Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erfreuliche Nachrichten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20245
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2102331) Verfasst am: 24.07.2017, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Keine Macht den Religioten:
http://www.spiegel.de/karriere/rheinland-pfalz-polizist-verweigert-handschlag-und-muss-in-den-innendienst-a-1159175.html


Wie ist der Mann überhaupt Polizeibeamter geworden? Ich stell mir vor, wenn dieser Dummbatz einer Frau erste Hilfe leisten müsste...

Das war auch mein erster Gedanke, als ich das las. Und diese Fälle haben jetzt dafür gesorgt, dass alle Bewerber in Zukunft gefragt werden müssen, welche Probleme sie damit haben, das andere Geschlecht anzufassen. Ich bin danach gespannt auf den ersten Prozess, weil jemand der Meinung ist, dass diese Praxis gegen die verfassungsmäßig verbriefte Religionsfreiheit verstößt, weil hier regelmäßig nur Muslime betroffen sind. Auch wie die Grünen sich dazu äußern, finde ich spannend.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15175
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2102332) Verfasst am: 24.07.2017, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Na, das kann ja lustig werden. Stellt euch mal einen muslimischen Feuerwehrmann vor, der eine Frau verbrennen läßt, weil er sie ja nicht anfassen und raustragen darf aus dem brennenden Haus...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2869
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2102333) Verfasst am: 24.07.2017, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Keine Macht den Religioten:
http://www.spiegel.de/karriere/rheinland-pfalz-polizist-verweigert-handschlag-und-muss-in-den-innendienst-a-1159175.html


Wie ist der Mann überhaupt Polizeibeamter geworden? Ich stell mir vor, wenn dieser Dummbatz einer Frau erste Hilfe leisten müsste...

Das war auch mein erster Gedanke, als ich das las. Und diese Fälle haben jetzt dafür gesorgt, dass alle Bewerber in Zukunft gefragt werden müssen, welche Probleme sie damit haben, das andere Geschlecht anzufassen. Ich bin danach gespannt auf den ersten Prozess, weil jemand der Meinung ist, dass diese Praxis gegen die verfassungsmäßig verbriefte Religionsfreiheit verstößt, weil hier regelmäßig nur Muslime betroffen sind. Auch wie die Grünen sich dazu äußern, finde ich spannend.

Durch das Händeschütteln werden vielfach Krankheitskeime übertragen; der Polizist betreibt lediglich Gesundheitsvorsorge. Dies hat also mit dem Islam nichts zu tun.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20245
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2102335) Verfasst am: 24.07.2017, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Keine Macht den Religioten:
http://www.spiegel.de/karriere/rheinland-pfalz-polizist-verweigert-handschlag-und-muss-in-den-innendienst-a-1159175.html


Wie ist der Mann überhaupt Polizeibeamter geworden? Ich stell mir vor, wenn dieser Dummbatz einer Frau erste Hilfe leisten müsste...

Das war auch mein erster Gedanke, als ich das las. Und diese Fälle haben jetzt dafür gesorgt, dass alle Bewerber in Zukunft gefragt werden müssen, welche Probleme sie damit haben, das andere Geschlecht anzufassen. Ich bin danach gespannt auf den ersten Prozess, weil jemand der Meinung ist, dass diese Praxis gegen die verfassungsmäßig verbriefte Religionsfreiheit verstößt, weil hier regelmäßig nur Muslime betroffen sind. Auch wie die Grünen sich dazu äußern, finde ich spannend.

Durch das Händeschütteln werden vielfach Krankheitskeime übertragen; der Polizist betreibt lediglich Gesundheitsvorsorge. Dies hat also mit dem Islam nichts zu tun.

Lachen
Dass dieses Risiko bei Frauen nicht ein größeres aber ein grundsätzlich anderes sein soll als bei Männern, kannst Du nur begründen, wenn Du das "grab her by the pussy" als für alle verbindlich erklärst.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4028

Beitrag(#2102336) Verfasst am: 24.07.2017, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Na, das kann ja lustig werden. Stellt euch mal einen muslimischen Feuerwehrmann vor, der eine Frau verbrennen läßt, weil er sie ja nicht anfassen und raustragen darf aus dem brennenden Haus...

Es geht auch weniger dramatisch:
man stelle sich vor, er müsste mit einem Hund nach Drogen schnüffeln,
oder auf der Autobahn kippt ein Schweinelaster um ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15103

Beitrag(#2102337) Verfasst am: 24.07.2017, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Keine Macht den Religioten:
http://www.spiegel.de/karriere/rheinland-pfalz-polizist-verweigert-handschlag-und-muss-in-den-innendienst-a-1159175.html

Wie ist der Mann überhaupt Polizeibeamter geworden? Ich stell mir vor, wenn dieser Dummbatz einer Frau erste Hilfe leisten müsste...

