Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche Wörter fehlen in der deutschen Sprache?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Welche Wörter fehlen in der deutschen Sprache?
In der deutschen Sprache fehlen keine Wörter.
32%
 32%  [ 16 ]
Was ich vermisse ist folgendes:
68%
 68%  [ 34 ]
Stimmen insgesamt : 50

Autor Nachricht
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1770481) Verfasst am: 30.07.2012, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tom der Dino hat folgendes geschrieben:
Catholik hat folgendes geschrieben:
Tom der Dino hat folgendes geschrieben:

...
Was sagst du denn zu Muckefuck und "aus der Lamäng"?


"aus der Lamäng!" ist deswegen in Ordnung, weil es einfach eine Verballhornung eines franz.Wortes ist, dass früher "dank" der napoleonischen Besatzung Eingang in die vornehme deutsche Sprache gefunden hatte,
Soetwas findet sich oft im Rheinischen.

Und was ist daran so anders als beim "downloaden"?

downloaden ist gaaanz schlecht, weil 1. aus dem englischen, 2. recht neu und 3. von nerds.
frage mal RR, der kann dir das genauer erklären zwinkern
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Catholik
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 308

Beitrag(#1770483) Verfasst am: 30.07.2012, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Statt downloaden kann man auch herunterladen schreiben.
Übrigens wenn überhaupt müsste es auch nicht heissen:
"Ich habe mir die Daten downgeloadet!", wie man oft hören muss, sondern
"Ich habe mir die Daten gedownloadet!" was die Sache insgesamt aber nicht besser macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1770486) Verfasst am: 30.07.2012, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Catholik hat folgendes geschrieben:
Statt downloaden kann man auch herunterladen schreiben.

kann man,
man kann auch mutterbrett oder schlüsselbrett sagen, man kann all diese sachen eindeutschen - herunterladen ist nix anderes. ich weigere mich aber, sowas zu tun, da man durch solche sprach-"extravanganzen" nur schräge, unverständliche blicke erntet. wenn ich mich über computer unterhalte, nutze ich auch diese sprache, alles andere ist lächerlich.
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AgentProvocateur
registrierter User



Anmeldungsdatum: 09.01.2005
Beiträge: 7851
Wohnort: Berlin

Beitrag(#1770490) Verfasst am: 30.07.2012, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Catholik hat folgendes geschrieben:
Statt downloaden kann man auch herunterladen schreiben.

kann man,
man kann auch mutterbrett oder schlüsselbrett sagen, man kann all diese sachen eindeutschen - herunterladen ist nix anderes. ich weigere mich aber, sowas zu tun, da man durch solche sprach-"extravanganzen" nur schräge, unverständliche blicke erntet. wenn ich mich über computer unterhalte, nutze ich auch diese sprache, alles andere ist lächerlich.

Naja, die deutschen Wörter für "motherboard" und "keyboard" wären aber "Hauptplatine" und "Tastatur". Na gut, "Hauptplatine" ist wohl eher ungewöhnlich, aber "herunterladen" und "Tastatur" vewende ich sehr wohl und auch lieber als "downloaden" oder "keyboard". Finde ich nicht lächerlich.

Was ich vermisse in der deutschen Sprache ist die Unterscheidung zwischen "faith" und "belief". Gäbe es die, dann könnte man sich ziemlich viele Streitereien sparen, ("Atheisten glauben doch auch an etwas, jeder glaubt an etwas").
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1770494) Verfasst am: 30.07.2012, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

AgentProvocateur hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Catholik hat folgendes geschrieben:
Statt downloaden kann man auch herunterladen schreiben.

kann man,
man kann auch mutterbrett oder schlüsselbrett sagen, man kann all diese sachen eindeutschen - herunterladen ist nix anderes. ich weigere mich aber, sowas zu tun, da man durch solche sprach-"extravanganzen" nur schräge, unverständliche blicke erntet. wenn ich mich über computer unterhalte, nutze ich auch diese sprache, alles andere ist lächerlich.

