wollen wir wirklich so weit gehen zu sagen, er hier darf diesen Pulli tragen, du aber nicht, sorry, wir machen die Kampagne lieber mit dem weißen Jungen? Selbst wenn man diese Frage bejaht und dieses Foto wirklich für eine sehr schlechte Idee hält (ich persönlich verneine die Frage und halte es dennoch für eine schlechte Idee), wie wollen wir dann damit umgehen, wenn die Sensibilität mal versagt und ein solches Foto durchrutscht? Ich glaube nicht, dass Boycott und Shitstorm in diesem Fall die geeigneten Antworten sind. Ich glaube nicht, dass es möglich ist, solche "problematischen" Bilder, Slogans oder Kampagnen grundsätzlich zu vermeiden, ohne in Paranoia zu versinken und hinter jeder Werbung für weiße Schokolade gleich rassistische Motive zu vermuten. Ich bin sicher, dass es trotz ausgeprägter Sensibilität immer wieder mal zu ähnlichen Vorkommnissen kommen wird. Wie also dann damit umgehen?

Statt Shitstorm und Boycott sollte man doch lieber das Problem ansprechen. H&M hat sich entschuldigt und das Foto zurückgezogen. Was erwartet man noch?
_________________
There is a rumour going around that I have found God. I think this is unlikely because I have enough difficulty finding my keys, and there is empirical evidence that they exist.
(Terry Pratchett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9132
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2121935) Verfasst am: 13.01.2018, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
das ganze bekommt einen anderen touch, wenn man ihren bruder kennt.
David Sedaris. er schreibt, für meinen geschmack, sehr lustige bücher. also, die, die ich las waren es jedenfalls.


Wieso bekommt einen peinlichen auftritt von mir, einen andern Touch, wenn man mein Bruder kennt? Am Kopf kratzen Versteh ich nicht.


weil das nicht ernst zu nehmen ist, wenn man die geschichten kennt. sie selber nimmt sich in der rolle vermutlich auch nicht ernst, denn immerhin versteht man sie ja als comedian.
david sedaris berschreibt seine familie und ist " Ein Magier, der aus Leiden Lachen macht.« (Die Welt)

Zitat:
Die Mädchen in meiner Familie spielten nicht Puppenhaus mit Puppenherd; sie spielten Puppen-Besserungsanstalt mit Puppen-Beruhigungszelle.


https://www.amazon.de/Naked-Deutsch-von-Harry-Rowohlt/dp/3453590198/ref=pd_cp_14_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=BS88GXJR6JDF37YW5Y5A

ps ich finde es sowieso albern bzw überflüssig werbung für waschmittel zu machen, kommerzielle werbung generell.
sollte es zumindest sein.
aber das ist eine andere diskussion.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 27537

Beitrag(#2121936) Verfasst am: 13.01.2018, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
weil das nicht ernst zu nehmen ist, wenn man die geschichten kennt. sie selber nimmt sich in der rolle vermutlich auch nicht ernst, denn immerhin versteht man sie ja als comedian.


In den amerikanischen Versionen des Spots soll deutlicher werden, dass das alles nicht so ernst gemeint ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 32877
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2121937) Verfasst am: 13.01.2018, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
das ganze bekommt einen anderen touch, wenn man ihren bruder kennt.
David Sedaris. er schreibt, für meinen geschmack, sehr lustige bücher. also, die, die ich las waren es jedenfalls.


Wieso bekommt einen peinlichen auftritt von mir, einen andern Touch, wenn man mein Bruder kennt? Am Kopf kratzen Versteh ich nicht.


weil das nicht ernst zu nehmen ist, wenn man die geschichten kennt. sie selber nimmt sich in der rolle vermutlich auch nicht ernst, denn immerhin versteht man sie ja als comedian.
david sedaris berschreibt seine familie und ist " Ein Magier, der aus Leiden Lachen macht.« (Die Welt)

Zitat:
Die Mädchen in meiner Familie spielten nicht Puppenhaus mit Puppenherd; sie spielten Puppen-Besserungsanstalt mit Puppen-Beruhigungszelle.


https://www.amazon.de/Naked-Deutsch-von-Harry-Rowohlt/dp/3453590198/ref=pd_cp_14_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=BS88GXJR6JDF37YW5Y5A

ps ich finde es sowieso albern bzw überflüssig werbung für waschmittel zu machen, kommerzielle werbung generell.
sollte es zumindest sein.
aber das ist eine andere diskussion.


