Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hervorragende Worte (Wörter?)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1094
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#1705397) Verfasst am: 17.11.2011, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
joran hat folgendes geschrieben:
Heidenei

ja, sowas haben auch nur die Schwaben Smilie


Also jeder komplett ausgestattete männliche Atheist sollte davon eigentlich zwei...
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 37213

Beitrag(#1705409) Verfasst am: 17.11.2011, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen
_________________

Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Ein Vorsicht, ein Vorsicht vor Gemütlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8397
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1705431) Verfasst am: 17.11.2011, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1376
Wohnort: München

Beitrag(#1705433) Verfasst am: 17.11.2011, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Gestüm
(soll Tigger in Winnie the Pooh gemacht werden, wei er immer so ungestüm ist Ich liebe es... )
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1705502) Verfasst am: 17.11.2011, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Gestüm
(soll Tigger in Winnie the Pooh gemacht werden, wei er immer so ungestüm ist Ich liebe es... )


Da passt Getüm dazu, das Gegenteil von Ungetüm.

(Aber komisch, die Worte gestüm und Getüm muss es doch vor ungestüm und Ungetüm gegeben haben, es wurde ja nur eine Silbe davorgesetzt. Wo sind die Linguisten, wenn man sie mal braucht?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1705647) Verfasst am: 18.11.2011, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich kein Unhold bin - bin ich dann ein Hold?

Warum gibts kein Verbum zu "widerspenstig"? "Ich wollte sie küssen, doch sie spentstete wider."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Höhlenbär
saisonaler Einzelgänger



Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 114

Beitrag(#1705668) Verfasst am: 18.11.2011, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Beim ersten erscheinen dieses Wortes habe ich noch ohne Schwierigkeiten darüber hinweg gelesen, als einem Tippfehler. Sein zweites Erscheinen gleich im anschließenden Satz ließ mich dann doch stutzen:

Kookkurrenz

Es ist selbst ein Beispiel für seine Bedeutung: Eine an sich leicht zu umschreibende neue Entdeckung wird häufig mit einem eigens erfundenem Begriff aufgewertet. zwinkern
_________________
Macht ist geil. Humor ist Pflicht. Skepsis ist eine Tugend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1706551) Verfasst am: 22.11.2011, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

verunglimpfen

nach dem glimpfen folgt das unglimpfen darauf das verunglimpfen Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1706969) Verfasst am: 24.11.2011, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Lustige Wörter finden sich oft in Dialekten.
Die Gattin meines damaligen Arbeitskollegen hieß Astrid. Aber er war Schwabe, und so sprach er den Namen immer "Ashtrid" (weiches sch wie das englische sh) aus. Und ich verstand immer "Arschtritt".
Und wenn ein Schwabe Gußeisen sagt, verstehe ich Guscheise - Kuhscheiße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fake
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge: 3548

Beitrag(#1706972) Verfasst am: 24.11.2011, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es Ungeziefer gibt, was ist dann Geziefer? (Wikipedia weiss es...)

Was soll überhaupt die Vorsilbe Ge? Geflügel ist etwas mit Flügeln. Aber was sind dann Gebrüder (im Unterschied zu Brüdern)? Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Höhlenbär
saisonaler Einzelgänger



Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 114

Beitrag(#1706973) Verfasst am: 24.11.2011, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Lustige Wörter finden sich oft in Dialekten.


Da habe ich eines, das ich aber schon immer merkwürdig gefunden habe. Im niederbayrischen Innviertel wurde Aschleng für "rückwärts" benutzt. Ich wüsste schon gerne etwas über dessen Etymologie. Ob die da wirklich nur ein "Arschlang" abgeschliffen haben? Die Benutzer dieses Wortes waren sich jedenfalls keines ordinären Zusammenhangs bewusst.
_________________
Macht ist geil. Humor ist Pflicht. Skepsis ist eine Tugend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1707031) Verfasst am: 24.11.2011, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Höhlenbär hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Lustige Wörter finden sich oft in Dialekten.


Da habe ich eines, das ich aber schon immer merkwürdig gefunden habe. Im niederbayrischen Innviertel wurde Aschleng für "rückwärts" benutzt. Ich wüsste schon gerne etwas über dessen Etymologie. Ob die da wirklich nur ein "Arschlang" abgeschliffen haben? Die Benutzer dieses Wortes waren sich jedenfalls keines ordinären Zusammenhangs bewusst.

