Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erfreuliche Nachrichten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2062202) Verfasst am: 19.07.2016, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Um das Dengue Fieber, an dem jährlich mindestens 12000 Menschen sterben, auszurotten, haben Wissenschaftler eine biologische Methode angewendet, welche gute Erfolgs-Aussichten zeigt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/bakterien-infizierte-muecken-sollen-dengue-ausbreitung-stoppen-a-993902.html schrieb:

Zitat:
Doch Forschern gelang es schon vor einiger Zeit im Labor, Wolbachia-Bakterien in Embryonen der Mücken zu injizieren. Mit Erfolg: Die mit den Bakterien infizierten Mücken übertrugen das Virus nicht mehr.


Siehe auch:

http://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Wenn-Mueckenstiche-richtig-gefaehrlich-werden-id38397737.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34431
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2062221) Verfasst am: 19.07.2016, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Um das Dengue Fieber, an dem jährlich mindestens 12000 Menschen sterben, auszurotten, haben Wissenschaftler eine biologische Methode angewendet, welche gute Erfolgs-Aussichten zeigt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/bakterien-infizierte-muecken-sollen-dengue-ausbreitung-stoppen-a-993902.html schrieb:

Zitat:
Doch Forschern gelang es schon vor einiger Zeit im Labor, Wolbachia-Bakterien in Embryonen der Mücken zu injizieren. Mit Erfolg: Die mit den Bakterien infizierten Mücken übertrugen das Virus nicht mehr.


Siehe auch:

http://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Wenn-Mueckenstiche-richtig-gefaehrlich-werden-id38397737.html



Und ich fing schon an zu glauben gute Nachrichten gaebe es nicht mehr.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30312
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2062987) Verfasst am: 26.07.2016, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

"Solar Impulse 2" gelingt historische Weltumrundung.

Zitat:
Geschafft! Nach knapp 510 Stunden und mehr als 40.000 Kilometern in der Luft hat der Flieger "Solar Impulse 2" seine Reise um die Welt beendet. Er war ausschließlich mit Sonnenenergie unterwegs.



_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2063017) Verfasst am: 26.07.2016, 20:51    Titel: Energie wird billiger und umweltschonender Antworten mit Zitat

http://www.wiwo.de/technologie/umwelt/energiewende-warum-windraeder-schwimmen-lernen/13909416.html schrieb:

Zitat:
Vor den deutschen Küsten entstehen immer mehr Windparks und erzeugen regenerativen Strom. Sie stehen auf dem Meeresboden. Der nächste Schritt sind schwimmende Anlagen, die auch in tieferen Meeresgewässern errichtet werden können.


Zitat:
Die Anlagen versprechen eine höhere Stromausbeute als die bisher installierten Windkraftwerke in Küstennähe. „Auf dem offenen Meer weht der Wind noch stärker“, sagte Rispens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2063019) Verfasst am: 26.07.2016, 21:20    Titel: Internet für alle Antworten mit Zitat

Der extremste Flügel aller Zeiten soll abgelegene Regionen z. B. in Afrika mit Internet versorgen:
Spannweite: wie eine Boeing 737
Gewicht: wie ein PKW
Ausdauer: 90 Tage durch Solar-Antrieb
Reise-Flughöhe: 18 bis 27 km
Empfangs-Radius: 50 km

Inside Facebook's Connectivity Lab
https://www.youtube.com/watch?v=RQxXf6MYpzw

http://www.heise.de/netze/meldung/Facebook-f8-Hochfliegende-Plaene-fuer-flaechendeckenden-Internet-Zugang-3173372.html

https://code.facebook.com/posts/993520160679028/building-communications-networks-in-the-stratosphere/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7696
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063020) Verfasst am: 26.07.2016, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
"Solar Impulse 2" gelingt historische Weltumrundung.

Zitat:
Geschafft! Nach knapp 510 Stunden und mehr als 40.000 Kilometern in der Luft hat der Flieger "Solar Impulse 2" seine Reise um die Welt beendet. Er war ausschließlich mit Sonnenenergie unterwegs.