Das weiß man nicht, was dann wäre. Durchaus möglich, dass jemand, der die körperliche Berührung mit dem anderen Geschlecht als Begrüßung oder für Glückwünsche u.dgl. ablehnt, damit für notwendige Hilfeleistungen kein Problem hat.

Aber, ja, wenn jemand als Privatmensch solche Gepflogenheiten hat, ist das mE hinzunehmen; bei einem Staatsbediensteten, der ständig mit Bürgern zu tun hat, muss eine solche Verweigerung üblicher Umgangsformen ständig für unnötige Irritationen, sorgen und ist damit abzulehnen.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4028

Beitrag(#2102338) Verfasst am: 24.07.2017, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:


Wie ist der Mann überhaupt Polizeibeamter geworden?

Könnt ja ein Konvertit sein. Das sind ja meistens die schlimmsten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15103

Beitrag(#2102339) Verfasst am: 24.07.2017, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Durch das Händeschütteln werden vielfach Krankheitskeime übertragen; der Polizist betreibt lediglich Gesundheitsvorsorge.

Aus genau dem Grund hat mir eine Professorin mal den Handschlag zur Begrüßung in der SPrechstunde verweigert. (Ich nehme an, sie hatte besondere gesunheitliche Gründe.) ABer wie fwo schon richtig sagt: Das gilt dann ja nicht geschlechtsspezifisch.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4028

Beitrag(#2102340) Verfasst am: 24.07.2017, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Aber, ja, wenn jemand als Privatmensch solche Gepflogenheiten hat, ist das mE hinzunehmen;

Ich bezweifle, dass Du in der Position bist, anderen vorzuschreiben, was "man" hinzunehmen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15103

Beitrag(#2102342) Verfasst am: 24.07.2017, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Aber, ja, wenn jemand als Privatmensch solche Gepflogenheiten hat, ist das mE hinzunehmen;

Ich bezweifle, dass Du in der Position bist, anderen vorzuschreiben, was "man" hinzunehmen hat.

Eh klar. Wer Lust hat, darf es in seinem eigenen Verhalten auch Leuten zum Nachteil gereichen lassen, wenn sie die falsche Hemdfarbe tragen, Fahrradfahren oder Vegetarier sind. Und ich wiederum darf Leute, die dazu Lust haben, für Idioten halten.

Mir ging es - wie beim Polizisten eben - um staatliches Verhalten. Und darf es m.E. keine Nachteile für einen Bürger bringen, wenn er so was macht, wenn er mit Behörden oÄ was zu tun hat.

Und natürlich, wenn es um durch AGG geschützte Bereiche geht; dann schreibt es unsere Gesetzgebung sehr wohl vor, was hinzunehmen ist. Da sollte zB eine Wohnungsbaugesellschaft, die eine Wohnung mit der Begründung nicht vermietet, auch durchaus Probleme kriegen.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2869
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2102346) Verfasst am: 24.07.2017, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Keine Macht den Religioten:
http://www.spiegel.de/karriere/rheinland-pfalz-polizist-verweigert-handschlag-und-muss-in-den-innendienst-a-1159175.html


Wie ist der Mann überhaupt Polizeibeamter geworden? Ich stell mir vor, wenn dieser Dummbatz einer Frau erste Hilfe leisten müsste...

Das war auch mein erster Gedanke, als ich das las. Und diese Fälle haben jetzt dafür gesorgt, dass alle Bewerber in Zukunft gefragt werden müssen, welche Probleme sie damit haben, das andere Geschlecht anzufassen. Ich bin danach gespannt auf den ersten Prozess, weil jemand der Meinung ist, dass diese Praxis gegen die verfassungsmäßig verbriefte Religionsfreiheit verstößt, weil hier regelmäßig nur Muslime betroffen sind. Auch wie die Grünen sich dazu äußern, finde ich spannend.

Durch das Händeschütteln werden vielfach Krankheitskeime übertragen; der Polizist betreibt lediglich Gesundheitsvorsorge. Dies hat also mit dem Islam nichts zu tun.

Lachen
Dass dieses Risiko bei Frauen nicht ein größeres aber ein grundsätzlich anderes sein soll als bei Männern, kannst Du nur begründen, wenn Du das "grab her by the pussy" als für alle verbindlich erklärst.