Das kommt von "ärschlings", und wenn ich mich recht erinnere habe ich dieses Wort mal bei Hans Sachs gelesen. Bedeutet also "Richtung Arsch" bezw. "Arsch voran".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8260
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1710383) Verfasst am: 07.12.2011, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

bunburysieren.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1710396) Verfasst am: 07.12.2011, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
bunburysieren.

Was soll das denn sein?
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1710398) Verfasst am: 07.12.2011, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Unter den zur Nominierung als Jugendwort des Jahres anstehenden Begriffen gefiel mir Zwergenadapter* und Karusselfleisch** sehr gut.

* Kindersitz
** Döner
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8260
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1710402) Verfasst am: 07.12.2011, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
bunburysieren.

Was soll das denn sein?


es heißt ja auch bunburisieren.

Das Bunburisieren - jenen Zustand, in dem man sich für einen anderen ausgibt, um ein amüsanteres und ungezwungeneres Leben führen zu können. So hat Jack - um seinen Verpflichtungen auf dem Land zu entkommen - einen leichtsinnigen Bruder Ernst erfunden, dessen Ausschweifungen in der Stadt er angeblich kontrollieren muss. Algernon wiederum entflieht dem Stadtleben - und der Kontrolle durch seine dominante Tante, Lady Bracknell -, um angeblich seinen todkranken Freund Bunbury auf dem Land zu besuchen.
http://www.wobot.de/events/199536-BUNBURY-Schauspielhaus-Bremen.html

JACK: Du solltest wohl eher bei deiner Tante Augusta dinieren.
ALGERNON: Ich habe nicht die leiseste Absicht, etwas in der Art zu tun. Erstens habe ich schon am Montag
dort diniert, und einmal die Woche mit der eigenen Verwandtschaft zu speisen, ist mehr als genug. Zweitens
werde ich jedesmal, wenn ich dort diniere, wie ein Familienmitglied behandelt und muß entweder ohne
Tischdame speisen oder gleich mit zweien auf einmal. Und drittens weiß ich schon ganz genau, neben wen sie
mich heute abend setzen will. Sie wird mich neben Mary Farquhar plazieren, die immer mit ihrem Ehemann auf
der anderen Seite des Tischs flirtet. Das ist nicht sehr erfreulich. Anständig ist es auch nicht - und es greift um
sich. Wieviele Frauen in London mit ihren eigenen Ehemännern flirten, ist einfach skandalös. Es wirkt so
schamlos. Das ist so, als wüsche man in aller Öffentlickeit seine saubere Wäsche. Und außerdem möchte ich
jetzt, wo ich weiß, daß du ein eingefleischter Bunburyaner bist, mit dir übers Bunburisieren reden. Ich will dir die
Regeln erläutern.
http://www.dtver.de/downloads/leseprobe/f----984.pdf

ich dachte, du seiest (sic!) kein kulturbanause.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1710403) Verfasst am: 07.12.2011, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich dachte, du seiest (sic!) kein kulturbanause.

Tzzz .... Muß man ein Kulturbanause sein, um nicht alles zu kennen?

Jedenfalls hab ich das noch nie gehört.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8260
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1710418) Verfasst am: 07.12.2011, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

ich beliebte doch zu scherzen.
ok. das war wohl nichts.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1710482) Verfasst am: 07.12.2011, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab's schon an anderer Stelle erwähnt, unser Nachwuchs gebraucht ein Adjektiv, das sowohl positiv wie negativ besetzt ist. Kommt nur drauf an, worauf man es anwendet:
abgefahren
Ein abgefahrenes Auto ist was tolles, vorausgesetzt, es hat keine abgefahrenen Reifen.
Und eine abgefahrene Party kann man verpassen, wenn der Omnibus abgefahren ist.
Wirklich, ein abgefahrenes Adjektiv.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1710508) Verfasst am: 07.12.2011, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Treibgut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13986
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1710544) Verfasst am: 08.12.2011, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

Sargnagel hat folgendes geschrieben:
Treibgut.