[img]Solarflugzeugbild[/img]


skeptisch
erstaunlich war das Durchhalten und erfreulich,
dass sie nach über einem Jahr Reisedauer heil geblieben sind.

Zitat:
Das Projekt soll die Möglichkeiten der Solarenergie aufzeigen

(...)
für einen großflächigen Einsatz in der Luftfahrt taugt die Technologie dagegen nicht. Das liegt daran, dass die Energiedichte von Batterien erheblich niedriger ist als die von Kerosin, mit dem Flugzeuge normalerweise fliegen. Das bedeutet: Ein Solarflugzeug wird nie viel mehr als den Piloten und einen Berg von Akkus durch die Luft transportieren können.


und der Flug lief wie folgt ab:

Zitat:
Der Start der Weltumrundung fand im März 2015 in Abu Dhabi statt:
(...)
der 8300 Kilometer langen Reise von Japan nach Hawaii (...)
Bei dem 120-Stunden-Flug wurden allerdings die Batterien beschädigt. Piccard und Borschberg mussten auf der Pazifikinsel eine neunmonatige Pause einlegen.
(...)


Also interessant ist das mit den Solarzellen nur,
wenn die zur Elektrolyse genutzt werden um Wasserstoff zu gewinnen.

Wasserstoffflugzeuge sind die Flugzeuge der Zukunft,
wenn es um eine Alternative zu den aktuellen Verpestern geht.

Ich habe irgendwo noch einen alten Solartaschenrechner - Texas Instrument - die Schulversion - der geht auch noch, Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4144

Beitrag(#2063109) Verfasst am: 27.07.2016, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Wasserstoff dann sicher stationär am Boden erzeugt, es macht imho keinen Sinn dafür Flieger mit Solarzellen auszurüsten.
Das ist (leider) eher was für Drohnen oder Kommunikationsplattformen als günstiger
Satellitenersatz. Ansonsten gibts Elektroflieger (mit und ohne Solarzellen) schon lange
im Luftsportbereich, ein Einsatz als Zubringerflugzeuge zu Grossfluhäfen wäre auch noch denkbar.
Vielleicht bringt auch der Einsatz als Starthilfe oder Notantrieb bei Grossflugzeugen was.

Die Liste der Elektroflugzeuge ist mittlerweile recht lang, in letzter Zeit springen auch die grossen auf:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Airbus-stellt-nach-erfolgreichem-Jungfernflug-Elektroflugzeug-vor-2177219.html

Vor kurzem noch Extra, bei denen hätte selbst ich das nicht erwartet (hab seit fast 20 Jahren mit diversen Elektrofliegern zu tun):
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2778480/heute%252B-vom-04.-Juli-2016---TV#/beitrag/video/2778480/heute%2B-vom-04.-Juli-2016---TV

Ab min. 11:17
Den Motor dafür hat Siemens entwickelt und die haben selbst nicht geglaubt wieviel Potential da
noch drinsteckte, man konnte auch annehmen nach fast 200 Jahren wären die Dinger ausentwickelt.

So ein bischen gehts auch schon in Richtung Hubi, ist aber ein Gyrocopter:
http://www.auto-gyro.com/1/Newsdetail/ER-FLIEGT-.2da78cf3-367d-b101-0375-e45d0afcb5ef

Hier findet man eine (nicht ganz vollständige und leicht fehlerbehaftete) Übersicht, Boeing ist mit
einem Brennstoffzellenprojekt dabei:
https://en.wikipedia.org/wiki/Electric_aircraft#2000s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7696
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063414) Verfasst am: 01.08.2016, 07:48    Titel: Uwe Boll zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück Antworten mit Zitat

Uwe Boll zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück,

für mich schon jetzt die Nachricht des Tages aus meiner Heimatpresse.

Showdance Let's Rock Showdance

Durch ein unsägliches von der Stadt Wiesbaden mitfinanziertes Stadtwerbevideo eines seiner Zöglinge wurde er zum selbsternannten Starregisseur meiner Stadt - und die Geschichte unserer Filmstadt gipfelte dann sozusagen in ihm.
Erbrechen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 7696
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063430) Verfasst am: 01.08.2016, 11:43    Titel: Re: Uwe Boll zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Uwe Boll zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück,

für mich schon jetzt die Nachricht des Tages aus meiner Heimatpresse.

