Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Oil, Smoke & Mirrors: Hintergründe von 9/11
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 62, 63, 64
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2072654) Verfasst am: 17.10.2016, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Und dass du deine Posts, was ihre Inhalte und Bezüge zu Links und zu anderen Posts angeht, mit der AUfmerksamkeitsspanne einer unter ADHS leidenden Stubenfliege schreibst.


wir haben hiermit wieder absolut typisches 9/11-Debunker-Niveau erreicht - herzliche Gratulation bravo

Dieser Wust an anal_ytischem mikrotextuellem Scharfsinn auf 2 Seiten von 5 Personen bezogen auf ein Posting, das so anfängt:

Zitat:
btw. VT-Splitter auf FB gesehen, hab' ich nicht gecheckt, ob es stimmt, ab vielleicht malt @AD was hübsches dazu zynisches Grinsen

... und somit sicher als inhaltlich komplett ernst gemeint zu betrachten ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2072655) Verfasst am: 17.10.2016, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Quintessenz Deiner Verteidigung ist, dass Du Alchemist unterstellst, er würde etwas als "Fake" bezeichnen, weil es auf Facebook gepostet wurde. Das sagt mehr über Dich aus, als über Alchemist.


Dass das genau so war, solltest du aus meiner Antwort direkt nach @alchis Post entnehmen können, und genau dafür habe ich mich bereits bei ihm entschuldigt.

angesichts dessen, dass ich die "AUfmerksamkeitsspanne einer unter ADHS leidenden Stubenfliege" habe, finde ich das ziemlich bemerkenswert Lachen


Zuletzt bearbeitet von Er_Win am 17.10.2016, 01:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25976

Beitrag(#2072656) Verfasst am: 17.10.2016, 01:43    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:

... und somit sicher als inhaltlich komplett ernst gemeint zu betrachten ist.


Du hast es offensichtlich ernst gemeint, sonst hättest Du nicht nachträglich den Blog von Hugo Stamm erwähnt, der ja Deiner Ansicht nach belegt, was der Link, den Du nicht gelesen hast, nur behauptet.

Ein Blick auf die direkte Quelle - Donald Trumps Facebook-Acount - belegt nun, dass Trump weit weg davon ist, eine VT hinter 9/11 zu vermuten. Und das war nicht wirklich schwer zu ergoogeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14832

Beitrag(#2072657) Verfasst am: 17.10.2016, 01:47    Titel: Antworten mit Zitat

EDIT wegen dazwischen gekommener Posts Bezug eingefügt

Er_Win hat folgendes geschrieben:
[Dieser Wust an anal_ytischem mikrotextuellem Scharfsinn auf 2 Seiten von 5 Personen bezogen auf ein Posting, das so anfängt:

Zitat:
btw. VT-Splitter auf FB gesehen, hab' ich nicht gecheckt, ob es stimmt, ab vielleicht malt @AD was hübsches dazu zynisches Grinsen

... und somit sicher als inhaltlich komplett ernst gemeint zu betrachten ist.


Das wäre nicht passiert, wenn du
- entweder deinen Link selbst angeschaut hättest
- oder aber auf den Hinweis, dass es eine Fakeseite ist, reagierst hättest mit zB: "Oh, ja, das hab ich nicht erkannt. My bad." In dem Moment wäre die Diskussion über deinen Post beendet gewesen.

Stattdessen liest du auch diese Hinweise nur so oberflächlich, dass du sie nicht verstehst, und verstrickst dich in immer albernere und widersprüchlichere Rechtfertigungen, in denen immer die anderen am Missverständnis schuld sein sollen, aber nie du selbst. So wird dann auch aus dem verspäteten Eingeständnis "Ja, ich habs gar nicht gelesen und deshalb nicht verstanden" noch ein Angriff "Du musstest das doch wissen, dass ich das nicht gelesen habe, wie kommst du also dazu, mir vorzuhalten, dass ich eine Fakeseite als Quelle gepostet habe".

An der in der Tat für das Forum und den Thread ziemlich überflüssigen Diskussion sind dann aber nicht die Schuld, die den sich anhäufenden Unsinn widerlegen, sondern der, der ihn bringt.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2072658) Verfasst am: 17.10.2016, 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:

... und somit sicher als inhaltlich komplett ernst gemeint zu betrachten ist.


Du hast es offensichtlich ernst gemeint, sonst hättest Du nicht nachträglich den Blog von Hugo Stamm erwähnt, der ja Deiner Ansicht nach belegt, was der Link, den Du nicht gelesen hast, nur behauptet.

