Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

WikiLeakS
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8011

Beitrag(#1701456) Verfasst am: 02.11.2011, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

"Gericht weist Berufung Assanges gegen Auslieferung ab"

(ddp) "Ein britisches Gericht hat die Berufung des Wikileaks-Gründers Julian Assange gegen eine Auslieferung nach Schweden abgelehnt."



http://www.nzz.ch/nachrichten/digital/gericht_weist_berufung_assanges_gegen_auslieferung_ab_1.13194165.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 9919

Beitrag(#1764686) Verfasst am: 05.07.2012, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wikileaks veröffentlicht 2,4 Millionen E-Mails aus Syrien

Tja...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1764690) Verfasst am: 05.07.2012, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wikileaks veröffentlicht 2,4 Millionen E-Mails aus Syrien

Tja...

Schön. Und wer soll die alle lesen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 9919

Beitrag(#1764696) Verfasst am: 05.07.2012, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wikileaks veröffentlicht 2,4 Millionen E-Mails aus Syrien

Tja...

Schön. Und wer soll die alle lesen?

Interessant finde ich erstmal das _irgendjemand_ Zugriff auf all die hatte.

Wenn die Quelle einer der Kriegstreiber ist (USA,Saudis,...) dann kann man auch davon ausgehen das für diese heikle EMails nicht mehr darunter vorhanden sind.

Auch den Zeitpunkt finde ich interessant, die Medien sind auf Kriegskurs gebracht und wieder mal zum Propagandaflittchen geworden, und genau dann taucht sowas auf.
d.h. das mögliche "drumrum" finde ich da ebenso interessant wie evtl einige Inhalte der EMails.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8011

Beitrag(#1774198) Verfasst am: 14.08.2012, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

angesichts der tatsache, dass mir das blut aus der schulter tropft, ich somit einer existentiellen erfahrung ausgesetzt bin, also der von vergänglichkeit, die rot in die flasche tropft überkommt mich wieder der starke wunsch, anderen leid zu ersparen.
ok. das klingt jetzt ein wenig...
und zugegeben ich rekonvalesziere ja auch schon wieder hier am pc..
trotzdem, meine klitzekleine, ich sag mal hühneraugenanaloge- op in vollnarkose hätte sehr wohl daneben gehen können.
nein, es geht mir hier nicht um eine organspende meinerseits, diesen zweig möglicher nebenwirkungen so einer op verfolge ich hier nicht weiter, sondern ich hatte den wunsch, wikileaks, respektive dem assange was zu spenden. ich glaub, die brauchen geld, um zu "entkommen".
ich meine, foltern kommt ja nicht so gut, folterandrohung ist ja auch schon verwerflich. mag der mann auch selbstverliebt sein, ich trau ihm noch. und alle die, dies nicht tun hier, haben keine gegenteiligen indizien, ne.
oder doch, kann nur wieder ich nicht 1 und 1 richtig zusammenzählen, wobei eins, unsere seriöse medienlandchaft darstellt? oder sind hier psychologen, die an der köpersprache rumdeuteln?
besser als ich.
wäre doch zu schön, wenn man wikileaks abhaken könnte. ist ja auch irgnedwie unangenehm.


wie dem auch sei, konkret dachte ich, im spread-shirtshirt-shop ein t- shirt zu erwerben und damit zu spenden. ich blicks aber nicht so ganz.
http://www.wuv.de/nachrichten/digital/wikileaks_und_spreadshirt_eroeffnen_online_shop
darüberhinaus hack ich meine kartenummer nie in die tasten... was nun?
wo auf der seite steht eigentlich, wie das mit de spende abläuft?
fragen, die mir hier sowieso keiner beantworten wird...
eben auch nicht im angesicht des todes, wenn.
bin ja weit weg, so wie all die anderen... Geschockt Komplett von der Rolle

falls man mich nicht verstanden hat:
womöglich habe ich auch zuviel blut verloren.. aber schaltet sich das gehirn nicht zuletzt ab.... Sehr glücklich


http://www.welt.de/politik/ausland/article108323814/Wikileaks-steht-kurz-vor-der-Finanz-Pleite.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8011