Showdance Let's Rock Showdance

Durch ein unsägliches von der Stadt Wiesbaden mitfinanziertes Stadtwerbevideo eines seiner Zöglinge wurde er zum selbsternannten Starregisseur meiner Stadt - und die Geschichte unserer Filmstadt gipfelte dann sozusagen in ihm.
Erbrechen


um es zu verstehen,
hier die Uwe Boll Kritik aus der Titanic von Oliver Nagel

http://www.titanic-magazin.de/heft/2007/september/boll/

- vielleicht sollte ich auch noch erwähnen, das Uwe Boll auch wohlmöglich Atheist ist, nicht gerade unwichtig für so manchen Film, den er machte.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zoff
Sternenstaub



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21227
Wohnort: Frankfurt

Beitrag(#2063447) Verfasst am: 01.08.2016, 14:50    Titel: Re: Uwe Boll zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Uwe Boll zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück
(..)


Schade. Weinen
_________________
Wenn ich eine Welt wie Gott geschaffen hätte, wäre ich auch weggezogen. (Federico Fellini)

Tried again, failed again,
no matter.
Try again, fail again,
fail better.
(Samuel Beckett)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2065916) Verfasst am: 28.08.2016, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/gehirnforschung-gehirn-eines-koma-patienten-durch-ultraschall-neugestartet-20160826199917 schrieb:
Zitat:
Gehirn eines Koma-Patienten durch Ultraschall neugestartet

Zitat:
Es gelang ihnen, das Gehirn eines 25 Jahre alten Koma-Patienten durch Ultraschall neu zu starten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20371
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2065919) Verfasst am: 28.08.2016, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/gehirnforschung-gehirn-eines-koma-patienten-durch-ultraschall-neugestartet-20160826199917 schrieb:
Zitat:
Gehirn eines Koma-Patienten durch Ultraschall neugestartet

Zitat:
Es gelang ihnen, das Gehirn eines 25 Jahre alten Koma-Patienten durch Ultraschall neu zu starten.


Könnte es sein, dass die "Experten" dieser Seite Neuronen nicht von Neutronen unterscheiden können?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 36435

Beitrag(#2065932) Verfasst am: 28.08.2016, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/gehirnforschung-gehirn-eines-koma-patienten-durch-ultraschall-neugestartet-20160826199917 schrieb:
Zitat:
Gehirn eines Koma-Patienten durch Ultraschall neugestartet

Zitat:
Es gelang ihnen, das Gehirn eines 25 Jahre alten Koma-Patienten durch Ultraschall neu zu starten.


Könnte es sein, dass die "Experten" dieser Seite Neuronen nicht von Neutronen unterscheiden können?

Das scheint mir auch so.
Und was ein "Neustart des Gehirns" sein soll, ist mir auch schleierhaft.

edit: Naja Quelle Heilpraxis.net
Hier etwas besser: http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20547-2016-08-26.html
"Starthilfe" klingt doch etwas anders als Neustart. Zudem hatte der Patient noch minimales Bewusstsein und lag nicht im tiefen Koma,
Zitat:
"Die Veränderungen waren bemerkenswert", sagt Monti. "Es ist fast so, als hätten wir seinen Gehirnzellen Starthilfe gegeben und sie wachgerüttelt." Denn normalerweise bleibt die Aktivität des Thalamus beim langsamen Erwachen aus dem Koma noch lange beeinträchtigt. Allein mit Medikamenten oder Übungen lässt sich dies jedoch kaum beheben.
...
Ob die Ultraschall-Methode generell bei Komapatienten hilft, oder ob dieser Pilot-Patient nur besonders großes Glück hatte, müssen nun weitere Studien zeigen. Unklar ist auch, ob der Ansatz auch bei Patienten in tiefem Koma hilft oder nur bei denjenigen, die noch Reste minimalen Bewusstseins zeigen.

zudem ist soweit ich diesen Artikel verstehe, die Stimulation des Thalamus nicht so neu, nur dass es ohne invasive OP erfolgen konnte:
Zitat:
"Der einzige Weg war bisher eine riskante chirurgische Prozedur, bei der Elektroden direkt neben den Thalamus eingepflanzt werden", sagt Monti. "Unser Ansatz zielt ebenfalls direkt auf den Thalamus, ist aber nicht invasiv."