Ein Blick auf die direkte Quelle - Donald Trumps Facebook-Acount - belegt nun, dass Trump weit weg davon ist, eine VT hinter 9/11 zu vermuten. Und das war nicht wirklich schwer zu ergoogeln.


du scheinst den selbst mit-angezettelten Verwirr-"Diskussionen" offenbar dann auch nicht mehr inhaltlich folgen zu können Gröhl...

Den lustigen Herrn Stamm habe ich bereits davor als Antwort auf tillichs Frage ergooglet:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Er_Win hat folgendes geschrieben:
[...] oder beteilige dich in der Form, die den einen durchaus realen fraglichen inhaltlichen Hintergrund bildet: nämlich ob Trump sich irgendwie zu einer neuen Untersuchung von 9/11 öffentlich geäußert hat oder nicht ...

Besteht dazu mehr Anlass als die "Meldung" einer Satireseite?



jetzt ist aber echt genug mit dem Schwachsinn... gute n8 allerseits !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25976

Beitrag(#2072659) Verfasst am: 17.10.2016, 01:56    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
Den lustigen Herrn Stamm habe ich bereits davor als Antwort auf tillichs Frage ergooglet:


Das ist doch völlig irrelevant, was irgendein Blogger irgendwo behauptet. Wenn die Aussage "Trump unterstützt die 9/11-VT" im Raum steht, dann googelt man nach Aussagen von Trump. Und wer den Wahlkampf von Trump nur ein wenig verfolgt hat, sollte eigentlich wissen, wie er zum Islam/Islamismus steht und dass es überhaupt nicht in sein Wahlkampfprogramm passt, sich einer VT zu 9/11 anzuschliessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
schiebt den Wal



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 14832

Beitrag(#2072660) Verfasst am: 17.10.2016, 02:06    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
Den lustigen Herrn Stamm habe ich bereits davor als Antwort auf tillichs Frage ergooglet:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Er_Win hat folgendes geschrieben:
[...] oder beteilige dich in der Form, die den einen durchaus realen fraglichen inhaltlichen Hintergrund bildet: nämlich ob Trump sich irgendwie zu einer neuen Untersuchung von 9/11 öffentlich geäußert hat oder nicht ...

Besteht dazu mehr Anlass als die "Meldung" einer Satireseite?

Womit dann klar wäre, dass du vorher keinen weiteren Anlass als die Meldung einer Satireseite hattest, mich aber dennoch ernsthaft zu einer Diskussion aufgefordert hattest bzw. zum Belegen einer solchen Aussage. Warum hätte ich mich damit also überhaupt befassen sollen?

Was du dann bringst ist einerseits ein Blog, wo der Verfasser allerlei unbelegte Beispiele anbringt, die zu einem guten Teil allgemein bekannt sind, wo er aber ohne weiteres auch bei einem davon einem Fake zum Opfer gefallen sind könnte. Und irgendeine andere Unterhaltungsnewsschrottseite, die so vetrauenswürdig wirkrt wie der Gebrachtwarenhändler an der Ecke. Sorry, wenn ich nur sowas finden würde und keine einzige größere Meldung eines bekannteren Mediums, würde ich die Meldung nicht mit den Fingerspiten anfassen.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 9879

Beitrag(#2072675) Verfasst am: 17.10.2016, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ein Blick auf die direkte Quelle - Donald Trumps Facebook-Acount - belegt nun, dass Trump weit weg davon ist, eine VT hinter 9/11 zu vermuten. Und das war nicht wirklich schwer zu ergoogeln.

Eben gegoogelt: https://www.youtube.com/watch?v=ELiIWAkmZ8w

"you will find out who really knocked down the World Trade Center. Because they have papers in there that are very secret [...]"
"But you will find out.”


Solche Aussagen("really" + "you will find out" + "secret") würden hier als VT bezeichnet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2072686) Verfasst am: 17.10.2016, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Ein Blick auf die direkte Quelle - Donald Trumps Facebook-Acount - belegt nun, dass Trump weit weg davon ist, eine VT hinter 9/11 zu vermuten. Und das war nicht wirklich schwer zu ergoogeln.

Eben gegoogelt: https://www.youtube.com/watch?v=ELiIWAkmZ8w

"you will find out who really knocked down the World Trade Center. Because they have papers in there that are very secret [...]"
"But you will find out.”


Solche Aussagen("really" + "you will find out" + "secret") würden hier als VT bezeichnet werden.


ich schrieb ja weiter oben schon - irgendwas eindeutiges dazu, konnte ich nicht recherchieren.