Beitrag(#1774658) Verfasst am: 16.08.2012, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.morgenpost.de/politik/ausland/article108644251/Showdown-um-Assange-Polizei-droht-Botschaft-zu-stuermen.html

Showdown um Assange - Polizei droht, Botschaft zu stürmen

"Ecuador will über Assanges Asylantrag entscheiden und wehrt sich gegen die Drohung von Großbritannien, die Botschaft zu erstürmen."
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20537
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1774676) Verfasst am: 16.08.2012, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
http://www.morgenpost.de/politik/ausland/article108644251/Showdown-um-Assange-Polizei-droht-Botschaft-zu-stuermen.html

Showdown um Assange - Polizei droht, Botschaft zu stürmen

"Ecuador will über Assanges Asylantrag entscheiden und wehrt sich gegen die Drohung von Großbritannien, die Botschaft zu erstürmen."


Ne Botschaft stürmen???

Pillepalle Pillepalle

Wer bisher noch daran gezweifelt hat, dass es bei diesem Mann nur um den Vergewaltigungsvorwurf geht, dürfte hiermit eines Besseren belehrt worden sin.

Keine Regierung würde wegen eines angeblichen Vergewaltigers eine ausländische Botschaft stürmen wollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8011

Beitrag(#1774706) Verfasst am: 16.08.2012, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/eilmeldung-ecuador-gewaehrt-julian-assange-asyl-11857886.html

FAZ

EILMELDUNG
Ecuador gewährt Julian Assange Asyl

16.08.2012 · "Das südamerikanische Land Ecuador will Julian Assange politisches Asyl gewähren. Allerdings will Großbritannien dem Wikileaks-Gründer kein freies Geleit für einen Flug nach Ecuador gewähren."
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1774708) Verfasst am: 16.08.2012, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Allerdings will Großbritannien dem Wikileaks-Gründer kein freies Geleit für einen Flug nach Ecuador gewähren."

Da müssen sie ihn wohl in eine Kiste stecken und als Diplomatenpost verschicken.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8011

Beitrag(#1774709) Verfasst am: 16.08.2012, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

ach, könnte ich nur diese kiste sein..... Lachen
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31215
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1774712) Verfasst am: 16.08.2012, 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Allerdings will Großbritannien dem Wikileaks-Gründer kein freies Geleit für einen Flug nach Ecuador gewähren."

Da müssen sie ihn wohl in eine Kiste stecken und als Diplomatenpost verschicken.


Genau das gleiche habe ich zu meiner Frau gesagt, als wir es in den Nachrichten hörten.

Oder als "Gast" der Botschaft ausharren bis sich das Klima geändert hat. (wie seinerzeit József Mindszenty )
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1774714) Verfasst am: 16.08.2012, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wer bisher noch daran gezweifelt hat, dass es bei diesem Mann nur um den Vergewaltigungsvorwurf geht, dürfte hiermit eines Besseren belehrt worden sin.

Nö, bin ich nicht.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Keine Regierung würde wegen eines angeblichen Vergewaltigers eine ausländische Botschaft stürmen wollen

Erstens haben sie die Botschaft nicht gestürmt, zweitens ist es natürlich eine Demütigung für die Briten, sich auf diese Weise ausgetrickst zu sehen, da müssen sie schon ein bißchen auf die Kacke hauen.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1774732) Verfasst am: 16.08.2012, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Allerdings will Großbritannien dem Wikileaks-Gründer kein freies Geleit für einen Flug nach Ecuador gewähren."

Da müssen sie ihn wohl in eine Kiste stecken und als Diplomatenpost verschicken.