Insofern kann es natürlich eine erfreuliche Nachricht für einen Teil von Komapatienten werden, wenn es eine Alternative für die riskante Einpflanzung von Elektroden beim Thalamus ist, was aber noch nicht raus ist.
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14554
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2065958) Verfasst am: 28.08.2016, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Astarte hat folgendes geschrieben:
Und was ein "Neustart des Gehirns" sein soll, ist mir auch schleierhaft.


Da geht wohl einer von der Vorstellung aus, daß das Hirn eines Komapatienten wie ein Windows-PC abgestürzt ist, daß es nun einen Reset braucht um wieder hochzufahren. Nehmen wir zugunsten des Autors an, daß er das als Metapher gedacht und geschrieben hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
astarte
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 36435

Beitrag(#2065972) Verfasst am: 28.08.2016, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Astarte hat folgendes geschrieben:
Und was ein "Neustart des Gehirns" sein soll, ist mir auch schleierhaft.


Da geht wohl einer von der Vorstellung aus, daß das Hirn eines Komapatienten wie ein Windows-PC abgestürzt ist, daß es nun einen Reset braucht um wieder hochzufahren. Nehmen wir zugunsten des Autors an, daß er das als Metapher gedacht und geschrieben hat.

Ja Reset, Gehirn auf Auslieferungszustand. Na super! Lachen
Sehr kompetenter Artikel wie gesagt.
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 30312
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2065973) Verfasst am: 28.08.2016, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Astarte hat folgendes geschrieben:
Und was ein "Neustart des Gehirns" sein soll, ist mir auch schleierhaft.


Da geht wohl einer von der Vorstellung aus, daß das Hirn eines Komapatienten wie ein Windows-PC abgestürzt ist, daß es nun einen Reset braucht um wieder hochzufahren. Nehmen wir zugunsten des Autors an, daß er das als Metapher gedacht und geschrieben hat.

Ja Reset, Gehirn auf Auslieferungszustand. Na super! Lachen
Sehr kompetenter Artikel wie gesagt.


Ich überlege gerade, was wohl bei einem Mensch, "Werkseinstellung" bedeuten kann.
Frisch geboren, oder so? Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 34431
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2065977) Verfasst am: 28.08.2016, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Astarte hat folgendes geschrieben:
Und was ein "Neustart des Gehirns" sein soll, ist mir auch schleierhaft.


Da geht wohl einer von der Vorstellung aus, daß das Hirn eines Komapatienten wie ein Windows-PC abgestürzt ist, daß es nun einen Reset braucht um wieder hochzufahren. Nehmen wir zugunsten des Autors an, daß er das als Metapher gedacht und geschrieben hat.

Ja Reset, Gehirn auf Auslieferungszustand. Na super! Lachen
Sehr kompetenter Artikel wie gesagt.


Ich überlege gerade, was wohl bei einem Mensch, "Werkseinstellung" bedeuten kann.
Frisch geboren, oder so? Am Kopf kratzen



Yup! Der nuckelt dann wieder an den Fingern und strampelt mit die Beine.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2132
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2066004) Verfasst am: 29.08.2016, 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Astarte hat folgendes geschrieben:
Und was ein "Neustart des Gehirns" sein soll, ist mir auch schleierhaft.


Da geht wohl einer von der Vorstellung aus, daß das Hirn eines Komapatienten wie ein Windows-PC abgestürzt ist, daß es nun einen Reset braucht um wieder hochzufahren. Nehmen wir zugunsten des Autors an, daß er das als Metapher gedacht und geschrieben hat.

Ja Reset, Gehirn auf Auslieferungszustand. Na super! Lachen
Sehr kompetenter Artikel wie gesagt.