Danke!
Aber das als Werbung zu nutzen? Merkwürdig. So gesehen, schauts eher aus, als ob man das Produkt durch den Kakao zieht.
Das gibts auf Deutsch ja auch. Aber nicht im Werbefernsehen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9132
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2121939) Verfasst am: 13.01.2018, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
das ganze bekommt einen anderen touch, wenn man ihren bruder kennt.
David Sedaris. er schreibt, für meinen geschmack, sehr lustige bücher. also, die, die ich las waren es jedenfalls.


Wieso bekommt einen peinlichen auftritt von mir, einen andern Touch, wenn man mein Bruder kennt? Am Kopf kratzen Versteh ich nicht.


weil das nicht ernst zu nehmen ist, wenn man die geschichten kennt. sie selber nimmt sich in der rolle vermutlich auch nicht ernst, denn immerhin versteht man sie ja als comedian.
david sedaris berschreibt seine familie und ist " Ein Magier, der aus Leiden Lachen macht.« (Die Welt)

Zitat:
Die Mädchen in meiner Familie spielten nicht Puppenhaus mit Puppenherd; sie spielten Puppen-Besserungsanstalt mit Puppen-Beruhigungszelle.


https://www.amazon.de/Naked-Deutsch-von-Harry-Rowohlt/dp/3453590198/ref=pd_cp_14_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=BS88GXJR6JDF37YW5Y5A

ps ich finde es sowieso albern bzw überflüssig werbung für waschmittel zu machen, kommerzielle werbung generell.
sollte es zumindest sein.
aber das ist eine andere diskussion.


Danke!
Aber das als Werbung zu nutzen? Merkwürdig. So gesehen, schauts eher aus, als ob man das Produkt durch den Kakao zieht.
Das gibts auf Deutsch ja auch. Aber nicht im Werbefernsehen.


ich finde es/sie tatsächlich ambivalent.
so kann man geld machen und sich gleichzeitig damit herausreden, es ja ironisch gemeint zu haben.
kommt ja auch auf die persönliche situation an. wenn man existenziell bedroht ist...kohle braucht.
so ist das eben auf der welt zwinkern
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2186

Beitrag(#2121943) Verfasst am: 13.01.2018, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Commander Vimes hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Eine H&M Werbung bedient rassistische Klischees:
https://www.bz-berlin.de/panorama/affen-pulli-coolest-monkey-in-the-jungle-mega-shitstorm-fuer-hm
Der populäre Sänger „The Weeknd“ hat seine Partnerschaft mit dem Klamotten-Konzern darauf hin beendet.


Die Kritik an dieser Werbekampagne empfinde ich als etwas übertrieben. Die Formel Monkey + schwarzer Junge = Rassismus ist mir da zu simpel. Dem Sweatshirtaufdruck selbst kann ich nichts rassistisches erkennen. Hätte man einen weißen Jungen mit diesem Pulli abgebildet, hätte niemand irgendein Problem gehabt. Aber einen schwarzen Jungen darf man so nicht zeigen? Affen sind bei weißen Kids ok, aber bei schwarzen tabu?

Natürlich ist auch mir bewusst, dass Dunkelhäutige oft rassistisch als Affen bezeichnet wurden und werden. Und dieses Foto verdient sicherlich auch keinen Preis als besonders gelungenen Kampagne. Nur halte ich es doch für reichlich übertrieben so zu tun, als hätte H&M gerade die Überlegenheit der weißen Rasse ausgerufen. Nicht das Bild ist rassistisch, die Verunglimpfung von dunkelhäutigen Menschen als Affen ist es. Das Unternehmen hat sich für dieses Foto entschuldigt und auch erklärt, dass es in keiner Weise rassistisch gemeint war.