Oder per Hubschrauber von der Botschaft in einen neutrales Land ausfliegen (Frankreich z. B.) um von dort nach Ecuador zu fliegen.
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13911
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1774814) Verfasst am: 17.08.2012, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Da stellen sich ja vielleicht Fragen: Wenn es doch so wichtig sein sollte, den der Vergewaltigung Beschuldigten einzuvernehmen, warum konnten die Schweden nicht ggf. nach GB fliegen und den Mann dort einvernehmen, bzw. das relevante Material der britischen Justiz übergeben? Andererseits, Assange wurde ja, als sie seiner habhaft waren, auch nicht von Großbritannien an die USA ausgeliefert. Das könnte ja an verschiedenen Dingen liegen, ob an juristischem Geplänkel oder an allgemeineren Prinzipien - z.B. nicht auszuliefern, wenn der Tod drohe. Wo liegt nun der Zweifel begründet, daß Schweden derartige Prinzipien nicht anerkenne und Assange ggf. an die USA ausliefere?
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35206
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1774816) Verfasst am: 17.08.2012, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wer bisher noch daran gezweifelt hat, dass es bei diesem Mann nur um den Vergewaltigungsvorwurf geht, dürfte hiermit eines Besseren belehrt worden sin.

Nö, bin ich nicht.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Keine Regierung würde wegen eines angeblichen Vergewaltigers eine ausländische Botschaft stürmen wollen

Erstens haben sie die Botschaft nicht gestürmt, zweitens ist es natürlich eine Demütigung für die Briten, sich auf diese Weise ausgetrickst zu sehen, da müssen sie schon ein bißchen auf die Kacke hauen.


Wenn die britische Regierung schlau waere, dann wuerde sie einerseits scharf protestieren und andererseits ein Schlupfloch offen lassen, damit die Ecuadorianer Assange nach Ecuador bringen koennen. Man waere das Problem los und Die USA koennten GB nicht vorwerfen irgendwelche Auslieferungsabkommen mit Schweden gebrochen zu haben. Man haette ja eigentlich ganz gerne, aber man wurde leider, leider ausgetrickst. zwinkern
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35206
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1774817) Verfasst am: 17.08.2012, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Allerdings will Großbritannien dem Wikileaks-Gründer kein freies Geleit für einen Flug nach Ecuador gewähren."

Da müssen sie ihn wohl in eine Kiste stecken und als Diplomatenpost verschicken.


Oder per Hubschrauber von der Botschaft in einen neutrales Land ausfliegen (Frankreich z. B.) um von dort nach Ecuador zu fliegen.



Dazu braeuchten sie eine Ueberfluggenehmigung. Als "Diplomatenpost" verpackt waere geschickter. Immerhin muesste GB internationales Recht brechen um Assange abzufangen.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 20537
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1774848) Verfasst am: 17.08.2012, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wer bisher noch daran gezweifelt hat, dass es bei diesem Mann nur um den Vergewaltigungsvorwurf geht, dürfte hiermit eines Besseren belehrt worden sin.

Nö, bin ich nicht.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Keine Regierung würde wegen eines angeblichen Vergewaltigers eine ausländische Botschaft stürmen wollen

Erstens haben sie die Botschaft nicht gestürmt, zweitens ist es natürlich eine Demütigung für die Briten, sich auf diese Weise ausgetrickst zu sehen, da müssen sie schon ein bißchen auf die Kacke hauen.


Ich halte es nicht für plausibel, dass um einen Mann, der mit zwei Frauen ohne Kondom geschlafen hat, die ihn in ihre Wohnung eingeladen haben, so ein Bohei gemacht wird.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1774867) Verfasst am: 17.08.2012, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Sag ich doch:


_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1774869) Verfasst am: 17.08.2012, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wer bisher noch daran gezweifelt hat, dass es bei diesem Mann nur um den Vergewaltigungsvorwurf geht, dürfte hiermit eines Besseren belehrt worden sin.