Null problemo. Lachen
Die schmutzige Hand der Frau
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4028

Beitrag(#2102348) Verfasst am: 24.07.2017, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt mal dumm gefragt: gibt's eigentlich schon Gummihandschuhe oder müssen die erst noch erfunden werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 936

Beitrag(#2102349) Verfasst am: 24.07.2017, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Jetzt mal dumm gefragt: gibt's eigentlich schon Gummihandschuhe oder müssen die erst noch erfunden werden?


Es wird aber ebenfalls als unhöflich empfunden, wenn man sich vor dem Händeschütteln erst mal Gummihandschuhe überstreift.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20245
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2102350) Verfasst am: 24.07.2017, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
....
Null problemo. Lachen
Die schmutzige Hand der Frau

Manchmal verlinkst Du aber komische Sachen:

Ich vermute mal, dass der Autor dieser Seite das mit den Seifen und den "Säuremantel" und dem ph nicht so richtig verstanden hat, als er von den Funden der Uni Colorade berichtete:

Normale Seifen sind in Wasser alkalisch, d.h. dass sie den ph-Wert der Haut erhöhen und damit die Schutzfunktion verringern. Auf Deutsch: Frauen haben mehr Bakterien an den Händen, weil sie sich die Hände zu oft mit den falschen Seifen waschen.

Auch (alters-)trockene Haut hat einen höheren ph-Wert, bietet also auch einen besseren Nährboden als die mit dem natürlichen Fettfilm junger Haut.

Der Autor weiß offensichtlich nicht, was sich hinter dem ph-Wert verbirgt und wie dieser Wert mit dem Säuregrad zusammenhängt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20245
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2102351) Verfasst am: 24.07.2017, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Jetzt mal dumm gefragt: gibt's eigentlich schon Gummihandschuhe oder müssen die erst noch erfunden werden?


Es wird aber ebenfalls als unhöflich empfunden, wenn man sich vor dem Händeschütteln erst mal Gummihandschuhe überstreift.

Lachen
Stimmt. Aber Du bringst mich damit auf eine Idee.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15175
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2102430) Verfasst am: 25.07.2017, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Jetzt mal dumm gefragt: gibt's eigentlich schon Gummihandschuhe oder müssen die erst noch erfunden werden?


Es wird aber ebenfalls als unhöflich empfunden, wenn man sich vor dem Händeschütteln erst mal Gummihandschuhe überstreift.

Stimmt. Ich fands auch nicht so gut, als das Freudenmädchen den Gummi überstreifte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1820

Beitrag(#2102461) Verfasst am: 25.07.2017, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.bluewin.ch/de/news/ausland/2017/7/25/toter-darknet-unternehmer--thailand-beschlagnahmt-millionen-verm.html schrieb:
Zitat:
Es war ein gewaltiger Schlag gegen das Darknet. Mit der Schliessung von «AlphaBay» wurde die grösste illegale Plattform ausgehoben. Hier wurde mit Kinderpornographie, Waffen, Falschgeld oder Drogen gehandelt. Der Betreiber nahm sich im thailändischen Gefängnis das Leben.

_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1820

Beitrag(#2102849) Verfasst am: 29.07.2017, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Microsoft erhöht die Prämie für Bug-Finder.
http://www.stern.de/digital/computer/windows--microsoft-bietet-bis-zu-250-000-dollar-fuer-fehler-7555504.html
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1820

Beitrag(#2104692) Verfasst am: 15.08.2017, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/reaktion-auf-charlottesville-demonstranten-stuerzen-konfoederierten-denkmal-a-1162867.html

Ein Denkmal für einen Kriegsführer in einem Bürgerkrieg für den Fortbestand der Sklaverei braucht nun wirklich keiner.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4028

Beitrag(#2104699) Verfasst am: 15.08.2017, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/reaktion-auf-charlottesville-demonstranten-stuerzen-konfoederierten-denkmal-a-1162867.html

Ein Denkmal für einen Kriegsführer in einem Bürgerkrieg für den Fortbestand der Sklaverei braucht nun wirklich keiner.

Ob das Aufkochen 150 Jahren alten Mistes wirklich eine erfreuliche Nachricht ist?
Man stelle sich vor, wir würden uns heute noch über Königgrätz (Preussen vs Österreich) echauffieren.
Das Denkmal muss man ja nicht unbedingt als Loblied auf die Sklaverei verstehen.
Geht auch als Erinnerung an die grau Uniformierten, die für eine verlorene Sache Dreck gefressen oder sich zum Krüppel haben schiessen lassen.
Zum Thema empfehle ich die Doku von Ken Burns: "The Civil War".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Momos
Paddington gave them a hard stare



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 28
Wohnort: Südwesten

Beitrag(#2104701) Verfasst am: 15.08.2017, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/reaktion-auf-charlottesville-demonstranten-stuerzen-konfoederierten-denkmal-a-1162867.html

Ein Denkmal für einen Kriegsführer in einem Bürgerkrieg für den Fortbestand der Sklaverei braucht nun wirklich keiner.