Natürlich kann man von solch großen Unternehmen erwarten, dass sie eine gewisse Sensibilität an den Tag legen und von Aktivitäten absehen, die als rassistisch, frauenfeindlich, homophob oder sonstwie beleidigend verstanden werden können. Aber wie weit kann und muss diese Sensibilität gehen? Der Pulli selbst ist nicht rassistisch. Schwarze Kinder finden Affen genauso cool oder niedlich wie weiße Kinder. Wollen wir wirklich so weit gehen zu sagen, er hier darf diesen Pulli tragen, du aber nicht, sorry, wir machen die Kampagne lieber mit dem weißen Jungen? Selbst wenn man diese Frage bejaht und dieses Foto wirklich für eine sehr schlechte Idee hält (ich persönlich verneine die Frage und halte es dennoch für eine schlechte Idee), wie wollen wir dann damit umgehen, wenn die Sensibilität mal versagt und ein solches Foto durchrutscht? Ich glaube nicht, dass Boycott und Shitstorm in diesem Fall die geeigneten Antworten sind. Ich glaube nicht, dass es möglich ist, solche "problematischen" Bilder, Slogans oder Kampagnen grundsätzlich zu vermeiden, ohne in Paranoia zu versinken und hinter jeder Werbung für weiße Schokolade gleich rassistische Motive zu vermuten. Ich bin sicher, dass es trotz ausgeprägter Sensibilität immer wieder mal zu ähnlichen Vorkommnissen kommen wird. Wie also dann damit umgehen?

Statt Shitstorm und Boycott sollte man doch lieber das Problem ansprechen. H&M hat sich entschuldigt und das Foto zurückgezogen. Was erwartet man noch?

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.
Natürlich hätte ein weißes Kind mit dem Pulli keinen interessiert.
Auch wenn ein Schwarzer freiwillig privat so einen Pulli tragen würde, würde man es als Selbst-Ironie abhaken.
Der Shitstorm hat aber heute global eine gewisse Eigendynamik erreicht.
Nicht zuletzt, weil Trump die Rassismus-Debatte wieder mit seiner "Shithole" Äußerung befeuert hat, die in Afrika sehr übel aufgestoßen ist.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yukterez
.net



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 61

Beitrag(#2121949) Verfasst am: 13.01.2018, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Natürlich hätte ein weißes Kind mit dem Pulli keinen interessiert.

Es sollte so oder so keinen interessieren, denn Weiße stammen auch nicht weniger vom Affen ab als Schwarze. Wenn man sich bei einem Schwarzen empört und bei einem Weißen nicht impliziert man aber eigentlich genau das.

wolle hat folgendes geschrieben:
Nicht zuletzt, weil Trump die Rassismus-Debatte wieder mit seiner "Shithole" Äußerung befeuert hat, die in Afrika sehr übel aufgestoßen ist.

Solche Aussagen muss man halt im richtigen Kontext betrachten.

Nicht glaubend dass das bös gemeint war,

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4430

Beitrag(#2121954) Verfasst am: 13.01.2018, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.

Mein Hase, meine Lämmchen, süsse Maus?

"Coolest Monkey" klingt auch nicht grade nach Abwertung.
Ist es evtl US-slang und von daher eh nicht 1:1 übersetzbar?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2186

Beitrag(#2121956) Verfasst am: 13.01.2018, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.

Mein Hase, meine Lämmchen, süsse Maus?

"Coolest Monkey" klingt auch nicht grade nach Abwertung.
Ist es evtl US-slang und von daher eh nicht 1:1 übersetzbar?


Der Kontext spielt schon eine Rolle, also wer es sagt, über wen und in welchem Zusammenhang und Hintergrund.
Wenn es wie in diesem Fall Ärger verursacht, kann man trefflich diskutieren, aber das Management von H&M hat offensichtlich seine Werbe-Abteilung einfach nicht im Griff.
Auch die Entschuldigung und die Entfernung aus dem Sortiment haben nichts mehr genutzt.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Commander Vimes
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2013
Beiträge: 854
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag(#2121957) Verfasst am: 14.01.2018, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.

Mein Hase, meine Lämmchen, süsse Maus?