Ich überlege gerade, was wohl bei einem Mensch, "Werkseinstellung" bedeuten kann.
Frisch geboren, oder so? Am Kopf kratzen


Yup! Der nuckelt dann wieder an den Fingern und strampelt mit die Beine.

Das tut meine Tante zwar nicht, aber was die Erinnerungen, das Sprachvermögen und die Selbständigkeit angeht, ist sie wieder auf dem Niveau eines Kleinkindes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 36435

Beitrag(#2066005) Verfasst am: 29.08.2016, 08:21    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:

Das tut meine Tante zwar nicht, aber was die Erinnerungen, das Sprachvermögen und die Selbständigkeit angeht, ist sie wieder auf dem Niveau eines Kleinkindes.

Das ist aber wahrscheinlich leider kein Neustart. skeptisch
Bei dem Komapatienten war es wohl auch keiner, da wurde nicht das gesamte Gehirn neu gestartet, sondern der Thalamus stimuliert, damit er seine Funktion (grob gesagt: Reize und Informationen filtern, nach Wichtigkeit für den Organismus weiterleiten) wieder aufnimmt, bzw schneller wieder aufnimmt, als bei langsamem Erwachen.
Der Artikel wurde nur schlecht abgeschrieben. (ich erinnere an Neutronen statt Neuronen)
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2066113) Verfasst am: 29.08.2016, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

http://web.de/magazine/panorama/deutsche-lebte-jahr-mars-experiment-beendet-31831754 schrieb:

Zitat:
Ein Jahr lang haben die deutsche Wissenschaftlerin Christiane Heinicke und fünf Kollegen wie auf dem Mars gelebt. Nun ist das entbehrungsreiche Experiment am Hang des Vulkans Mauna Loa auf Hawaii zu Ende.


Das Experiment scheint gelungen zu sein, es haben alle ohne ernste Probleme durchgehalten.
Mein Ding wäre es aber nicht gewesen, ohne TV, Radio, Smartphone, nur mit mails (je 20 Min. verzögert).

Edit: Etwas ausführlicher hier:
http://www.tagesspiegel.de/wissen/laengste-simulation-einer-marsmission-willkommen-zurueck-auf-der-erde/14467644.html

Da die Wissenschaftler aber ihr Essen mitgebracht haben, was das Experiment nicht ganz realistisch für einen längeren Aufenthalt ausgelegt.
Es ging wohl mehr um die psychologischen Aspekte.

Langfristig (ohne Versorgung von der Erde) müsste man sich wohl von Pilzen ernähren, die auf Nährlösung wachsen.
Die Nährlösung müsste synthetisch auf dem Mars generiert werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2074120) Verfasst am: 28.10.2016, 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/europaeischer-rat-stimmt-fuer-ceta

EU-Staaten stimmen Freihandelsabkommen Ceta zu
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5395
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2074127) Verfasst am: 29.10.2016, 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/europaeischer-rat-stimmt-fuer-ceta

EU-Staaten stimmen Freihandelsabkommen Ceta zu


Nun, das würde ich jetzt nicht grade unter "erfreulich" einstufen.... Suspekt Deprimiert
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24243
Wohnort: Edo

Beitrag(#2074175) Verfasst am: 29.10.2016, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/europaeischer-rat-stimmt-fuer-ceta

EU-Staaten stimmen Freihandelsabkommen Ceta zu


Nun, das würde ich jetzt nicht grade unter "erfreulich" einstufen.... Suspekt Deprimiert


-.- Ich bin einfach nur noch müde. Lasse halt ihren Kram machen... egal. Gute Nacht, ich gehe...

Wir werden ja sehen was es bringt. Für mich als Kulturpessimist gibt es ja eh nur eine Richtung: Nach unten. Huiiiii! Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 18518
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2074230) Verfasst am: 30.10.2016, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/europaeischer-rat-stimmt-fuer-ceta

EU-Staaten stimmen Freihandelsabkommen Ceta zu


Nun, das würde ich jetzt nicht grade unter "erfreulich" einstufen.... Suspekt Deprimiert

Das sehe ich anders, und zwar wegen der "kleinen" Veränderungen, die die paar Belgier da noch durchgesetzt haben. Dazu gehört z.B. das Streichen der Schiedsgerichte und damit der Vorrang des Rechtsstaates vor der Wirtschaft. Es ist nur eine schallende Ohrfeige für die europäischen Politiker, dass das ein paar Hansels aus Belgien gemacht haben.