Naja, die deutschen Wörter für "motherboard" und "keyboard" wären aber "Hauptplatine" und "Tastatur". Na gut, "Hauptplatine" ist wohl eher ungewöhnlich, aber "herunterladen" und "Tastatur" vewende ich sehr wohl und auch lieber als "downloaden" oder "keyboard". Finde ich nicht lächerlich.
du hast recht,
aber, ich würde mich nie darüber aufregen - das wollte ich eher damit ausdrücken zwinkern
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Domingo
ungläubig



Anmeldungsdatum: 09.01.2005
Beiträge: 1129
Wohnort: Westkanada

Beitrag(#1770538) Verfasst am: 31.07.2012, 06:28    Titel: Antworten mit Zitat

Mahone hat folgendes geschrieben:
"Hypocritical" fehlt mir wirklich des öfteren. "Heuchlerisch" oder "Scheinheilig" treffen es beide nicht wirklich.


Was ist denn der Unterschied zw. hypocritical und "heuchlerisch"??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1770574) Verfasst am: 31.07.2012, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Catholik hat folgendes geschrieben:
Statt downloaden kann man auch herunterladen schreiben.
Übrigens wenn überhaupt müsste es auch nicht heissen:
"Ich habe mir die Daten downgeloadet!", wie man oft hören muss, sondern
"Ich habe mir die Daten gedownloadet!" was die Sache insgesamt aber nicht besser macht.
1. Ist "downgeloadet" wenn überhaupt korrekt, gedownloadet wäre es nur im niederländischen. Im Deutschen setzt man bei Verben mit Vorsilbe das Präteritum-Präfix direkt vor den Stamm: "abgesetzt" (nicht "geabsetzt"), "gegengeprüft" (nicht "gegegenprüft"), "nachgefragt" (nicht "genachfragt") und natürlich "runtergeladen" (nicht "gerunterladen").

2. hilft dir "runterladen" nicht viel bei der Suche nach einem Substantiv für den "Download" und solange es dafür keine Alternative gibt wird sich auch das davon abgeleitete Verb halten.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
göttertod
Atheist und Zweifelsäer



Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 1545
Wohnort: Freiburg

Beitrag(#1770604) Verfasst am: 31.07.2012, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

AgentProvocateur hat folgendes geschrieben:

Was ich vermisse in der deutschen Sprache ist die Unterscheidung zwischen "faith" und "belief". Gäbe es die, dann könnte man sich ziemlich viele Streitereien sparen, ("Atheisten glauben doch auch an etwas, jeder glaubt an etwas").


Stimmt, das wäre hilfreich, aber nur wenn die Religiösen dann auch faith benutzen, und wissen warum. Im Deutschen muss man für beide 'glauben' einen Satz sprechen, und selbst das reicht noch nicht.
Obwohl belief wohl unserem 'glauben' entspricht, und die über den Teich noch ihr faith haben, was wohl aus deren Sicht einem abgehobenen, elitären, exklusiven, ((wahren)) 'GLAUBEN' entspricht.
Den Stress haben die mit belief bestimmt auch.
_________________
auf dass die Bücher von "Iain Banks" Wirklichkeit werden
mmnews, DWN, The Young Turks
jede Tradition ist es wert sich an sie zu erinnern, aber nicht jede Tradition ist es wert gelebt zu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9869
Wohnort: 75

Beitrag(#1770608) Verfasst am: 31.07.2012, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:

2. hilft dir "runterladen" nicht viel bei der Suche nach einem Substantiv für den "Download" und solange es dafür keine Alternative gibt wird sich auch das davon abgeleitete Verb halten.


Was sagen denn die Nazis? Die haben doch für alle Internet-Begriffe was Toitsches, oder? Herunterladung?
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Catholik
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 308

Beitrag(#1770628) Verfasst am: 31.07.2012, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:

...
wenn ich mich über computer unterhalte, nutze ich auch diese sprache, alles andere ist lächerlich.