"Coolest Monkey" klingt auch nicht grade nach Abwertung.
Ist es evtl US-slang und von daher eh nicht 1:1 übersetzbar?


Der Kontext spielt schon eine Rolle, also wer es sagt, über wen und in welchem Zusammenhang und Hintergrund.
Wenn es wie in diesem Fall Ärger verursacht, kann man trefflich diskutieren, aber das Management von H&M hat offensichtlich seine Werbe-Abteilung einfach nicht im Griff.
Auch die Entschuldigung und die Entfernung aus dem Sortiment haben nichts mehr genutzt.


Wenn ein Fehler passiert, hat ein Unternehmen die betreffende Abteilung nicht im Griff? Was ist das für ein weltfremder Unsinn?
_________________
There is a rumour going around that I have found God. I think this is unlikely because I have enough difficulty finding my keys, and there is empirical evidence that they exist.
(Terry Pratchett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yukterez
.net



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 61

Beitrag(#2121958) Verfasst am: 14.01.2018, 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Auch die Entschuldigung und die Entfernung aus dem Sortiment haben nichts mehr genutzt.

Natürlich nicht, deshalb gibt es ja auch den Spruch "never apologize to the professionaly offended".

Unapologetisch,

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 27537

Beitrag(#2121959) Verfasst am: 14.01.2018, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

Die Mutter des Jungen versteht die Aufregung nicht:

https://www.n-tv.de/panorama/Mutter-des-H-M-Jungen-schaltet-sich-ein-article20226350.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2186

Beitrag(#2121962) Verfasst am: 14.01.2018, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

Commander Vimes hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.

Mein Hase, meine Lämmchen, süsse Maus?

"Coolest Monkey" klingt auch nicht grade nach Abwertung.
Ist es evtl US-slang und von daher eh nicht 1:1 übersetzbar?


Der Kontext spielt schon eine Rolle, also wer es sagt, über wen und in welchem Zusammenhang und Hintergrund.
Wenn es wie in diesem Fall Ärger verursacht, kann man trefflich diskutieren, aber das Management von H&M hat offensichtlich seine Werbe-Abteilung einfach nicht im Griff.
Auch die Entschuldigung und die Entfernung aus dem Sortiment haben nichts mehr genutzt.


Wenn ein Fehler passiert, hat ein Unternehmen die betreffende Abteilung nicht im Griff? Was ist das für ein weltfremder Unsinn?


Gut geführte Unternehmen stellen systematisch sicher, dass ihre Mitarbeiter nach höchsten ethischen Standards arbeiten.
Dafür werden Schulungen durchgeführt, welche die Mitarbeiter entsprechend verpflichten.
Melde- und Management-Prozesse überprüfen die Einhaltung und stellen die Nachhaltigkeit der Maßnahmen sicher.

Auch hinsichtlich „Anti-Korruptions-Management“ gibt es sogar eine internationale Norm (ISO 37001), in der ähnliche Compliance Prozesse geregelt sind.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4430

Beitrag(#2121964) Verfasst am: 14.01.2018, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Auch die Entschuldigung und die Entfernung aus dem Sortiment haben nichts mehr genutzt.

Mich würde es überhaupt nicht wundern, wenn für das Teil jetzt Höchstpreise bezahlt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Commander Vimes
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2013
Beiträge: 854
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag(#2121965) Verfasst am: 14.01.2018, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Commander Vimes hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.

Mein Hase, meine Lämmchen, süsse Maus?

"Coolest Monkey" klingt auch nicht grade nach Abwertung.
Ist es evtl US-slang und von daher eh nicht 1:1 übersetzbar?


Der Kontext spielt schon eine Rolle, also wer es sagt, über wen und in welchem Zusammenhang und Hintergrund.
Wenn es wie in diesem Fall Ärger verursacht, kann man trefflich diskutieren, aber das Management von H&M hat offensichtlich seine Werbe-Abteilung einfach nicht im Griff.
Auch die Entschuldigung und die Entfernung aus dem Sortiment haben nichts mehr genutzt.