Es gibt viele Dinge, die, aus vielerlei sich stetig ändernden Blickwinkeln betrachtet, kein Mensch braucht. Dabei sind zwei Aspekte entscheidend: Wer hat die Macht, das Unbrauchbare jeweils aus welchen Gründen und zu welchen Zwecken festzulegen, und kann es im Interesse einer Gesellschaft liegen, dass Geschichte aufgrund sich verändernder moralischer Ansichten sozusagen unsichtbar gemacht wird? Braucht es also Orwells Amt für Wahrheit?

Wenn diese Art des Auslöschens aus moralischen Gründen Schule macht, könnte am Ende ja auch Herr Höcke bei 50,1 % die Stelen schleifen.

Daher ist das "braucht keiner" nicht unbedingt ein überzeugendes Argument.
_________________
Die Strafe des Idealisten besteht im Triumph seines Anliegens.
Nicolás Gómez Dávila
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1820

Beitrag(#2104703) Verfasst am: 15.08.2017, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Momos hat folgendes geschrieben:

Daher ist das "braucht keiner" nicht unbedingt ein überzeugendes Argument.


Neonazis braucht auch keiner.
Jennifer Lawrence ruft dazu auf, Neo-Nazis zu identifizieren.
Pranger-Seiten sind in den USA erlaubt.
(in Deutschland verboten)

http://www.stern.de/lifestyle/leute/jennifer-lawrence-jagt-die-rassisten-von-charlottesville-7578774.html
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Momos
Paddington gave them a hard stare



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 28
Wohnort: Südwesten

Beitrag(#2104704) Verfasst am: 15.08.2017, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Momos hat folgendes geschrieben:

Daher ist das "braucht keiner" nicht unbedingt ein überzeugendes Argument.


Neonazis braucht auch keiner.
Jennifer Lawrence ruft dazu auf, Neo-Nazis zu identifizieren.
Pranger-Seiten sind in den USA erlaubt.
(in Deutschland verboten)

http://www.stern.de/lifestyle/leute/jennifer-lawrence-jagt-die-rassisten-von-charlottesville-7578774.html


Und was soll mir das jetzt sagen? Dass das Wahrheitsministerium privatisiert ist (frei nach der Furthschen Devise "Was die Marxisten wirklich wollen: Einen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz")?

(Die Seiten kommen in Deutschland schon auch noch. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat ja schon damit begonnen, konservative Frauenfeinde zu benennen)
_________________
Die Strafe des Idealisten besteht im Triumph seines Anliegens.
Nicolás Gómez Dávila
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Marx und Freudlos



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 2869
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2104705) Verfasst am: 15.08.2017, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Momos hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Momos hat folgendes geschrieben:

Daher ist das "braucht keiner" nicht unbedingt ein überzeugendes Argument.


Neonazis braucht auch keiner.
Jennifer Lawrence ruft dazu auf, Neo-Nazis zu identifizieren.
Pranger-Seiten sind in den USA erlaubt.
(in Deutschland verboten)

http://www.stern.de/lifestyle/leute/jennifer-lawrence-jagt-die-rassisten-von-charlottesville-7578774.html


Und was soll mir das jetzt sagen? Dass das Wahrheitsministerium privatisiert ist (frei nach der Furthschen Devise "Was die Marxisten wirklich wollen: Einen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz")?

(Die Seiten kommen in Deutschland schon auch noch. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat ja schon damit begonnen, konservative Frauenfeinde zu benennen)

War jemanden zu "benennen" nicht eine mittelalterliche Rechtsvorstellung, die durch die Inquisition abgeschafft wurde?
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Momos
Paddington gave them a hard stare



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 28
Wohnort: Südwesten

Beitrag(#2104706) Verfasst am: 15.08.2017, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Momos hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Momos hat folgendes geschrieben:

Daher ist das "braucht keiner" nicht unbedingt ein überzeugendes Argument.


Neonazis braucht auch keiner.
Jennifer Lawrence ruft dazu auf, Neo-Nazis zu identifizieren.
Pranger-Seiten sind in den USA erlaubt.
(in Deutschland verboten)

http://www.stern.de/lifestyle/leute/jennifer-lawrence-jagt-die-rassisten-von-charlottesville-7578774.html


Und was soll mir das jetzt sagen? Dass das Wahrheitsministerium privatisiert ist (frei nach der Furthschen Devise "Was die Marxisten wirklich wollen: Einen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz")?