In Ordnung, aber dann eben auch richtig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Catholik
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 308

Beitrag(#1770630) Verfasst am: 31.07.2012, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast Du recht, denn im Deutschen wird es meist erst im Zusammenhang deutlich.
"Ich glaube, morgen gibt es Regen, aber sicher sagen kann ich es nicht!"
aber
"Ich glaube, dass Du die Wahrheit sagst!" (Ich bin überzeugt,....)


AgentProvocateur hat folgendes geschrieben:

...
Was ich vermisse in der deutschen Sprache ist die Unterscheidung zwischen "faith" und "belief". Gäbe es die, dann könnte man sich ziemlich viele Streitereien sparen, ("Atheisten glauben doch auch an etwas, jeder glaubt an etwas").
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Catholik
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 308

Beitrag(#1770632) Verfasst am: 31.07.2012, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, auch wenn ich ganz sicher kein Nazi bin, aber was macht man, wenn man eine Datei "downloadet"?
Man speichert sie?

Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:

...
Was sagen denn die Nazis? Die haben doch für alle Internet-Begriffe was Toitsches, oder? Herunterladung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tom der Dino
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 3949

Beitrag(#1770634) Verfasst am: 31.07.2012, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist relativ müßig, sich darüber aufzuregen, dass es bestimmte Begriffe gibt. Die Sprache verändert sich unaufhaltbar. Mittlerweile darf man "wegen dem" sagen und auch "gewunken". Sollte sich gedownloadet durchsetzen wird es irgendwann im Duden als korrekte Form stehen. Zwar ist es legitim, dass nicht gut zu finden aber wirklich etwas dagegen tun kann man nicht.

Leider hat sich sitt bisher nicht durchgesetzt, aber ich arbeite noch dran Mr. Green
_________________
Am Anfang war ......das Experiment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1778035) Verfasst am: 28.08.2012, 06:46    Titel: Antworten mit Zitat

Terminallergie. Kannich schlafen, kriech schon Alpträume (Brösel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1785086) Verfasst am: 28.09.2012, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Satt ist das Gegenteil von "hungrig"

Was aber ist das Gegenteil von "durstig"?
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 26209

Beitrag(#1785087) Verfasst am: 28.09.2012, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

York hat folgendes geschrieben:
Satt ist das Gegenteil von "hungrig"

Was aber ist das Gegenteil von "durstig"?


http://de.wikipedia.org/wiki/Sitt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1785120) Verfasst am: 28.09.2012, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

York hat folgendes geschrieben:
Satt ist das Gegenteil von "hungrig"

Was aber ist das Gegenteil von "durstig"?

diese frage wurde schon anfang der 70er jahre in der WimS aufgeworfen und eigentlich auch beantwortet: schmöll
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 24945
Wohnort: Edo

Beitrag(#1785121) Verfasst am: 28.09.2012, 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

"Sitt" kannte ich schon. "Schmöll" nicht. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9869
Wohnort: 75

Beitrag(#1785126) Verfasst am: 28.09.2012, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Mir kam der Gedanke, dass im Deutschen ein Wort dafür fehlt, dass man eine Empfehlung wieder zurücknimmt, und hätte auch gleich einen Vorschlag dafür: entpfehlen. Der Duden kennt zwar z.B. "entpflichten", aber nicht "entpfehlen". Vielleicht gibt es ja dank Facebook & Co. irgendwann auch "entliken"? Mit den Augen rollen
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1793417) Verfasst am: 09.11.2012, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Sitt" kannte ich schon. "Schmöll" nicht. Smilie


Und was klingt besser: Sitt oder schmöll?
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
York
Schottischer Schwarzwälder



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: Republik Baden

Beitrag(#1793418) Verfasst am: 09.11.2012, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:

Vielleicht gibt es ja dank Facebook & Co. irgendwann auch "entliken"? Mit den Augen rollen


Entfreunden gibt es schon! Sehr glücklich
_________________
Hark, when the night is falling, hear, hear, the pipes are calling ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boomklever
Quiddje



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10918
Wohnort: Rellingen

Beitrag(#1815968) Verfasst am: 10.02.2013, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

something that strikes a chord with me

Ich kenne kein gutes deutsches Äquivalent dafür.
_________________
Ma patrie, c’est la langue française.