Wenn ein Fehler passiert, hat ein Unternehmen die betreffende Abteilung nicht im Griff? Was ist das für ein weltfremder Unsinn?


Gut geführte Unternehmen stellen systematisch sicher, dass ihre Mitarbeiter nach höchsten ethischen Standards arbeiten.
Dafür werden Schulungen durchgeführt, welche die Mitarbeiter entsprechend verpflichten.
Melde- und Management-Prozesse überprüfen die Einhaltung und stellen die Nachhaltigkeit der Maßnahmen sicher.

Auch hinsichtlich „Anti-Korruptions-Management“ gibt es sogar eine internationale Norm (ISO 37001), in der ähnliche Compliance Prozesse geregelt sind.


Das haben die alles. Du scheinst von der völlig unsinnigen Annahme auszugehen, das Bild wäre tatsächlich rassistisch gemeint gewesen. Andernfalls ergeben deine Ausführungen keinen Sinn.
_________________
There is a rumour going around that I have found God. I think this is unlikely because I have enough difficulty finding my keys, and there is empirical evidence that they exist.
(Terry Pratchett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1254

Beitrag(#2121980) Verfasst am: 14.01.2018, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Affen-Pulli-H-M-schliesst-nach-Protesten-Laeden-in-Suedafrika-id43822676.html
Zitat:
Die Aufregung um einen schwarzen Jungen in einem Pullover mit Affen-Schriftzug eskaliert in Südafrika. H&M hat vorübergehend alle Geschäfte geschlossen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2186

Beitrag(#2121987) Verfasst am: 14.01.2018, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Commander Vimes hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Commander Vimes hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.

Mein Hase, meine Lämmchen, süsse Maus?

"Coolest Monkey" klingt auch nicht grade nach Abwertung.
Ist es evtl US-slang und von daher eh nicht 1:1 übersetzbar?


Der Kontext spielt schon eine Rolle, also wer es sagt, über wen und in welchem Zusammenhang und Hintergrund.
Wenn es wie in diesem Fall Ärger verursacht, kann man trefflich diskutieren, aber das Management von H&M hat offensichtlich seine Werbe-Abteilung einfach nicht im Griff.
Auch die Entschuldigung und die Entfernung aus dem Sortiment haben nichts mehr genutzt.


Wenn ein Fehler passiert, hat ein Unternehmen die betreffende Abteilung nicht im Griff? Was ist das für ein weltfremder Unsinn?


Gut geführte Unternehmen stellen systematisch sicher, dass ihre Mitarbeiter nach höchsten ethischen Standards arbeiten.
Dafür werden Schulungen durchgeführt, welche die Mitarbeiter entsprechend verpflichten.
Melde- und Management-Prozesse überprüfen die Einhaltung und stellen die Nachhaltigkeit der Maßnahmen sicher.

Auch hinsichtlich „Anti-Korruptions-Management“ gibt es sogar eine internationale Norm (ISO 37001), in der ähnliche Compliance Prozesse geregelt sind.


Das haben die alles. Du scheinst von der völlig unsinnigen Annahme auszugehen, das Bild wäre tatsächlich rassistisch gemeint gewesen. Andernfalls ergeben deine Ausführungen keinen Sinn.

Ich denke nicht, dass es absichtliche rassistische Darstellungen gegeben hat bei H&M.
http://about.hm.com/en/sustainability/sustainable-fashion/business-ethics.html schrieb:
Zitat:
We are proud to have been named the most ethical company in our industry by Ethisphere for several years in a row.

Für den Shitstorm hat es bereits ausgereicht, dass es eine versehentliche, unüberlegte, missverständliche Darstellung gegeben hat.
Etwas ungerecht natürlich, zumal das Institut H&M zu den ethischsten Unternehmen weltweit zählt.
https://www.worldsmostethicalcompanies.com/honorees/
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1254