Nö, bin ich nicht.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Keine Regierung würde wegen eines angeblichen Vergewaltigers eine ausländische Botschaft stürmen wollen

Erstens haben sie die Botschaft nicht gestürmt, zweitens ist es natürlich eine Demütigung für die Briten, sich auf diese Weise ausgetrickst zu sehen, da müssen sie schon ein bißchen auf die Kacke hauen.


Ich halte es nicht für plausibel, dass um einen Mann, der mit zwei Frauen ohne Kondom geschlafen hat, die ihn in ihre Wohnung eingeladen haben, so ein Bohei gemacht wird.

Ich ja eigentlich auch nicht. Aber die Sache ist halt so zur Staatsaffäre hochgekocht, daß sie ihn nicht einfach laufen lassen und ihm ein schönes Leben in Ecuador wünschen können.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
Analogue Native



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674
Wohnort: Erfurt

Beitrag(#1774871) Verfasst am: 17.08.2012, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn die britische Regierung schlau waere, dann wuerde sie einerseits scharf protestieren und andererseits ein Schlupfloch offen lassen, damit die Ecuadorianer Assange nach Ecuador bringen koennen. Man waere das Problem los und Die USA koennten GB nicht vorwerfen irgendwelche Auslieferungsabkommen mit Schweden gebrochen zu haben. Man haette ja eigentlich ganz gerne, aber man wurde leider, leider ausgetrickst. zwinkern

Ich nehme an, so wird es wohl letztlich auch kommen.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dominik
...



Anmeldungsdatum: 16.10.2004
Beiträge: 1336
Wohnort: Deutschland

Beitrag(#1775111) Verfasst am: 18.08.2012, 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

War vor paar tagen auf der wikileaks seite. Dort gibt es jetzt ein ziemlich ausgereiftes unterstützungstool. Wlfriends.org bzw FoWL
https://wlfriends.org/
_________________
"Die Kritik der Religion ist die Voraussetzung aller Kritik" Karl Marx (Ebd., MEW 1:378)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1775114) Verfasst am: 18.08.2012, 01:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn die britische Regierung schlau waere, dann wuerde sie einerseits scharf protestieren und andererseits ein Schlupfloch offen lassen, damit die Ecuadorianer Assange nach Ecuador bringen koennen. Man waere das Problem los und Die USA koennten GB nicht vorwerfen irgendwelche Auslieferungsabkommen mit Schweden gebrochen zu haben. Man haette ja eigentlich ganz gerne, aber man wurde leider, leider ausgetrickst. zwinkern

Ich nehme an, so wird es wohl letztlich auch kommen.


Danach sieht es zur Zeit aber wirklich nicht aus.
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3571
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#1775506) Verfasst am: 19.08.2012, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.n-tv.de/politik/Assange-will-sich-wohl-stellen-article7002691.html

Jetzt ist der Zug wieder an Schweden! Wenn die darauf nicht eingehen, dann ist klar wo der Hase begraben liegt.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vektral Proximus
Dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1339

Beitrag(#1775532) Verfasst am: 19.08.2012, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wer bisher noch daran gezweifelt hat, dass es bei diesem Mann nur um den Vergewaltigungsvorwurf geht, dürfte hiermit eines Besseren belehrt worden sin.

Nö, bin ich nicht.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Keine Regierung würde wegen eines angeblichen Vergewaltigers eine ausländische Botschaft stürmen wollen

Erstens haben sie die Botschaft nicht gestürmt, zweitens ist es natürlich eine Demütigung für die Briten, sich auf diese Weise ausgetrickst zu sehen, da müssen sie schon ein bißchen auf die Kacke hauen.


Ich halte es nicht für plausibel, dass um einen Mann, der mit zwei Frauen ohne Kondom geschlafen hat, die ihn in ihre Wohnung eingeladen haben, so ein Bohei gemacht wird.



Tja, bedanke dich bei Alva Myrdal und ähnlichen PsychopathINen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dominik
...