Dinge wie "Treibgut", "Strandgut", "Gedankengut" etc. sind ja eigentlich nicht notwendigerweise "gut" (zum Beispiel: "rechtes Gedankengut", und das Wort "Treibgut" bezeichnet ja häufig auch einfach Müll) oder es für diejenigen nicht unbedingt angenehm, in eine entsprechende Situation zu kommen (zum Beispiel: "menschliches Strandgut"). Aber soweit ich mich erinnere, gibt es ja schon im Lateinischen diese Doppelbedeutung: "bona" gleich "die Guten" und "die Güter".
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1710611) Verfasst am: 08.12.2011, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Sargnagel hat folgendes geschrieben:
Treibgut.

Das ist ein kategorischer Imperativ: "Treib gut!"
siehe auch "Streu gut!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1712430) Verfasst am: 15.12.2011, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Polizeier

Gestern erst wieder live gehört Ich liebe es...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1712515) Verfasst am: 16.12.2011, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
Polizeier

Gestern erst wieder live gehört Ich liebe es...

Das hatte ich längst vergessen: In meiner Kindheit in Chemnitz war das der Plural von Polizist. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1712586) Verfasst am: 16.12.2011, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

dratzn.

lässt sich das übersetzen? jemanden aufziehen, aber mit sich selber, mit dem was er glaubt. Man tut also einen schwanzen und schaut dann wie er reagiert. je nachdem kann man ihn dann dratzn wie mann will. Wenn ers merkt muss er erstmal grübeln wie lang das schon geht und stellt dann fest, dass man ihm irgendwo einen schritt voraus war. wer gut dratzen kann, den kann man kaum einschätzen.

gibts auch ein spiel: affen dratzen. das funktioniert so lange wie der aff hinterherläuft. auf die art lässt sich ein vorteil schier endlos ausspielen, wers merkt bleibt stehn und ist kein aff mehr. oder man stellt gleichheit her, gibt etwas auf, dass einen Vorteil darstellt, damit kann man beim affen punkten indem man ihm eine Verlegenheit erspart.


dratzt'z ihr den schawieda? du lousst di owa a scha gscheid dratzn. A geh', döi dratzn di doch bloß.

i hob nu koin dratzt. i woas ja goa niad wia, mid wos ma den ibahapt dratzn kannt.
Der is doch sölwa schuld wenn er si dratzn loud.

douds leit niad allawal dratzn!


an den beispielen erkennt man schon, eigentlich was unter Affen. ein affen-wort, dratzn zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1712662) Verfasst am: 16.12.2011, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
I.R hat folgendes geschrieben:
Polizeier

Gestern erst wieder live gehört Ich liebe es...

Das hatte ich längst vergessen: In meiner Kindheit in Chemnitz war das der Plural von Polizist. Lachen

Auch der Singular.

Dord schdähd dor Bollizeier, Fahr langsam!

Und nicht nur in Deiner Kindheit, auch heute. Und dazwischen auch in Gorl-Morgs-Schdod
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1712771) Verfasst am: 17.12.2011, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mechst mi tratzen?
ist im Bayerischen sehr gebräuchlich: Willst du mich auf den Arm nehmen?
oder auch
Willst du Ärger machen?
Antwort:
Grad mit Fleiß, ja!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1713059) Verfasst am: 19.12.2011, 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

Darf es ausnahmsweise auch eine englische Phrase sein?

Neben einem Button unter einem Blogpost:

"Be the first to like this post."
_________________
Gunkl über Intelligent Design:
Da hat sich die Kirche beim Rückzugsgefecht noch einmal grandios verstolpert und jetzt wollen sie auch noch Haltungsnoten für die argumentative Brez'n, die sie da gerissen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1094
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#1713259) Verfasst am: 19.12.2011, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Konifere ("Schön, dass wir eine Konifere wie dich im Team haben!")

Hervorglänzend!

"fokussierte Allgemeinbildung"

ausrasten (wegen seiner recht gegensätzlichen Bedeutungen im Deutschen und Österreichischen)

imposant (wegen seiner irregulären Steigerungsformen)
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15032
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1713333) Verfasst am: 20.12.2011, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
imposant (wegen seiner irregulären Steigerungsformen)

Da war auch ein Stotterer bei der ägyptischen Reisegesellschaft. Vor der großen Pyramide hatte er sich hingesetzt und stammelte nun ehrfürchtig beeindruckt: "Iiiiimpoposant!"
Sagt einer mitfühlend zu ihm: "Dann stehen Sie doch auf, das muß doch furchtbar unangenehm sein!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group