Aber wie man sieht, kann man mit jeder vagen Aussage zu 9/11, locker mehr als 2 Seiten "Diskussion" füllen zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 25976

Beitrag(#2072691) Verfasst am: 17.10.2016, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:

Peter Mühlbauer auf Telepolis hat folgendes geschrieben:
Nachdem 28 vorher geheim gehaltene Seiten des offiziellen Berichts zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 veröffentlicht wurden, die Hinweise auf eine mögliche Mitfinanzierung durch hochgestellte Persönlichkeiten aus Saudi-Arabien enthalten(...)


Da kommt doch mal etwas Substanz in die Geschichte. Die US-Regierung pflegt möglicherweise Geschäftsbeziehungen zu einflussreichen Saudis, die ihrerseits als Finanziers beim 9/11-Attentat beteiligt waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2073204) Verfasst am: 21.10.2016, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:

Aber wie man sieht, kann man mit jeder vagen Aussage zu 9/11, locker mehr als 2 Seiten "Diskussion" füllen zwinkern


das selbe geht auch völlig 9/11-frei Auf den Arm nehmen

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Gezielte Verwendung des Wortes.

Gezielt falsche Verwendung des Wortes.

Mein Begriff gehört mir.

Schön, dass du die falsche Verwendung zugibst. Damit wäre das geklärt. Und damit wäre auch klar, dass ich dich von nun an als das zu behandeln habe, was du bist: einen Sophisten, der für seine eigene Agenda Worte umdefiniert.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ach, nein? Also beruht eine soziale Struktur nicht auch aus Vorstellungen der Handelnden?

Also erstmal ist der Satz ungrammatisch. Es muss heißen "beruht auf", nicht "beruht aus".

Zweitens: Nein, ein soziales Verhältnis wie z.B. eine Firmenhierarchie beruht in der Tat nicht auf den Vorstellungen der in sie eingebundenen Einzelpersonen.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Im Patriarchat werden gerade biologische Wahrheiten vorgeschoben, die aber nur durch soziale Konstruktion entstanden sind...

Strohmann. Eine Firmenhierarchie ist natürlich ein soziales Verhältnis und kein biologisches. Sie beruht trotzdem nicht auf Vorstellungen.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Dominanz (in einer Hierarchie) ist männlich, weil diese ihr aus vermeintlichen biologischen Gründen zugeschrieben wird.

Aha. Also weil irgendjemand (wer genau) aus falschen Gründen eine Zuschreibung macht, ist diese Zuschreibung objektiv richtig. Schon klar. Mit den Augen rollen

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Schon mal nen Pfau gesehen?

Ist das jetzt ein biologisches Argument von deiner Seite? Oder willst du sagen, dass der Pfau selbst dem sozialen Konstrukt der Männlichkeit Dominanz zuschreibt? Was genau ist dein Argument hier? Und was hat ein Pfau überhaupt mit Dominanz zu tun? Du weisst, was das Wort bedeutet?

Abgesehen davon geht es hier um Menschen und nicht um Pfaue.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Kooperation (in einer Hierarchie) ist weiblich, weil diese ihr aus vermeintlichen biologischen Gründen zugeschrieben wird.

Schon wieder: Nur weil irgendwer irgendwem etwas zuschreibt, heißt das nicht, dass es so ist.

Abgesehen davon: Citation needed!

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Teamarbeit erlebt zwar einen Aufschwung, aber dennoch ist letztendlich die "männliche" singuläre Entscheidungsgewalt, des dominanten Chefs oder Teamleiters wirksamer.

Warum ist das jetzt nochmal spezifisch "männlich"?

Wenn du jetzt sagst, "weil das so zugeschrieben wird", darf ich einfach mal auf folgende Tatsache aufmerksam machen:

Der einzige, der das hier in dieser Diskussion gerade so zuschreibt, bist ausschließlich du selbst.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bitte lass Deinen Glauben aus dem Spiel.

Wie ironisch, dass du das, was ich gesagt habe, postwendend aktiv bestätigst.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Symbolische Gewalt wird von der "Kritik" ignoriert.

Ideologie wird von "der Kritik" natürlich nicht ignoriert. Ihre Genese und Funktion werden aber eben auch nicht mystifiziert - was kritisch denkende Menschen von Schwätzern wie dir unterscheidet.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Moralisches Denken ist sehr wohl kritisch. Denn Kritik kommt nicht ohne Werte aus [...]