Beitrag(#2121989) Verfasst am: 14.01.2018, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll das Unternehmen jetzt machen? Entschuldigungen bringen nichts.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-01/h-und-m-suedafrika-rassismus-demonstration-ladenschliessung
Zitat:
Zu den Protesten hatte die linke Gruppierung Economic Freedom Fighters (EFF) aufgerufen. "Die Zeit der Entschuldigung für Rassismus ist vorbei", sagte EFF-Sprecher Mbuyiseni Ndlozi. "Es muss Konsequenzen für Rassismus geben, Punkt."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Commander Vimes
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2013
Beiträge: 854
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag(#2121991) Verfasst am: 14.01.2018, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Was soll das Unternehmen jetzt machen? Entschuldigungen bringen nichts.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-01/h-und-m-suedafrika-rassismus-demonstration-ladenschliessung
Zitat:
Zu den Protesten hatte die linke Gruppierung Economic Freedom Fighters (EFF) aufgerufen. "Die Zeit der Entschuldigung für Rassismus ist vorbei", sagte EFF-Sprecher Mbuyiseni Ndlozi. "Es muss Konsequenzen für Rassismus geben, Punkt."


Exakt!
Wollen wir wirklich, dass vor jeder Veröffentlichung eines Slogans, eines Fotos etc. mehrere Kontrollinstanzen aus Anwälten, Soziologen, Meinungsforschern und sonstigen noch exotischeren Akademikern alle denkbaren und undenkbaren Interpretationsmöglichkeiten durchspielen und im Zweifel in vorauseilender Selbstzensur alles zurückziehen, was ggf. irgendwer irgendwo anstößig finden könnte?
Ich bezweifele auch, dass das irgendetwas nützen würde.
_________________
There is a rumour going around that I have found God. I think this is unlikely because I have enough difficulty finding my keys, and there is empirical evidence that they exist.
(Terry Pratchett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 27537

Beitrag(#2121992) Verfasst am: 14.01.2018, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Was soll das Unternehmen jetzt machen? Entschuldigungen bringen nichts.


Ich finde den Fall inzwischen etwas dubios. H&M hat das Foto zurück gezogen und das Shirt aus dem Sortiment genommen. Dennoch findet sich das Bild auf so ziemlich jeder Newsseite, die darüber berichtet. Ganz viele, die der Welt mitteilen möchten, dass man sowas nicht darf, schreiben ihre Botschaft unter die eigenhändig gepostete xte Kopie dieses Bildes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
investiert nicht in die SPD



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 21955
Wohnort: München

Beitrag(#2121996) Verfasst am: 14.01.2018, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich gefragt, was das Kind oder die Mutter dazu sagt:

https://www.express.co.uk/news/world/903290/H-M-coolest-monkey-in-the-jungle-jumper-hoodie-racist-ad-advert-backlash-kids-clothing

Die Mutter Terry Mango reagiert gelassen. Aber sie ist auch Schwedin. zwinkern

Zitat:
In a series of scathing Facebook posts, she wrote: “Am the mum and this is one of hundreds of outfits my son has modelled... stop crying wolf all the time, unnecessary issue here... get over it.

“I really don’t understand but not coz am choosing not to bur because it's not my way of thing sorry.”

She also revealed she has been to all her son’s photoshoots and “this was not an exception”.

Her dismissive comment was met with surprise as social media users questioned why Ms Mango was endorsing the image.

_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.

"Gott vergisst, Addi nie."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1254

Beitrag(#2121997) Verfasst am: 14.01.2018, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich habe mich gefragt, was das Kind oder die Mutter dazu sagt:

https://www.express.co.uk/news/world/903290/H-M-coolest-monkey-in-the-jungle-jumper-hoodie-racist-ad-advert-backlash-kids-clothing

Die Mutter Terry Mango reagiert gelassen. Aber sie ist auch Schwedin. zwinkern

Zitat:
In a series of scathing Facebook posts, she wrote: “Am the mum and this is one of hundreds of outfits my son has modelled... stop crying wolf all the time, unnecessary issue here... get over it.

“I really don’t understand but not coz am choosing not to bur because it's not my way of thing sorry.”

She also revealed she has been to all her son’s photoshoots and “this was not an exception”.

Her dismissive comment was met with surprise as social media users questioned why Ms Mango was endorsing the image.