-- Albert Camus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1815970) Verfasst am: 10.02.2013, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

"eine Saite in mir berühren"? Gibt es m.E. schon, zumindest ungefähr so, wie ich es wiedergegeben habe.
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boomklever
Quiddje



Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 10918
Wohnort: Rellingen

Beitrag(#1815971) Verfasst am: 10.02.2013, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
"eine Saite in mir berühren"? Gibt es m.E. schon, zumindest ungefähr so, wie ich es wiedergegeben habe.

Ehrlich? Hab ich so noch nie gehört. Aber gut, ich werde es bei Gelegenheit mal anwenden. ^^
_________________
Ma patrie, c’est la langue française.

-- Albert Camus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1815978) Verfasst am: 10.02.2013, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

boomklever hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
"eine Saite in mir berühren"? Gibt es m.E. schon, zumindest ungefähr so, wie ich es wiedergegeben habe.

Ehrlich? Hab ich so noch nie gehört. Aber gut, ich werde es bei Gelegenheit mal anwenden. ^^


Doch stimmt, hab ich auch schon gehört und öfter gelesen, in der Form: "...das bringt eine Saite in mir zum klingen..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1815996) Verfasst am: 10.02.2013, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

pera hat folgendes geschrieben:
boomklever hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
"eine Saite in mir berühren"? Gibt es m.E. schon, zumindest ungefähr so, wie ich es wiedergegeben habe.

Ehrlich? Hab ich so noch nie gehört. Aber gut, ich werde es bei Gelegenheit mal anwenden. ^^


Doch stimmt, hab ich auch schon gehört und öfter gelesen, in der Form: "...das bringt eine Saite in mir zum klingen..."


Ah, genau.
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katholisch
Benedikt XVI: Respekt! Franziskus: alles Gute!



Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 2351
Wohnort: Marktl

Beitrag(#1825208) Verfasst am: 18.03.2013, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

im hochteutschen ein Wort für 'schiach' das nicht so hart wie 'hässlich' ist, weil 'schiach' ja nicht unbedingt was mit hassenswert oder so zu tun haben muss.....
so als neutraler Begriff für schön wäre etwas wünschenswert.
_________________
Grüß euch Gott - alle miteinander!


r.-k. und
gemeiner Feld-, Wald- und Wiesenchrist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johannes6/20
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.07.2012
Beiträge: 144
Wohnort: RLP

Beitrag(#1825915) Verfasst am: 20.03.2013, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

katholisch hat folgendes geschrieben:
im hochteutschen ein Wort für 'schiach'

Passt da nicht "schräg"? Sagt man zu Leuten mit seltsamem Aussehen, Verhalten oder Meinungsäußerungen.
_________________
Unter den vielen Unglücken, die die Menschheit bisher getroffen haben, zählen die Religionen zu den größten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#1825923) Verfasst am: 20.03.2013, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Johannes6/20 hat folgendes geschrieben:
katholisch hat folgendes geschrieben:
im hochteutschen ein Wort für 'schiach'

Passt da nicht "schräg"? Sagt man zu Leuten mit seltsamem Aussehen, Verhalten oder Meinungsäußerungen.
Nein passt absolut nicht. Grässlich kommt dem näher. Triffts aber auch nicht ganz.
katholisch hat folgendes geschrieben:
im hochteutschen ein Wort für 'schiach' das nicht so hart wie 'hässlich' ist

Nein es ist noch härter.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1827119) Verfasst am: 25.03.2013, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Logorrhoe - ich empfehle den Deutschen Terminus: Sprechdurchfall. skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
Seite 14 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group