Die einzigen "Werte", die die Kritik braucht, sind die Fähigkeiten logischen und rationalen Denkens.

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Merkst du was?

Nein.


Was für eine Überraschung.


Sophist. Klingt doch nett. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2073820) Verfasst am: 25.10.2016, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt endlich kommt die "Wahrheit" ans Licht

Eine Katholiban-Verschwörung steckt hinter den 9/11-Zweifeln Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2074081) Verfasst am: 28.10.2016, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin übrigens immer wieder schwer erheitert, wenn ich mir die rationale Beurteilung der sicher auch berechtigten Zweifel an den NSU-Fällen im FGH angucke:

zelig hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:

...
Das vor dem Hintergrund des grotesken Gebarens der Nachrichtendienste lässt wieder finstere Befürchtungen in Richtung tiefer Staat aufkommen. Wenn man zu Veschwörungstheorien neigt, hier hätte man ausreichend Anlass.
...

Nein, das hat doch mit Verschwörungstheorie nichts zu tun. Misstrauen gegenüber der Justiz, den Geheimdiensten und der Polizei sind mehr als angebracht, nach all den skandalösen Ermittlungsmethoden (falsche Spur legen resp. ihr nachgehen) dem brutalen Umgang mit den Angehörigen (Falschbehauptungen über Opfer), den Verquickungen mit den Nazis und deren Alimentation, mit Steuergweldern natürlich.

Also bitte mal sauber trennen zwischen irrationalen Abstrusitäten und gesellschaftlicher Wirklichkeit.


Stimmt auch wieder.


und das dann mit der Beurteilung der methodisch und in Umfang/Detail wesentlich besser dokumentierten "Verschwörungstheorien" bzgl. 9/11 vergleiche ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hebart
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.12.2015
Beiträge: 431

Beitrag(#2075889) Verfasst am: 12.11.2016, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Ein Blick auf die direkte Quelle - Donald Trumps Facebook-Acount - belegt nun, dass Trump weit weg davon ist, eine VT hinter 9/11 zu vermuten. Und das war nicht wirklich schwer zu ergoogeln.

Eben gegoogelt: https://www.youtube.com/watch?v=ELiIWAkmZ8w

"you will find out who really knocked down the World Trade Center. Because they have papers in there that are very secret [...]"
"But you will find out.”


Solche Aussagen("really" + "you will find out" + "secret") würden hier als VT bezeichnet werden.


Trump: I’m Reopening 9/11 Investigation

Zitat:
Trump believes that 9/11 has not been properly investigated and he plans to get to the bottom of it. “First of all, the original 9/11 investigation is a total mess and has to be reopened,” Trump said.

The election of Donald Trump has rocked the establishment and things are only going to get rockier for them during his first term. There is a reason George W. Bush didn’t vote for Trump in the election, leaving the presidential line blank and voting Republican down-ballot. Trump has pledged to investigate 9/11 in a way it has not been investigated before.

For the first time 9/11 will be investigated by someone who isn’t part of the establishment, with skin in the game and plenty to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2075908) Verfasst am: 12.11.2016, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hebart hat folgendes geschrieben:

Trump: I’m Reopening 9/11 Investigation


hmmm ...

"Bestätigt" wird das aber bis jetzt nur in "Käse-Quellen": http://www.dailystar.co.uk/news/latest-news/561076/donald-trump-9-11-investigation-terror-attack-revolution
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2076188) Verfasst am: 14.11.2016, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Der zweite Punkt neben dieser Wahrheitsarithmetik, an dem Du Dir selbst misstrauen solltest, ist Deine angebliche Offenheit: Am Beispiel 9/11: Du präsentierst uns mit dem Hamburger Prof. Uwe Starossek, wirklich einen, der die Theorie des progressiven Kollaps weiterentwickelt hat und auch weltweit gelesen wird, als einen, der den Aussagen im NIST-Gutachten widersprechen würde. Dann gehe ich hin und sehe, was er genau schreibt, und da gibt es keinen Widerspruch zu NIST (ich war so frei, mir auch sein Fachbuch einmal per Fernleihe zu besorgen - auch da ist nichts drin). Was machst Du in dieser Situation? Du reagierst in der klassischen Manier derer, die im Besitz der unterdrückten Wahrheit sind: "Der kann es sich gar nicht erlauben, die Wahrheit zu schreiben, deshalb ist es gar nicht so wichtig, was der schreibt."


später mehr ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 62, 63, 64
Seite 64 von 64

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group