(Die Seiten kommen in Deutschland schon auch noch. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat ja schon damit begonnen, konservative Frauenfeinde zu benennen)

War jemanden zu "benennen" nicht eine mittelalterliche Rechtsvorstellung, die durch die Inquisition abgeschafft wurde?


Wer das abschaffen kann, kann es auch wieder einführen. Bekanntlich tritt die Inquisition ja oft völlig unerwartet in Erscheinung https://www.youtube.com/watch?v=7WJXHY2OXGE
_________________
Die Strafe des Idealisten besteht im Triumph seines Anliegens.
Nicolás Gómez Dávila
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4028

Beitrag(#2104722) Verfasst am: 16.08.2017, 07:05    Titel: Antworten mit Zitat

Momos hat folgendes geschrieben:

(Die Seiten kommen in Deutschland schon auch noch. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat ja schon damit begonnen, konservative Frauenfeinde zu benennen)

Is wech.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Momos
Paddington gave them a hard stare



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 28
Wohnort: Südwesten

Beitrag(#2104724) Verfasst am: 16.08.2017, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Momos hat folgendes geschrieben:

(Die Seiten kommen in Deutschland schon auch noch. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat ja schon damit begonnen, konservative Frauenfeinde zu benennen)

Is wech.


Ja, kann man verstehen. Dass ausgerechnet eine Stiftung, die nach dem von einschlägigen Erfahrungen in diese Richtung in den Siebzigern schwer gebeutelten Heinrich Böll benannt ist, einen virtuellen Pranger einrichtet (bzw. möchte, man hat das Teil zur Überarbeitung noch einmal runtergenommen) ist einer jener Treppenwitze der Geschichte, die regelmäßig mit in Brunnen ersoffenen Kindern enden. Man solle solches Gebaren mit Blick auf den Namensgeber, hat Assheuer letzte Woche in der "Zeit" geraunzt, doch der anderen Seite überlassen. Dem kann man sich nur anschließen.
_________________
Die Strafe des Idealisten besteht im Triumph seines Anliegens.
Nicolás Gómez Dávila
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1820

Beitrag(#2104741) Verfasst am: 16.08.2017, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte bei der Diskussion unterscheiden zwischen Dingen, die wahr sind,
z. B. dass den amerikanischen Bürgerkrieg um die Sklaverei in den USA gab
z. B. dass es viele Nazis in den USA gibt,
und Dingen die man ehrt
z. B. Kriegsführer für die Sklaverei,
und Dingen die man benennt,
z. B. Nazis, die öffentlich (teils vermummt) für Faschismus demonstrieren.

Was von den genannten Beispielen keine Berechtigung hat, ist, dass man Kriegsführer für die Sklaverei ehrt.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4028

Beitrag(#2104744) Verfasst am: 16.08.2017, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Was von den genannten Beispielen keine Berechtigung hat, ist, dass man Kriegsführer für die Sklaverei ehrt.

Ich hatte Ken Burns' Doku grade deswegen erwähnt, weil es im Am. Bürgerkrieg eben nicht - oder nur zum kleinsten Teil - um die Sklaverei ging.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1820

Beitrag(#2104749) Verfasst am: 16.08.2017, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Was von den genannten Beispielen keine Berechtigung hat, ist, dass man Kriegsführer für die Sklaverei ehrt.

Ich hatte Ken Burns' Doku grade deswegen erwähnt, weil es im Am. Bürgerkrieg eben nicht - oder nur zum kleinsten Teil - um die Sklaverei ging.

Ich gebe zu, dass es im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg (American Revolutionary War oder American War of Independence) in erster Linie um die Unabhängigkeit von der britischen Kolonialmacht ging.
Andererseits war General Robert E. Lee selbst Sklavenhalter.
Die Konföderierten-Flagge gilt heute noch als rassistisches Symbol, welches z. B. von Ku-Klux-Klan-Anhängern als Symbol dafür verwendet wird, dass man den Ausgang des Bürgerkriegs und das Verbrechen der Sklaverei nicht anerkennt.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/charlottesville-welche-bedeutung-hat-die-statue-von-robert-e-lee-a-1163015.html

Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass der Tweet von Barack Obama zu Charlottesville der beliebteste aller Zeiten ist.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/obamas-tweet-zu-charlottesville-bricht-rekorde-15153702.html
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
Seite 6 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group