Die Frage ist, wie lange ihre Gelassenheit anhält.
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-5262027/Mother-H-M-child-model-reveals-shes-racist-abuse.html
Zitat:
Mother of H&M child model reveals she's had racist abuse from the SAME people who defended her son after advising them to 'get over' the controversial ad – and says she's even been called a 'monkey'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15429
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2122015) Verfasst am: 14.01.2018, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Mensch - Tier Vergleiche gelten nun mal als Beleidigung.

Mein Hase, meine Lämmchen, süsse Maus?

Sie: "Stimmt es, daß Nagetiere dumm und gefräßig sind?"
Er: "Ja, mein Mäuschen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8954

Beitrag(#2122063) Verfasst am: 15.01.2018, 01:59    Titel: Antworten mit Zitat

Commander Vimes hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Was soll das Unternehmen jetzt machen? Entschuldigungen bringen nichts.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-01/h-und-m-suedafrika-rassismus-demonstration-ladenschliessung
Zitat:
Zu den Protesten hatte die linke Gruppierung Economic Freedom Fighters (EFF) aufgerufen. "Die Zeit der Entschuldigung für Rassismus ist vorbei", sagte EFF-Sprecher Mbuyiseni Ndlozi. "Es muss Konsequenzen für Rassismus geben, Punkt."


Exakt!
Wollen wir wirklich, dass vor jeder Veröffentlichung eines Slogans, eines Fotos etc. mehrere Kontrollinstanzen aus Anwälten, Soziologen, Meinungsforschern und sonstigen noch exotischeren Akademikern alle denkbaren und undenkbaren Interpretationsmöglichkeiten durchspielen und im Zweifel in vorauseilender Selbstzensur alles zurückziehen, was ggf. irgendwer irgendwo anstößig finden könnte?
Ich bezweifele auch, dass das irgendetwas nützen würde.

Ich gebe dir Recht, gehe aber noch einen Schritt weiter und bezeichne das als internettypischen Neurotizismus:

Zitat:
Bei Menschen mit hohem Neurotizismuswert finden sich oft folgende Eigenschaften und Verhaltensweisen:

Neigung zu Nervosität
Reizbarkeit, Launenhaftigkeit
Neigung zu Unsicherheit und Verlegenheit
Klagen über Ärger und Ängste
Klagen über körperliche Schmerzen (Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Schwindelanfälle etc.)
Neigung zu Traurigkeit und Melancholie
Sehr sensibel auf Stress reagierend
Eher negative Affektlage
Dauerhafte Unzufriedenheit

https://de.wikipedia.org/wiki/Neurotizismus

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1254

Beitrag(#2122240) Verfasst am: 17.01.2018, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich habe mich gefragt, was das Kind oder die Mutter dazu sagt:

https://www.express.co.uk/news/world/903290/H-M-coolest-monkey-in-the-jungle-jumper-hoodie-racist-ad-advert-backlash-kids-clothing

Die Mutter Terry Mango reagiert gelassen. Aber sie ist auch Schwedin. zwinkern

Zitat:
In a series of scathing Facebook posts, she wrote: “Am the mum and this is one of hundreds of outfits my son has modelled... stop crying wolf all the time, unnecessary issue here... get over it.

“I really don’t understand but not coz am choosing not to bur because it's not my way of thing sorry.”

She also revealed she has been to all her son’s photoshoots and “this was not an exception”.

Her dismissive comment was met with surprise as social media users questioned why Ms Mango was endorsing the image.


Die Frage ist, wie lange ihre Gelassenheit anhält.
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-5262027/Mother-H-M-child-model-reveals-shes-racist-abuse.html
Zitat:
Mother of H&M child model reveals she's had racist abuse from the SAME people who defended her son after advising them to 'get over' the controversial ad – and says she's even been called a 'monkey'


http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/h-m-familie-des-kindermodels-zieht-aus-sicherheitsgruenden-um-a-1188276.html
Zitat:
Die Rassismusvorwürfe gegen H&M haben nicht nur Folgen für den Konzern: Die Mutter des schwarzen Kindermodels erklärte nun, aus Sicherheitsgründen umgezogen zu sein. Ihr Sohn bekomme von der Aufregung wenig mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group