Damit haben sie übrigens auch Standardts für nachfolgende Verträge gemacht, hinter die sie auch gegenüber den USA nicht zurückfallen können. Insofern halte ich es durchaus für möglich, dass der Schwanz, die hier mit dem Hund gewedelt hat, den Hund dabei wieder in eine bessere Richtung gebracht hat.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
gegen toxische Verträge aller Art



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12168
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2074235) Verfasst am: 30.10.2016, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/europaeischer-rat-stimmt-fuer-ceta

EU-Staaten stimmen Freihandelsabkommen Ceta zu


Nun, das würde ich jetzt nicht grade unter "erfreulich" einstufen.... Suspekt Deprimiert

Das sehe ich anders, und zwar wegen der "kleinen" Veränderungen, die die paar Belgier da noch durchgesetzt haben. Dazu gehört z.B. das Streichen der Schiedsgerichte und damit der Vorrang des Rechtsstaates vor der Wirtschaft. Es ist nur eine schallende Ohrfeige für die europäischen Politiker, dass das ein paar Hansels aus Belgien gemacht haben.

Damit haben sie übrigens auch Standardts für nachfolgende Verträge gemacht, hinter die sie auch gegenüber den USA nicht zurückfallen können. Insofern halte ich es durchaus für möglich, dass der Schwanz, die hier mit dem Hund gewedelt hat, den Hund dabei wieder in eine bessere Richtung gebracht hat.


Antwort im richtigen thread: ---> http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2074236#2074236
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)


Zuletzt bearbeitet von Skeptiker am 30.10.2016, 13:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2074396) Verfasst am: 01.11.2016, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

GEMA und Youtube einigen sich.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/gema-und-youtube-einigen-sich-das-aendert-sich-fuer-deutsche-nutzer-a-1119200.html schrieb:
Zitat:
Im Streit um die Sperrhinweise vor Musikvideos haben sich YouTube und die Gema geeinigt. Für deutsche Nutzer bringt das einige Verbesserungen - und auch für YouTube kommt die Einigung zur rechten Zeit.

_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2074711) Verfasst am: 04.11.2016, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesschau.de/inland/pariser-klimaabkommen-101.html schrieb:

Zitat:
Das Pariser Klimaabkommen, das heute in Kraft tritt, ist ein beispielloser Erfolg.

Zitat:
Noch nie war ein internationales Abkommen, das 195 Staaten betrifft, in nur elf Monaten in Kraft.

_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 14554
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2074761) Verfasst am: 05.11.2016, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

"nur elf Monate" - daß ich nicht lache. Möcht wissen, was diese Lahmärsche den ganzen Tag so treiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2075795) Verfasst am: 12.11.2016, 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.op-marburg.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Vierjaehrige-hat-jetzt-ein-komplettes-Polizeirevier-zum-Freund schrieb:

Zitat:
Vierjährige hat jetzt ein komplettes Polizeirevier zum Freund

_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1343

Beitrag(#2075799) Verfasst am: 12.11.2016, 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-11/klimakonferenz-marrakesch-klimaschutzplan-bundesregierung-einigung-angela-merkel-sigmar-gabriel-barbara-hendricks schrieb:

Zitat:
Regierung einigt sich auf Klimaschutzplan


Es war eine Einigung gegen viele Widerstände, und wir stehen auf der Welt-Klima-Konferenz in Marrakesch nicht mit leeren Händen da.
_________________
Besondere Ergebnisse des G20-Gipfels in China: http://german.china.org.cn/txt/2016-09/08/content_39261108.htm
G20 Leaders' Communique Hangzhou Summit: http://www.g20.org/English/Dynamic/201609/t20160906_3396.html
http://www.un.org/en/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group