Anmeldungsdatum: 16.10.2004
Beiträge: 1336
Wohnort: Deutschland

Beitrag(#1775539) Verfasst am: 19.08.2012, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Junge, derart substanzlos wie die vorwürfe gegen assange sind, ist das ganze ja die zynischte farce aller zeiten!
http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/15027880/12.html
Unglaublich
_________________
"Die Kritik der Religion ist die Voraussetzung aller Kritik" Karl Marx (Ebd., MEW 1:378)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vektral Proximus
Dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1339

Beitrag(#1775540) Verfasst am: 19.08.2012, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

In Schweden ist sowas nicht substanzlos, dort ist man schon "viiiiiel fortschrittlicher" als im pöse sexistischen Deutschland und hat endlich erkannt, dass alle Männer "böse" und "grundsätzlich Vergewaltiger" sind. Ist ja auch klar. Das MUSS sich dann auch im Strafrecht niederschlagen. "Unwohlsein" bei der Frau bedeutet Vergewaltigung. Und mit Beweisen nehmen wir es nicht so genau, wie will man schon "Unwohlsein" beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1775541) Verfasst am: 19.08.2012, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Dominik hat folgendes geschrieben:
Junge, derart substanzlos wie die vorwürfe gegen assange sind, ist das ganze ja die zynischte farce aller zeiten!
http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/15027880/12.html
Unglaublich


Lachen Lachen .... Verwundert .... bangdesk

und so wird aus einvernehmlichen Sex eine Vergewaltigung, für die die britische Justiz und Sicherheit bereit ist, zwischenstaatliches Säbelrasseln zu riskieren.
Joa kloar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1775546) Verfasst am: 19.08.2012, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Vektral Proximus hat folgendes geschrieben:
In Schweden ist sowas nicht substanzlos, dort ist man schon "viiiiiel fortschrittlicher" als im pöse sexistischen Deutschland und hat endlich erkannt, dass alle Männer "böse" und "grundsätzlich Vergewaltiger" sind. Ist ja auch klar. Das MUSS sich dann auch im Strafrecht niederschlagen. "Unwohlsein" bei der Frau bedeutet Vergewaltigung. Und mit Beweisen nehmen wir es nicht so genau, wie will man schon "Unwohlsein" beweisen.


Verlässt du dich sonst auch auf die Darstellungen in der Bildzeitung, wenn es nicht deinem Weltbild entspricht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1775561) Verfasst am: 19.08.2012, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Vektral Proximus hat folgendes geschrieben:
In Schweden ist sowas nicht substanzlos, dort ist man schon "viiiiiel fortschrittlicher" als im pöse sexistischen Deutschland und hat endlich erkannt, dass alle Männer "böse" und "grundsätzlich Vergewaltiger" sind. Ist ja auch klar. Das MUSS sich dann auch im Strafrecht niederschlagen. "Unwohlsein" bei der Frau bedeutet Vergewaltigung. Und mit Beweisen nehmen wir es nicht so genau, wie will man schon "Unwohlsein" beweisen.


Verlässt du dich sonst auch auf die Darstellungen in der Bildzeitung, wenn es nicht deinem Weltbild entspricht?


Nun dafür braucht man nicht auf die Bildzeitung zurückzugreifen.

http://www.welt.de/politik/ausland/article11454349/Vergewaltigung-auf-Schwedisch-Der-Fall-Assange.html

Zitat:
Tatsächlich bedarf es keiner Order aus dem Pentagon, um in Schweden eine Anklage wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung in Gang zu bringen. Es würde schon genügen, wenn sich die beiden Damen, mit denen Assange im August Sex hatte, im Laufe des Geschlechtsaktes oder erst danach unwohl oder gar benutzt fühlten und sich darüber bei der Polizei beschwerten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 8108
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1775564) Verfasst am: 19.08.2012, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Aber WELT ist auch Springer Schulterzucken
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 18 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group